Und noch eine Wohnküche

chatman

Mitglied
Beiträge
36
Hallo!

Ich werde im Juni eine neue Wohnung beziehen und dafür plane ich nun die Küche

Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34

Wie ihr am Plan seht, ist die Zeile selbst recht kurz (max 2,85), daher muß es eine U-Lösung werden. Um nicht zu weit in den Raum zu kommen, will ich nicht weiter als 2 Meter in die Breite, das bedingt 50cm Kästen auf der Wohnzimmerseite

Aufgrund der Anschlusssituation ergibt sich die Reihenfolge Kühlschrank-Spüle-GS-Herd
(Ursprünglich wollte ich Kühlschrank-GS-Spüle-Herd aber wegen 50cm den Wasseranschluss zu verlegen scheint mir die Kosten nicht wert)

Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34

Hier der Alno Grundriss:

Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34

Und hier noch 2 Bilder aus Seethome 3D (auf das Modell im Bild bitte nicht achten)

Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34


Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34

Hier auf Wunsch noch der Grundriss aus Sweethome 3D:

Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34

So wurde mir die Küche jetzt mal vom Möbelhaus geplant und zwar ohne Geräte um 5000,- das Scheint mir ein sehr gutes angebot zu sein (es handelt sich dabei um eine DAN-Küche)

Und noch eine Wohnküche - 171916 - 14. Jan 2012 - 11:34


Wichtig ist mir Stauraum, wobei ich als (momentan) Einzelhaushalt nciht wahnsinnig viel zu verstauen habe.
Ein topfset, ein paar Pfannen, 2 6-Teilige Geschirr-Sets, einige Gläser und Tassen.
Wichitger wäre allerdings daß die Vorräte (also Nudeln, Mehl etc) untergebracht werden.

Die Gewürze würde ich auf das offene regal neben dem Dunstabzug stellen.
Als Hinterbeleuchtung schwebt mir etwas wie im Plan vor: eine Leiste über die ganze Länge der Arbeitsfront mit LEDs und hinter Glas.
Eine Alternativoption wäre, den großen Hängeschrank mit Glastüren auszustatten aber der Planer vom Möbelhaus meinte das Glas wir mir wegen des Herdes daneben dauernd anlaufen...?

Würde mich über Feedback/Verbesserungsvorschläge freuen.

Was die Geräte angeht, so habe ich noch nicht so viel recherchiert, aber mir scheint mit Preislimits von
1000,- für das Backrohr-Set (z.B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)
600,- für den Kühlschrank (z.B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)
und 400,- -500,- für den GS (Modell: ???) sollte ich das Auslangen finden

Gruß
Martin

P.S.: Falls ich etwas wichtiges übersehen/vergessen habe, bitte um Nachsicht, ist mein erster Versuch mit Küchenplanung.


Checkliste zur Küchenplanung von chatman

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90x90 - 150 x 90
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : .
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Standard
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : beides
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Nichts besonderes, genügend Stauraum soll vorhanden sein
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Und noch eine Wohnküche

:welcome:

Bitte hänge noch eine Draufsicht aus Deinem Homeplaner an, damit wir eine Vorstellung davon bekommen, wie der Raum sonst noch möbliert werden soll.

Die von Dir anvisierte Arbeitshöhe scheint mir niedrig zu sein, hast Du das mal ausgetestet?

ARBEITSHÖHE ermitteln:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runter messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
- maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

So richtig begeistert mich die Planung nicht, weil zwischen Herd und Spüle kaum Platz ist.

Ich frage mich, ob Du nicht mit einem 2-Zeiler besser bedient wärest - das U engt Dich doch sehr ein.
 

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

Danke für die rasche Antwort!

Habe den grundriss vom Planungsprogramm jetzt eingefügt.

Was die Arbeitshöhe angeht: der Faustregel nach müsste ich auf 105 Arbeitshöhe kommen. Im Alno Planer gibts dafür Modelle (6 Raster) Aber ich hatte im gespräch mit dem Planer den Eindruck daß das bei der von ihm gewählten Küche nicht möglich ist. Das müsste ich nochmals überprüfen.
Ich muß aber dazusagen, daß ich momentanb in einer kleinen Küche werke die noch niedriger ist. Ist mir bis jetzt noch nie so störend vorgekommen andererseits sollte man, wenn man schon eine n eue Küche plant, es richtig machen! (Ist halt die Frage zu welchen mehrkosten das realisierbar ist...)

Das es mit dem U zusätzlich beengt ist ist richtig, aber ich habe mich aus 2 Gründen dafür entschieden:

1) ich will eine räumliche Trennung zeischen Wohnraum und Küche. Man soll nicht gleich in der Küche stehen wenn man den Raum betritt (darum habe ich auch die Idee verworfen das U auf der anderen Seite zu realisieren obwohl es die Möglichkeit geboten hätte dort den Kühlschrank hinzustellen, was dann auf der Anschlussfront 1 Position frei gemacht hätte)

Edit: der Vollständigkeit halber aber auch 2 Bilder dieser Variante. Vielleicht ist sie ja doch die bessere?

Und noch eine Wohnküche - 171932 - 14. Jan 2012 - 12:42 Und noch eine Wohnküche - 171932 - 14. Jan 2012 - 12:42

2) Stauraum. Im U geht sich ein 90er Unterschrank aus und den Stauraum brauche ich.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Und noch eine Wohnküche

;-) Gleich in der Küche zu stehen, wenn man den Raum betritt ist aber ganz schön praktisch, wenn man mit den vollen Einkaufstaschen anwackelt.

Mir gefällt die 2. Variante spontan besser - allerdings müsste man es erstmal im Alno nachbauen um es genau zu sehen.

Mit einem Zeilenabstand von 90cm bekommst Du maximal einen 80cm-U-Schrank unter ;-). Ueberlege Dir, ob Du die Ecke nicht lieber vom Wohnraum her zugänglich machst - das gibt mehr Stauraum als ein Eckschrank.

Wie breit ist der Raum dort wo Du den Esstisch platziert hast? (Wand mit Küche?)

Die Arbeitshöhe wird über die entsprechenden Füsse erreicht. Wenn Du eine sehr hohe Arbeitshöhe (ab ca 100cm) dann wäre für Dich evt. der Nobilia -Maxi-Korpus (86cm) gut - der kostet auch keinen Aufpreis auf den normalen Korpus :cool:
 

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

So, ich habe jetzt mal die andere Version im Alno gebastelt.
Diese variante hat einige Vorteile wie ich zugeben muß. Zum einen kann ich hier Problemlos 4 60er und ein 45er Element verbauen, 2. Habe ich mehr Platz weil der Kühlschrank woanders steht, 3. könne man an der Wand neben dem Kühlschrank noch eine große Vitrine für Gläser oder ein anderes Regal aufbauen (bleiben ja noch 146cm platz) last but not least könnte ich statt des kleinen Tisches eine Eckbank hinstellen.

Das Problem, die Variante gefällt mir optisch nicht so gut *stocksauer*

Aber hier überwiegen wohl die Vorteile?!

Wie gefällt diese Variante? Im 4. Bild habe ich den hohen Kühlschrank durch ein kleines Modell ersetzt, das drückt nicht so oder?

Und noch eine Wohnküche - 171976 - 14. Jan 2012 - 17:24 Und noch eine Wohnküche - 171976 - 14. Jan 2012 - 17:24 Und noch eine Wohnküche - 171976 - 14. Jan 2012 - 17:24 Und noch eine Wohnküche - 171976 - 14. Jan 2012 - 17:24
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Und noch eine Wohnküche

Der niedrigere Kühli schaut natürlich besser aus :cool: - bitte hänge noch den Alno-Grundriss ein, damit man die Abstände erkennen kann - ich sehe immer noch nicht, wieviel Platz der Tisch dahinten eigentlich hat.

Wenn das eine Junggesellenbude ist, könnte ich mir ja auch Essen an der überstehenden APL vorstellen. - Wie aktiv kochst Du denn? Hast Du häufig Gäste? Wieviele?

Du könntest den GSP auch auf die andere Seite stellen (Schäuche im Sockelbereich verlegen) das würde eine andere Schrankaufteilung ermöglichen .. mhhh.

Auch die Alno-Dateien *.pos & *.kpl anhängen bitte.
 

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

Ach ja, sorry. An das hab ich mich noch nicht gewöhnt. Bittesehr:

Und noch eine Wohnküche - 171983 - 14. Jan 2012 - 18:13

Weiß nicht was genau dem Programm jetzt nciht passt aber optisch ists richtig so.
Von der Rückwand des Kühlschranks bis zur Wand bleiben ca. 146 cm

Geschirrspüler auf die andere Seite kostet (und ob das mit Schläuchen ginge? der Planer meinte "so einen Pfusch machen wir gar nicht") und eigentlich finde ich die Aufteilung so gar nciht unpraktisch. Die Arbeitsgeräte an der Wand sind mir auch sympathischer als auf der dem raum Zugewandten Seite. und leiser ist es hinten auch.

Gäste habe ich nicht oft und die Häufigkeit des Kochens richtet sich nach Lust und Laune. Wobei ich sicher kein Heavy user bin. Von der Funktionsvielfalt her reicht diese Küche für mich locker!

Anhang anzeigen PLAN2.POS Anhang anzeigen PLAN2.KPL
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Vanessa, im ersten Beitrag ist ein echter Wohnungsgrundriss.

Chatman .. du siehst ja selber, so geht das gar nicht mit dem Esstisch. Das ist ja ungemütlich ohne Ende und das in einem Raum von 40 qm.

Den Kühlschrank aus der Zeile auszugliedern finde ich gut. Habe ich gemacht, daneben gleich noch 2 Hochschränke (im unteren Bereich vorzugsweise mit Innenauszügen, also der geschlossene Schrank) als Stauraum und für die Präsentation der Gläser, Serviergeschirr und anderer Sachen, die schön aussehen. Wenn da nicht soviel von da ist, dann lieber auch in der Mitte noch einen geschlossenen Schrank. Da haben dann insgesamt auch so Sachen wie Spiele, Vasen, Tischdeko usw. Platz.

Die Wandzeile dann in Übertiefe, dann kommt man auch an die Steckdosen da unten ran. Ich gehe übrigens davon aus, dass für eine Kücheninsel bzw. Parallelzeile Strom im Boden gelegt ist. Wenn noch nicht, dann sollte man das jetzt unbedingt nachholen, denn Geräte, die auf der Inselzeile liegen, wollen auch irgendwie am Strom angeschlossen werden.

Backofen habe ich in meine 2. Zeile getan, weil der keinen übertiefen Unterschrank braucht.

Dunstabzugshaube als Lüfterbaustein oder Deckenhaube oben abgekoffert. Da kann dann auch gleich Licht integriert werden. Hängeschränke sind hier meiner Meinung nach überhaupt nicht nötig.

Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von KerstinB und nach dem Umzug
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
 

Anhänge

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

Danke fürs feedback und die Mühe Kerstin!

Fürs erste werde ich mal meinen 90x90 Ikea Tisch mitnehmen und dann mal sehen wie sich das allles eingliedert und wie eng es wirklich ist. Ich habe einzelne Bereiche gerne getrennt, daher wäre es in dieser Variante praktisch ev. eine Sitzbank in das freibleibende Eck zu stellen. Also so was in der Art:

Und noch eine Wohnküche - 171989 - 14. Jan 2012 - 18:54
(die in Alno vorhandene Eckbank lässt sich bei mir wegen einer Fehlermeldung nicht einfügen)

Unter Berücksichtigung der Tatsache daß ich alleine oder zu 2. esse und wenn Gäste Kommen wir auch selten mehr als 5 sind möchte ich keinen Platz durch einen großen Esstisch verschwenden.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Ich habe nur deine Angabe aus der Checkliste verwendet. Unter der Annahme, dass sich ein 90x90 Tisch auf 150x90 ausziehen läßt. Und deshalb mal die große Variante reingesetzt.

Bei den 146 cm deiner letzten Planung wird das aber echt mistig dort zu sitzen, ein bisschen wie Strafecke. Außerdem mußt du für jedes Teil, was du gerade noch am Tisch brauchst, einmal um dein ganzes U rum gehen.

Das U andersrum, also wie in Plan 1, dann erhältst du am Eingang einen fast 300 cm langen Schlauch, durch den man immer muß. Für mich die Konsequenz ---> KEIN U :cool:

Und ich sehe noch nicht ganz, warum die Bereiche in meiner Planung nicht mehr getrennt sind. Die Planung kommt wohl gar nicht in Frage?
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Mit so einer Eckbank und einem ca. 90x90 cm großen Tisch kommst du nur einseitig in die Eckbank ... huch, es gruselt mich gerade.

Warum wolltest du eigentlich so einen schönen großen Wohn-/Ess-Kochraum, wenn du jetzt alles klein in klein verschachteln willst?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
AW: Und noch eine Wohnküche

Einen offenen Zweizeiler hatte ich auch schon im Hinterkopf, Kerstin! *top*

Aber der Essplatz ist wirklich noch ein Problem(chen).
*Grübel*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Warum ist der Essplatz ein Problem?
 

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

Also wenn es eine Eckbank wird dann kommt da auch ein anderer Tisch hin, der eine Spur schmäler und dafür etwas länger ist (der am Foto hat 82x127). Wenn der dann ganz an der Rückwand der küche steht hat man auch genug Platz um sich zu setzen
Ich empfinde das weniger als "Strafecke" sondern eher gemütlich. Ich denke das ist eine reine Geschmacksfrage.

Was die räumliche Trennung betrifft. In deinem Plan ist der Esstisch nur noch ca. 1m von der Couch entfernt und ich habe den Ess- und den "Wohn"Bereich gerne so weit wie möglich auseinander (auch wenn es eine "Wohnküche" ist ;-))

Auch habe ich deine Idee noch nicht verworfen (bin übrigens beeindruckt wie schnell du das im Alno umgesetzt hast!), momentan ist großes Brainstorming angesagt und da danke ich euch für eure Meinung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Nur mal schnell in quick and dirty ... U und die 146 cm hinter dem U und dort eine Eckbank mit Tischgröße 82x127. Du kommst auf die planrechte Sitzfläche nur, wenn du von der planoberen Sitzfläche durchrutscht. Und wehe, ein Gast hat mal dickere Beine, dann kannst du noch nicht mal den Tisch nach planuten schieben.

:rolleyes::rolleyes:
 

Anhänge

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

Wow hier gibts eine Antwortfrequenz... Respekt!

Zu deiner Frage: ja, beides Balkontüren. Hier ein Foto von dem Raum:

Und noch eine Wohnküche - 172003 - 14. Jan 2012 - 19:30

Mit der Essecke hast du wohl recht, das könnte auch mal ins Auge gehen wenn jemand etwas beleibter ist. Ich denke weiter nch
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Ja denn, der Tisch muss doch nicht in der Ecke stehen.

Jetzt mal wo ganz anders, 90x90 angedeutet, aber auch mal in Größe 150x90 .. das ist doch auch ein wesentlich freundlicherer Essplatz.
 

Anhänge

chatman

Mitglied
Beiträge
36
AW: Und noch eine Wohnküche

Nein, muß er natürlich nicht. Was mich jetzt bei ersten hinschauen auf dein Bild irritiert ist der Bruch der Sichtachse wenn man in den raum kommt. Mit dem gerenderten Bild wird vlt. klar wie ich das meine:

Und noch eine Wohnküche - 172010 - 14. Jan 2012 - 19:59

Dann vielleicht direkt an die Bar gestellt?
Du mußt wissen, wenn ich alleine esse dann tue ich das meistens am Schreibtisch weil ich daneben meistens am Computer arbeite(eine Unart ich weiß)
Am Tisch esse ich eigentlich nur wenn meine Freundin oder Besuch da ist. Das erklärt vielleicht warum ich diesem Bereich so wenig bedeutung beimesse...

Soll aber nicht heißen daß ich jetzt alle Ideen außer meiner eigenen für schlecht befinde. Ich werde über die offene Lösung nachdenken, muß für heute ohnehin Schluß machen.

Danke jedenfalls für euren Input und die Mühe die ihr euch gemacht habt (speziell Kerstin! *top*)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Und noch eine Wohnküche

Und wo ist der Schreibtisch?
 

Mitglieder online

  • Anke Stüber
  • Helge D
  • UweM
  • regin
  • Captain Obvious

Neff Spezial

Blum Zonenplaner