Offene Küche mit Speise als Eckschrank? Im Neubau Haus

zinnik

Mitglied
Beiträge
33
Hallo liebe Mitglieder.
Wir sind ganz neu und benötigen eure Hilfe

Wir tun uns extremschwer was es angeht eine Küche zu planen.

Möchten aber gerne ein bisschen vorbereitet sein wenn wir zum Küchestudio gehen. Gestern war bei uns die heim und Handwerk und wir wären fast auf so eien Meterpreis Geschäft reingefallen.

Kann man da eigentlich sparen?

Also zur Küche ursprünglich das seht ihr im grundriss war eine massivspeise geplant die wir aber durch einen begehbare Eckschrank gerne ersetzen würden.
Hier wäre hilfreich wenn man weiss welche hersteller sowas anbieten.

Die Küche so ll offen zum Wohn/Essbereich sein und nur durch die Kochinselabgetrennt werden.

Ihr könnt gerne eure kompletten Ideen einfliessen lassen. Das Fenster muss andieser Wand bleiben da auf der anderen Aussenwand eine Garage angrenzt ansonsten ist alles noch frei planbar auch die fenstergösse ist frei planbar. Wenn ihr da Vorschläge habt bin ich sehr dankbar.

Ich abe bei der Alno speicherung leide keine .pos datei gefunden nur eine Testplaner.pos


PS: wie kann man denn dateien hochladen?

Habe die Grundrisse jetzt in ein Album geladen

Lg zinnik

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 176und 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): frei planbar
Fensterhöhe (in cm): frei planbar
Raumhöhe in cm: 2.60
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: beides
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu wenig Staurraum.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: frei
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: frei
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

-.-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
korrekter Grundriss ohne Speisekammer mit Maßen (aus PDF-datei erstellt)

Offene Küche mit Speise als Eckschrank? Im Neubau Haus - 312685 - 1. Dez 2014 - 23:51
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
*welcome*

Bitte hänge den Hausplan nochmal als *.pdf ein - so können wir die Masse nicht lesen. Bitte lies Deine Beiträge nochmal durch, bevor Du sie versendest; ohne Punkt und Komma und Gross- & Kleinschreibung ist das Lesen wirklich mühsam.

Von der Alnoplanung bitte ebenfalls Bilder & Grundriss einstellen. Im Alno bitte den ganzen Raum inkl. Speise & Essbereich anlegen.

Bitte die fehlenen Daten aus der Checkliste ergänzen (Tischgrösse etc).

Vorweg:
  • Die Speisekammer sieht so schmal aus, dass sie kaum nutzbaren Stauram bietet; von daher entweder weglassen oder die Türe nach Planoben - in Anschluss an die Fensterzeile verlegen - dann kann man beidseitig der Türen jeweils die Nische nutzen.
  • Die Speisekammertüre sollte als Schiebetüre ausgeführt werden.
  • Eine Kochinsel sollte minimum 90cm tief sein, sowie beidseitig vom Kochfeld 50cm Platz haben (überstehende Pfannenstile)
  • warum SbS? - der ist laut; an dieser Stelle ist der Kühlteil von der Küche abgewendet.
  • Durchgänge sollten ca 100cm breit sein.
Insgesamt betrachtet passen eure Wünsche (SbS, Kochinsel, Sitztresen) nicht mit dem Raumangebot zusammen - da solltet ihr nochmal gründlich in euch gehen und mal Prioritäten festlegen und diese an der Machbarkeit ausrichten.
 

zinnik

Mitglied
Beiträge
33
Hallo,

Ich werde heute abend die .pdf Dateien einstellen. Da ich jetzt nur vom Smartphone.
Der oben dargestellte Grundriss sollte nur zur Raumaufteilung und Darstellung der Küchengrösse dienen.
Die Speise, welche dort eingezeichnet ist kommt auch weg und sollte wenn möglich mit einem begehbaren Eckschrank, der mit in die Küche integriert ist ersetzt werden.
Sind denn unsere Vorstellungen von
Speise
SBS Kühlschrank und
Kochinsel
in diesem Raum nicht realisierbar?

Der Tresen zum sitzen könnte man doch hinter die Kochinsel machen. Dieser müsste ja nicht groß sein sondern nur so, dass man mal ein cafe trinken u d sicb ein brot schmieren kann.

Uns fehlt halt die Vorstellung wie sowas praktikabel angeordnet und eingericht werden kann. So dass man sich in der Küche auch nicht beengt fühlt.

Vielen Dank für eure Hilfe

Lg zinnik.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Zinnik, auch von mir ein herzliches :welcome:

...hier mal deine Alnoplanung. Das ist leider nichts halbes und nichts ganzes....*rose*

Offene Küche mit Speise als Eckschrank? Im Neubau Haus - 312737 - 2. Dez 2014 - 11:51

Wie stellst du dir einen begehbaren Eckschrank vor? Hast du so etwas schon mal irgendwo gesehen oder gar ein Bild davon? In deiner Planung steht der Eckschrank, vor dem Fenster, dass wird ja sicher nicht gewollt sein...;-)

68cm Speisekammerbreite ist ja wohl ein Witz....*w00t* Hat der Architekt sich das ausgedacht? :cool:

Die Maße sind Rohbaumaße?

Ob sich eure Wünsche unterbringen lassen, wird sich zeigen, wenn der Komplettgrundriss im Alnoplaner angelegt ist. Gibt es die Möbel schon? Dann wäre es gut, wenn du uns die Maße zur Verfügung stellst. Dann können wir diese mit einplanen.
Auf den Speisekammereckschrank würde ich verzichten und normale Hochschränke stellen. *rose* Das Budget ist inkl. Geräte?
 

zinnik

Mitglied
Beiträge
33
Hallo

Was ihr denn mit Komplettgrundriss?
Soll das gesamte EG im Alno dargestellt werden?

Solche Eckschränke habe ich auf Messen und Musterhäusern gesehen.
Dies sind ganz einfache Hochschränke die innen übers Eck mit Einlegeboden bestückt sind. Und haben eine dreifaltige oder zweifaltige Tür.
Bilder habe ich keins davon.

Die Masse sind Rohbaumasse und den Grundriss habe ich gezeichnet. Dieser muss noch vom Architekt richtig gemacht werden.

Wenn möglich sollte das Budget mit Geräte sein.

Lg zinnik
 
Beiträge
775
Messen und Musterhäuser bilden selten eine reelle Wohnsituation ab. Häufig ist da viel mehr Platz rundum als in der normalen Wohnung und die Bestückung von Schränken ist auch immer ziemlich übersichtlich.

Ein Eckschrank bedeutet in der Praxis eine kleine vordere Öffnung und dahinter ein großes schwarzes Loch zum immer Kramen und Vergessen. Wie möchtest du in der Praxis bei Einlegeböden an die hinterste Ecke mit einer Tiefe von ca. 1m kommen?

In Musterküchen sind auch häufig schöne glatte volle Fronten, in der Praxis ziemlich unpraktisch. Praktisch sind viele Auszüge und Schubladen mit viel übersichtlichem Stauraum bis in den hintersten Winkel.

Ein Gesamtgrundriss macht Sinn um einfach die komplette Wohnsituation im Zusammenhang mit der Küche zu verstehen und bewerten.

P.S. das ß ist mit der Rechtschreibreform nicht komplett abgeschafft worden
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
Ja, bei einer offenen Küche, legen wir immer den Gesamtraum an, damit man die Abstände besser einschätzen kann und man einen Eindruck von der Gesamtwirkung bekommt.

...ach so, dann hast du die Speisekammer verbockt. ;-) :cool: *rose*Zum Eckschrank hat Bärbel ja schon was geschrieben...

Wenn der Grundriss noch nicht von einem Architekten "abgesegnet" wurde, kommen sicherlich noch Veränderungsvorschläge. Das können andere aber viel besser als ich...;-)

Hier erst mal der Leergundriss... Wegen dem Rohbaumaß, hab ich die Küche mit 327cm breite angelegt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Hier mal Quick and Dirty eine andere Variante skizziert:

Die Rückwand: hochgestellter GSP; 2x90cm mit Kochfeld mittig und Lüfterbaustein im Hänger (Abluft wäre ideal); BO; Kühlschrank

Die Spülen- & Vorbereitungsinsel wäre ideal auch für Buffets, zum gemeinsamen Kochen, Frühstücken etc.
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich würd den Raum dafür aber noch mind. 10cm breiter machen, damit etwas mehr Platz hinter der Insel bleibt. Eine Planung in der Art, hatte ich nämlich auch angedacht, nur war mir der Platz etwas zu schmal...

Vanessa, du hast den Alnogrundriss vergessen! ;-)
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
diese Eckvorratsschränke sind in meinem Land Gang und Gebe gewesen bis vor ca 10-15 Jahren. Ich finde sie eigentlich praktisch, man macht die Tür auf und bingo, man sieht den ganzen Inhalt des Raumes auf einmal. Die Regale sind ca 40cm tief, unten hat man Wasserkisten oder sonstige grössere Teile.

Aber heutzutage sind sie bei uns nicht mehr modern, bzw werden nur noch in preisgünstigen Häusern eingebaut. Die schräge Tür ist eben out. Zweizeiler, L mit Insel sind in.
 

zinnik

Mitglied
Beiträge
33
Guten Abend

Hier habe ich jetzt mal die *.pdf vermaßt.

Die Speise habe ich auch rausgenommen.

Habt ihr denn andere Ideen für eine Speise? Derzeit haben wir einen Scharnk, wo eigentlich ein kleiner Einbaukühlschrank reinkommt als Voratslager.
Jedoch ist dies viel zu klein und Ausserdem total unübersichtlich.
Die ganzen lebensmittel die weiter hinten stehen verfallen alle weil man sie nicht findet.
Man kann doch sicher auch 2 Hochschränke in die linke Ecke verbauen. Die Aber an der Innen seite keine Seitenwände haben, sondern ca 40cm Tiefeund rechtwinklige regalböden, so ab ca. 1,50m.

Und darunter könnten Staubsauger und Getränkekisten stehen.

Bisher tue ich mir sehr schwer mit dem Alnoplaner.
Sonst hätte ich schon was gezeichnet.

Es sollte eine "U oder L" Küche werden mit so einer Halbinsel dran.
Würdet ihr denn bei so einer Halbinsel das Kochfeld da rein planen. Ich finde das sehr schick



Später ist dann noch ein SbS Kühlschrank mit festwasseranschluss geplant der auch schon mit eigerechnet werden müsste.

PS: wenn ich mein Alno öffne mit euren Dateien dann erhalt ich die Meldung, dass einige Teile nicht geladen werden können.

Welche version nutzt ihr?
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
ich hatte schon eine ;-) die Du nicht kommentierst. Dass sie Eurer Vorstellung nicht entspricht weiss ich - aber es würde wenigstens eine funktional saubere Küche mit viel Stauraum und ergonomischen Arbeitsabläufen ergeben..
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Vorräte kann man sehr schön in Auszügen lagern, sei es als Schubladen in Unterschränken oder Innenauszügen in Hochschränken, besser Übersicht erhält man nirgendwo!
Hier mal eine Fotogalerie nur Gewürze, aber für den Eindruck: Link-Liste
Und in meiner Küche: Küche und Stauraum | Bilder-Album von Angelika95

Und ich finde eine Halbinsel mit Kochfeld wenig praktisch, da in eurem Fall wahrscheinlich eh´ zu klein, aber auch sonst... schon die DAH muss besonders gut sein, damit sie gegen Querströmungen an kommt, die im freien Raum nun mal entstehen und wie Vanessa schon schrieb, 90 cm Tiefe ist minimum, wenn hinter der Insel keine Fettfleckinsel entsteht und halt auch links und rechts genug Platz zum Abstellen und Anrichten.
Vanessas Idee ist klasse, da kann man sich richtig schön ausbreiten.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
Für Vanessas Planung müsste die Küche aber etwas breiter werden, dann könnte man daraus etwas tolles machen...

Zinnek, du musst die Fehlermeldungen einfach wegklicken. Evtl. musst du in der 3D Ansicht eine neue Front wählen. Wir planen gerne mit den älteren Alnoversionen.
Ich verwende z.B gerne Version 12b., Vanessas Planung kannst du mit Version 13a problemlos öffnen. Die verschiedenen Versionen, findest du im Downloadbereich.
 

zinnik

Mitglied
Beiträge
33
Hallo

Ich fand die von Vanessa schon nicht schlecht jedoch finde ich unsere Speise nicht so doll.
Die müsste man raus nehmen.
In die Speise als Eckschrank oder auch Mauervorsprung wollten wir ein Paar Vorräte, spowie Brotbackautomat, Reiskocher, Staubsauger, Besen u. Getränke reinstellen.

Ich versuch jetzt erstmal die Küche von vanessa zu öffnen.

Ein SbS wird früher oder später kommen.
Wieso geht die Tür dann in die falsche Richtung auf?

Lg Zinnik
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben