Küchenplanung 3,6 qm Küche - Ideen zum Umbau gesucht

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
Danke, jetzt kann man es sich besser vorstellen. Blöde Frage - liegt die Abtropffläche auf der Arbeitsplatte auf oder müsste man beim Entfernen der Spüle auch die Arbeitsplatte erneuern?

Persönlich würde ich da jetzt nicht allzuviel investieren. Die Platte für das Kochfeld zum Drüberlegen finde ich gut.
Wenn du jetzt einen anderen Oberschrank dazu kaufst, schaut das vermutlich komisch aus. In dem Fall würde ich wahrscheinlich wirklich mit offenen Regalen arbeiten. Vielleicht ein geschlossener schmaler Gewürzschrank.
 

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
386
Das billigste wäre wahrscheinlich, die PLatte so wie sie ist mit Einbauten einzulagern und eine neue zu kaufen. Bei der Größe wäre mobile Induktion mein Mittel der Wahl. Ich habe ein ähnliches Arrangement und bin froh, wenn ich die Platte zugunsten von mehr Arbeitsfläche wegräumen kann.
Mikrowelle mit Heißluft hatte ich vor meiner aktuellen. War von den Resultaten her nicht so besonders, allerdings Noname. Jetzt habe ich eine von Panasonic mit Inverter und Grill aber ohne Heißluf. Da ist so ein Dämpfkorb dabei, der einen Metallboden hat, der mikrowellentauglich ist. Damit sind die Resultate um Längen besser, weil es auch so eine Art Unterhitze erzeugt. Ich mache im Kombibetrieb regemäßig Grillgemüse, Chicken Wings, Ofenkartoffeln usw. Man hat nur keine großen Mengen, weil es eben nur ein großer Teller ist. Sowas könnte ja theoretisch im Wohnraum stehen auf einem Sideboard.
 

Trygg2807

Mitglied

Beiträge
386
Für eine frei hängende Dunstabzugshaube würde ich mich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. Mit etwas Zuwarten bekommt man da auch Markenware mit guter Filterleistung, weil die Leute sowas meist passend zur Küche kaufen.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.562
Wohnort
Berlin
Ich würde diese Küche an und für sich auch drin lassen und nur ergänzen. Die sieht doch trotzdem noch gut aus, und beid er aktuellen Lieferlage ALLER Materialien würde ich da nix unnötig riskieren.

Falls du die Platte tauschst, kannst du ja auch gucken, ob du dazu passend Oberschränke findest. Ansonsten einfach weiße.
 

Wildelucie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
42
Wohnort
LEIPZIG
@Melanie 75: die Arbeitsplatte wurde komplett für Spüle samt Abtropffläche ausgeschnitten. Eine neue Arbeitsplatte muss dann her. Das sehe ich nicht als schwierig an. Die Baumärkte haben zum Teil ja auch Reststücke da.
 

Wildelucie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
42
Wohnort
LEIPZIG
@Trygg2807 magst du vielleicht verraten, welche mobile Induktionsplatte du hast und worauf sollte ich bei der Wahl einer DAH achten (viell. hast ihr ein oder zwei Vergleichsobjekte?).

Das Panasonic-Gerät schaue ich mir auf jeden Fall an. Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Wildelucie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
42
Wohnort
LEIPZIG
Habe noch überlegt, ein 5-7 cm hohes Schneidebrett zu besorgen, um die Arbeitshöhe zu verbessern.
Habe sowas gefunden, was haltet ihr davon? oder ist es dann auch bloss ein Platzfresser?
1654029458111.jpg

Schneidbrett mit Auffangschale
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.426
@Wildelucie ... ich habe deinen Link mal ausgetauscht. Links zu Kraken ;-) .. sind hier nicht so erwünscht.

Praktikabel, insbesondere wg. der Spülenabtropfe (die halte ich für durchaus praktisch solange keine GSP vorhanden ist), könnte ein Schneidbrett mit folgender Konstellation sein
1654029607669.jpg


Ich habe so eines auch noch von meiner ersten Keramikspülte von Villeroy & Boch.
 

Wildelucie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
42
Wohnort
LEIPZIG
...Mir ist gerade aufgefallen, dass wenn ich 2x60 cm Hängeschränke nehme, kein Platz mehr für die DAH (60cm) bleibt (Gesamtlänge APL ist ja 160 cm...)

Wenn ich richtig gesehen habe, gibt es bei Metod 30,40,60, und 80er Schränke.
Abtropfgestell erst ab 40er.

Wegen der Optik macht es da mehr Sinn zwei 40gr oder einen 80er Schrank zu nehmen?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.426
Mal ganz ehrlich .. warum machst du dir Gedanken um eine DAH? Was könnte es werden, eine Umluft-DAH. Sie kostet Stauraum. Die ersten 30 Jahre meines eigenständigen Küchenlebens (also außerhalb meines Elternhauses) habe ich ohne DAH überlebt. Seit gut 10 Jahren habe ich in der "neuen" Wohnung eine richtig gute DAH von Novy . Ich würde die DAH jetzt nicht als überwichtig betrachten.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
Persönlich finde ich jetzt die Abtropfe ohne Geschirrspüler sinnvoller als den Abtropfschrank (Stauraumverlust). Über die Abtropfe ein Schneidbrett.
Oberschränke würde ich zwei mal 80 mit 40er Türen nehmen (diese stehen nicht so weit in den Raum wie 60er Türen).
Vielleicht wäre so ein Wandklapptisch stirnseitig oder gegenüber vom Kühlschrank noch eine Option für mehr Arbeitsfläche
NORBERG Wandklapptisch, weiß, 74x60 cm - IKEA Österreich
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.976
Wohnort
Perth, Australien
ehrlich gesagt bin ich auch etwas sprachlos, was ein Student als erste Wohnung so braucht. Meine Tochter hat ab 16J immer Wohnungen/Häuser mit anderen geteilt (UK), zu Unizeiten in absoluten Bruchbuden gelebt. Auf die Idee eine Haube oder Geschirrspüler und dies und das zu kaufen, käme mir nie in den Sinn, das sind Mietobjekte, die Küche gehört dem Vermieter, da wird gelegentlich mal was gekocht. Die meisten dieser Wohnungen/Häuser habe ich nie gesehen, keine Ahnung, wie sie gekocht hat. Es gab immer nur ärger, weil keiner der jungs das bad putzen wollte.

Wie Kerstin schreibt, habe auch ich die ersten 30 Jahre meines selbständiges Lebens ohne Haube, ohne Geschirrspüler gelebt.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
Als Studentin habe ich mich auch hauptsächlich von Pizza, Salat, Nudeln, Luft und Liebe ernährt, aber der junge Mann kocht gerne gesund. Ich habe den Eindruck, dass gesundes Kochen immer mehr zum Lifestyle der jungen Menschen gehört. Den Wunsch!! nach einem Geschirrspüler kann ich daher gut verstehen. Die Dunstabzugshaube war vermutlich eher Wunsch der Mama, die vielleicht wie ich schon die Fettspritzer und Dunstschwaben über und unter den Schränken sieht.
Den Wunsch nach Optimierung kann ich gut nachvollziehen und finde ich auch für einen Studenten nicht überzogen.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
6.099
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Man kann fachlich sagen, ob etwas geht oder Sinn macht. Aber egal was der TE vorhat, sich raus zu nehmen, das zu bewerten finde ich... befremdlich.
 

Wildelucie

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
42
Wohnort
LEIPZIG
Hallo in die Runde,

Nach dem Besuch des Küchenstudios eines Möbeldiscounters ist Mutter des dekadenten Studenten zu dem Schluss gekommen, lediglich ein paar passende OS bei eBay-Kleinanzeigen, eine neue Arbeitsplatte mit einem einfachen Spülbecken und einer mobilen Induktionsplatte (Eigener Bestand) zu spendieren und ihn wieder mal zu erinnern, das Bad zu putzen.

Ich danke allen für die konstruktiven Vorschläge. Es waren wirklich ganz tolle Ideen dabei.

Auch die klaren Worte zu der DAH, helfen mir bei der Entscheidungsfindung weiter.

Somit würde ich ich mich aus dem Forum vorerst verabschieden.

Danke und LG
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.476
Danke für die Rückmeldung und viel Erfolg! Vielleicht ist es nicht schlecht, jetzt mit der Billiglösung Erfahrungen zu sammeln, die dann in die nächste Küchenplanung einfließen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
@isabella , jetzt wollte ich gerade antworten ;-)
Ehrlicherweise bin ich generell nicht davon begeistert, feuchtes Geschirr in den Schrank zu stellen.
Stauraumvergleich
 

Anhänge

  • C6B2BBEB-D634-412E-8B35-C3254079050C.jpg
    C6B2BBEB-D634-412E-8B35-C3254079050C.jpg
    45 KB · Aufrufe: 27
  • 98A3EF65-EBA7-4A12-AB59-D1BAF3F949BC.jpeg
    98A3EF65-EBA7-4A12-AB59-D1BAF3F949BC.jpeg
    124,7 KB · Aufrufe: 26

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben