Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Beiträge
5
Hallo liebe Forumsmitglieder,

auch meine Frau und ich haben uns entschlossen, unsere 12 Jahre alte ALNO-Küche gegen ein neues Modell auszutauschen. Wir planen mittlerweile seit fast zwei Monaten und haben uns auf einen Entwurf geeinigt. Zu diesem Entwurf liegen uns jetzt drei Angebote vor, bei denen mit uns nicht klar ist, wie diese Preisunterschiede zu rechtfertigen sind:

1. Schüller C2 in Lack Magnolie hochglanz mit Kunststoff-APL für ca. 14500 EUR
2. ALNO Sign in Lack Mognolie hochglanz mit Nussbaum Echtholz APL für ca. 14000 EUR
3. Bauformat Cube 130 in Lack hochglanz mit Nussbaum Echtholz APL für ca. 12500 EUR

Bei dem Angebot zur Cube 130 ist noch zu erwähnen, dass dort ein Deckendunstabzug 120 cm breit sowie Trockenbaumaßnahmen für einen 400 x 70 cm Abluftkanal enthalten sind, die bei den anderen Angeboten noch hinzukommen würden.

Beigefügt habe ich die Dateien aus dem ALNO-Planer sowie Stücklisten und weitere Bilder. Wir wissen auch, dass durch den Geräteblock an der kurzen Wand sich die Tür nicht mehr richtig öffnen lässt, nehmen dies aber in Kauf, da wir uns in den nächsten Jahren noch neue Zimmertüren kaufen wollen.

Nach dem Studium des Hersteller-Rankings haben wir einen deutlichen Unterschied zwischen den beiden erstgenannten Herstellern und der Firma Bauformat festgestellt. Ist dieser Unterschied in der Praxis wirklich so groß, wie es im Ranking scheint, oder sind die Unterschiede eher zu vernachlässigen?

Vielen Dank schonmal für Euer Interesse und viel Spaß beim Tüfteln :cool:. Wir hoffen auf zahlreiche Tipps und Hinweise, auch gerne zur Konfiguration der Möbel.

markus96


Checkliste zur Küchenplanung von markus96

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182cm, 156cm
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 92
Fensterhöhe (in cm) : 96
Raumhöhe in cm: : 248
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120 x 60
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Start in den Tag, Frühstück, Snacks
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91/92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Hobbykochen, Alltagsküche, Rezepte ausprobieren
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam, auch für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Echtholz-APL ist unser Wunsch, die Form (bisher U) soll verändert werden
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
13.808
Wohnort
Lindhorst
AW: Und noch eine Planung

Hallo Markus,

du musst dir die Kriterien ansehen und selbst beurteilen, ob sie Relevanz für dich haben. Das Wichtigste ist der Händler und wenn du beim Bauformat KFB das beste Gefühl hast, warum nicht?

Natürlich kommt der Preisunterschied irgendwo her und das Ranking gibt ja auch den Aufschluß. Insbesondere über die Cube wurde hier schon viel geschrieben und Meinungen ausgetauscht. Gib es einfach mal in die Suche ein.

Sind denn in allen drei Angeboten auch die gleichen Geräte enthalten?

Dein Benutzername zeugt übrigens von erweitertem fussballerischen Sachverstand. *top*
 
Beiträge
210
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Offtopic: Die Hoffnung stirbt zuletzt, Michael???? *ggggggg*

LG

Gerbera, die für die beiden Ziffern doch einige weitere Erklärungen wüsst *g*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Da muss man dann aber ganz schön würfeln :cool:

@Markus,
da fallen mir ja gleich diverse Sachen auf:
- Checkliste steht nur Backofen, was soll das für ein zweites Heißgerät werden?
- Was soll das für ein Schrank von 20 cm zwischen den beiden Hochschränken sein?
- Ecken ... Eckrondell 80 cm und LeMans -Eckschrank -->
[TABLE="width: 363"]
[TR]
[TD="width: 363"]Tote Ecken gute Ecken[/TD]
[/TR]
[/TABLE]


Wo genau ist der Wasseranschluß? (gemessener von/bis-Bereich aus der Ecke unten links)

Offene Regale rechts und links vom Kochfeld ... was soll da denn untergebracht werden?

Abluft ... welchen Durchmesser hat das vorhandene Abluftloch (moderne DAHs hätten gerne 125, besser sogar noch 150 mm)? Und, wo genau sitzt es denn in welcher Höhe?
 
Beiträge
5
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die ersten Kommentare, auch wenn der eine oder andere offtopic war *top*.

Zu Kerstin's Fragen:
1. zwischen den Hochschränken soll kein 20er, sondern ein 30er Apotheker stehen;
2. das zweite "Heißgerät" soll ein Weinklimaschrank mit 45er Nischenmaß eingebaut werden, evtl. jedoch erst später, da dieser lt. Liste 1700 EUR kostet;
3. Die offenen Regale haben keine bestimmte Funktion, sollen der optische Abschluss der jeweiligen Seite sein.
4. Der Wasseranschluss liegt von der unteren linken Ecke bei 80 - 100cm (Kaltwasser bei 80, Abwasser bei 90, Warmwasser bei 100);
5. Die Wandöffnung für den Dunstabzug liegt in der linken oberen Ecke am Fenster, hat 150mm Durchmesser und der untere Rand des Mauerkastens liegt bei ca. 225 cm ab Fußboden.

Was ich gestern vergaß: An der langen Wand soll durchgehend ein "Abluftschacht" in Trockenbauweise erstellt werden, um dort
a) den Abluftkanal und
b) die Beleuchtung mit Halogen- oder LED-Spots
unterzubringen. Die Maße sollen 398 x 60 x 25 cm (LxTxH) betragen, da sind wir aber auch noch flexibel.

Wir sind mächtig gespannt auf Eure Tipps und Hinweise.

LG, markus96
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo Markus,

wenn das ein 30er Apotheker sein soll, dann hören die Hochschränke ca. 15 cm weiter planunten auf. Da du planoben neben dem Kühlschrank auch noch 5 cm Blende einsetzen mußt, damit die Kühlschranktür wg. dem Griff richtig aufgeht.

Das wird wohl etwas eng mit der Tür werden.

Gibt es denn eine Möglichkeit, die Tür nach außen aufschlagen zu lassen?
 
Beiträge
5
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo Kerstin,

ja, wir planen in den nächsten Jahren einen Wechsel aller Zimmertüren im EG, dann werden wir die Küchentür entsprechend umplanen: entweder Öffnung nach außen in den Flur, oder als Lamellentür.

LG markus96
 

Meli

Mitglied
Beiträge
45
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo,

off Topic: nur so nebenbei. Weiß nicht wie neu euer Haus/Wohnung ist u welche Türen im Moment eingebaut sind vor allem wie....
Würde mir überlegen bevor die Küche renovierst, zuerst die Zimmertüren zu wechseln.
Wir hatten die Renovierung vor 2 Jahren. Türen aus den 60er Jahren die nicht so einfach zu entfernen waren (gefühlte 1000x verschraubt, vernagelt usw.)... Dreck ohne Ende usw Haben auch alles neu verputzt, da noch Tapeten an den Wänden hingen (auch wenn schon verputzt ist, könnte es passieren dass Dir a weng von der Wand wegbröselt um die Zarge herum!)... ;-)

Ich würds mir echt überlegen... wenn schon neue Küche, dann daber gleich richtig ;-)

LG
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hier mal eine Variante mit Sitzplatz vor dem Fenster und Bewegungsraum:
Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube - 155691 - 14. Sep 2011 - 11:31
Radiator nach unten setzen, davor Platz für Handtücher & Schürzen, darüber APL.
GSP, 80cm Spüle, (evt. diese Seite auch mit übertiefer APL zum bequemeren Arbeiten.
Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube - 155691 - 14. Sep 2011 - 11:31
tote Ecke - ca. 120cm Sitzplatz; tote Ecke
Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube - 155691 - 14. Sep 2011 - 11:31

45cm Biomüll unter der APL; 100cm Herd; 60cm Vorräte (alles Uebertiefe 75cm mit Uebertiefen U-Schränken).
Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube - 155691 - 14. Sep 2011 - 11:31
BO drunter Weinkühler (ich würde einen etwas grösseren wählen, die kosten nicht mehr als ein Klitzekleiner) drüber Mircrowelle; Daneben Kühlschrank.

Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube - 155691 - 14. Sep 2011 - 11:31 Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube - 155691 - 14. Sep 2011 - 11:31

Die Hocker sollten so gewählt werden, dass man sie ganz unter der APL verschwinden lassen kann.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
6.855
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo,

wie Meli schon angemerkt hat, würde ich AUF ALLE FÄLLE Küche und Türe(n) in einem Zug mit der Küche machen.

Wegen dem Ranking, das habe ich anfangs auch überbewertet. Außerdem kann man auch zB. die Dichte / Verpressen der Korpusteile nicht beurteilen, oder Hängeschränke gegen Durchbiegen gesichert wenn man keine Hängeschränke hat, usw.

Von den 3 Herstellern habe ich mir Schüller intensiver angeschaut. Das ist schon eine gute Qualität.

"Es ist gut, dass Markus 96 Hausangestellte hat",
dachte ich so bei mir, als ich die Glasregale neben dem Kochfeld sah. Ich denke, generell Regale müssen bei der Entfernung ca. alle 24 Stunden geputzt werden. Solltet Ihr doch keine Hausangestelle haben, würde ich darauf verzichten.
 

Meli

Mitglied
Beiträge
45
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

*rofl* Hausangestellte ist ja schön ausgedrückt Magnolia ;D *g*
Auch wenn keine Putzfrau da ist, würd ich so viel Glas auch nicht machen - die ist ja normal nicht jeden Tag da *g*

Lg
 
Beiträge
5
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank, insbesondere an Nice-nofret für die ersten Vorschläge. Leider haben wir keine Hausangestellte, die Regale neben dem Herd sind auch nur Platzhalter für ein Relingsystem für Küchenwerkzeuge, Messerhalter, etc. Die Glas- oder Holzregalböden sollen erst oberhalb der DAH eingesetzt werden. Wir finden die Panelrückwand optisch einfach gut.

Zum Vorschlag von Nice-nofret:
1. Um einen Sitzplatz wie von Dir vorgeschlagen unter dem Fenster einzurichten, müssten wir den Wasseranschluss verlegen, das wollen wir eigentlich nicht.
2. Den Geräteblock in der rechten oberen Ecke zu planen, haben wir verworfen, weil ich es nicht so toll finde, gleich beim Betreten der Küche auf dieses "Monster" zu schauen.
3. Das Haus ist erst 8 Jahre jung, der Wechsel der Türen ist daher handwerklich nicht das große Problem, bei insgesamt 5 Zimmertüren ist es jedoch ein finanzielles, da wir auch die Küchenfliesen erneuern wollen. Und das geht nur vor dem Kauf einer neuen Küche, wogegen der Einbau neuer Türen auch nachträglich möglich ist ;-)

Zu den Herstellern habe ich folgendes herausgefunden:
1. ALNO: Unsere jetzige Küche ist eine ALNO Tell und hält bereits seit 12 Jahren tapfer durch. Lediglich die Folienfronten haben sich nach 5,5 Jahren abgelöst. Ich habe mir damals die Arbeit gemacht und alle Folien entfernt und die Fronten mit Fensterlack angestrichen. Das hält bis heute, man sieht jedoch, dass es ursprünglich so nicht gewesen ist. Die Korpen, Schubladen und Scharniere funktionieren wie am ersten Tag.
2. SCHÜLLER: Kann ich nur durch Anschauen und Fühlen bewerten und muss sagen, dass ich keinen Unterschied zu ALNO feststellen kann. An diesem Angebot stört mich jedoch, dass wir auf unsere gewünschte Massivholzarbeitsplatte verzichten müssten, weil der Aufpreis dafür lt. KFB ca. 4000 EUR betragen würde.
3. BAUFORMAT: Scheint mir, auch wegen des tollen Planungsgesprächs ("geht nicht, gibts nicht") das momentan beste Angebot zu sein. Bei den beiden anderen KFB bekamen wir oft zu hören, "dies geht nicht, und das ist viel zu teuer..." Auch die Ausstattung der Küchenmöbel scheint mir das beste Preis- Leistungsverhältnis zu bieten. Auch in anderen (aktuellen) Beiträgen ab 2010 in diesem Forum scheint mein Eindruck bestätigt zu werden.

Heute am späten Nachmittag sind wir nochmals im Bauformat-Küchenstudio und ich werde besonders auf die hier angemerkten Einschränkungen (z.B. Plattenstärke) achten. Bei neuen Erkenntnissen werde ich Euch diese natürlich weitergeben.

Bis dahin,
markus96
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Aha, dann habe ich Deine Beschreibung wo der W-Anschluss sitz falsch verstanden.

Wobei das Wasser einfach und auch Aufputz um 60cm zu ziehen wäre, und dann mit einem Spüleneckschrank zu erreichen ;-).
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Und noch eine Planung - Schüller, Alno oder Bauformat Cube

Hallo Markus,
ich tendiere auch dazu, den Wasseranschluß um die Ecke zu legen. Das sollte nicht besonders aufwändig sein und kann Aufputz erfolgen. Evtl. etwas Wand rauspickern.

Die Schränke lassen sich einfach besser einteilen. Ich mag es auch gar nicht, wenn eine GSP irgendwo mittendrin ist. Die stört dann immer, gerade beim gemeinsamen Kochen, wenn man dort schnell etwas verstauen will. Und, beim Ausräumen blockiert sie bestimmt gerade den Schrank, wo man am liebsten direkt aus der GSP etwas reinräumen würde.

Deshalb jetzt mal:
- Heizung runtersetzen, damit die Abrundung dort drüber gehen kann ;-)
- GSP
- 50er Schrank für Müll unter der APL

- 60er Spülenschrank
- tote Ecke

80er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2
50er Auszugsunterschrank im Raster 1-3-2 (wg Linienführung) und als Platz für Gewürze/Öle etc., wo halt auch mal eine höhere Flasche dabei ist.

Damit 2 ausreichend große Schnippelplätze mit der Spüle in der Mitte.

- tote Ecke

- 2x80er Auszugsunterschränke im Raster 1-1-2-2, Kochfeld darauf mittig, dann kann auch mal einer leicht links, der andere leicht rechts am Kochfeld stehen.


Hochschränke wie gehabt, allerdings keinen 30er Schrank dazwischen, sondern einen 45 cm breiten aber tiefenreduzierten Schrank in der Ecke. Dann sollte es auch keine Türkollisionsprobleme geben.

Nichts destotrotz würde ich da z. B. auch über eine
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
nachdenken.
__________________________Grundsätzlich finde ich ja die Position vorm Kühlschrank auch etwas ungünstig. Jedoch ist mir für optimalen Stauraum UND 2 Sitzplätze auch keine richtig andere Variante eingefallen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben