1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Kat77, 26. Nov. 2013.

  1. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13

    Hallo Ihr Lieben Küchenprofis!

    habe für mich das Küchen-Forum leider zu spät entdeckt (wir müssen schon in einer Woche mit dem Küchenplan fertig sein), aber ich versuche trotzdem Eure Meinung zu unserem Küchenprojekt zu holen. (Lese gerade fleißig in anderen Beiträgen ;-)*top*)

    Wir planen unsere Küche für Neubau. Wir werden ein großes Wohnzimmer haben, wo ein nördliches Teil für die offene, Wohnküche geplant ist. Küchenfenster ist noch änderbar. Von Wohnzimmerbereich wird die Küche durch Esstisch (90x140 rausziehbar bis 3m) in der Mitte des Wohnzimmers getrennt.

    Wir brauchen viel Stauraum, weil kein Speisezimmer vorhanden ist (nur evtl. eine Regal im HWR, kein Keller, sonst nur Abstellraum draußen). Möchten gerne eine Insel haben und unsere Tochter hätte gerne eine Theke ;o)

    Raumgröße (Küchenflügel von Wohnzimmer) 388cm x 315 cm x 267 cm wobei je weniger von 315 cm von Küche „besetzt“ wird, desto besser! *clap*

    Wir haben es so geplant, wie es unten in Bilder zu sehen ist. Ich habe eine Variante mit Theke und eine ohne Theke angehängt (bin auf Eure Vorschläge gespannt) ;-)

    Die Pläne wurden mit Nobilia Planer erstellt (uns wurde die Nobilia Küche angeboten). Und da geht leider nicht alles so wie wir es gerne möchten. Die Alno-Pläne liefere ich noch nach (hoffentlich da kriege ich das hin). z.B. InselTheke konnte ich leider nur als Schrank darstellen… und eins von BO Hochschränken wird ein Schrank mit offener Nische, die mit Lifttür ausgestattet wird, um da Microwelle noch zu verstecken.

    Ich würde noch gerne irgendwo ein kleines Fernseher verstecken, habe aber noch keine Ahnung wo ;-)

    Ich gehe zur Verständnis die Schränke durch:

    Kochzeile unten: 50ger Schrank mit 3 Auszügen, 80 Herdschrank mit 3 Auszügen und 50ger Schrank mit 3 Auszügen
    Kochzeile oben: 50ger Hängeschrank mit Klapplifttür und zum Teil mit Milchglas, 80ge AblüftDAH, 50ger Hängeschrank mit Klapplifttür und zum Teil mit Milchglas.

    Insel APL wird in Fenstersims reinlaufen und sich als Fensterbank „ausbreiten“ *rose*
    Insel-Kochzeilenseite (angefangen vom Fenster): 30ger Auszugschrank oder Apotheker, 60ger Spüleschrank mit einem großen Auszug unten, 60ger GSP-Einbauschrank, 30ger Mülltrennsystem-Auszug direkt unter der APL (supergeile Idee, die ich hier im Forum „geklaut“ habe)*clap*
    Insel-Hochschränkeseite (angefangen vom Fenster): 60ger Türschrank in 5 cm Tiefe ohne Rückseite (damit ich an die Anschlüsse und an die versenkbare Steckdosenleiste komme), 60ger Türschrank in 30/34 cm Tiefe mit Einlegeböden, 60ger Türschrank in 30/34 cm Tiefe mit Einlegeböden.

    Hochschränke sind alle 233,3 cm hoch und 60cm breit - sind „eingekoffert“ in eine Wand mit 10 cm Überständen von jeder Seite und oben bis zur Decke.
    Hochschränke (angefangen vom Fenster): Vorräteschrank mit inneren Auszügen, BO Schrank mit Auszügen unten, Microwellenschrank mit Lifttür und mit Auszügen unten, Schrank für Einbaukühlschrank und Gefrierschrank unten.

    Die angebotene Küche ist von Nobilia mit Hochglanz Weiß Lack Front. Wurde uns vom KFB angeboten und soll so um die 12000€ (mit Siemens Geräten) kosten. Da müssen wir noch überlegen wie wir den Preis noch ein wenig nach unten drehen könnten…

    Ich bin sehr dankbar im Voraus für die Anregungen und Ideen!!! Ihr seid so klasse! :o)
    Kat77




    Checkliste zur Küchenplanung von Kat77

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 178, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 96 (Inselhöhe - Fenstersimse wird die gleiche Höhe wie die APL haben, damit die APL in die Fenster "reinläuft")
    Fensterhöhe (in cm) : 173cm breit und 124 cm hoch
    Raumhöhe in cm: : 267 cm
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 90 cm x 140 cm ausziehbar bis 3m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück...
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92cm Kochzeile, 96cm Insel
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Mixer, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs, Snacks usw
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meistens allein, aber ab und zu auch gemeinsam und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Essen im stehen, zu wenig Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nicht fest, aber wird wohl Nobilia...
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : noch nicht fest
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Ach! Wenn es nicht zu sehr platzverscwendend ist, würde ich deiner Tochter doch eine Theke gönnen. Andererseits kannst Du gegen sie argumentieren, warum man dann eine Theke an der Insel noch braucht, wenn direkt daneben gleich der Esstisch ist? Ich habe mich auch letztendlich gegen Sitze an der Theke zu nehmen, wg 1. Platzersparnis, 2. Esstisch direkt vor der Küche, 3. keiner andere in der Familie möchte Esstheke haben , weil keiner auf hohen Barhocken aufsteigen u mit hängenden Füßen drauf sitzen möchte. Ich mag solche Sitze auch nicht. Ich wollte die Thekesitze anfangs nur als Sitzerweiterung. Aber wenn es bei uns zukünftig oft mit Sitzen am Esstisch zu knapp wird, dann holen wir uns irgendwann einen längeren Tisch u 2 Stühle dazu.

    Weil sie momentan mit mir putzt, (Kleiner Bruder ab u zu u noch unser Familienbaby), darf unsere Tochter mit uns auch zB die Farbe der Haustür mit bestimmen. Familienvater wollte alles weiß haben, wir 2 Putzfrauen der Familie, ich und Tochter, haben für braune Holzfarbe abgestimmt und demokratisch wurde es innerhalb der Familie auch so gegen den Vater gewählt *2daumenhoch* Nee, wenn wir Katalog für die Bemusterung umblättern! lass ich meine Kinder die auch gern mitschauen u mitwählen.

    Viel Erfolg bei der Küchenplanung!
    LG, H-C

    pS grob gesehen auf Deinem Plan, finde ich die. Kuchenform schon iO. Sieht praktisch zum Arbeiten aus. Für die Details muss man nochmals schauen u die Experte hier sind besser als ich in der Hinsicht.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Statt Theke solltest Du lieber eine überstehende APL wählen, das ist praktischer und man sitzt daran genauso gut. Bei der Raumgrösse solltet ihr allerdings davon absehen - das wird alles furchtbar eng und verliert jeden Hauch von Grosszügigkeit.

    Mehr Stauraum ergibt auf der Kochfeldseite 2x90cm statt 50-80-50.

    Nochmehr Stauraum ergäbe ein Hersteller mit 6er-Raster und übertiefen Korpussen.

    Arbeitshöhe & Rastermasse
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker):
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
    [TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]
    [TR]
    [TD="class: td1"][/TD]
    [TD="class: td2"][/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL -Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

     
  4. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Wow, danke für Info!

    Wegen Theke -
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Nov. 2013
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Könntest du dir auch ein L mit Arbeitsplatz vor dem Fenster und eine um 90 Grad nach links gedrehte und verschobene Halbinsel vorstellen. Ich finde die Position der HS-Wand so nicht optimal. Du musst immer um die Insel rum, wenn du an die Backöfen willst.

    Und bitte nicht zitieren, es stört den Redefluss. Anrede genügt in aller Regel.

    Leider habe ich jetzt keine Zeit zum Planen, jedoch fehlt ein vermaßter Grundriss. So kann keine Planung im Alno angelegt werden. Und 8 Tage sind doch noch Zeit für eine alternative Planung.
     
  6. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Meinst Du so - siehe Anhang...

    Klappt es dann mit Kochplatte in der Mitte?

    Danke!
    LG Kat
     

    Anhänge:

  7. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo Mela,

    ich glaube, ich habe es doch nicht ganz verstanden... vielleicht könntest Du für mich eine grobe Skizze machen..? Ich mache noch AlnoPlan, ich hoffe ich komme heute noch dazu...
    Ich habe noch hier unten am Plan die Fenstergrößen hinzugeschrieben - siehe Anhang.

    Die Küchennische ist 315 cm tief (die Seite, wo die HS stehen), 388 cm breit (die Seite wo Fenster mittendrin ist - übrigens noch verschiebbar), die Seite wo die Kochzelle steht ist 190 cm lang und dann kommt das Terrassenfenster... Raumhöhe ist 266cm

    Danke Dir, Mela!
    LG Kat
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hmm .. grundsätzlich gefällt mir die Küchenaufteilung.

    Aber *kiss* Rohbaumaß von der Raumtiefe ist 388 cm. Abzüglich 120 cm für Kochfeldzeile planoben und Hochschrankzeile planunten bleiben 268 cm. Inseltiefe erkenne ich mit 94 cm, bleiben also 172 cm für 2 Gänge und den Putz. Putz mal mit ca. 3 cm gerechnet, sind es schon nur noch 169 cm, das sind knapp 85 cm Gangbreiten.

    Ich bin ja durchaus ein Fan von nicht so breiten Küchengängen, 85 cm wären aber wirklich grenzwertig. 90 bis 100 halte ich für recht gut.

    Hast du dir das schon mal auf dem Boden aufgelegt?
     
  9. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo Kerstin,

    so wie ich weiss, 388 ist die Tiefe die wir am Ende bekommen (Fertigbau).
    Ja, diese Zweifel haben wir auch schon gehabt - aber unsere jetztige Küche hat nur ein so ein ~90 cm Gang und wir haben es bisher nie störend empfunden. Wir sind halt schlank ;-) Klar, es würde nicht stören die Gänge breiter zu machen, aber das würde bedeuten, daß wir die Insel schmaler machen müssten und das wäre für uns viel schlimmer...

    Zuerst wollten wir so eine U-Küche machen (siehe Attachment), fanden die Aber viel unbequemer und massiver... die würde auch mehr Platz nehmen... Gang hier wäre so um die 130cm, aber nur einmal und da könnte nur einer drin sein...

    Was würdest Du vorschlagen? Was würderst Du mit Theke/"überstehende APL" machen? Falls ja - wie gross?

    Danke Dir!
    LG Kat
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Ich habe jetzt mal 6-rasterig geplant. Vanessa hat ja schon darauf hingewiesen. In Frage kommende Hersteller wären hier Schüller, Bauformat oder so.

    Auch solltet ihr euch als robuste Alternative zu Lack mal Schichtstoff hochglanz ansehen. Könnte evtl. auch günstiger werden, denn ich fürchte, meine gleich folgende Planung wird nicht ganz zum Budget passen, wobei ich mit den Preisen ja eh nicht so gut bin, da nur Hobbyplanerin.

    Es hat mir übrigens gefallen, dass du dir die Mühe gemacht hast, deine geplanten Schränke zu beschreiben. MUPL - infiziert bist du also schon :cool:. Leider werden es dadurch sehr viele schmale Unterschränke in deiner Planung. Meine Planung sieht da wesentlich mehr breite Unterschränke vor, so dass eine Stauraumplanung ergeben kann, dass du evtl. den vierten Hochschrank streichen kannst. Denn auch in Auszugsunterschränken kann man Vorräte prima unterbringen.

    Das Fenster planrechts jetzt so verlegt, dass nach planoben ca. 150 cm sind. Und dann ein L:

    - 30er für Gewürze/Öle usw.
    - 90er Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2 für Kochfeld, Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen
    - 100er Auszugsunterschrank 1-1-2-2 für Küchenhelfer, Schüsseln, Backformen und zubehör, Tupper .. alles, was man zum Vorbereiten braucht
    - 100er Auszugsunterschrank Raster 1-1-2-2 ... Vorräte?
    - tote Ecke
    - Hochschrank für Backofen, unten Drehtür. In diesem Schrank auch ein Wasseranschlúß für die nebenstehende GSP. Sonst wäre hier Platz vor allem für Getränke etc.
    - hochgebaute GSP, drüber Klappfach für Standmikrowelle
    - Kühlschrank
    - bei Bedarf 60er Vorratsschrank/Gläserschrank mit Innenauszügen

    Insel dann von Küchenseite:
    - 80er Auszugsunterschrank mit großem 60er Becken, dass mit einer Abtropfschale genutzt werden kann. Beispiele Rieber waterstation 600 .. ich habe z. B. ein Zeta 40 (nur für 50er Schrank) mit Boholmen (Ikea)-Abtropfschale:
    Im oberen Auszug küchentypisches Putzzeug, evtl. noch ein Behälter für Altpapier oder so. Unten Stauraum
    - 40er MUPL, hier paßt evtl. oben Bio/Rest und Gelber Sack Müll, unten Stauraum, z. B. Kartoffeln, Zwiebeln, Apfel in Körben, die man sich zum Bearbeiten auch schnell mal auf die APL holen kann. Wie du an dem einen Bild siehst, hätte man hier sogar die Möglichkeit einen Blick zum Fernseher zu werfen.

    Von der Rückseite ein 120er insbesondere Geschirr, Serviergeschirr usw.

    Nach planoben 30 cm überstehende APL. Hier ergeben sich dann 120 cm als Sitzbreite. Sollte schon Minimum sein, die nur 95 cm am Kopfende der bisher geplanten Halbinsel sind schon leicht beengend. Vorteil weiterhin, die Stühle Insel kommen sich wirklich nicht mit Stühlen Tisch ins Gehege.

    Terrassenschiebetür, die würde ich beide von der Mitte jeweils nach außen öffnend wählen.

    EDIT:
    Ich denke mit gut 90 cm Gangbreite kann man leben. Habe ich auch und ich bin keine Elfe ;-)
     

    Anhänge:

  11. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo Kerstin!

    WoW! Danke Dir für sehr schöne und durchgedachte Planung und Tipps! *clap**top*

    Die Variante werden wir mit Family auf jeden Fall ausdiskutieren und die Variante hat sicher Menge Vorteile, aber ich sehe schon jetzt, was da für ein Gegenargument kommen wird:
    "Wir wollten doch die Küche so minimal in Raum austragen wie möglich..."

    Klar, wir können bei Deiner Planung ein HS entfernen, aber die Insel steht schon ziemlich raus...
    Wir wollten der Tisch eigentlich näher zur Küche stellen... Aber ich werde auf jeden Fall noch mit Deiner Variante rumspielen...
    Außerdem wollte ich der Wasseranschlüss doch lieber nur an der Wandseite haben (wer weiss ob wir in Zukunft noch eine Insel haben möchten ;-)

    Auf jeden Fall - danke für die gute Idee, die Mühe und Deine Pläne!

    Kriege ALNO-Planer leider nicht auf meinem Rechner zum laufen - "Runtime Error #XXX" :'(
    LG Kat
     
  12. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Wenn die Küche nicht so weit rausragen soll würde ich aber definitiv auf die zusätzlichen Sitzplätze verzichten.

    LG
    Sabine
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Ich fände es schade, da keine Spüleninsel zu machen.

    Und, im Grunde geht meine Planung nicht weiter in den Raum als eure, wenn die Stühle in Benutzung sind.

    Hier ist der Tisch auch nur mit einer Tiefe von 80 cm eingezeichnet. Außerdem 2 Stühle an der 94 cm breiten Schmalseite der Insel. Bequem ist anders ;-)
    [​IMG]


    In meiner Planung hat der Tisch 90 cm Tiefe, weniger halte ich für nicht so toll:

    [​IMG]

    Und, wenn Wasser wirklich nur an der Wand sein soll, könnte man auch eine reine Arbeitsinsel machen und die Spüle planrechts vorm Fenster. Wäre allerdings schade *kiss**kiss*
     
  14. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo!

    @Bodybiene: Ja, da hast Du Recht. Das haben wir uns auch gedacht. Dann wird es halt reine Arbeitsinsel.

    @Kerstin: Mit dem Tisch auf dem Plan hast Du schon Recht - ist wirklich nur 80 cm breit. Unser hat 90cm... Mit der Spüle habe ich auch schon gedacht (meine Frau will auch noch Abtropffläche haben) - vor dem Fenster platzieren - schade um den Schrank unten, muss wohl anders aussehen...

    LG Kat
     
  15. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo zusammen,

    wir haben mit Family die schöne Varianten gründlich diskutiert/ausgemessen/Musterhaussiedlung angeschaut %-) und sind auf dem unten abgebildeten Plan stehen geblieben.

    Argumente dafür: Die Küche ist am wenigstens ins Raum ausgetragen und FALLS wir fänden das "unser neuer Couch ist doch zu breit ist" und dadurch alles zu eng wird - können wir noch die Theke (APL-Überstand) opfern und so den Tisch viel näher zur Küche stellen. Und ansonsten ist eine schöne Küche geworden. Die Glasschränke an beiden Seiten von DAH haben wir erstmal geopfert (die DAH auf dem Plan von Kerstin sah so toll aus ohne "Nachbarn" ;-) - falls später Bedarf gibt - kann man noch dazu kaufen... oder doch ein paar schöne "Leuchtregale"...
    So wie ihr uns empfohlen habt - haben wir statt 50x80x50 auf der Kochinselseite 2x90 Schränke genommen - sieht wirklich schöner aus und ergibt bestimmt mehr Stauraum.

    Riesen Dank an Kerstin für Ihre Pläne - die habe ich als Basis für unsere Planung genommen (wie auch viele schöne Ideen *rose*)

    Bin ich mal gespannt, was unsere KFB dazu sagt...

    Danke Euch!!! Ihr seid klasse! *top*

    LG Kat
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hmm, die Insel sieht jetzt aber sehr klein aus. Leider hast du keine Grundrissansicht der Alnoplanung eingestellt. Und 2 Stühle auf nicht mal 100 cm Breite halte ich nachwievor für viel zu eng und würde sie daher gleich streichen.

    Gemeinsames Vorbereiten wird an der Insel etwas eng.

    Wo soll die Kaffeemaschine stehen?

    Die GSP finde ich viel zu sehr in der Mitte, wenn man die ausräumen will, stört immer die Klappe.
     
  17. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo Kerstin,

    leider konnte ich keine Grundrissansicht der Alnoplanung erstellen (dafür war mein Bildschirm zu niedrig %-)

    Insel ist jetzt 210x94cm groß (mit 30cm APL Überstand). Meine Damen haben die 94 cm als Theken Ersatz ausprobiert und fanden es ausreichend (und wir sind uns sicher dass Hocker vor dem APL Überstand sowieso nur von Tochter benutzt wird...). Man hat auf dem Insel eine schöne große ca. 90x90 Arbeitsfläche die von 3 Seiten benutzt werden kann und unter der Fläche ist noch MUAPL versteckt - genial! *dance*

    Die Schränke habe ich in Übergröße genommen - 233. Wir haben die 266cm höhe Decke...

    Kaffeemaschine (wir haben nur eine kleine - sind keine große Kaffeetrinker) wird entweder auf der Kochinsel oder auf der Spülinsel neben dem Fenster stehen (auch Wasserkocher)...

    GSP haben wir speziell in die Mitte gestellt - so können wir locker von beiden Seiten ausräumen und Geschirr auf die Insel stellen um dann im Geschirrschrank auf anderer Seite zu verstauen (klar - es wäre schöner GSP gegenüber dem Geschirrschrank zu haben, aber es geht sowieso selten direkt von GSP in Geschirrschrank)...
    Und wie gesagt - wir machen erst mal keine Hängeschränke neben der ADH - schauen wir mal wie es später wird - vielleicht kommen später aber doch 2 Tassenschränke rein... die kann man dann direkt von GSP befüllen ;-)

    Und wenn GSP geöffnet ist - man kann noch gut durchgehen - getestet ;-)

    Merci!
    LG Kat
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Dann hast du wohl deine Anordnung gefunden ;-) jetzt brauchst du nur noch das passende Küchenstudio zu finden.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Ich gehe davon aus, dass du diesen Einwand:

    gut überlegt hast.
     
  20. Kat77

    Kat77 Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2013
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Wohnküche mit einer Insel für Neubau

    Hallo Kerstin,

    wir waren am Samstag in Musterhaussiedlung und haben da eine ähnliche Küche gesehen - da war der Gang sogar 80 cm und gestört hat es nicht... Siehe unten...
    Wir haben ausgerechnet - die Gänge wären so um die 85-87 cm breit... 3-5cm weniger als bei Dir in Planung...
    Heutzutage wird halt alles minimalistischer ;-)

    Außerdem, (warum auch die Halb-Insel schön ist) man kann am Insel gleichzeitig von 3 Seiten arbeiten... so kommt man sich nicht so oft in die Quere ;-)

    Merci!
    LG Kat
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Offene Wohnküche in 27qm Raum Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Unbeendet Offene Schüller Wohnküche (G-oder U-Form) Küchenplanung im Planungs-Board 26. Mai 2016
Status offen Neue Wohnküche in offenem Wohnbereich mit einigen festgelegten Parametern Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Offene Wohnküche - Eure Kommentare + Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 8. März 2016
Neubauwohnung - offene Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 10. Jan. 2016
Warten Offene Wohnküche mit Tresen und spitzer Ecke Küchenplanung im Planungs-Board 28. Dez. 2015

Diese Seite empfehlen