Fertiggestellte Küche Offene Wohnküche mit Insel

Melanie 75

Premium
Beiträge
5.123
Meine Tochter hat mitgeluchst und gemeint- so ein tolles Haus, so modern und erst diese coole Insel :cool:
Ich glaube, ich muss umziehen :tounge:
Ist super geworden, besonders gut gefallen mir persönlich die Insel und die Lampen über dem Esstisch. Ich bin schon gespannt, wie alles aussieht, wenn es „bewohnt“ ist - für mich bringt das immer noch ein letztes Stück Wärme und Behaglichkeit in den Raum. Kannst dich richtig freuen, zu Weihnachten in der neuen Küche zu werkeln und gemeinsam am großen Esstisch zu schmausen :drinks:
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Danke!
Also es ist kein Haus sondern "nur" eine Wohnung. Der komplette wohn- essbereich hat "nur" 40 m2

Hinter dem Gesamtkonzept steckt über ein Jahr Planungsarbeit und die Unterstützung durch eine innenarchitektin.

Zum Zeitpunkt der Fotos wurde in der küche schon 2 mal gekocht. Wir werden noch dekorieren aber eigentlich ist das Ziel, dass so wenig wie möglich herumsteht. Alles hat seinen fixen Platz und dort kommt es hin.

Aber ich bin selbst noch gespannt, ob das funktioniert (keine Kinder)
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Hier sieht. An die Kaffeemaschine (Tablarauszug)
Das Obst ist in der speis (Durchgang neben dem BO) oder im dem Auszug rechts vom Kühlschrank.


DSC_1046.JPG
 
Beiträge
1.543
Wohnort
Baden-Württemberg
Cooler Gesamtlook, sehr stimmig und geschmackvoll.
Eure Farbwahl ist sehr gelungen.
Der Essplatz ist auch sehr schön geworden, der bekommt sicher noch passende Stühlchen.

Könnte mir vorstellen, dass es so manchem für einen Wohnraum insgesamt zu kühl und clean ist, aber das ist schlicht und ergreifend persönliche Vorliebe.
Mir gefällt es jedenfalls sehr.

Habt ihr gut gemacht! :2daumenhoch:

Viel Spaß beim Kochen, und die Daumen sind gedrückt, dass es wie gewünscht klappt mit dem Ordnung halten!
 

Juli_R

Mitglied

Beiträge
49
Komplimente! ich finde deine Küche ist total schön und durchdacht geworden. So etwas ähnliches könnte ich mir auch für meine neue Wohnung vorstellen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
@icheinfachunverbesserlich .. habe es gerade gelesen. Sehr wertvoller Erfahrungsbericht, vielen Dank für die Mühe, die du reingesteckt hast. Ich finde, so etwas hilft immer ungemein weiter :2daumenhoch: . Und jetzt weiterhin viel Vergnügen mit eurer Wahl, der Küche. Und einen guten Start ins Jahr 2023.
 

Pacmansh

Mitglied

Beiträge
270
Auch von mir ein Dankeschön, gleich verbunden mit einer kleinen Bitte. Hättest du noch ein Detail Foto von der Spüle? Wir planen auch mit der gleichen Spüle (auch Keramik/basalt) zu einer schwarzen Granitplatte und ich bin mir unsicher wie der Farbton in Natur aussieht. Habe die Keramikspüle bisher nur in schwarz gesehen.
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Mehr Fotos mache ich heute Abend wenn ich wieder daheim bin.
Anbei erstmal ein Foto als die spüle geliefert wurde. Den Farbton würde ich als anthrazit bezeichnen. Hat bei uns toll zu den Fronten gepasst.


DSC_0402.JPG
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Hallo Evelin!
Der Auszug ist 90 cm breit.
Der Einsatz ist von Blum (KEINE ewe spezialllösung)
Mittlerweile hab ich das noch etwas verändert (siehe Foto)
Ich würde 9 Pfannen hinein bekommen, wenn es sehr Flache Pfannen sind vielleicht auch 10

DSC_1193.JPG
 

Sonneblume

Mitglied

Beiträge
21
Dürfte ich dich noch was fragen? Ich war ja schon so schwer begeistert von deiner fertig vorgestellten Küche.
Kommt ihr mit dem grifflosen Kühlschrank zurecht? Also was das Aufziehen angeht?
Wir haben unsere Küche am Samstag bestellt, schaut deiner extrem ähnlich. Allerdings sind wir komplett grifflos unterwegs, eine ewe Nuova. Aber hell, trau mich nicht über dunkel drüber in unserem Raum.
Aber nun bin ich am tüfteln ob grifflos echt so schlau ist bei den beiden Kühlgeräten. Der Kühlschrank hat eine große Tür und ich hab Angst dass das schnelle Öffnen schwer geht und nervt.
Mir war auch nicht bewusst, dass man bei ewe grifflos die unteren Laden nicht mit Innenladen ausstatten kann, somit haben wir einige sehr hohe Laden wo ich null Ahnung hab was ich da reingebe ‍♀️
Ich hab mich so lang mit der Küche beschäftigt und gefühlt am Ende w.o. gegeben weil die Baufirma nur mehr nervt und die Kinder mich bald auffressen ‍
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Hallo Sonnenblume!
Du darfst fragen was immer du willst. Ich habe hier selbst so viele Fragen gestellt und war unheimlich froh über die Hilfe, da ist das mindeste das ich zurück geben kann, jetzt auch alle Fragen zu beantworten soweit ich kann.

Also wir haben beim Kühlschrank eine Griffmulde. Nach etwas Eingewöhnung kommen wir damit gut zurecht.

Ich habe auch ewig überlegt, ob wir wir beim Kühlschrank einfach einen normalen Griff nehmen. Wahrscheinlich hätte das auch gut gepasst ‍

Wir sind übrigens sehr froh, dass wir uns im Arbeitsbereich bei den Auszüge für griffleisten entschieden haben.
Gründe sind der Stauraum, dass ich es praktischer finde und auch das putzen finde ich bei den griffleisten einfacher.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
Mit den Griffleisten gleich nochmal das Beispiel
9288-DSC-1009-70-1672225682.jpg


Ich finde die ja auch sehr dezent :top:
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Zu den hohen Auszügen. Ich habe in meinen hohen: 2x60,1x 90, 1x30, 1x 60 ganz unten bei der spüle
- große vorratsgläser für Spaghetti, Cornflakes, 1kg mehl,.... (60)
- Getränkeflaschen
- küchenmaschine (die hab ich zwar noch nicht, der Platz ist aber mal reserviert)
- öl/essig/schneidebretter (30)
- Pfannen senkrecht (90)
- unter der spüle salatschüsseln, trinkflaschen und Siebe.

Mehr hohe Auszüge bräuchte ich nicht, weniger wären auch nichts.

Die Höhe der ewe Auszüge bei griffmulden ist halt um ein paar cm niedriger. Da würde ich an deiner Stelle messen was rein geht und was nicht. Zwei, drei cm machen da gern mal was aus
 

Sonneblume

Mitglied

Beiträge
21
Vielen lieben Dank für die Info und gleich noch das Bild dazu!
Ich bin ja sowieso ein enscheidungs-schwieriger Mensch, aber diese Küche, ich sag’s euch …. Meine Mädels haben nur gemeint rosa oder lila, der Rest ist ihnen egal.

Ich hab auch gedacht ob wir innen zwischen Zeile und Insel Griffe nehmen sollen und nur außen bei der Insel und oben grifflos. Bei uns sieht man allerdings direkt beim Reinkommen zwischen die Zeilen und da wäre grifflos halt schon schön. Ich werd morgen mal beim Lutz anrufen und fragen ob ich überhaupt noch ändern könnte. Puh.
Der Berater war denk ich echt gut und hat uns auf einiges hingewiesen das ich noch nicht wusste, aber über Griffe haben wir dann gar nicht mehr nachgedacht. Mit Griffleisten kommt mein Freund nicht so zurecht, die will er nicht. Also wenn dann Griffe.
Aber das mit dem Kühlschrank beruhigt mich auf jeden Fall schon mal. Vielen herzlichen Dank!
 

Anhänge

  • 493D7194-3E50-4742-AD5C-81D9503D1E7C.jpeg
    493D7194-3E50-4742-AD5C-81D9503D1E7C.jpeg
    107,9 KB · Aufrufe: 96
  • A35C0A91-F87B-4B28-9E1C-52261D5FA018.jpeg
    A35C0A91-F87B-4B28-9E1C-52261D5FA018.jpeg
    122,2 KB · Aufrufe: 99
  • BE6E4536-DC58-4662-A1B1-F08F72A31B3A.jpg
    BE6E4536-DC58-4662-A1B1-F08F72A31B3A.jpg
    78 KB · Aufrufe: 99

Sonneblume

Mitglied

Beiträge
21
Und freu dich auf die Küchenmaschine! Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten mir eine neue zu kaufen für die ich dann endlich Platz habe. Die darf vermutlich draußen stehen, ich hab extra dafür einen Hochschrank geopfert für mehr Arbeitsplatte als Standort.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
55.761
@Sonneblume ...ich denke, auch bei @icheinfachunverbesserlich kann man im Grunde beim Reingehen in den Allraum das Innere der Küchenzeile direkt sehen. Aber, durch die farblich angepassten Griffleisten fallen die Griffe ja kaum auf. Und generell denke ich, im normalen Leben wird das wenig Beachtung finden .. und wenn, dann einmal bei der ersten Sicht. Nutzen wirst du die Küche aller Voraussicht nach aber mehr als 20 Jahre. Wenn dir also eine bessere Aufteilung der Auszüge durch Nutzung von aufgesetzen Griffleisten gelingt, wirst du das täglich mehr erleben und genießen. ;-)
 

icheinfachunverbesserlich

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
216
Kerstin hat recht. Auch bei mir sieht man die Griffleisten beim reingehen. Aber ganz ehrlich, wann (außer jetzt gerade) hast du beim betreten eines Raums zuerst auf die Griffe der unteren küchen Schränke geguckt?

Wenn möglich fahrt so schnell wie möglich hin und probiert es aus. Wenn ihr weiße Griffe nehmt, glaube ich nicht, dass das optisch stört.

Beispiele warum ich froh bin mich für griffleisten entschieden zu haben:

Du machst irgendwas bei der spüle, brauchst was von einem Auszug, nasse Hände - Wasser im der griffmule.

Teig, bitter, Mehl,.... Glebt dann immer in den griffmulden.

Griffmulden putzen heißt immer:Auszug auf, Mulde wischen, Auszug dort abputzen wo du ihn zum öffnen nimmst und dann auch noch Brösel aus dem Auszug wischen (es fällt ja beim aufmachen auch automatisch was rein)

Also mir reicht das beim Kühlschrank, beim geschirrspüler und bei der Speisekammer. Mehr möchte ich nicht.

Wenn du die griffmulde nicht gleich reinigst und es klebt noch irgendwas drinnen greifst vielleicht beim nächsten Mal rein.

Alles natürlich erträglich aber die Frage ist wie wichtig die Optik wirklich ist.

Uns wurde am Anfang auch gleich zu grifflos geraten ("das macht man heute nicht mehr anders") . Es hat mich einige Nerven gekostet Mittlerweile ist mein Lebensgefährte auch froh, dass ich hartnäckig war.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben