Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von ptpat, 18. Feb. 2010.

  1. ptpat

    ptpat Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    14

    Halle liebe Küchenfreunde

    Wir suchen für unser neues EFH eine hochglanzlackierte, grifflose Küche und sind bei obigen Herstellern gelandet. Die Farbe wird ein duuunkles Braun sein.

    Leider konnten wir uns nur bei Schüller (Gala) eine hochglanzlackierte Küche anschauen.
    Wie sehen die anderen drei Hersteller im Vergleich aus?
    Sind grosse Verarbeitungs/Qualitätsunterschiede vorhanden.
    Oder pfiffige Detaillösungen bei einzelnen Hersteller.

    Ich freue mich auf eure Eindrücke und Komentare zu den einzelnen Herstellern und/oder ein höchst persönliches Hersteller-Ranking! :-)


    Nebst diesen 4 Hersteller wird uns eine Schreinerküche mit lackierten MDF Fronten angeboten. Über die Farbe kommt dann noch Klarlack.
    Das Ganze ist zwar nicht hochglänzend, sieht aber dennoch interessant aus. Wie verhaltet sich dieser Lackaufbau im Vergleich zum polierten Hochglanzlack bei der Pflege?

    Im Moment gehören wir zu den Melamin-ich-seh-den-Fleck-krieg-ihn-aber-nur-mit-viel-Kraft-und-Gewürge-raus-Geschädigten. Dazu noch in Lichtgrauer Farbe, damit man Schlieren besonders gut sieht *stocksauer*

    Ein Merci aus der Schweiz!
     
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Naja , bei "ich seh den Fleck" wird es bei duuunkel braun wohl bleiben.. wenigstens geht der Fleck bei hochglanz leichter weg...

    Aber bitte daran denken, wenn hochglanz lackiert, dann ist unten drunter immer ein weißer Füller. Somit hast Du im Fall einer Macke immer eine weiße Macke, die man bekanntlich bei dunkelbraun besonders gut sieht.. bei einer solch dunklen Farbe würde ich daher zwingend zu Acryl oder Polygloss raten...

    Der wertigste Hersteller in Deinem persönlichen Ranking ist für mein Dafürhalten wohl KH System Möbel, dann Nieburg...

    und bei Schüller kommt es wohl drauf an, welcher Standard hier zugrunde liegt C?

    mfg

    Racer
     
  3. ptpat

    ptpat Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Hallo Racer

    Danke für den Tipp. Mit den Flecken hab ich ja auch kein Problem.
    Im Gegenteil, Man(n) siehts wenigstens wenns schmutzig ist. Nur das Entfernen macht bei der jetzigen Oberfläche Schwierigkeiten.

    Tja, die Macke hau ich, wenn überhaupt, vermutlich selbst rein.
    Bei der Melamin-Front hab ichs mit Müh und Not hingekriegt!:knuppel: Man sieht wunderbar den Span unter dem grauen Melamin hervorblinzeln.

    Acryl ist mir irgendwie zu Kratzempfindlich, zu weich und die Kanten sind durch die Acrylplatte auch etwa speziell. So richtig befasst habe ich mich mit diser Oberfläche jedoch nicht. Welcher von den genannten hat den dunkelbrauner Acryl im Sortiment?

    Dazu kommen noch das Thema mit den Wangen von Hoch und Hängeschrank sowie eine "Halbinsel" deren Wange etwa 6cm tief ist. (Um die Insel laufende Griffmulde, bzw. Aluprofil)
    Diese U-förmige Wange sieht lackiert für uns halt wie aus einem Guss aus. Während man bei den anderen Oberflächenarten wie Acryl oder Schichtstoff sieht das diese Wange aus 3 Platten zusammengleimt wurde.


    Aber was ist den Polygloss??
    Da ich nicht glaube, dass du mir Folie andrehen willst ist es vielleicht ne Eggersmann Super-Spezialfront? *tounge*
    Schöne Küchen habt ihr, Budgetmässig wohl aber über den vier genannten Kühenbauern. Wenns nicht stimmt kannst du
    mir ja mal per PN eine Händlerliste schicken. So zwischen Waldshut und Lörrach.

    Schüller Standart C? Keine Ahnung, ich weiss nur, dass, die grifflose Hochglanz auf der Gala basieren soll.


    Mein Schnuckel und höchstprivate CAD Virtuosin *kiss* *rose* hat nebst unserem Haus die Küche visualisiert. In etwa sollte sie wie auf dem angefügten Bild aussehen.
     

    Anhänge:

  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Hallo Ptpat!

    Die Farbkombi mit der helleren APL gefällt mir. *2daumenhoch*

    Aber diesem Theke ...... :-X Ist halt Geschmackssache, aber ich denke unsere Profischubser hätten da bestimmt auch andere Ideen.

    LG
    Sabine
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Hallo P

    Das ist von einem Screenshot sehr schwer zu beurteilen .. ABER wie breit ist den der Durchgang zwischen Theke und Treppe? das sollte schon mindestens 1m sein, sonst wirds mikrig;

    Bei der Kochstelle gibts noch ein Teppan? da braucht ihr eine Hochleistungs-Inselhaube ... oder ihr werdet das Teil so gut wie nie nutzten; Bei einem Haus finde ich halt eine "Summer-Kitchen" ;-) = gut ausgebaute Grillplatz im Garten) für den Herrn der Schöpfung sehr angemessen; mein Mann grillt auchmal im Pelzmanten und Sturmhaube (ganz freiwillig)
     
  6. ptpat

    ptpat Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Danke fürs Kompliment, der braune Quarzit passt ganz gut denke ich.

    Aber meine Echtholz Theke aus geölter Eiche findest du echt :-X ?
    Wirklich? :knuppel:
    Spass beiseite. ;D
    Dieser Platz ist nebst Frühstückstisch mein Arbeitsplatz. Hier wird geschnipselt und vorbereitet.
    Auch sonst sitzen wir noch gerne an der Bartheke.
    Und dann beginnt die Oberfläche eine Rolle zu Spielen.
    Stein, Glas, Metall, Schichtstoff sind uns zu kalt, deshalb unsere Wahl. Und mit der Eiche greifen wir das gleiche Material auf wie unser Esstisch Eiche Massiv 2,5m x 1,1m. Also optisch ein ziemlich dominantes Kerlchen.

    Der Korpus als Fuss ist auf dem Foto ein optischer Platzhalter.
    Beim "Richtigen" kommen vorne und seitlich Kochbücher rein und hinten wird Stromanschluss und Handtuchhalter integriert. Hab für meine Eltern schon was ähnliches gemacht und kam eigentlich ganz gut an...


    Der Durchgang bei der Treppe wird leider nicht mehr ganz einen Meter.
    Der Statiker hat die Planung etwas durcheinandergewirbelt und so sind die Mauern etwas näher zusammengerückt.
    Der Durchgang ist nun etwas über 90cm, also breiter wie eine Zimmertüre. Nebstdem ich mich so in meiner Küchenburg so viiiel geschützer vorkomme... Da kommt nur durch wer wirklich in meine Töpfe schauen darf!


    Nönö, Tepan gibts keinen.
    Dort soll ein Gastrowok von Berner Platz finden.
    dazu ein 80er Induktionsfeld von AEG.
    Dampfabzug kommt von Wesco, 140cm breit mit Randabsaugung.
    Und der Männergrill mit über 7KW Heizleistung
    wird Draussen auch wieder seinen Platz finden.
    Gebraten wird also in der Pfanne oder Draussen. *2daumenhoch*


    Aber he,
    ich will euch hier nicht meine zukünftige Küche verkaufen!
    Auch wenns Spass macht ;D ;D ;D

    Ich suche Rat betreffend Küchenhersteller und Fronten....
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Ja, mein Ding ist das wirklich nicht. :-[

    Aber Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden. Sonst würd ja jede Frau auf meinen GöGa stehen. ;-)

    LG
    Sabine
     
  8. Holzwürmchen

    Holzwürmchen Spezialist

    Seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    201
    Ort:
    in A. bei G. in NRW (OWL)
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Hallo ihr Lieben,
    Schüller grifflos ist die C3 mit 78er Korpus, es sei denn ihr bekommt ne NExt. Da kenn ich mich aber nicht aus.

    Bye Jen
     
  9. ptpat

    ptpat Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Hallo Jen

    Danke für die Info
    Es wird ne Schüller sein, keine Next.

    Einzig die Inselwange wird von Next in Sonderlänge kommen, da Schüller selbst diese nicht in Hochglanzlack sondern nur in Schichtstoff anbietet.
    Irgendwie doof, kannst ne komplette Grifflose von Schüller haben, aber bei dieser 6cm Wange machen sie Schluss.
    Soll wohl eine Spezialiät von Next sein und sich dadurch von Schüller abheben :rolleyes:
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    *w00t* Mein Wissensstand sagt:

    C2 hat einen 78 cm hohen Korpus, Next einen 75 cm Hohen.

    Die Next Wangen passen also nicht von der Höhe und können auch nicht in Sondermaßen gefertigt werden.

    Das es bei C3 diese Wangen nicht gibt macht Sinn, wozu bräuchte man dann noch Next. Aber bitte nicht kombinieren !! ;-)
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Cooki,
    davon ist hier aber schon öfter berichtet worden. Wenn das Wangen sind, die bis zum Boden gehen, dürfte die Korpushöhe doch auch keine Rolle spielen.
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Kerstin, ich kenne keine Frontwangen mit umlaufenden Griffprofil, die bis zum Boden laufen. Würde auch :-X aussehen. Die Wangen sind immer 75 cm hoch. Ansonsten geht nur Wange ohne Griffprofil.
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    :-[;D ... ich habe jetzt mal weiter oben geguckt ;D

    Einzig die Inselwange wird von Next in Sonderlänge kommen,

    Lesen bildet ;-)
     
  14. ptpat

    ptpat Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Hallo Cockie

    Der Küchenbauer hat bein Next angerufen.
    (Er wollte zuerst mit Schichtstoff-Wange kombinieren....:-X )
    Die Wange solll als Sondermass erhältlich sein.
    Lackaufbau und Farbe ist ja identisch.

    Wie sicher bist du mit deiner Aussage, dass es bei Next
    kein Sondermass für die Hochglanzwange gibt?

    Bis zum Boden? Wie sieht dass denn aus? :-[
     
  15. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Lt. Schüller fertigen Sie diese Frontwangen nicht selbst, sondern kaufen diese zu. Vielleicht hat sich das ja jetzt geändert, darum sagte ich: Mein letzter Wissensstand ........ :cool:
     
  16. Fachmann_SK

    Fachmann_SK Spezialist

    Seit:
    17. Jan. 2010
    Beiträge:
    56
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Bitte nicht alles vermischen und vertauschen, um mal ein bisschen Klarheit zu schaffen:

    Eine Frontwange 6cm gibt es nur bei NextLine, da in eckig oder rund! Diese hat eine Höhe von 714 mm weil das Griffprofil durchläuft, passt also zum 75er Korpus.

    Es gibt noch Wangenseiten, das sind gestalterische Seiten die auf den Korpusseiten aufgedoppelt werden und der Sockel unten wie vorne durchläuft. Lieferbar in schüller. C1/C2/C3 NX125 NXLine.

    Und es gibt noch Wangenelementen, diese gehen bis zum Boden und haben am Boden einen Wangenschuh.

    Ich hoffe es ist für alle verständlich ausgedrückt, wenn nicht fragt einfach nach, gerne auch mit einer persönlichen Mail.

    Das mischen von NX125/ NXLine und schüller.C Produkten ist weder gewünscht noch einfach, jedoch wenn man genau weis was man tut, gibt es wohl interessante Kombi´s.


    Gruß Fachmann_SK
     
  17. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Habe ich was anderes behauptet? :cool:
     
  18. ptpat

    ptpat Mitglied

    Seit:
    20. Nov. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Also, bei der Schüllerküche ein dickes Fragezeichen ob die gewünschte Wange ebenfalls Hochglanz-Lackiert machbar
    ist oder nicht.
    Da Next des Preises wegen ausscheidet wäre dies das KO
    für die Schüllerküche...


    ....wie sieht es bei Nieburg, Störme und KH-System aus.
    Hat jemand schon deren Wangen gesehen.

    Im I-Net und in Prospekten sehen sie wie bei Next aus.

    Sehen sie bei Hochglanzlack ebenfalls wie aus einem Guss aus, oder spart sich der eine oder andere Hersteller den Aufwand und leimt 3 einzeln lackierte Teile zusammen? Das hätte dann fast das Aussehen wie bei der Schichtstoffvariante.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Feb. 2010
  19. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Bei C3 ist Sie nicht in Hochglanz Lack lieferbar
     
  20. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Schüller, Nieburg, Störmer und KH-System

    Warum suchst Du Dir nicht einen Hersteller, bei dem Du Dir diese Fragen von vorn herein gar nicht stellen musst, weil er Dir einfach das baut, was Du haben möchtest... ;-)

    ich wüsste da ja schon einen... und in Lack HG ist der sicherlich auch nicht teurer als z.B. KH ...

    mfg

    Racer
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau Küchenplanung Nieburg/Schüller Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juli 2011
Siemens Geschirrspüler in Schüller Küche - passt nicht?! Montage-Details 20. Nov. 2016
Plana Y-Line oder Schüller Glas-Line Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Nov. 2016
Schüller Strukturlackfronten reinigen Reinigung 14. Nov. 2016
schüller Küchen - Erfahrungen? Tipps und Tricks 3. Nov. 2016
Angebote Küche: Schüller vs. Nobilia vs. Burger Küchenmöbel 30. Okt. 2016
Qualitätsunterschiede novel und schüller? Küchenmöbel 29. Aug. 2016
Schüller Biella - schick in zwei Farben, funktional okay, 12900€ ? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen