1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neuer Versuch die Planung zu laden

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von schnuppi1956, 11. Sep. 2012.

  1. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15

    Hallo in die Runde,

    die Wand, wo der Herdanschluss und tote Gasleitung liegen geht zum Kinderzimmer. Die Wand mit der NIsche geht zum Nachbarhaus. Die Fensterwand zum Hof. Der Wasseranschluß geht zum Badezimmer und die Tür, ist nur ein Durchgang zum Flur. Von dort geht es zur Diele und zum Wohnzimmer. Die eingezeichneten Hängeschränke werden nicht mehr geplant, weil ich die bei einer 2 m höhe nicht ohne Hilfsmittel erreiche. Ich möchte nicht mehr wie heute laufend klettern müssen. Arbeitshöhe ist unterschiedlich geplant. Spüle 91cm -95 cm Herd herunter gesetzt. Das ich ja doch am meisten in der Küche arbeite. Die Standmicrowelle soll hinter einer Lifttür über den Backofen gestellt werden. Ich hätte gern einen Ansatztisch.
    Gruß
    Schnuppi


    Checkliste zur Küchenplanung von schnuppi1956

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : von 1,55 - 1,72
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87 cm Fensteröffnung
    Fensterhöhe (in cm) : 1,75
    Raumhöhe in cm: : 2,91
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : breite 75 -80 tiefe die machbare
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Essen, Klönen, arbeiten. Optisch soll die Küche größer wirken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91 -95 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche täglich
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : mal so, mal so
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die enge. Bei drei Mann muss immer einer ausweichen
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nolte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens wahrscheinlich
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Sep. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Ich habe den ersten Thread mal gelöscht ;-) ... du hättest dort nur den Eröffnungsbeitrag nochmal bearbeiten müssen und die Dateien hochladen. Also, wird hier weitergemacht.
     
  3. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Danke schön.
    Ich habe mit Windows große Probleme. Stürzt laufend ab. Also lieber alles neu damit es klappt. Bin wieder auf meinem Mac jetzt.
    Schnuppi:danke:
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Schnuppi,

    ich habe einmal deine Planung etwas verändert und die Frage, muss die Essecke in der Küche wirklich sein? Wie du auf dem Grundriss und der Draufsicht (leider etwas verzogen - ich weiß nicht wieso) ersehen kannst, kommst du nicht mehr an den Kühli etc. bzw. kannst die Schränke nicht mehr öffnen sobald jemand da sitzt.

    Ich füge dir einmal den Grundriss mit nur einem Sitzplatz bei.

    Sind die Anschlüsse wirklich nicht verschiebbar?

    Ich habe 6-Raster verwendet, finde allerdings, du solltest bei deiner Größe unbedingt die Arbeitshöhe erproben.

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    Nun zur Planung, beginnend Planunten in Übertiefe 75 cm
    Wange
    hochgesetzte SpüMa vorgezogen
    Wange
    30er Drehschrank für Handtücher und evtl. Backbleche damit die Spüle frei ist
    45 Spüle 3-3
    100er OS 52 cm hoch
    Tote Ecke 65 x 80 cm

    Planrechts:
    80er Auszug 1-1-2-2
    Wange
    dein Ansetztisch

    Planunten:
    Blende
    30er Vorrat mit Innenauszüge
    BO
    Kühli

    Planlinks, oben beginnend:
    80er Auszug 1-1-2-2
    80er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld und DA
    30er Auszug entweder 1-1-2-2 oder 3-3 für Höheres, z.B. Ölflaschen
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Sep. 2012
  5. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Hallo KerstinB,

    sieht nicht schlecht aus. Leider brauche ich diesen Eckhochschrank, da ich woanders meine Sachen nicht unterbringen kann. Die Situtation mit dem aufstehen wenn man an den Kühlschrank will ist bei uns schon 33 Jahre so. Nach dem ausmessen, hätten wir jetzt etwas nehr Platz.

    Gruß Schnuppi
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Es war Mela, die da geplant hat. Und es wäre nett, wenn du auch ein paar Alnoansichten und den Grundriss deiner Planung einstellst. --> Alnohilfe Kapitel 3
    __________________________
    Mela, übertief bei GSP und Spüle bringt da nicht besonders viel. Das wirkt am Eingang auch sehr massiv.

    __________________________Manchmal muss man sich auch mal lösen von dem, wie man es immer hatte ;-), vor allem bei dem Ziel ;-)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Essen, Klönen, arbeiten. Optisch soll die Küche größer wirken
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Wo ist eigentlich die Heizung? Unter dem Fenster?
    [​IMG]

    Steht sie in den Raum? Wie weit? Wie breit ist sie? Wie ist sie aus der Ecke oben rechts entfernt?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Da du insbesondere Stauraumbedarf in erreichbarer Höhe hast, empfehle ich dir einen anderen Hersteller als Nolte. Nolte hat zwar 75 cm hohe Korpusse, aber leider nur in 5 Rastern. Daher wäre ein 6-rasteriger Hersteller besser, und da dann insbesondere die Unterschränke mit 2 Schubladen und 2 Auszügen.
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 8 bis 13 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 90 bis 95 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    Von Menorca:
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus. So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.

    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.

    [​IMG]
    __________________________Damit ihr mal seht, was man in Schubladen alles unterbringen kann und daher statt 1-2-2 besser 1-1-2-2 rasterig werden (alles meine Schubladen):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das waren jetzt nur meine Schubladen ;-)
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87 cm Fensteröffnung

    Heißt das Oberkante Fußboden bis Unterkante Fensterflügel? Oder bis Unterkante Fensterbank?

    Was ist denn links von der KÜche? Handelt es sich um Eigentum? Vielleicht hast du doch mal einen Gesamtgrundriss der Wohnung.
     
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Kerstin,

    du hast recht. Ich war auf die Übertiefe, wegen des Stauraums fixiert. Bringt aber an dieser stelle nichts.

    Ich stelle mal für schnupi die Planung ohne Übertiefe ein. Allerdings nur Grundriss und kpl. und pos.
     

    Anhänge:

  11. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Guten Abend an alle,
    also die Heizung ist unter dem Fenster und ist 20 cm tief. Das Fenster hat keine Fensterbank. Der Rahmen ist vom Boden 86 cm, so daß ich dann 1 cm spiel habe um das Fenster zu öffnen. Der Fußboden ist ein neuer Terrazzo. Hat seit dem Krieg auch schon Risse und daher mit Linolium ausgelegt. Hinter dem Eckhochschrank ist eine 25 cm tiefe Speisekammer gewesen. Da diese nicht nutzbar war, haben wir sie zu gestellt und das soll so bleiben. Wir bekommen vom Vermieter zwar die Erlaubnis etwas zu ändern, beim Auszug ist aber der Urzustand wieder herzustellen. Ich mache mal Fotos von unserer Küche. Man kann es schlecht beschreiben.
    Gruß Schnuppi
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Hallo Schnuppi,

    ihr seid zu dritt: ist das euer einziger Essplatz? Oder würden zwei Sitzplätze für ein schnelles Kindermittagessen oder einen Kaffee zwischendurch auch reichen?

    Ein Esstisch für vier Leute braucht recht viel Platz, auch drumherum, um die Stühle bequem rücken zu können. Das gibt die Küche kaum her, gerade wenn du so viel Stauraum benötigst, und dazu noch ohne Hängeschränke.

    In deinen ersten Beitrag habe ich dir mal Ansichten und den Alnogrundriss eingefügt.
    Die Eckschränke sehen auf dem grundriss groß aus, bieten aber längst nicht den vielen Stauraum, den du dir erhoffst. An die Gegenstände im hinteren Bereich kommt man ausgesprochen schlecht hin.
    Drehkarussell-Unterschränke bieten v.a. nur zwei Stauebenen, Unterschränke mit Auszügen dagegen drei oder vier. Und wehe, im Eckschrank fällt etwas nach hinten runter :rolleyes:.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Von meinen ganzen Schiebeversuchen gefällt mir dieser am besten:

    Wasser hinter den Schränken und der toten Ecke an die Fensterwand legen, dort gibt es genügend Platz dafür durch die vorgezogenen Schränke und die übertiefe AP.

    Wegen des Fensters und deiner Größe hier auch nur 86cm Arbeitshöhe, 5-Raster.

    Vor die Heizung nur Elemente auf Rollen und Luftschlitze in die AP (im Alnoplaner nicht darstellbar).

    Kühlschrank am Eingang, BO/MW-Schrank und schmalen Vorratsschrank in die Nische. Daneben noch ein Rolloschrank als Gerätegarage; alternativ einen Ullaschrank.

    Kochen auf einer 160cm breiten und 115cm tiefen Halbinsel mit übertiefen Unterschränken (seeeehr viel Stauraum!); 40cm Überstand der Arbeitplatte als Sitzplatz mit Bank.
     

    Anhänge:

  14. schnuppi1956

    schnuppi1956 Mitglied

    Seit:
    25. Apr. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Neuer Versuch die Planung zu laden

    Hallo Menorca,

    der Eckschrank ist 200 Hoch und da kann nach hinten nichts herunter fallen, weil er wirklich 105x105 ist. Ich habe ihn in zwei Ausführungen gesehen. MI 2 Türen je 45 und die andere mit einer 60 er Tür. Ich habe mich für zwei Türen entschieden, die gehen nicht weit in den Raum. Ein Karussell habe ich jetzt auch nur für Töpfe und Schüsseln. Der Echschrank nimmt alles Geschirr was ich habe auf und auch noch ein paar Vorräte. Mein Mann hat das ausgerechnet.
    Einen Essplatz für 3 brauchen wir, da ich nicht weiß wann mein Sohn ausziehen kann. Daher überlege ich, ob man einen Tisch nimmt den man bei bedarf vergrößern kann.
    Ich versuche mal die Bilder meiner Küche hochzuladen. Nicht erschrecken, ich kann sie nun auch nicht mehr sehen.
    Die Bilder haben sich leider gedreht.
    Gruß Schnuppi
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Sep. 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Neuer Versuch: Küche in ehemaligen Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Neuer Versuche....nur Verfeinerung.. Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Neuer Herd Einbaugeräte 18. Okt. 2016
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Neuer BO: Neff, Siemens, Bosch? Einbaugeräte 28. Juni 2016
kratzer auf neuer hochglanzfront Mängel und Lösungen 23. Apr. 2016
Neuer Bosch Muldenlüfter Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 9. März 2016

Diese Seite empfehlen