Küchenplanung Planung Küche im Neubau mit Schiebetür

hausamfeld

Mitglied

Beiträge
3
Planung Küche im Neubau mit Schiebetür

Hallo liebes Küchen-Forum :-)

wir sind derzeit dabei unsere Küche für unseren Neubau zu planen.
Die Küche ist vom Essbereich durch eine 140cm Schiebetür getrennt, sodass man sie relativ offen, aber nach einem langen Kochabend auch mal "zu" haben kann.

Derzeit haben wir mit einer kleinen Halbinsel in der Mitte geplant (45/90/45), auf der Rückseite Hochschrank /Kühlschrank/Hochschrank/ und ein 60er, die Spülseite mit relativ breiten Schränken, 90/Spülmaschine/Spülunterschrank/100er.

Bei den ersten paar Angeboten sind wir mit Nolte bzw. Nobilia und einer dunklen Granitplatte auch auf circa 20000€ gekommen.

Die Planungszeichnung in Orange habe ich versucht der Küchenplanung von den Studios nachzuempfinden, der Hängeschrank ist bei jetzt derzeit als 120cm geplant (sollte ziemlich genau in die Ecke passen). Auf dem Grundriss


Gerätetechnisch planen wir derzeit mit dem Bora mit Abzug nach unten, und für Spülmaschine/Backofen zwei Siemensgeräte im oberen Mittelfeld, sind hier aber offen für jegliche Vorschläge :-)

Ein paar Fragen die wir noch hätten:
  • Arbeitsplatte , derzeit planen wir mit Granit, uns macht der Pflegeaufwand etwas nachdenklich. Der Aufpreis für Dekton wären hier ~2000-3000€. Hauptvorteil für uns wäre, keine "Angst" vor Säure und Ölen die die Platte verfärben.
  • Beleuchtung Insel, ist das etwas, dass man theoretisch selbst per LED-Strip anbringen kann? die Beleuchtung von den Küchenherstellern ist ja doch sehr teuer.
  • Durchgangsbreite, die haben wir bedacht, sind unten bei der Spüle circa 105cm, beim Kühlschrank 104-110 (je nachdem welcher Kühlschrank es denn wird), passt das so? Alternativ könnten wir die 35er (tief) Schränke der insel noch kürzen.
  • Tipps für die Verhandlung?
  • Das ist unsere erste Küche, also jegliche Tipps sind willkommen :-)

Grundriss-EG.jpg
Küchenidee Insel 2.jpg
Küchenansicht1.jpg
Küchenansicht2.jpg


Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 184/170
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92-94

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 252
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Side by Side (ca. 90cm breit)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: N. a.
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Home-Office
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens /Bora/Miele
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Mehr Platz :-)
Preisvorstellung (Budget): ~20000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss-EG.jpg
    Grundriss-EG.jpg
    131,1 KB · Aufrufe: 98
Beiträge
206
Wohnort
Baden-Württemberg
Hallo hausamfeld!
Schön, dass du da bist.

Die erfahrenen Planer hier im Forum werden sich sicher bald eingehender äußern.

Von mir als lediglich Laiin und halt „stinknormaler“ Küchenbenutzerin hier zum Start eine Frage bzw. ein Gedanke:

Warum möchtet ihr denn gerne diese Kochinsel haben?


Mir sind in eurer Planung nämlich direkt die dadurch entstehenden weiten und für mein Empfinden irgendwie ungünstigen Laufwege aufgefallen.

In der Küche muss man doch eigentlich am Häufigsten an den Kühlschrank, den Mülleimer und den Bereich Spüle/Geschirrspüler gelangen.

Unabhängig davon, ob ihr die Küche vom Wohnbereich oder Flur aus betretet, müsstet ihr dafür jedesmal um die Insel herumhampeln.

Für jedes kleine Getränk aus dem Kühlschrank müsset ihr den weitesten Weg im ganzen Raum machen.
Gerade wenn ihr öfter zu zweit in der Küche arbeitet, blockiert ihr euch überall gegenseitig.
Ein geöffneter Geschirrspüler oder die Person, die in der Nähe der Spüle arbeitet (Haupt-Arbeitsfläche), versperrt den Durchgang zum Kühlschrank.
Steht einer am Kochfeld, kann der andere den Kühlschrank nicht mehr öffnen.
Und so weiter.

Das wäre mir alles unpraktisch.

Bestimmt habt ihr euch dabei aber ja was Sinnvolles gedacht.
Könnt ihr das vielleicht näher erläutern?


Liebe Grüße und einen guten Start hier!
Kartoffelkamikaze
 

hausamfeld

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Warum möchtet ihr denn gerne diese Kochinsel haben?


Mir sind in eurer Planung nämlich direkt die dadurch entstehenden weiten und für mein Empfinden irgendwie ungünstigen Laufwege aufgefallen.
Hi Kartoffelkamikaze,

der Plan wäre dass die Kochinsel uns erlaubt Gäste/Kinder am Esstisch weiter im Blick zu haben während man an der Insel arbeitet.

Ja die nicht-idealen Wege vorallem für den Kühlschrank sehen wir auch, würde wir aber als Kompromiss auf uns nehmen.
Die einzige alternative die wir sonst gesehen haben wäre ein komplettes U oder L, wodurch man immer mit dem Rücken zum Esstisch gewandt wäre.

Mit den Wegen dem blockieren hast du auch recht, vorallem der Geschirrspüler, aber ganz nach Planlinksunten wäre er zwar aus dem Weg aber dafür an der Wand, was ja auch nicht ideal ist :-)

Die Durchgänge haben wir hoffentlich breit genug geplant, 110 cm jeweils bei Spüle/Insel und Insel/Kühlschrank (der ja etwas vorsteht), sodass man sich doch noch an einer 2. Person vorbei schummeln kann.

@Nice-nofret, die Garderobe wird bei uns so halb unter der Treppe sein, da sind circa 140x140cm Platz die über 2m hoch sind. Vielleicht zusätzlich noch eine schmale Bank mit ein paar Haken im Gang der ~155 breit ist, schauen wir dann mal.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
....und ein gemütliches Wohnzimmer in die Küche machen, die Küche mit einer Zeile und einer Halbinsel nach planlinks unten, und den Esstisch nach planlinks oben?
 

Anhänge

  • 20220430_192219.jpg
    20220430_192219.jpg
    230,2 KB · Aufrufe: 85

hausamfeld

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
3
Hallo,
könntest du dir vorstellen, die Flurtür in die Küche zu schließen?
Das wäre eine Option, und was würdest du dann noch verändern?
Ich dachte der Durchgang hinten an der Insel mit 130 zu den Schränken, 115 zum Kühlschrank wäre "okay".
....und ein gemütliches Wohnzimmer in die Küche machen, die Küche mit einer Zeile und einer Halbinsel nach planlinks unten, und den Esstisch nach planlinks oben?
Oh ja, Grundriss umwerfen hatten wir schon in 100 Varationen durchgedacht, Problem ist dass auf der Küchenseite Planseits unten nach 3 Metern gleich die Garage des Nachbarn anfängt, also nicht der schönste Anblick für das Wohnzimmer. Planlinks ist der Garten :-)
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.963
Mein erster Gedanke bei deiner eingestellten Planung war, dass Kochfeld und Spüle ungünstig zueinander stehen.
Daher hätte ich überlegt die Planung zu spiegeln. Die Hochschrankseite an der Flurwand und die Halbinsel ans Fenster andockend; somit wären Kochfeld und Spüle gegenüber.
Das war aber nur einmal so eine Idee. Türen stören bei Küchenplanungen eigentlich fast immer ;-) Und auf den direkten Zugang zum Esstisch würde ich nicht verzichten wollen.

Die Kochinsel mit 180 ist recht knapp bemessen. Persönlich hätte ich da lieber gerne eine reine Arbeitsinsel.
Oder du überlegst dir 2 Zeilen. Ich verlinke dir eine Küche mit ähnlichen Maßen (etwas länger, aber eine Spur schmäler); du könntest auch eine Wandzeile mit Halbinsel planen.
https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/alben/meine-hauptkueche.1701/
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Die Nachbarsgarage siehst du tagsüber wenn du in der Küche werkelst doch noch viel häufiger. Dort am Fenster wäre der Arbeitsbereich. Man steht meist in der Küche und hat guten Blick nach draussen.
Wenn man abends ne Runde auf der Couch sitzt und man auf den TV schaut, ist doch eh schon dunkel und der Ausblick ziemlich schnupp, oder? Es kann halt nicht jeder Raum den Prime Platz zum Garten haben.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben