Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck*

Beiträge
443
Nachdem die Küche endlich *2daumenhoch* bestellt ist, bin ich auf der Suche nach dem perfekten ;D Esstisch. Ich war schon in einigen Geschäften bzw. hab im Internet rumgestöbert, aber wie es scheint, hab ich einen exklusiven sprich teuren :( Geschmack. Vielleicht habt ihr ja noch gute Tipps *flehend guck*?!?


Die Kriterien:
- modern
- Eiche
- geölt
- ca. 2,50 m x ca. 1/1,10 m, im ausgezogenen Zustand ca. 3/3,50 m
- rechteckig
- Auszugsmechanismus wär mir lieber als Ansteckplatten (glaub ich zumindest jetzt noch, wahrscheinlich belehrt ihr mich gleich eines besseren *foehn*)
- Massivholz in bezahlbar wäre klasse :cool:
- Budget: hm, sagen wir mal so, die vorhin in einem Internet-Shop beim Tisch konfigurieren errechneten 5259 Euro *w00t* sind zu viel...


Hm, hab ich noch was vergessen?


Fragen hab ich natürlich auch noch:
- Was würde so ein Tisch von einem Schreiner denn ungefähr kosten?
- Hat jemand so einen Tisch und kann eine Marke empfehlen?
- Wie ist denn im Allgemeinen so die Qualität von Internet-Shops wie z.B. Massivtisch.de o.ä.?
- Welches System zum verlängern findet ihr am besten? Auszugsmechanismus, Verlängerungsplatten zum anstecken, etc.?


Fragen über Fragen :rolleyes:...



Liebe Grüße, Darla
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
253
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Richtig toll fand ich den Tisch Verso von more. Designer Bernhard Müller.
Sollte wohl neu 5.200 kosten, wurde uns mal als Ausstellungsstück für 3.800 angeboten. Der ist echt toll.

Sonst mal bei den üblichen Verdächtigen umschauen. Hülsta, Musterring, evtl. b&h
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hallo Darla, ach - die Frage nach dem Esstisch....:rolleyes: dieses und die Frage nach den Stühlen hat bei uns genausolang wie unsere Küchensuche gedauert: 6 Monate! Furchtbar.

Wenn Du ein wenig Geld übrig hast, fordere doch mal Kataloge an oder google im Internet auf den Seiten von:

More (wie genannt von Voyager)
Zeitraum
Janua
Arco
E15
Pilat & Pilat
Vincent Sheppard (hauptsächlich Stühle, aber auch Tische)

Der Schreiner war fast so teuer wie die Tische aus dem Laden. Da wir einen bestimmten Farbton (geräuchert) wollten, der Schreiner aber nicht 100 %ig garantieren konnte dass es so wird, haben wir uns für diesen entschieden:

"slim table" von Arco in Eiche geräuchert - misst an jeder Kante nur 2 cm - der ist auch auf unseren Küchenfotos drauf!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hallo Darla,
eines kann ich gleich mal sagen, Ansteckplatten oder Einlegeplatten, die man bei Nichtgebrauch woanders verstauen muß, finde ich unpraktisch.

Daher wäre für mich ein Auszugsmechanismus, der irgendwie die Tischplatte auseinanderschiebt und wo die Verlängerungsstücke dann nur noch in die passende Lage geklappt werden müssen, wünschenswert. Siehe z. B. im Katalog von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
auf Seite 8

Ich bin daher gespannt, was dir hier so an Hilfe über den Weg läuft. Vielleicht fällt für mich noch ein Kieferntisch, Normalmaß 160x90/100, Verlängerung auf 240 cm ab.
 
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Auch ich lausche hier ganz gespannt...:-)
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
573
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hallo Darla,

schau mal bei möbelum bzw. rs-möbel. Von denen habe ich einen Katalog. Die machen Tische auf Mass. Auch in Eiche und auch nicht so teuer. Auf der Webseite ist nicht alles drauf. Du kannst Dir einen Katalog bestellen, dann siehst Du alles.

Gruß, Susanne
 
Beiträge
443
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Ansteckplatten oder Einlegeplatten, die man bei Nichtgebrauch woanders verstauen muß, finde ich unpraktisch.

Daher wäre für mich ein Auszugsmechanismus, der irgendwie die Tischplatte auseinanderschiebt und wo die Verlängerungsstücke dann nur noch in die passende Lage geklappt werden müssen, wünschenswert. Siehe z. B. im Katalog von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
auf Seite 8
Genau deshalb will ich ja auch einen Auszugsmechanismus. Außerdem bilde ich mir ein, dass das stabiler ist als eine Ansteckplatte - aber ich bin hier schon so oft eines Besseren belehrt worden, da würde es mich nicht wundern, wenn ich hier auch wieder einen Denkfehler drin hätte ;D ;-)... Aber es beruhigt mich schonmal, dass du das auch so siehst.



@voyager: Ui ja, der verso sieht klasse aus. Hab ich mir notiert ;-).

@Ulla: Ja, ich befürchte, diese Zeit werde ich wohl auch brauchen, was passendes zu finden *kreisch*. Und ich brauche neben dem Esstisch auch noch Stühle, TV-Möbel, einen Einbauschrank für den Eingangsbereich, Hocker für die Kochinsel, Schuhschrank *w00t*... Danke für die vielen Tipps, Ulla, da werde ich gleich mal stöbern!
 
Beiträge
443
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

@SuseK: Oh, danke, da schau ich auch gleich mal bzw. bestelle mir den Katalog.
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Ausziehtische - unter den Designermöbeln gilt der italienische Hersteller "Kristalia" zu denen mit der besten Auszugtechnik (leichtläufig, robust), aber hmmm, die Preise.... Ab und zu findet man auch beim Händler oder über ebay ein günstiges Ausstellungsstück!

Hier die Homepage, und dort unter "Tavola" sind die Tischmodelle zu sehen.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Viel Glück!
 
Beiträge
253
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Ui ja, der verso sieht klasse aus. Hab ich mir notiert ;-).
Hi Darla,
und den von die gewünschten Auszugsmechanismus bietet er auch.

Unsere momentan präferierte Alternative ist der ET 300 von Hülsta in Nußbaum. Da liegen die Platten auch unter dem Tisch. Man "schiebt" die eigentliche Tischplatte erst zur Seite, und klappt den Rest darüber.
Mal sehen, was nach dem Hauskauf + Renovierung noch übrig bleibt.
Die haben auch ein tolles Video all ihrer Tische auf der Seite.
 
Beiträge
443
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hier, der Tisch von Musterring gefällt mir gut. Massivholz Eiche oder Wildeiche, Länge bis zu 240 cm, Breite bis 100 cm, zwei Ansteckplatten à 55 cm, also maximale Länge 350 cm. Die Ansteckplatten sind in einem Schubkasten und werden an den Enden ausgeklappt. Das ist zwar nicht ganz der Ausziehmechanismus, den ich wollte, aber dafür ist der Preis bei diesem Tisch um Längen besser als bei den anderen, die mir gefallen ;D (in der größten Konfiguration 2274 Euro für die normale Massivholzvariante und 2672 Euro für die Massivholzvariante mit Metallapplikationen).


Hat jemand einen Tisch von Musterring und kann mir was zu der Qualität sagen? Ich weiß jedenfalls, dass es Musterring-Tische in einem großen Möbelgeschäft bei uns in der Nähe gibt, da werd ich Montag gleich mal hinfahren ;-).
 

Anhänge

Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Darla, wenn das Eiche ist, dann darfst Du ab morgen cookie zu mir sagen. :cool:

Musterring ist ein Verband, gibt 5 Jahre Garantie, und die Qualität der Möbel ist durchschnittlich schon sehr gut. *top*

Wenn Du den Hersteller rausbekommst, kann er ggf. im freien Verkauf auch günstiger sein, allerdings dann mit 2 Jahren Garantie, was bei einem guten Möbel aber auch egal sein sollte.
 
Beiträge
443
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hm, in dem Katalog, den ich hier habe, steht Wildeiche ??? Was meinst du denn, welches Holz das ist? Naja, aber es geht mir erstmal auch mehr um die erhältlichen Maße und den Preis, ich will mir den Tisch am Montag ja sowieso noch in echt angucken ;-). Wo könnte ich denn den Hersteller rauskriegen? Und was macht das preislich dann so Pi mal Daumen aus?
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Der Tisch ist stark verastet, und sieht eher nach Weichholz aus.

Wildeiche sollte so aussehen.

Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck* - 89549 - 20. Jun 2010 - 00:12

Preislich kann ich da nichts genaues sagen, sorry, dafür mach ich schon zu lange Küchen.
 
Beiträge
443
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Ah danke, dann nenn ich dich also weiter Cooki ;-)! Na, ich seh mir den Tisch Montag einfach mal an, hoffentlich haben sie ihn in (Wild)Eiche in der Ausstellung. Und wenns nix is, such ich weiter - ich hab ja schließlich auch noch Zeit, unser Haus ist noch komplett Baustelle, so schnell brauch ich da keinen neuen Tisch *foehn*...
 
Beiträge
253
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hallo Darla,

aus welcher Serie von Musterring ist der denn? Hast du dir dann auch schon einmal die Stühle dazu angesehen? Wir waren dort letztens in der Ausstellung, und waren von der Verarbeitung bei dem ein oder anderem Modell nicht gerade sehr angetan.
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Darla, wenn das Eiche ist, dann darfst Du ab morgen cookie zu mir sagen. :cool:

Musterring ist ein Verband, .
Also soweit ich das sehe,ist das Wildeiche.

Und Musterring ist ein Einkaufsverband , nicht der Hersteller,wie Cooki schon sagt.
Unter diesem Namen verkaufen die Hersteller ihre Produkte an den Einkaufsverband zu dem mehrere Möbelhäuser zusammengeschlossen sind .
In einem anderen Möbelhaus findest Du den gleichen Tisch dann unter seinem Herstellernamen.
Den richtigen Hersteller wird man Dir aber wohl nicht verraten ?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.441
Wohnort
Wiesbaden
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Hi,

erklärt mir bitte mal jemand den Begriff Wildeiche?

Jens
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Wildeiche ist der Teil vom Stamm, den ein ordentlicher Tischler zum Heizen seiner Werkstatt verwendet ;D
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.214
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Tipps für Eiche-Esstisch gesucht - Mal wieder Fragen über Fragen *unschuldig guck

Wilde Eiche =sprich mit vielen Ästen und teils Trockenrissen.:-)

Aber Du meinst bestimmt das so ein Baum nicht im Wald vorkommt?

Ist halt ein Werbename . Wen kümmerts
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben