Status offen Renovierung, offene Küche mit Halbinsel

Beiträge
2
Hallo zusammen,

erstmal Danke für das gebündelte Küchenwissen, das hier zusammengetragen wird. :-)

Wir bauen z.Z. Schwiegermuttis Haus um, damit wir selbst einen Teil beziehen können. Im Moment sind wir bei den Abrissarbeiten, Tapeten, Fliesen und die Wand zwischen Küche und Esszimmer sind raus. Nächste Woche stehen Termine in Küchenstudios an, vorher wollt ich aber euch Experten meine bisherigen Überlegungen vorlegen.

Meine spontane Planung ist ein L mit Unterschränken plan-oben, und Hochschränken für die Geräte plan-rechts. Gern hätt ich die Spülmaschine hochgebaut, in die Gerätewand integriert.
Dazu eine Halbinsel, die Küche & Esszimmer teilt, und in Richtung des Esstischs Stauraum für Teller, Gläser, Besteck usw. bietet.

Eine Spülinsel fände ich interessant, kann aber schlecht abschätzen, ob es den Aufwand des Sanitäranschlusses wert ist. Verlegung Aufputz an der Wand entlang (unterm Fenster evtl. mit Trockenbau verkleidet), oder eine Kernbohrung in den darunterliegenden Heizraum wären denkbar, wobei meine Mitplanerin insbesondere beim Betondeckedurchbohren Bedenken hat.

Die Spüle soll schnörkellose 1,5 Becken haben. Wenn’s nach mir geht ohne Abtropfe, wovon meine Freundin aber noch nicht überzeugt ist. Hab ich mich im Handwerkerkatalog in die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
verguckt, wir sind aber noch nicht festgelegt. Es dürfte auch Keramik sein. Oder günstiger. ;-)

An Geräten wird eine Spülmaschine und eine Kühl-Gefrierkombi benötigt, außerdem hätten wir gern beim Kochfeld Induktion, und den Backofen mit Dampfgar-Option. Da bin ich ehrlichgesagt noch ziemlich unbedarft.

Ein altes Abluftrohr ist vorhanden, hat aber nur 10cm Durchmesser, und liegt nicht ganz optimal. Es gibt einen Kachelofen, den man vermutlich berücksichtigen muss, wir bevorzugen trotzdem Abluft.

Für die Mietwohnung haben wir uns vor kurzem einen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
für die Drehtüre angeschafft, den würd ich gern mit umziehen. Wenn andere Lösungen viel praktischer sind häng ich aber nicht dran. MUPL für Geschnibbel wäre schick, wobei wir vermutlich in Zukunft 2x Biomüll haben, einen für den Gartenkompost, einen für die Biotonne.

Die Heizungen unter den Fenstern sitzen in Nischen, diese sollen beim Umbau aber bündig zur Wand geschlossen werden. Ich denke wir könnten auf die Heizung unter dem Küchenfenster verzichten, das würde die Möbelplanung vereinfachen.

Bisher waren in der Küche Fliesen, im Esszimmer Parkett (Eiche, Stäbchen-Würfel). Vermutlich werden wir die neuen Fliesen soweit verlegen, wie die Küchenmöbel stehen.

Zur Personenanzahl im Fragebogen, im Moment sind wir noch zu zweit, bis zum Einzug dann zu dritt. ;-)
Von daher wird sich mit unserem Alltag voraussichtlich auch die Küchennutzung ändern.

Bei den ersten Geversuchen mit dem Alno-Planer hier hab ich die Anschlüsse als fix genommen, und mir zugegeben noch nicht viel Gedanken über die Art der Schränke und die Stauraumplanung gemacht.
Meine Planung ist noch etwas halbgar, freu mich aber schon auf eure Anregungen.

Danke,
Andi

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 und 174cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 102
Fensterhöhe (in cm): 104
Raumhöhe in cm: 240
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 1,5*1m
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): z.Z. fast nur am WE groß, in neuer Küche gern öfter, evtl. abends vorkochen.
Relativ fleischarm.

Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: abwechselnd alleine oder zu zweit, ab und zu mit Freunden
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Zusammen kochen eher umständlich, weil gegenseitig im Weg
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und :welcome:

wie lang ist der Küchenraum bis zum Kamin und wie breit ist das 2. Fenster? Der ALNO Plan allein genügt nicht, weil schnell mal was verrutscht und man es nicht rekonstruieren kann.

Wasser - ist unter dem Raum ein Keller, um eventuell das Wasser an eine andere Stelle zu verlegen?

Die alte Küchentür fällt weg und weiter planunten ist ein offener Durchgang zum Flur?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
zu deinem Plan.

  • Spüle etwas zu nah an der Wand (Ellenbogenfreiheit)
  • Du arbeitest überwiegend mit Blick zur Wand planoben
  • der GSP ist zu weit weg von der Spüle
  • die Insel ist schon etwas kurz
Man könnte planoben ein "Wand mit Loch" planen und eine 220-240cm lange Insel, 120cm tief parallel zur Fensterfont, mit Abstand zur Flurwand von 1m.

Kochen im "Loch", GSP erhöht rechts unter BO und Spüle auf der Insel.

Renovierung, offene Küche mit Halbinsel - 376542 - 26. Mrz 2016 - 08:08
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
@andi.manuel ... Habt ihr schon mal überlegt, das Fenster in der Küche planlinks zu einer Terrassentür zu machen? Dabei den Ausschnitt etwas schmaler, so dass das Wandstück links, planoberhalb des jetzigen Fensterausschnitts mind. 60 cm tief wird?

Ich frage, weil ich die Terrasse dort vorm Haus sehe.
 
Beiträge
2
Danke für die Anregungen!

@Evelin: Die Küche auf dem Foto (von johaenes?) ist mir witzigerweise schon beim Durchforsten des Forums aufgefallen. Find ich sowohl vom Aufbau, als auch Fronten und APL-Look sehr ansprechend.
Muss mal schauen dass ich deinen Vorschlag im Alno hingeschubst bekomme.
Der Raum bis zum Anfang Kamin ist 4,26m lang. Wir sehen aber z.Z. als Küchenteil eher nur die 2,97 bis zum Anfang des Durchgangs.

Und sorry, ich habe vergessen die Abweichungen zum alten Plan, bzw. das Haus an sich zu beschreiben:

Das Haus liegt am Hang, planoben geht es (Norden) eben in den Garten und auf die Terasse - diese ehemalige Gartentür wird unsere neue Eingangstür.
Die Terasse wurde allerdings nicht wie auf dem Plan gebaut, sondern von der Tür aus nach rechts.
Das Gelände fällt von oben nach unten mit 24%, so dass man unten eben ins UG kommt. Eine Tür oben links würde also leider nicht viel bringen, ein schmaleres Fenster, um Platz für Hochschränke zu schaffen, wär ne Option.

Im UG ist eine Einliegerwohnung und Keller. Unter der Insel liegt je nach Standort der Heizraum oder Öltankraum, oder das Bad der unteren Wohnung. Eine Kernbohrung für Wasseranschlüsse wäre denkbar, ich muss aber noch ausmessen wo, damit wir nicht im Bad landen.

Die alte Küchentür soll geschlossen werden, und ergibt eine kleine Garderobennische im Eingangsbereich.
Die Tür vom Flur ins Esszimmer entfällt und wird zum offenen Durchgang.

Mein Gedanke oben war, die Hochschränke neben dem Durchgang hinter einer Trockenbauwand zu verstecken, in die dann z.B. auch der Lichtschalter für die Küche kommen kann. Da ist aber noch nix abgerissen oder aufgebaut, nur die Wand zwischen Küche und Esszimmer ist definitiv weg.

Als Blickrichtung fände ich die Balkonfenster planunten am attraktivsten. Planlinks schaut man vor allem aufs Nachbarshaus, bzw. deren Terasse.
Angehängt schnell mal ein Bild einer Variante vom ersten Entwurf, nur mit Spülinsel.
Ist so aber immer noch schmal...
 

Anhänge

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
danke für die detaillierte Beschreibung.

ich habe ein paar Formen ausprobiert, und glaube, dass in eurem Fall ein U den besten Stauraum und die beste Arbeitsfläche bietet. Das Beispiel unten zeigt, was max möglich wäre. Man kann den 80er US links neben dem GSp weglassen, schränkt aber die AP Fläche ein, wenn mehr als eine Person in der Küche arbeiten. Ausserdem bietet sich der Platz für die Küchenmaschine an.

Planrechts haben 3 x 60er HS Platz + 1 x 45er HS, eventuell für Geräte.

Die Fensterzeile würde ich 78cm tief machen, bestehend aus 75cm tiefen US und die 3cm sind von 298cm Raumbreite übrig.

An der Kochseite keine OS, weil das bisschen rechts und links der DAH schlecht u erreichen sind.

Von planunten links beginnend im Uhrzeigersinn

Sichtseite
80er US 1-1-2-2
60er GSP
60er US 3-3 mit Spüle
40er MUPL 3-3
80er US 1-1-2-2
tote Ecke

100er US 2-2-2 mit Kochfeld rechtsbündig eingebaut
50er US 2-2-2
tote Ecke
60er HS für Vorräte
60er HS mit BO
60er HS für KS
45er HS mit Fachböden für Geräte
Sichtseite

Renovierung, offene Küche mit Halbinsel - 376802 - 28. Mrz 2016 - 01:59 Renovierung, offene Küche mit Halbinsel - 376802 - 28. Mrz 2016 - 01:59

und hier ohne den 80er neben dem GSP.

Renovierung, offene Küche mit Halbinsel - 376802 - 28. Mrz 2016 - 01:59
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
@Evelin .. das ist auf jeden Fall eine großzügige gut funktionierende Küchenplanung.

Ich habe aber doch nochmal die Idee einer Spülen/Vorbereitungsfläche im Mittelpunkt der Küche aufgegriffen. Mit der Halbinsellösung wird es ja eher relativ wenig Platz rund um die Spüle. Daher jetzt mal eine L-Lösung mit Stehlümmelplätzen ;-)

Dazu die bisherige Küchentür erhalten und die andere Tür vom Flur in den Essbereich schließen. Idealerweise eine Glasschiebetür, die dann im Flur läuft. Stört dann weder am Kühlschrank noch an der Eingangstür. Für die Glasschiebetür kann man dann von Flurseite vielleicht eine Tasche bilden, an der Garderobenhaken angebracht werden und kann die Nische der alten Flur/Esszimmertür für einen Schuhschrank oder so benutzen.

Außerdem das Fenster planlinks um ca. 10 cm verkleinert.

Planoben dann die Hochschränke, von links nach rechts:
  • Blende
  • 45cm Vorratsschrank, im unteren Bereich mit Innenauszügen .. hierhin auch den vorhandenen Wasseranschluß bringen bzw. alternativ in das Schrankfach unterhalb des Backofens. An der Stelle auf jeden Fall ein tiefengekürzter Innenauszug
  • Backofenschrank .. Dampfbackofen in Idealhöhe, untendrunter Stauraum
  • erhöhte GSP
  • Auszug (z. B. Essig/Ölflaschen, gut von Spüle und Kochfeld erreichbar) und ein Fach, in das man notfalls mal noch ein zweites Heißgerät einbauen könnte. Diese beiden Schränke enden mit einer Oberkante von ca. 116 cm und sind ideal als Abstellplatz Küchenmaschine, Brotkasten, Obstschale etc.
  • Kühl/TK-Schrank
  • Blende
  • Gesamter Block zur Decke hin mit Trockenbau verkleidet.
Planrechts dann die Kochzeile von links nach rechts:
  • 45er Auszugsunterschrank, hier insbesondere Gewürze und typische am Kochfeld benötigte Vorräte. Hier kommt man auch von Spülenseite gut ran
  • 80er Auszugsunterschrank mit Kochfeld, Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Deckel, Auflaufformen etc.
  • 80er Auszugsunterschrank insbesondere Besteck, Geschirr, Alltagsgläser und -tassen, Serviergeschirr. Hier kommt man auch vom Tisch gut ran und der Tischdecker stört den/die Köche nicht.
  • 30er in Hängschranktiefe um die Kochfeldnische wg. Querströmungen gut auszubilden, außerdem Platz für die guten Gläser
  • oben dann 3x80er mit Unterkante ca. 180 cm .. dazu dann eine DAH wie z. B. die
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    , die auch als 80 cm Variante erhältlich ist. Die Abluft kann dann verkleidet nach planoben rausgeführt werden.
Eine L-Arbeits-/Spüleninsel vom Fenster um die Ecke:
  • 60er übertiefer Auszugsunterschrank (Plantiefe 75 cm) - Raster 1-1-2-2 Jede Menge Küchenkleinkram, Kleinelektrogeräte, Tupper, Folien, Müllbeutel usw.
  • 15er offenes Element für Handtuchhalter/senkrechts Einstellen gerade nicht benötigter Backbleche
  • um die Ecke dann 90er Spülenschrank mit z. B.
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    Oberer Auszug reicht da gerade noch für küchentypische Putzmittel, Handtuchvorrat, unten normaler Stauraum für höhere Sachen, evtl. Auszug leicht gekürzt, weil Wasseranschluß von unten aus dem Boden kommt.
  • 40er * MUPL * mit 2x8l für Biomüll, und einmal Restmüll, evtl. nochmal 2x8l Restmüll und kleine Sammelstelle Gelber-Sack Müll, im unteren Auszug könnte Altpapier/Altglas gesammelt werden.
  • 80er Auszugsunterschrank, Raster 1-2-3, Messer, Küchenhelfer, höhere Teile, Schüsseln usw. Halt alles, was man so zum Vorbereiten braucht.
Das L nach links mit einer kleinen Trockenbauwand abgestellt, das spart die Sichtseiten und sorgt dafür, dass die 60 cm tiefe APL so genutzt werden kann, dass die Tomaten nicht runterrollen. Höhe der Wand ca. 110 cm, dazu APL obendrauf und es ergeben sich 1 bis 2 ganz nette Stehlümmelplätze, wenn z. B. schon Gäste da sind. Der Platz ist nicht zu üppig, geht aber.

Vorteil wäre halt, man könnte rechts und links der Spüle vorbereiten, steht über Eck und ist recht kommunikativ. Auch der Alleinkoch hat kleine Wege in der Küche. Und, es sind alle Annehmlichkeiten wie erhöhter Backofen, erhöhte GSP, MUPL , DAH kopffrei usw. verwirklicht.

Ich habe im Grundriss mal den Punkt blau markiert, wo in etwa für die Spüle das Wasser aus dem Boden kommen müsste, damit du @andi.manuel das mal prüfen kannst.

EDIT:
@andi.manuel ... gibt es hier noch Rückmeldungen?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben