Status offen Optimierung Küchenplanung

Beiträge
13
Hallo zusammen,

durch die Suche nach einer Lampenauswahl für die Küche habe ich noch den Rat bekommen hier evtl. noch den ein oder anderen Tipp für Änderungen zu holen.
Vorweg die Küche ist "reserviert" aber noch nicht finalisiert, heißt wir können noch ändern. (Weiß nicht wie ich es anders ausdrücken soll.

Wir werden ein Haus renovieren und dabei den Bereich zur Küche öffnen. Daneben wird sich der Essbereich befinden. Direkt am offenen Bereich wird ein 160er Bank und ein passender Tisch sein.
Die Küche ist gleichzeitig auch der Durchgang zur Terrasse.
Herausgekommen für die Küche sind die angehängten Pläne.
Wir haben keine Speisekammer oder ähnliches, so dass ein Teil der Hochschränke dafür genutzt werden soll.
Freue mich auf Tipps :-D
Wo wir uns noch sehr unsicher sind ist in der Breite des Durchgangs Richtung Küche. Aktuell geplant sind da 110cm - wäre kleiner auch ok? Da fehtl es uns ein wenig an Vorstellungskraft..
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886585ly.jpg&hash=4bafc9749d7863b88c6f2ea60c26c22f

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886587vm.jpg&hash=96f0d629d88823d14981f656ab21ff5a

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886589th.jpg&hash=f32b787a56f3f2e39821102a1d655e34

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886591ju.jpg&hash=8ab71826aa3850aff1bdc43d39013fa6

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886592as.jpg&hash=0ba53b50012569b5c4e2e20c0cbd6284

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886586zi.jpg&hash=955a35c4cbf569b65c009ca5e97a3ead

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886593tn.jpg&hash=1dc7fd645820060d86ad9ee68b571158

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886594sk.jpg&hash=7b7f70bd0a2c81ef07d0c68d61f3d878

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29886595oo.jpg&hash=d3af3587ed15f96c2d0e721436543540


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich, Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 und 167
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
235
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 160
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, täglich
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alles
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: In unserer Mietwohnung ist zu wenig Platz, um Zutaten gut vorzubereiten (Ich schneide gerne alle Zutaten vorher und packe die in kleine Schalen). Vor allem wenn man zu zweit in der Küche ist
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

schönes Projekt.
Gibt es den Küchenplan auch "nackt", also ohne Möbel aber mit den relevanten Raummaßen? Wir schauen uns täglich x threads an, es würde unsere Arbeit erleichtern.
 
Beiträge
13
Hallo Evelin,

nein den Küchenplan habe ich leider nicht nackt - kann es höchstens selbst noch rausmessen bzw. würde einfach den Plan mit den gesamtmaßen aufsummieren.

Viele Grüße und Danke
 
Beiträge
13
Hallo,
Ä
ich hab eben noch eine Zeichung mit dem aktuellen IST-Zustand (also ohne Änderung des Durchgangs vom Essbereich und Öffnung der Wand gefunden).
Ich hoffe man kann es lesen und verstehen:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fup.picr.de%2F29897788fr.jpg&hash=0a93d7c9e7041df63d449456a5b68c19


Viele Grüße und Danke
 
Beiträge
7.787
Auch hier hallo @Hanshans, die Checkliste ist nur teilweise ausgefüllt, könntest Du bitte die fehlenden Angaben (Brüstungshöhe des Fensters, wenigstens die bei der Spüle, Arbeitshöhe, Mülltrennung... usw.)? Was ist mit Tischgröße 160 gemeint? Wir brauchen Breite und Tiefe. Das sind wichtige Informationen für eine Küchenplanung.

Ich habe ein Planungsthread empfohlen, weil die aktuelle Planung einfach nicht gut ist. Die größte Schmerzpunkte sind:
  • Spüle und Kochfeld zu nah aneinander, somit muss man sich zum Arbeiten in die Ecke quetschen
  • Die Abtropfe zeigt in die falsche Richtung, sie sollte weg vom Kochfeld zeigen, um wenigstens ein bisschen Arbeitsfläche zu erhalten
  • Ecklösung mit LeMans-Schrank klaut Stauraum und macht die Planung der angrenzenden Elemente schwierig
  • Viele hohe Auszüge, die Stauraum in der Vertikale verschwenden
  • Die Mülltrennung ist wahrscheinlich unter der Spüle geplant? Ist das ein hoher Auszug oder sogar eine Drehtür?
Generell stören mich noch zwei Punkte:
  • Wozu soll der Tisch in der Küche dienen, wenn Ihr direkt daneben den Esstisch habt?
  • Im Raum sind zwar viele Schränke und viele Hochschränke, aber es fehlt eine Struktur, es ist nur alles die Wand entlang, aber irgendwie zusammenhangslos - was plant Ihr in diesen Schränke zu verstauen?
Zugegeben der Raum ist schwierig und ich habe auch noch keine zündende Idee, aber ein paar der genannten Punkte könnte man noch berücksichtigen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ja, der Raum ist schwierig, hm

die Maßkette planunten kann ich nicht richtig lesen (Abstand Wand planrechts bis BO Wand planlinks) ist wieviel? 60+80+180? Auch die Wandlänge von planoben bis zum Schacht. Mit der schlecht zu lesenden Handskizze ist das sehr mühsam.

So, ergänze bitte A-G

Optimierung Küchenplanung - 438146 - 26. Jul 2017 - 00:46

Wasser fix, wo fix? Bitte von Wand bis aussen kalt bis warm aussen oder umgekehrt.

Im Arbeitsbereich, warum gibt es soviele Türen und 3er Auszüge, zB unter dm Kochfeld. Was soll da rein?

Die Wand mit BO ist 114cm lang plus 56cm für die HS um's Eck. Warum keine Blende links und warum kein 45er HS?
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
13
Hallo,

da ich den Beitrag oben nicht mehr editieren kann, hier die fehlenden Punkte:
Brüstungshöhe des Fensters vor Spüle (in cm): ca. 92cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): ca. 80cm
Küchenstil: "modern"/"schlicht" - tue mir da schwer

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Idee war das für die Kids zu nutzen, wenn z.B. mal Hausaufgaben etc anstehen. Ja man könnte auch den Tisch im Essbereich nutzen
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 160 Länge für den Essbereich außerhalb der Küche. Breite tbd
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: c. 89/90cm
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll/Restmüll, Optional Plastikmüll/Papiermüll [aktuell geplant unter dem Waschbecken, als Auszug]
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:-
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:-
Preisvorstellung (Budget):-


Was den Tisch angeht, so wollte ich damit ausdrücken, dass bei der Wand Richtung Essbereich min. 160cm stehen bleiben müssen. Den Tisch gibt es heute noch nicht, daher kann ich noch nix konkretes zu den Maßen sagen.
Was die Schränke an der Wand angeht, so ist ein Hochschrank für Putzutensilien (Schrubber, Staubsauger etc gedacht). Die beiden anderen Schränke sollen als Speisekammerersatz dienen.

Zu den Maßen (ca):
A 115
B 236
C 208
D 586
E 282
F 345
G 82 --> das ist die aktuelle Breite des Durchgangs

Wie gesagt wollen wir die Türe entfernen (G) und die Wand in Richtung Esszimmer öffnen, wobei wir uns noch nicht ganz sicher sind hinsichtlich Durchgangsbreite

Wasseranschlüße:
Von der Wand D zum WW ca 120
Von der Wand D zum KW ca 135

Unter das Kochfeld sollten Töpfe/Pfannen/Kochgeschirr, welches nicht im LeMans drin ist.
Es ist dort alles als Schublade geplant - nicht als Türe.

Das mit der Blende beim Backofen habe ich nicht verstanden?

So ich hoffe ein wenig mehr Licht ins Dunkel gebracht zu haben.

Ich habe auch z.B. das mit der Spüle verstanden und das wollen wir auch ändern - der Vorschlag ist gut. Alternative Le-Mans Schrank bedeutet ein 60er Schrank mit 2-3 Auszügen - korrekt?

Viele Grüße
 
Beiträge
7.787
Was mich interessiert hätte wäre die größe des Tisches im Küchenraum. (Hausaufgaben sollten die Kinder in Ruhe an einem einigermaßen ergonomischen Schreibtisch und Stuhl machen, die Küche ist nicht der richtige Ort dafür...)

Arbeitshöhe 89-90 ist auch für die kleinere Person wahrscheinlich zu niedrig. Ich bin 1,68 "groß" und meine Arbeitshöhe ist 92. Auch sollte man überlegen, falls es bei diesem Layout bleibt, die Arbeitsplatte in die Fensterlaibung laufen zu lassen (an Stelle der Fensterbank): Damit hat man eine durchgehende Fläche, gut zum Reinigen und auch zum Sachen während der Küchenarbeit abzustellen. Wenn es nur um 1 oder 2 cm sind, lässt sich die Fensterbrüstung ziemlich einfach "bearbeiten" und der Komfortgewinn ist groß.

Ein paar Faustregeln:
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 
Beiträge
13
Hallo,

danke für die Rückmeldung.
Die Arbeistplatte soll in die Fensterlabung laufen, das ist so vorgehalten (Sry da fehtl der 3D-Ausschnitt auf dem man das sieht - mein Fehler).
Arbeitshöhe schau ich mir mal deinen Link an - vielen Dank!
Was den Tisch angeht - falsch verstanden :-D
Da die Brüstungshöhe des Fensters dort bei 80cm liegt, wird der Tisch auch nicht höher werden - aktuell geplant 74 cm, Breite bissl mehr als 60cm, Länge ca 100-110cm

Viele Grüße und Danke für eure Tipps!
 

Mela

Premium
Beiträge
7.755
@Hanshans,

ich bin dabei deinen Grundriss im Alno 15b anzulegen, allerdings fehlen mir die Maße des Kamins und die genaue Position, Breite und Höhe des planlinken Fensters.

Ich würde den Durchgang auch nach rechts verbreitern. so dass die Terrassentür in einer Flucht ist.
 
Beiträge
13
Hallo Mela,

ich denke du meinst das Fenster neben der Terrassentür?
Das ist von der Wand C 119cm entfernt und 134cm breit. Die Brüstungshöhe des Fensters sind 80cm.
Falls das andere Fenster gemeint ist, vor der aktuell die Spüle ist:
Von der Wand D ca. 108cm entfernt und 123cm breit. Brüstungshöhe ca. 92/93 cm.
Der Kamin hat die Maße 60cm von der Wand E und 56cm von der Wand F.

Viele Grüße und Danke
 

Mela

Premium
Beiträge
7.755
Warum du soviele HS benötigst kann ich nicht ganz verstehen. Dass du Vorräte teilweise in der Küche lagern willst finde ich okay auch einen Besenschrank. Hast du wirklich keinen Geschirrschrank in Nähe der geplanten Essecke?
Den gewünschten Sitzplatz habe ich eingeplant, da auch bei mir meine Kinder anfänglich die Aufgaben in der Küche machten. Als sie noch jünger waren, waren sie eh immer in meiner Nähe.
Der geplante Durchbruch ist bei meiner Planung 120 cm breit, wobei ich die planlinke untere Wand auch verkürzt habe. Wo befinden sich die Lichtschalter? Muss beachtet werden bzw. verlegt.

Planunten habe ich dir den Kühlschrank und den BO mit Klappfach für die Mikrowelle geplant.
planrechts:
ca. 20 cm offenes Fach für die im Gebrauch befindlichen Geschirrtücher
Geschirrspüler
60er Spüle - mit großem Becken ohne Abtropfe
60er MUPL
tote Ecke

planoben:
50er Auszug
100er Auszug mit 80er Kochfeld, rechtsbündig eingebaut, damit Abstand zum Rand besteht
Blende

planrechts:
Blende - 4x50er dür Vorrat, Besen, etc. - Blende
Höhe nach Belieben und Platzbedarf

Tisch habe ich mit 85x85 cm eingesetzt

planlinks neben Durchbruch:
Vitrinenschrank 100 cm
wenn gewünscht auch Oberschrank möglich

Leider ist die Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld nicht üppig.
 

Anhänge

Beiträge
13
Hallo,

vielen Dank für die Ideen. Aktuell wollen wir allerdings die Wand an der Kühlschrank/Backofen geplant ist ebenfalls zur Hälfte öffnen, um das ganze offener zu gestalten.
Die Idee mit dem schmalen Hängeschrank links vom Waschbecken und dem versetzen der Kochstelle gefällt mir sehr gut.

Der Raum ist leider nicht ganz einfach - gerade was das Thema Arbeitsfläche angeht.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.755
Aktuell wollen wir allerdings die Wand an der Kühlschrank/Backofen geplant ist ebenfalls zur Hälfte öffnen, um das ganze offener zu gestalten.
Verstehe ich nicht ganz, da du doch mindestens 160 cm stehen lassen willst, wegen der geplanten Bank.
Bei meiner Planung beträgt die Länge 185 cm einschließlich Kamin. Ich finde es halt praktisch, den Kühlschrank und BO in Nähe der Küchenzeile zu haben.
 
Beiträge
13
Hi,

glaube da hab ich mich falsch ausgedrückt. Die Wand soll auch stehen bleiben - aber nur halbhoch - sprich in Arbeitsplattenhöhe. So ist die aktuelle Idee.
Ich geb dir recht - vor allem der Kühlschrank in der Nähe der Arbeitsfläche ist sehr praktisch. Beim Bo wäre es mir nicht so wichtig.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.755
Ich grübele und grübele und kommen zu keinem Ergebnis.
Planlinks neben den eingang können der BO und Kühlschrank nicht zusammen stehen, da ein paar cm fehlen.
Wäre es möglich die planuntere Wand komplett zu entfernen (natürlich muss dann ein Träger eingezogen werden)?
 
Beiträge
13
Guten morgen Mela,

wir können die planuntere Wand nicht komplett entfernen, da sich ca. 1m von der planrechten Außenwand eine Heizkreisverteiler befindet.
Das war unsere erste Idee und wurde dadurch aber recht schnell ereldigt, da wir dann den halben Estrich mit aufmachen müssten.
Träger benötigen wir so oder so einen, da die Planuntere Wand über die komplette Breite (bis zum Kamin) geöffnet werden soll - nur können wir diese eben nicht ganz entfernen.
Da der Essbereich nicht riesig ist, wollen wir eine Bank an die Planuntere Wand stellen - hier haben wir uns ca. 1,60 als sinnvolles Maß überlegt.

Viele Grüße und Danke
 

Mela

Premium
Beiträge
7.755
Ich habe mir noch folgenden Vorschlag.

Backofen und Kühlschrank an die planlinke untere Wand. Dazu müsse aber dieses Stück Wand auf 57,5 cm Breite und 7,5 cm Tiefe reduziert werden, damit die HS nicht an der Wand überstehen.
Die Wand neben dem Kamin auf 95 cm gekürzt und die Arbeitsplatte über den Vorsprung mitziehen.
Dort befindet sich dann ein 40er Auszug und die Spülmaschine.
Die Spüle habe ich etwas nach planunten versetzt, so dass du zwischen Spüle und toter Ecke einen 100er Auszug hättest. Die Verlegung der Wasseranschlüsse ist kein Hexenwerk und bei dir wären es ja nur wenige cm.
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben