1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Offene Küche im entstehenden Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Fellina, 24. März 2011.

  1. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13

    Hallo Ihr Lieben,

    so, nun wage ich mich auch mal her...

    Kurz ein paar Punkte vorab:

    Die in der Checkliste genannten zwei Kinder sind noch nicht da, aber geplant. ;-) Noch sind wir also zu zweit.

    Der Grundriss des Erdgeschosses zeigt den Herd fälschlicherweise in der Ecke, das ist so nicht gedacht (s. Alnoplanung)!

    Vorne rechts gibt es "Stück" Wand - die Idee kam vom Küchenstudio, damit man nicht vom Sofa aus auf die Schrankseite guckt. Fand ich ganz nett.

    Die angehängte Planung ist "technisch" noch nicht komplett - das Ceranfeld hab ich z.B. einfach nicht hinbekommen und die Korpus- und Blendenfarbe ließ sich nicht unterschiedlich festlegen (also unten hell, oben dunkel...). Nicht lachen. :-[

    Ich freue mich über jegliche Hinweise, Tipps, Kritiken, Ideen, etc. Was mir noch fehlt, ist eine ordentliche Stauraumplanung - wie macht man sowas?

    Liebe Grüße

    Julia


    Checkliste zur Küchenplanung von Fellina

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 183
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
    Fensterhöhe (in cm) : 100 (kann noch geändert werden)
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 8 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180 cm (ausziehbar)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Für alle Mahlzeiten, Familienfeiern, Treffen mit Freunden etc.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92 (wird noch überprüft)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Bisher unregelmäßig, ab und zu für Freunde, soll aber im Rahmen der Familienplanung mehr werden
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meist alleine, hin und wieder gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Viel Stauraum für Vorräte gewünscht, da keine Speisekammer. Und: Ich liebe Auszüge und Schubladen!
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2011
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo Julia

    Willkommen im Küchenforum. Unter den Planungshilfen findest Du das Tutorial für den Alnoplaner ;-)

    Stauraumplanung macht man so:
    [​IMG]
    Karton zuschneiden mit Schubladeninnengrösse ;-)
    [​IMG] [​IMG]
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo Julia,
    im angehängten Grundriss ist die Wand rechts mit dem Fenster nur 352 cm, du hast in der Alnodatei aber 372 cm geplant. Was stimmt?

    Dann ... ist der Bau schon fertig oder kann man noch Anregungen für geänderte Fensterpositionen geben? Da wäre evtl. auch ein Grundriss des OG und mal eine Ansicht der Terrassentürenseite sinnvoll.
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Ist eigentlich Tisch mit Sitzbank tatsächlich so angedacht, wie im Grundriss eingezeichnet?
     
  5. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo Kerstin,

    oh, Du hast Recht, da sind die Maße unterschiedlich... Es sind 3,72 m, da die Wand mit den Hochschränken auf Anraten des Küchen-Anbieters 20 cm weiter Richtung Flur rutscht --> breiterer Durchgang zwischen Halbinsel und Hochschränken. Muss ich eigentlich die Planung neu anhängen oder ändert sich alles mit, wenn ich etwas in meiner Datei ändere? ???

    Der Bau ist noch nicht fertig, wir stehen kurz vorm Bauantrag. :-) Anregungen sind also stets willkommen. Nur nicht böse sein, wenn wir nicht alles annehmen - haben uns ja auch schon ein bisschen was bei der Planung gedacht. Aber nachgedacht wird in jedem Fall drüber!
    (Nachtrag: ich sehe gerade, Du meintest die Fensterpositionen - klar, immer her mit Vorschlägen! dachte zunächst, Du meintest die Anordnung der Räume).

    Grundriss vom OG stelle ich morgen ein. Terrassentür in dem Sinn gibts nicht, weil wir am Hang liegen (abfallend nach Norden, Norden ist die Herdseite) und auf der Seite der Haustür eine Sitzecke draußen einrichten möchten.

    Der Tisch mit Sitzbank war tatsächlich so angedacht, wobei wir mittlerweile fürchten, dass bei dieser Position niemand auf meiner heißgeliebten Bank sitzen wird... Deshalb kommt evtl. die Bank an die Halbinsel, also um 90° gedreht. Oder was meintest Du?

    LG

    Julia
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2011
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo Julia,
    wollt ihr dann immer über Flur und Eingangstür zu diesem Sitzbereich?

    Wäre es dann nicht sinnvoll, an der rechten Wand statt dem Fenster eine Terrassentür zu machen?

    EDIT:
    Wenn die Wand weiter rutscht, dann ist aber die Flurnische ziemlich vergeblich.

    Ich halte übrigens die Planung noch nicht für das A und O ;-)
     
  7. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hi Kerstin,

    bisher war das so gedacht über die Eingangstür, ja. Statt dem Fenster eine Terrassentür... Also quasi neben der Haustür (von außen gesehen)? Und wie würdest Du die Küche dann anordnen?

    Das mit der Flurnische ist nicht so schlimm. Eine Garderobe bekommen wir schon noch irgendwo unter.

    Was gefällt Dir ansonsten nicht an der Planung? Sag ruhig mal!

    LG

    Julia
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    - Die Halbinsel nur 60 cm tief.
    - die Stellmöglichkeiten Tisch und Bank ... in Zusammenhang mit Küche
    - keine hochgebaute GSP und Backofen
    - jetzt, wo ich es weiß, der fehlende Terrassenzugang (durch eine Terrassentür geht man mal raus, wenn man durch die Eingangstür rausgeht, muss man immer an Schlüssel oder umstellen des Schlosses denken ;-) )

    Ich finde eben daher auch oft einen Gesamtgrundriss so wichtig, weil man sich dann Abläufe etc. eben besser vorstellen kann.

    Ich bastele mal ein wenig ;-)
     
  9. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Ich bin gespannt!

    GSP und Backofen hochgebaut ist kein Muss, darf aber. ;-) Wobei ich Drehknöpfe eigentlich lieber mag als Touch-Bedienung (beim Ceranfeld).

    Aber mach mal...
     
  10. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Wenn du Drehknöpfe magst dann wär vielleicht das Twist Pad von Neff was schönes für dich.

    LG
    Sabine
     
  11. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hi Sabine,

    ja, gefällt mir gut, will mein Mann aber nicht. Ist sicher auch teurer als normale Drehknöpfe, oder?
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    *w00t* warum darf Dein Mann Dir beim Twistpad reinreden?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    So, ich habe mal geschoben und den Garderobenbereich analog der anderen Planung verkleinert, also rechts Küchenwand 372 cm.

    Die Hochschränke komplett alle da, von rechts nach links:
    - 60er Vorrat mit Innenauszügen
    - 60er mit Backofen
    - 60er mit 122er Kühlschrank
    - 60er mit hochgebauter GSP und Klappfach für Mikrowelle obendrüber

    Alles mit Trockenbau eingekoffert. Im Koffer links könnte eine kleine Revisionsklappe sein und dahinter der Wasseranschluß für die GSP.

    Dann der Terrassenzugang.

    Danach geht es weiter mit Unterschränken, Spüle, kleinem Schrank für Handtücher, toter Ecke.

    Wenn man will kann man dann an die Nordwand noch das Fenster setzen.

    Auf jeden Fall noch Kochfeld auf dem L.

    In der Mitte eine Insel mit Schränken in Übertiefe. So ist die Insel rund 75x200 cm groß. Sehr gut sofort von der Spüle zu erreichen. Sehr gut auch zum Buffetanrichten, Backen usw.

    Stauraum sollte es genug sein, 10000 Euro Budget könnten da eng werden.

    Weiter im Essbereich, dort das eine doppelte bodentiefe Fenster aufgesplittet, eines nach links um aus dem 2er einen 3er Block zu machen, das andere direkt im Anschluß an der Küchen-L.

    Dazwischen hätte jetzt eine schöne gemütliche Küchenbank mit dem Tisch Platz.

    Der Alnoplaner kann nur 900 cm Raumbreite, deshalb wandern da links dann Fenster und Sofa "aus dem Raum". Ich finde es aber immer recht wichtig, auch mal andere Möbel zu platzieren, damit man ein Gefühl für den Raum bekommt.
    ----------------------------

    Wenn du viel Platz haben willst, solltest du auf 6rasterige Anbieter ausweichen.
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
     

    Anhänge:

  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    ... und jetzt noch die Alnodateien.
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Küche ist vielleicht etwas überdimensioniert, deshalb nochmal eine Abwandlung.

    Die Fensterzeile mit Kochfeld um 60 cm gekürzt und auch die Mittelinsel (jetzt "nur noch 140x75).
     

    Anhänge:

  16. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Ihr Lieben,

    ganz kurz, weil ich gleich weg muss:

    Gefällt mir schonmal sehr gut.

    Mein Schatz darf mitbestimmen (warte auf sein Urteil ;-)), weil er genauso viel kocht wie ich (und er hat die Kasse).

    10000 ist absolutes Maximum, mehr können wir nicht.

    Ich meld mich wieder... Weitere Ideen - immer her damit! :-)

    Und DANKE!!!
     
  17. Fellina

    Fellina Mitglied

    Seit:
    18. März 2011
    Beiträge:
    13
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo nochmal,

    bei genauerem Hinsehen/Durchdenken ist mir aufgefallen, dass ich immer um die Insel drumrum laufen muss - zum Beispiel wenn ich beim Kochen am Herd noch was aus dem Kühlschrank brauche...

    Auf der anderen Seite gefällt mir der locker-luftige Stil schon. Und die Terrassentür auch!

    Mal sehn, was uns noch so einfällt...
     
  18. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo Fellina, die Wege sind in der Planung von Kerstin nicht so lang, das fällt in der Praxis nicht stark auf. Man diszipliniert sich auch mit der Zeit und holt alles schon mal aus dem Kühlschrank, was man zum Kochen braucht.

    Außerdem gewinnst Du durch die Insel in der Mitte nützlichen Stauraum/Ablage-/Arbeitsfläche. Preislich könnte die Insel jedoch ins Gewicht fallen, und auch die große Hochschrankwand... bei 10.000,- Euro Maximum inkl. Geräte und Lieferung/Montage könnte es knapp werden.

    Hast Du Dir schon Hersteller überlegt, denn auch die bestimmen die Preise...
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo zusammen,
    ich denke aber, dass meine letzte Variante mit der gekürztem L und Insel nicht teurer wird, als die Ursprungsplanung, die noch dazu relativ viele auch schmale Unterschränke hat.

    Damit man generell die Raumwirkung auch mal etwas besser erahnen kann, habe ich beide Grundrisse, den von Fellinas Originalplanung und meine letzte Planung mal in den Hausgrundriss gesetzt.

    In keinem Fall würde ich auf den Terrassenausgang rechts verzichten. Siehe Gründe weiter oben.

    EDIT:
    Die Wege z. B. Kochfeld / Kühlschrank finde ich mit der Insellösung auch schöner, da man dort alles aus dem Kühlschrank abstellen kann und dann von Kochfeldseite wieder zugreifen kann.
     

    Anhänge:

  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Offene Küche im entstehenden Neubau

    Hallo,

    vielleicht kann man das Gefühl des "ich muss immer drum herum laufen" ja auch durch die Anordnung der Geräte optimieren, entweder in der Hochschrankwand (sehe ich das richtig das der Kühlschrank ganz rechts ist, vielleicht kann man den an zweiter Position von links planen, dann ist es neben der Insel ein gerade weg zum jetzigen Kochfeld), oder Spüle und Herd tauschen, dann ist es zum Kühlschrank/Backofen ganz nah und der Arbeitsablauf ist auch optimiert, hinten werden die Nudeln gekocht, dann weiter vorne abgeschüttet und dann vorne am Tisch serviert ;-)

    littlequeen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Offene Reihenhausküche Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 13:30 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board 4. Dez. 2016
Herausforderung: Offene Küche im Reihenendhaus mit Kochblock Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Status offen offener Wohnessbereich mit Küche, schwieriger Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Status offen Offene Küche in Neubau DHH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen