Unbeendet Ideen für Küche gesucht! Planung mit vorhandenen Elementen

Beiträge
2
Ideen für Küche gesucht! Planung mit vorhandenen Elementen

Hallo zusammen,
Wir verbinden eine bestehende Wohnung mit unserer jetzigen Wohnung und werden dafür ein neues, großes Wohn-Esszimmer mit Küche haben. Dafür möchten wir unsere jetzige Küche gerne in dem neuen Raum einbauen, bzw. möglichst viele Elemente davon wiederverwenden.
Das Zimmer ist L-Förmig und in Fernsehbereich, Essbereich und Kochbereich eingeteilt.
Es gibt eine 1,60m breite Flügeltür zum Balkon und links daneben ein großes Fenster. Das macht den Raum schön hell und ist beides noch gut erhalten, jedoch könnte beides auch verändert werden, also zB die Tür schmaler oder nach links versetzt - wichtig ist, dass es eine schöne Küche wird, wo man möglichst schnell zum Balkon raus kommt, da wir sicher öfter im Sommer draußen essen werden, aber auch schnell raus aus der Wohnung kommt (die Tür in den Flur und dann nach draußen sieht man rechts unten im Bild).

Wir haben schon viel hin- und hergeplant, wie wir die Küche am Besten dort neu einbauen, aber haben noch keine perfekte Lösung gefunden.
U-förmig oder mit Kücheninsel? Oder zwei lange Arbeitsflächen, die sich gegenüber stehen, sodass man sowohl schnell zur Balkontür, als auch zu der anderen Tür rauskommt?

Ich würde mich sehr über Tipps und Vorschläge freuen und hoffe, dass meine angehängten Bilder verständlich ist und ausreichen für eure Ideen! Ich habe einmal einen genauen Grundriss mit den Maßen angehängt und einmal eine 3D Planung, damit man den Raum besser erkennt und mit einem ersten Entwurf mit Kücheninsel von mir.
Wie schon oben geschrieben: auf dem Bild sieht man den Raum, wie er jetzt ist, aber es kann durchaus auch umgebaut werden, sowohl die Balkontür, als auch das große Fenster. Am besten (und mit weniger Arbeite verbunden) wäre natürlich eine Lösung, bei der die große Tür bleibt, oder vielleicht nur einen Flügel hat und somit schmaler ist, aber wenn das alles keinen Sinn macht, kann auch umgebaut werden ;-)

Wie würdet ihr die Küche in diesem Raum planen?
Ich freue mich auf eure Ideen!
Viele Grüße,
Marleen

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 1,75m und 1,80m
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 97
Fensterhöhe (in cm): 1,20m
Raumhöhe in cm: 2,50m
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 8 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 2m
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Essbereich getrennt von Küche auf der anderen Seite des Raumes

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, mittags schnelles Essen, abends warmes Essen für alle
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meistens alleine, ab und zu mit Gästen oder für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Geräte sind alle schon vorhanden
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die alte Küche hat eine L-Form und passt daher nicht mehr in den neuen Raum. Die neue Küche sollte genug Stauraum haben und von der Eingangstür planrechts und der Balkontür gut zu erreichen sein.
Preisvorstellung (Budget): einzelne Elemente von Nobilia werden dazugekauft, keine komplette Küche

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 3D_Entwurf_Angaben.jpg
    3D_Entwurf_Angaben.jpg
    124,7 KB · Aufrufe: 110
  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    181 KB · Aufrufe: 111

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Hi,

Bereitschaft zu Umbauten ist hier immer gern gesehen. :dance:

Würde aber den Fokus zunächst gar nicht auf die Fenster richten, sondern die Flurtür ins Auge fassen: Könnte die nicht um einen knappen halben Meter nach planoben gerutscht werden? Dann wäre auch die planuntere Wand nutzbar, die Stauraumfrage weitgehend erledigt und es müsste sich nicht alles planoben eng zusammendrängen. Hab mal mit gestückelten Ikeaschränken deine Bestandsliste (weiß) ins Ungefähre geschoben.

Unabhängig von der Türposition würd ich den Eckschrank von der Liste streichen: Bei fixem Wasseranschluss kann er nicht Spülenschrank werden, sondern endet als eine Art negatives Stauraumwunder. Die Spüle wiederum müsste in einen schmalen Schrank, der am Hochschrank klebt. Fänd ich nicht so prickelnd. Ohne Ecke lässt sich das netter lösen, mein ich. Oder hängt dein Herz dran?
 

Anhänge

  • marleen_tür1.jpg
    marleen_tür1.jpg
    63 KB · Aufrufe: 69
  • marleen_tür_gr.jpg
    marleen_tür_gr.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 69
  • marleen_miteck1.jpg
    marleen_miteck1.jpg
    72,1 KB · Aufrufe: 65
  • marleen_keineck1.jpg
    marleen_keineck1.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 64

Marleen Vorreiter

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Vielen Dank für die Antwort! Die Lösung mit der versetzten Tür sieht natürlich toll aus, aber leider geht das nicht :-( Die Tür kann nicht versetzt werden, da auf der anderen Seite der Wand ein Bad ist und das kann nicht verkleinert werden... Schade!
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.515
Hi,
schade, aber das wäre ja auch zu einfach gewesen. :-)

Bei unveränderter Fensterfront schiene mir Wandzeile plus frei stehende Kochinsel die beste Lösung. Das brächte neben der "Schnellstraße" zwischen Flur & Balkon auch einen Weg um die Inselrückseite, sodass nicht alle Welt durch den Arbeitsbereich nach draußen laufen müsste. Nachteil: Um die Spüle rum könnte es mit Thermomix, Toaster & Co zusätzlich zum Grundchaos etwas eng werden. Auf einer freistehenden Insel rund ums Kochfeld drapiert machen sich die Teile aber auch nicht wirklich gut.

Eine Halbinsel, die planoben andockt, brächte etwa 1m zusätzliche Länge und Stellfläche an der Wand. Aber dafür müsste halt die Balkontür nach rechts gerutscht und verschmälert werden. Und es liefe der gesamte Verkehr nach draußen durch den Küchenbereich, wenn nicht das Fenster am Esstisch zu einer zweiten Tür erweitert wird.
 

Anhänge

  • marleen_halbinsel_draufsicht.jpg
    marleen_halbinsel_draufsicht.jpg
    80 KB · Aufrufe: 33

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben