1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von hedman, 23. März 2013.

  1. hedman

    hedman Mitglied

    Seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    5

    [​IMG] Hallo,

    wir sind grade dabei unsere Traumküche zu planen und würden dazu gerne einmal eure Meinungen anhören.
    Wir sind uns beim Oberflächenmaterial noch nicht ganz sicher ob mattlakiert oder hochglanz. Von hochglanz schreckt uns ein bisschen ab, das man sofort immer "Tapsen" drauf sieht und die dadurch, zumindest in den Küchenstudios, immer verschmiert wirken.


    Checkliste zur Küchenplanung von hedman

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 157 und 171
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ohne
    Fensterhöhe (in cm) : ohne
    Raumhöhe in cm: : 350+
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180*100
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kleine Mahlzeiten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : teilweise zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Platz und Stauraum muss die neue Küche bieten, gepaart mit Funktionalität
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : bisher Systhema Form 13, laut Küchenstudio von Schüller
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens momentan geplant, Bosch wäre auch ok, Miele muss nicht sein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Hallo und :welcome: im Küchenforum!

    So ganz hab ich jetzt nicht verstanden was du genau hören willst, aber deine Planung widerspricht sich mit deinen Angaben.

    Die Planung ist weder funtionell noch holt sie viel Stauraum raus.

    Möchtest du das deine Planung verbessert wird oder möchtest du nur die Vor- bzw Nachteile von hochglanz und matten Fronten wissen?

    LG
    Sabine
     
  3. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Also ich hatte Hochglanz Folie von Nolte, hat meine Mutter jetzt auch (Nolte Spot).
    Wir bekommen jetzt wieder Hochglanz weiß, weil wir wirklich überzeugt davon sind. Konkret: Polar Weiß Hochglanz Lack von Rational.

    Wir finden Hochglanz gerade eben nicht empfindlich für Fingerabdrücke!
    Die Befürchtung, daß man darauf jeden Mückenschiss gleich sieht, kann ich nicht bestätigen.
    Ich finde es super pflegeleicht und unempfindlich...

    Grüße
    Michel

    PS: Der Backofen ist zu tief angeordnet und zu weit rechts. Wäre er weiter links hättest Du den Rücken frei. Das wäre vor allem bei der geringen Einbauhöhe, die Du jetzt hast wichtig, da Du Dich ja bücken mußt, um in den BO hinein zu sehen bzw. eitwas hinein zu tun.
     
  4. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Ich sehe auch erstmal nur Kritikpunkte an der Planung an sich. Da wäre Hochglanz oder Lack matt eher wurscht:

    - zum Essen und Arbeiten äußerst unpraktischer Tresen, besser ist ein AP-Überstand. Vor allem, wenn direkt drei Schritte daneben der Esstisch steht. Was versprecht Ihr Euch vom Tresen?
    - Kochfeld viel zu nah am Abgrund, das ist gefährlich (Hängenbleiben an der Pfanne usw.)
    - GSP mitten im Weg, so dass man zum Ausräumen ständig drumrumeiern muss (Stolperfalle) und man kann ihn auch nicht beim Kochen einfach mal offen lassen
    - Apotheker, etwas breiterer Schrank mit Innenauszügen ist besser
    - Eckschrank LeMans: Stauraumvernichter, unverhältnismäßig teuer, was soll da rein? Die Dinger dürfen auch nicht schwer beladen werden.
    - Hänger mit Glaseinsätzen. Was soll da rein? Alles was nicht gleichfarbiges, schön sortiertes Geschirr oder aus Glas ist, sieht schnell einfach nur bunt und unaufgeräumt aus
    - Warum hört die Küchenzeile denn 67cm vor diesem Wandvorsprung einfach auf? Die hätte man doch grad auch noch bis dahin durchziehen können...
     
  5. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Ich finde die Küche auch unpraktisch geplant. Die Barplatte nimmt dir die Arbeitsfläche, noch dazu wirst du sie auch von unten schrubben müssen, weil sich dort munter die Fettspritzer, vom Braten sammeln werden. Um an die rückseitigen Inselschränke zu kommen, müssen erst die Stühle beiseite geschoben werden.

    Dann ist da noch der Apotheker. Er bietet nicht viel Stauraum, die Technik verschlingt einen Teil davon, noch dazu ist sie störungsanfällig. Wenn dir dort eine Tüte mit Kokosraspeln, Zucker oder ähnliches aufreißt, darfst du den Kram mühsam aus der Technik pulen...
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Was für eine Prachtsplanung, da macht ihr aber einen KFB glücklich; ihr werdet es weniger sein.

    Wer ist den der Hauptkoch? Für 157cm dürften 92cm eher zu hoch sein.
    ARBEITSHÖHE ermitteln:


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.

    Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen *link* beschrieben.

    Apotheker versus Schrank mit Innenauszügen:
    Bei einem Apotheker wird sehr viel Platz vergeudet durch die Aufwändige Mechanik, welche unterhalb & oberhalb & hinter den Körben sehr viel Platz frisst; ausserdem sind die Körbe in einen grossen Abstand zueinander, damit man den Inhalt über die Reling heben kann. Ein Apo hat i.d.R 5 Ebenen; ein Schrank mit Innenauszügen bis zu 8 Ebenen.
    [​IMG]
    und hier
    Funktionweise Apothekerschrank *link* von Wolfgang01
    und noch hier *link* Apothekerschrank
    Probleme mit Apo *link*



    Lies mal hier über Tote Ecken und deren Vorzüge:
    Tote Ecken gute Ecken

    Und hier noch ein nettes Bild zu dem Thema *kiss* [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Tresen - da wird das Inselchen auch noch von einem Tresen erschlagen, der die sinnvolle Nutzung völlig verunmöglicht ;D. Von einem erhöhten Tresen raten wir ab, er begrenzt die Nutzung des Tresens und der Arbeitsfläche davon unnötig. Besser ist eine überstehende Arbeitsplatte, an der kann man genauso gut sitzen, aber auch gemeinsam schnibbeln, Plätzchen backen und Büfett aufbauen.
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Vanessa du hast noch das Glas an den Hängern vergessen. ;-)

    [​IMG]

    Und wenn ich mir die Ausrichtung der Küche anschaue glaube ich das die Stühle an der Theke genau im Hauptlaufweg stehen.

    Aber solange sich Hedman nicht dazu äußert was er/sie jetzt nun von uns erwartet würde ich auch keine Energie in eine Umplanung stecken.

    LG
    Sabine
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Nö, ich auch nicht. Außerdem fehlt der vermaßte Grundriss, vom ganzen Raum.

    Bei einer zum Wohnraum hin offenen Küche, sollte man den gesammten Raum anlegen, um die Platzverhältnisse zu erkennen. Hedman, wenn du an einer Neuplanung interessiert bist, dann lade bitte auch noch einen vermaßten Grundriss, vom ganzen Wohnraum hoch.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Danke Sabine für den Nachtrag ;D - in dieser Planung fehlt nur noch ne Eckspüle :cool:
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Hallo,

    da springen einem so viele Fehlplanungen ins Auge :'(, die aber schon alle meine Vorrednerinnen genannt haben.

    Anmerken möchte ich noch, dass da einfach noch praktische Sachen wie "Müll-direkt-unter-der APL" fehlt. ;-)

    Diese Küche muss eigentlich total neu geplant werden, da man im täglichen Gebrauch damit eigentlich nicht glücklich werden kann.
    Allein diese Kochinsel, die von dieser aufgesetzten Theke künstlich noch mehr beengt wird ..... *skeptisch* ich würde damit narrisch werden.:rolleyes:

    PS: Auf diese Rabatte kannst Du eigentlich nichts geben, da keiner diese zuerst ausgespuckten PC-Preise bezahlt.*rose*
     
  11. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Mir fällt noch auf, dass im Angebot kein XL-GSA enthalten ist. Sollte es bei der Arbeitshöhe bleiben wäre es Unsinn darauf zu verzichten. Schon um Problemen mit der Front (Klappscharnier) aus dem Weg zu gehen.
     
  12. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Also ich würde bei dieser Höhe eine Hochschrankwand einkoffern und davor eine Insel platzieren. Das sieht bei der Deckenhöhe gut aus und der Platz ist am besten genutzt.
    Also fast wie bei uns (3.10 m Deckenhöhe).

    LG
    Muckelina
     

    Anhänge:

  13. hedman

    hedman Mitglied

    Seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    5
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Hallo liebe fleißige Forummitglieder,

    bitte seht mir nach, dass ich nicht sofort auf eure Post geantwortet habe.
    Aber bevor ich mich dem gleich im Details zuwende, schonmal vielen Dank für die rege Beteiligung genau so habe ich mir das vorgestellt. :danke:

    <<Möchtest du das deine Planung verbessert wird oder möchtest du nur die Vor- bzw Nachteile von hochglanz und matten Fronten wissen?>>

    Ich hatte mir beides erhofft: Kommentare zu Hochglanzfront ja/nein und eine kritische Einschätzung unseres Angebotes. Muss dazu ergänzent sagen, das ist die erste Küche die ich kaufe, von daher hab ich da keinerelei Erfahrungen und bin für jeden Hinweis dankbar.

    Zum Backofen: Die Höhe ist absichtlich gewählt, da über dem Ofen ein Microwellenfach verbaut is, das uns ebenfalls einen bequemen Zugang ermöglicht.
    Den Ofen weiter links anzuordnen finde ich sehr gut.

    Ich füge einfach mal unsere Raumplanung ein, damit etwas ersichtlich wird, wie das im Gesamtkonzept wirkt. (Die hier abgebildete Küche ist nur ähnlich, nicht gleich)[​IMG] [​IMG]
    Nun zum viel kritisierten hohen Tresen an der Insel:

    wir haben uns bewusst, gegen eine niedrigere Erweiterung der Arbeitsfläche entschieden, da wir uns davon ein optischen Abschluss Richtung Wohnzimmer erhoffen. Zudem sollte die erhöhte Fläche lediglich zum Zusichnehmen von kleinen Snacks und evtl mal nem Kaffee oder einem anderen Getränk, nicht für ausgiebigere Mahlzeiten. Dabei finde ich wieder den Hinweis Kochfeld zu nah am Rand sehr hilfreich. Ich finde allerdings nicht, das dabei wannsinng viel Arbeitsfläche verloren geht, wer bedient denn tatsächlich so eine Kochinsel von mehreren Seiten?Will nicht grundsätzlich denen wiedersprechen, bei denen das doch der Fall ist, aber ich konnte s mir nicht vorstellen. In den Fächern der Front, werden dann halt Dinge verstaut, die selten genutzt werden.

    GSP : Hinweis verstanden, ab wo sollte der denn dann hin? Warum sollte man in während des Kochens offen lassen?

    Apotheker: Ich finde ihn eigtl sehr übersichtlich und hatte nicht so den Eindruck, dass heutige Modell zwangsläufig soviel weniger Stauraum bieten. Hätte gemeint Geschmackssache, oder?

    Eckschrank LeMans: Nun ich dachte hier, wie standadmäßig angedacht, würden wir Pfannen,Töpfe und Salatschüssel verstauen, eben recht sperrige Dinge. Aber was meinte ihr denn, wäre hier die sinnvollste Alternative?

    Warum die Küchenzeile vor dem Wandvorsprung aufhört, müsste ich nochmal erfragen. Evtl is das Standardtiefe und Sonderwunschwäre unverhältnismäßig teuer?

    Verglaste Schranktüren: abgebildet, sind 3 Türen, wir würden dann allerding nur 2 nehmen wollen und die Türen sollen nicht zu 90%,sondern eher so 70% aus Milchglas bestehen. Hätte gedacht, dass gutes Milchglas nicht so besonders durchsichtig ist, zumal dort sowieso nicht soviel Tageslicht einfällt. Dazu haben wir im Hängeschrank Beleuchtungsleisten, die nach oben und unten strahlen, dachte das würde gut ausssehen.

    Müll unter der Arbeitsplatte ist notiert!

    Schrankwand einkoffern: Finde ich grundsätzlich ne gute Idee, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das bei unseren Decken so gut wirkt. Wir haben Gewölbe decken aus Ziegelstein, die restauriert werden.

    Übrigens hatten wir als Oberflächenfavoriten Magnolia lackiert (matt oder hochglanz) und wollten ganz gerne dazu ne Arbeitsplatte die es nur bei Häcker so gibt. Nennt sich Beton-dunkel 54. Passt unserer Meinung nach perfekt.

    @michael: GSA ist doch dabei: Pos. 33. SN66N054EU Siemens

    Ich hoffe ihr gewinnt durch die neuen Bilder noch einen besseren Eindruck, wie sich die offene Wohnküche am besten einfügen könnte. Mit nem bemaßten EG-Grundriss kann ich leider nicht dienen, aber da müsste ja der vom Küchenstudio reichen. An anderer Stelle würde ich die Küchen nicht aufbauen wollen.

    Ihr seht, ich hab teils abweichende Meinungen, aber bin wie bereits erwähnt, noch recht grün hinter den Ohren und deshalb dankbar für alle weiteren Anregungen und Erläuterungen.

    Beste Grüße
    Manuel
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Leider sieht man keine neuen Bilder. Wenn ich mir deinen Beitrag ansehe, dann wirst du Bilder mit dem Button "Anhänge verwalten" hochgeladen haben, und anschließend diese Bilder im Bereich "Anhänge verwalten" wieder gelöscht haben. Dann sind sie leider weg. Und nur du hast sie noch gesehen, weil sie bei dir im Cache waren.

    Ein Bartresen auf "Stelzen" ist ja nun nicht wirklich ein Sichtschutz ;-)

    GSP kann man beim Kochen deshalb gut offenlassen, weil man dann alles, was man nicht mehr braucht, gleich verstauen kann und damit Ordnung herstellt und die Ansicht der Küche netter wird ;-)

    Gute wäre aber wirklich mal ein Plan mit Maßen wie der Raum sonst noch eingerichtet werden soll.

    Bei Gewölbedecken halte ich eine Einkofferung bis zur Decke für nicht schön. Vielleicht hast du mal ein oder zwei Fotos, dann kann man sich das immer besser vorstellen.

    Zur Frage matt oder glänzend .. pauschal wird glänzend als pflegeleichter angesehen. Mit den Suchbegriffen "matt glänzend" findest du im Unterforum Küchenmöbel da auch so einige Beiträge dazu.
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Aber der ist nur 81cm hoch. Bei eurer Arbeitshöhe könnt ihr locker einen 86cm hohen wählen. Mehr Raum im Spüler und kein Klappscharnier an der Front erforderlich.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Ich würde bei dem Raum und den relativ schlechten Lüftungsmöglichkeiten (wenig Fenster) auch an eine Abluft-DAH denken ... also eher Kochen an der Wand planlinks (ist das eine Außenwand, an der man ein Abluftloch bohren könnte?) und Spülen/Vorbereiten auf einer Insel.

    Welche DAH ist euch denn angeboten worden? Sieht ja mehr nach Design als Funktion aus. Und Kochfeld 80 cm breit? Du siehst schon an der Aufsicht, dass die meisten Wrasen wohl an der DAH vorbeigehen, zumal sich Wrasen nach oben hin verbreitern:
    [​IMG]
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Tresen: es gibt einige die ihren Tresen zum Teufel wünschen (z.B. Frankenbu - hatte auch erst drauf bestanden ;-)) und andere, welche diesen wieder haben entfernen lassen - weil er einfach unpraktisch ist. Die Insel wird z.B. 'rundum' bespielt beim gemeinsamen Schnibbeln und Backen. Er ist eure einzige übertiefe Arbeitsfläche, deshalb werdet ihr gerne auf der Insel backen, da 60cm sehr knapp sind um z.B. einen Strudelteig oder Nudelteige auszubreiten. Falls ihr das zur Zeit noch nicht macht ... das kann alles noch kommen.

    Auch wenn ihr euch erstmal bewusst für einen Tresen entschieden habt - denkt nochmal darüber nach! Ein aufgelegtes Thekenbrett, auf einem Inselteil bei einer wirklich grossen Insel ist nochmal was anderes, weil dann eben immer noch eine schöne Arbeitsfläche bleibt - aber in eurem Fall ist es wirklich eine schlechte Idee.

    Falls ihr euch für Muckelinas Vorschlag erwämen könnt, wäre ein Tresenbrett an der Inselschmalseite durchaus eine schöne Variante.

    Die optische Abtrennung lässt sich viel besser durch bewusste Lichtgestaltung erreichen - wenn ihr nicht in der Küche seid, dann beleuchtet diese nur mit Ambiente-Beleuchtung (z.B: Sockelbeleuchtung, hinter den Seitenschränken vor an die Decke etc)

    GSP - XL-GSP: Michael sprach von einem XL-GSP - das sind höhere Geräte, in welche z.B: grosse Teller, langstilige Gläser oder Weissbiergläser besser platz finden.

    Ich lasse ihn während des Kochens offen, dann versorge ich gleich jedes Teil, welches ich nicht mehr benötige, statt es in der Spüle zwischenzulagern.


    Eckschrank LeMans: lies Dir den Thread durch, wenn Du magst oder sonst glaube uns einfach, dass die Dinger nur den KFB glücklich machen.

    Glashänger: ja klar - jeder denkt es würde gut aussehen; das tut es aber nur unter Fotostudiobedingungen, wenn dort nicht zuviel drin steht und es sehr aufgeräumt ist und alles einfarbig - also eher wie in einer Vitrine - schau Dir die Bilder ruhig nochmal an - die Leute dachten auch, es sähe gut aus... nun ja, ich finde es sieht schrecklich aus.

    Magnolia: ja das schaut im Studio meist attraktiv aus - wie seid ihr Eingerichtet? Wie sollen die Wände werden? Magnolia beisst sich i.d.R. mit weissen Wänden.

    Denkt unsere Vorschläge nochmal gut durch, vorallem wo ihr abweichender Meinung seid, und fragt ruhig nach, warum wir hier das so anders sehen ;-). In diesem Forum kommen viele Jahrzehnte Küchenplanungserfahrung und viele Jahrzehnte vielbeschäftiger Hausfrauenerfahrungen zusammen :cool:
     
  18. hedman

    hedman Mitglied

    Seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    5
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Sorry, kam hier mit den Funktionen noch nicht so klar. Nun hier im Anhang ein Entwurf wie unser WOhnzimmer werden soll. Also es ist noch gar nicht eingerichtet, sondern wird gerade erst saniert und im Sommer fertig. Aber ich denke wir haben nichts verkehrt gemacht die Küchenplanung so früh anzugehen. Als Dunstabzugshaube haben wir eine von Elica , Durchmesser 80cm Randabzug. Leistung war glaub ich 650 cm³.
     

    Anhänge:

  19. hedman

    hedman Mitglied

    Seit:
    23. März 2013
    Beiträge:
    5
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Also wie ihr seht, haben wir parkettboden und wie bereits erwähnt Ziegelsteindecken. (bzgl dieser machen wir uns auch etwas Sorgen,ob das rötliche auf den Fronten zu stark reflektiert. Grundsätzlich wollten wir die Wand weiß lassen um dann bei Bedarf eben noch nachzustreichen. Sonst wollen wir uns eben so mit Erdtönen einrichten. Das Sofa wird z. B. ein helleres grau. Schrankwände und Regale sollen eben helles braun oder eben gräulich sein. Der Esstisch soll im Naturholzoptik sein, die Stühle ebenso mit Lederpolsterung ebenfalls in grau/braun Tönen. Hinter dem Esstisch kommt ein Kamin, bei dem hatten wir überlegt, ihn mit so anthrazitfarbenen, schmalen Natursteinschindeln zu verkleiden(also den Vorsprung dazu. Dann ist auch nicht so gut zu erkennen, in anthrazit gestrichenen Metallsäulen und Stahlträger tragen die Gewölbedecke. Nun will ich euch gar nicht einladen unsere gesamte Einrichtung zu kritisieren, sondern vielmehr möchte ich rüberbringen wie sich die Küche einfügen sollte. Und nochmal, da die Küche unbedingt in diese Ecke soll, sind doch nun ausreichend Maße vorhanden in diesem kompletten Bereich.
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: offene Wohnküche mit Insel u. 3,5 Raumhöhe

    Also erstmal würde ich die Küche auf jeden Fall bis zu diesem Wandvorsprung zwischen Küche und WZ weiterführen/verbreitern.

    Dann sieht es auf den Bildern so aus, als ob gerade WEGEN der Raumhöhe die Optik der Hänger z.B. eher horizontal gehalten werden sollte.

    Und ich könnte mir die Variante mit Hochschrankwand und langer Insel von Muckelins aus #12 da drin wesentlich besser vorstellen, als das L mit Mini-Insel. Passt m.M. nach eher zu diesem Loft-Style.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Offene Wohnküche in 27qm Raum Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Unbeendet Offene Schüller Wohnküche (G-oder U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Status offen Neue Wohnküche in offenem Wohnbereich mit einigen festgelegten Parametern Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Offene Wohnküche - Eure Kommentare + Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 8. März 2016
Neubauwohnung - offene Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2016
Warten Offene Wohnküche mit Tresen und spitzer Ecke Küchenplanung im Planungs-Board 28. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen