1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Neubau: Planung/Anordnung von Küche / Kochfeld / Abzug

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von derfairbanker, 23. Juni 2016.

  1. derfairbanker

    derfairbanker Mitglied

    Seit:
    23. Juni 2016
    Beiträge:
    1

    Hallo zusammen,

    bin heute auf dieses tolle Forum gestoßen, und versuch gleich mal mein Glück! Ist mein erstes Mal, aber ich hoffe ich kann mich verständlich machen ;-)

    Wir sind gerade in der (An-) Bauphase dieser Wohnung über einer größeren Garage.


    Ausgangssituation:

    Ihr seht zunächst den Grundriss, so wie die Anordnung der Räume und Fenster und Türen geplant ist.

    Für den Küchenbereich haben wir uns links einen Essbereich gedacht, rechts die Küche. In der Mitte „abgetrennt“ durch eine Balkontüre, die soll sich natürlich öffnen lassen.

    Wichtige Anmerkung zum räumlichen Vorstellen der Wohnung: Sichtdachstuhl!

    Kniestock-Höhe 2,30m. Kniestock in der Küche ist oben im Grundriss, Raumhöhe nimmt zum First (der horizontal von links nach rechts geht, also genau mittig im Grundriss) 1,30m zu. Also Dachschräge. Von oben zum höchsten Punkt in der Mitte, bei 3,50 m.

    Idee:

    Für die Anordnung der Küche unter gegebenen Räumlichkeiten haben wir uns eine U-Form gedacht.
    Wir möchten
    -ein Maximum an Arbeitsfläche
    -so viel Stauraum wie möglich
    -die Spüle am Fenster (Westseite)
    -einen offenen Flair
    -irgendwie einen kleinen Bar-Tresen integrieren
    -evtl. einen kleinen Apothekerschrank integrieren

    Version A zeigt meinen Vorschlag, Version B den meiner Frau. Sie hätte gerne einen Durchgang zwischen Küche zum Essbereich.
    Auch die Platzierung des Kühlschranks ist dann unterschiedlich. Wir hätten gern so einen größeren Retro-Kühlschrank z.B.von SMEG.
    Das Feintuning fehlt natürlich noch.

    Version A:

    Version B:

    Wir stehen noch ganz am Anfang der Küchenplanung, waren noch bei keinem Profi....


    Eigentliche Fragestellung, die sich jetzt in der Bauphase stellt:

    Wohin mit dem Kochfeld!? Denn danach richtet sich die Platzierung des Abzugs.
    Wir möchten eine Abluft-Abzugshaube.

    Wo würdet ihr das Kochfeld platzieren?

    Perfekt wäre das Kochfeld für uns auf der „Kochinsel“, Richtung Essbereich. Problem: Abzughaube. Da Dachschräge. Bräuchte man eine extra Konstruktion.

    Platziert man das Kochfeld und damit die Abzugshaube auf der anderen Seite, an der Wand, z.B. unter dem Küchenoberschrank, hätte man keine Probleme den Abzug aufzuhängen. Wär viel leichter.


    Habt ihr dazu eine Idee, wie man das Kochfeld platzieren kann?
    Oder Tipps, Empfehlungen, das umzusetzen?
    Wie würdet ihr das ganze planen? Variante A oder B? Oder ganz anders?

    Alle Anschlüsse sind noch variabel.


    Für zusätzliche Ideen abseits unserer Planung für alternative Anordnungen, Stellmöglichkeiten sind wir natürlich sehr offen!


    Viele Grüße, und DANKE an alle Schreiblinge!! :-)

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 179 und 162 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    230 Kniestock planoben, bis Mitte dann 350 cm
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 100
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 2 x 1 m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?:
    (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: oft zu zweit / mit Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: alles offen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: alles offen
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juli 2016
  2. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
  3. Landmadl

    Landmadl Mitglied

    Seit:
    20. Juli 2015
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Lkr. Rosenheim
    Hallo und :welcome:!

    Gut, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt! *top*

    Eure Ideen sind sicherlich verbesserungswürdig, irgendwie wirken beide etwas zusammengestöpselt, besonders die zweite mit der "Insel", an der man oben nicht mal gescheit vorbeikommen würde. Ihr wollt ein Maximum an Arbeitsfläche, baut dann aber einen Tresen ein, der wiederum Arbeitsfläche killt und bei beiden Vorschlägen so aussieht, als hätte er unbedingt untergebracht werden müssen, egal, ob er passt oder nicht. Ich frage mich sowieso, warum man Sitzplätze in der Küche braucht, wenn der Esstisch doch direkt daneben steht. Wenn sie trotzdem gewünscht sind, wäre eine überstehende APL eine Alternative, dann kann man mit der Fläche wenigstens was anfangen.

    Zu Deiner Hauptfrage, dem Kochfeld:
    Kochfelder auf (Halb-)Inseln sind aus mehreren Gründen nicht so günstig, da es viel mehr Querströmungen gibt. Einen Link zum Lesen hat Anke ja schon dagelassen. Bei Euch würde ich persönlich das Kochfeld vermutlich planrechts positionieren, allerdings wäre dies ja auch die einzige Wand, wo man hohe Elemente (Kühlschrank, Hochschrank) vernünftig platzieren könnte...
    eine zündende Idee habe ich noch nicht.

    Was sind das planlinks neben dem Esszimmer für Zimmerchen? Wo geht es da hin? Wie lang ist die planlinke Wand beim Esstisch von oben bis zur Tür?
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.447
    Ort:
    Perth, Australien
    warum wäre das Kochfeld perfekt auf der Insel? Wie oft und wie lange kocht ihr denn pro Tag?

    Empfehlung, beobachtet jetzt eure Arbeitsabläufe etwas bewussten. Wie oft braucht ihr Wasser, wie lange steht ihr am Kochfeld usw.

    Leider fehlen in deinem Etagengrundriss Masse der Fenster- und Türpositionen.

    Bitte den SMEG KS verlinken wegen der Masse.
     
  5. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    Ist eigentlich alles schon gesagt, ich frage mich nur: Wie kommt Ihr auf einem 1 m Ceran-Kochfeld? Abgesehen von der außergewöhnlicher Größe, warum nicht Induktion?

    Da der Größenunterschied der Nutzer 17 cm beträgt, könnte man sich auch überlegen, zwei unterschiedlich hohe Bereiche zu planen. Da die gewünschte Arbeitshöhe nicht angegeben ist, gehe ich mal davon aus, dass Ihr Euch noch nicht damit beschäftigt habt. Hier ein paar Tipps:
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in
    Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.710
    @derfairbanker .. wenn ihr an einer Planung interessiert seid, dann bitte folgende Daten nachreichen:

    Vermaßung der planoberen Wand, also Wand - Fenster-Wand-Balkontür-Wand usw. und der planlinken Wand bis zur Tür, das wir nämlich eng mit einem Tisch dort. Und 2 Thekensitzplätze hauen euch alles zu. Und, sind die Fenster schon in Stein gemeißelt oder läßt sich daran noch etwas machen?
    [​IMG]

    Dann Heizung, wird die FBH erst noch gelegt? Wie variabel ist Wasser?

    Arbeitshöhe, dazu hat Isabella euch schon Hinweise gegeben.

    Tendenziell gefällt mir der Ansatz deiner Frau mit der Insel besser, allerdings auf jeden Fall ohne Thekenplätze und daher Kühlschrank eher an die 267 cm Wand. Muss es ein Stand-Alone-Kühlschrank sein? Welcher schwebt euch genauer vor (bitte Link zur Herstellerseite), damit man ihn mal maßstabsgerecht einplanen kann.

    ----------------------
    Mich würde auch interessieren, was da links die kleinen Räumlichkeiten bedeuten. Wenn Eingang, dann von planoben oder von planlinks?
    [​IMG]

    Da würde ich über die Einteilung auch noch nachdenken, denn Stauraum könntet ihr schon noch gebrauchen. Sachen wie Wischer, Staubsauger usw. Am besten alle Jacken und Schuhe usw.
    ------------------------
    DAH wirklich Abluft? Abluftloch schon geplant? Kombination mit Kamin, da muss der Schornsteinfeger seinen Segen geben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 19:50 Uhr
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 15:19 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen