Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

gulup

Mitglied
Beiträge
22
Hallo Allerseits,

bin jetzt seit ein paar Tagen Mitglied im Küchenforum und habe schon ein paar Dinge bzgl. Küchenplanung nachgelesen.
Auch die fertiggestellten Küchen habe ich mir zum größten Teil alle angesehen.

Grund: Auch wir planen gerade eine neue Küche.
Problem: Wie und wo alles unterbringen und was wird alles gebraucht.

Unsere Küche soll zum Ess-/Wohnzimmer offen sein und eine Kochinsel bzw. Halbinsel haben.
Ich habe mal den Plan angehängt. Die Anordnung der Fenster und Brüstungshöhe ist noch flexibel.
Falls möglich möchten wir auch eine Speis in den Raum integrieren.

In meiner Planung habe ich sowas angedeutet.

Hoffe es kann mir einer weiterhelfen bzw. Verbesserungsvorschläge geben.

Ach ja, Backofen und Geschirrspüler sollten erhöht sein. Kühlschrank wird evtl. ein Side-to-Side.





Checkliste zur Küchenplanung von gulup

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 181; 172
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch nicht festgelegt
Fensterhöhe (in cm) : noch nicht festgelegt
Raumhöhe in cm: : 250 - 260
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : mindestens 80
Spülenform: : Noch nicht festgelegt
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 100 * 200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für Kaffee, für Gäste, evtl. fürs Essen zwischendurch
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 99
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Hauptsächlich alleine, ab und an für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Kochinsel und moderner
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Erstmals herzlich Wilkommen und warum herkoemliches Ceran zum Kratzen u. nicht keine Induktion?

LG, H-C
 

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Ups, das ging ja schnell.
Wir wollen das jetzige Kochfeld evtl. weiter nutzen und auch die Kochtöpfe.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo Gulup,
dein Grundriss ist leider nur schlecht zu erkennen, vielleicht mal mit Paint oder Snipping-tool einen größeren Ausschnitt ohne so viel weiß machen.
Desweiteren wären ein paar Ansichten vom Alno-Plan (inkl. Alno-Grundriss ganz wichtig!!!) hilfreich für alle, die mal eben schnell gucken wollen, die Profis nutzen den Alno nicht und ich z.B. mag auch nicht gleich alles runter laden, wenn ich dann doch keine Idee habe;-)
Bei einer offenen Küche hat es sich bewährt, den ganzen Raum dar zu stellen (so groß es eben geht, bei 9 m ist Schluß :() und mit der F4-Taste kann man Möbel aus dem Alno als Platzhalter für vorhandene Möbel setzen.

Bei einem Budget von 20 k€ würde ich mir auch ein hübsches, pflegeleichtes Induktionsfeld gönnen ;-) und Töpfe von der Verwandschaft zum Einzug wünschen:cool:
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Der Diagonaleckschrank planrechtsoben sieht noch nicht ueberzeugend aus. Oder ist da die angedachte Speis gedacht.

- Zu Speis: ich habe mich dagegen entschieden. Erfahrung mit u. ohne. Ich sage mir daher, Speis nur, wenn ich wirklich richtig Platz dafuer habe, weil Abtrennung durch richtige Trennwand, Tuer u Durchgang kostet immer Flaeche, wenn auch ein Paar qm. Wir nehmen bei uns demnaechst lieber Hoschschrankwaende in der Kueche u. Flur fuer Stauraum anstatt Speis. Dafuer muss natuerlich etwas in der Front der Schraenke investiert werden, weil deren Tuere sichtbar werden u. dahinter funktionelle, gut geplante Innenaufteilung haben, damit der Stauraum optimiert wird. In einer minimalen Speis kann man sich nicht immer bequem bewegen, weil hauptsaechlich als Stauraum verwendet wird. Mann kann aber drin Sachen weg von der Sich wegstauen. Diese sind meine Ueberlegungen ueber eine Speis. Von Stauvolumen her, je nach Planergebnis, koennen Hochschrankwaenden u. Speis vergleiche Nutzvorlumen haben, aber Schrankwand bedarf eben keine cm-starke Trennwand u. Tuer/Durchgang.

- Zum Thema, wie sinnvolle Ecke in der Kueche verwendet werden koennen, gibt es sinnvolle Analyse zum Nachlesen hier - Tote Ecke-gute Ecke.

Viel Erfolg beim Planen,
LG, H-C

-
 

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo,

wir sind bzgl. der Speis auch noch unsicher. Die Küche hat etwa 5,00 mal 3,20 m als Grundmaß. Wenn wir eine Speis integrieren gehen etwa 1,25 mal 1,00 vom Grundmaß wieder ab. Es gibt natürlich Vor-/Nachteile bzgl. Speis. Daher würden wir gerne eine Küche mit und eine ohne planen um dann zu einer Entscheidung zu kommen.
Mit Speis ist die angehängte Küchenplanung.

Anhängend noch der Alno-Grundriss und ein paar Ansichten.
 

Anhänge

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo Hobby Chef,

wo finde ich die Analyse zum Nachlesen Tote Ecke-gute Ecke.
Oder muss ich dafür im Forum suchen?

Danke
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo

Durchgänge solltest Du nicht unter 90cm planen - die Speisekammer hast Du wohl auch etwas sehr eng angelegt; ich befürchte mit Speisekammer wird das ganze zu gedrängt, bzw. da müsstest Du Abstriche an Deinen übrigen Wünschen machen.
 

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo Vanessa,

bei den durchgängen komme ich mit den 90 cm noch gerade so hin. die insel kann ich noch in richtung esszimmer schieben. die speisekammer ist wie du schon erwähnt hast sehr eng. da könnte ich dann höchstens 40er Regale in einer länge unterbringen.
Andernfalls ohne Speis ist die küche dann sehr gross 5 mal 3,20 m.
Hierfür habe ich noch keine gute Planung mit Insel gefunden. Eine U-Form wie im Plan vom Architekten wollte ich nicht unbedingt haben.

Gibt es Vorschläge für eine gute Lösung?
Danke
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

2 parallele Zeile wie bei mir, die vordere ist eine Halbinsel (eine Seite an der Wand gedockt) od. freie Insel mit 2 Durchgaengen an beiden Inselenden. Dann spart man sich Eckloesungen u. auch tote Ecken, weil kein Eck entsteht. An einer Seitenwand kannst Du auch eine Hochschrankwand anstatt Speis machen. Die 2 Zeilen kannst Du auch uebertief machen.

Was auf den 2 Zeilen sollen, Spuele od. Kochstelle oder eine als reine Arbeitsinsel ist dann wieder eine getrennte Frage, was fuer Dich sinnvoller ist.

Als Kochinsel oder Kochen vor dem Fenster bedarf es wiederum DeckenDAH oder nach Geschmack mancher Muldenluftung bzw. Downdraft, die alle wiederum etwas teur sind, ab 2 TE (die Zahl ist sehr knapp genannt).

Neue Kueche in Neu- oder Altbau? Frage wegen DAH. Ich kenne aufgrund des Energiewandels noch keinen Neubau in den letzten Paar Jahren ohne Niedrigenergieanforderung. Du schriebst Abluft DAH. Maurerdurchbruch vorhanden, Luftkanal usw. Kamin in diesem offenen Kueche-Wohnraum irgendwo?

Ich glaube, der gesamte EG-Grundriss plus mehr Input von Euch helfen den pfiffigen und engagierten Planerinnen hier mehr weiter.

Viel Spass u. Erfolg bei der Planung!
LG, H-C
 

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Ok, dann noch ein paar weitere Informationen.
Wir wohnen momentan in einem Fertighaus Bj. 1976, es ist ein Zwei-Familien Hanghaus.
Im KG befindet sich die 1. Wohnung, dieses Geschoss ist massiv gebaut und soll daher erhalten bleiben. Das EG und Dach soll abgerissen und dann neu auf das Kellergeschoss aufgesetzt werden.
Wir können also relativ frei den Grundriss im EG neu planen, damit auch die Fensterflächen und Brüstungshöhen.
Die Küche befindet sich momentan an der selber Stelle wie im neuen Plan. Sie ist ca. 10 Jahre alt und hat Erle-Massiv-Fronten. Wir überlegen auch ob wir Teile der neuen Küche weiterverwenden:
  • Backofen, Microwelle, Ceran-Kochfeld ist alles von Siemens und noch gut im Schuss
  • Kühlschrank soll erneuert werden, durch S2S oder großen Kühlschrank ohne Gefrierteil -> im HWR könnten wir einen Gefrierschrank unterbringen
  • Als Insel hätten wir gerne eine Kochinsel am besten mit Blick zum Esszimmer
  • Die DAH können wir wohl nicht weiter verwenden da wir momentan das Kochfeld in der Ecke haben
  • Backofen und Microwelle ist momentan hochgesetzt und gefällt uns gut -> sollte auch in der neuen Küche so sein
  • Geschirrspüler wird erneuert -> sollte jetzt auch hochgesetzt sein
  • evtl. können wir auch Bauteile der neuen Küche weiterverwenden z.B. Küchenfront oder nur die Schränke und neue Fronten dransetzen

Es wird also ein Neubau und ja wir planen im Ess-/Wohnbereich einen Kamin.

Ich hänge jetzt 3 Gundpläne vom EG an.
Variante 1: mit grosser Speis, Diele (etwas kleiner), Küche (4,2 mal 3,2)
Variante 2: mit kleiner Speis und Garderobe in Diele (etwas kleiner), Küche (4,2 mal 3,2)
Variante 3: keine Speis, dafür mehr Platz in der Küche (5 mal 3,2) und Diele


Hoffe jetzt mehr Infos gegeben zu haben. Falls weitere Fragen bestehen einfach melden.
 

Anhänge

Andreas86

Spezialist
Beiträge
56
Wohnort
86...
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

  • evtl. können wir auch Bauteile der neuen Küche weiterverwenden z.B. Küchenfront oder nur die Schränke und neue Fronten dransetzen
Hi gulup,

das würde ich mal rechnen lassen, aber vermutlich wird rauskommen dass sich das nicht rechnet;-)

Und nicht vergessen, bei einer neuen Küche sind auch die bewegten Teile (Scharniere, Auszüge etc.) neu

Grüße
 

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Irgendwie bekomme ich keinen anderen Plan mehr hin. Problem ist meistens der Kühlschrank. Ich will ja das Arbeitsdreieck Kühlschrank, Spüle, Herd incl. Arbeitsplatten schon umsetzen. Ist echt schwierig. Ist unser Raum für eine gute Küche mit Insel nicht geeignet oder fehlen mir einfach nur die Ideen?
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Mal ein ganz anderer Ansatz. Küche als Zweizeiler, SBS in der Wandnische versenkt, mit Flaschenregal, links und rechts. Vielleicht kann man die Nische auch noch schmaler machen, dass die Flaschenregale entfallen können.
Außerdem gibt es einen Hochgestellten GSP im Hochschrankblock, Spülenseite übertief, Müll unter der APL, ein schmaler Drehtürenschank für Bleche und Brettchen und viel Stauraum in den Schubladen und Auszügen.

Wenn das Budget es zulässt, könnte man auch die Inselschränke übertief planen, das ergiebt dann Stauraum im Massen!
 

Anhänge

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo Conny,

vielen Dank für deinen Ansatz. Die Nische kann man ohne Probleme kleiner machen. Wird ja alles neu gebaut. Spülenseite übertief finde ich gut, falls genug Platz vorhanden plane ich es auch in der Insel ein.

Die Ecke mit dem Hochschrank , der SBS und der Speis finde ich aber noch nicht optimal.
Und es gibt gar keine Hochschränke bei Deinem Plan.

Gruß
Andy
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Hallo Andy,
Hochschränke sind schon dabei, meinst du Hängeschränke? die sind eh´unmodern;-)
 

Andreas86

Spezialist
Beiträge
56
Wohnort
86...
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Ich würde glaub´ ich auf die seperate Speis verzichten, dann gibt´s in der Küche genügend Stauraum für die Dinge die man sonst in den Hängeschränken unterbringen würde.
Hochschränke mit Innenauszügen z.B. bieten sich wunderbar dafür an.

LG Andreas
 

gulup

Mitglied
Beiträge
22
AW: Planung neuer Küche, evtl. mit Speis

Ja sorry, ich habe Hängeschränke gemeint.

Ich versuche es mal mit zwei übertiefen Zeilen und einer Wand mit Hochschränken.
Mal sehen ob ich damit einen guten Plan finde.

danke für euer feedback bisher.
andy
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner