Küchenplanung Planung Koch-Essbereich für Neubau

Goldfisch916

Mitglied

Beiträge
4
Planung Koch-Essbereich für Neubau

Hallo,

wir sind gerade in der Planung für unser Einfamilienhaus.
Der Grundriss nimmt langsam Form an. Um die Küche so frei wie möglich und nach unseren Wünschen planen zu können,
möchten wir uns bereits jetzt schon mit der Gestaltung der Küche befassen, damit alle Anschlüsse dann auch entsprechend der Küche geplant werden können

Zu uns:
Wir sind eine bald 4-köpfige Familie. Gemeinsames Kochen und zusammen am Tisch sitzen ist uns sehr wichtig.
Der Koch-/Essbereich wird von uns als Hauptwohnraum genutzt werden.
Wir wünschen uns deshalb genug Platz um auch mit Besuch/Gästen dort gemütlich sitzen zu können.
Eine "Theke" mit Barhockern oder Stühle an der Küchenzeile ist nicht unser Dinge.
Daher soll es einen großen Esstisch (bei Bedarf ausziehbar) geben, wo alle Platz finden und noch eine bequeme Sitzmöglichkeit mit einem kleinen Sofa (2- o. 3-Sitzer).
Das Wohnzimmer (nur für Familien gedacht) ist separat im Haus geplant.

Zum Koch-Essbereich selbst:
In unserer ALNO -Planung stehen die Stühle an der Wand als "Platzhalter" für das gedachte Sofa.
Wir haben im Planer leider keines gefunden. :-)
Auch haben wir keine Tisch in den von uns gewünschten Maßen gefunden.
Was Form und Gestalt der Küche und auch die Anordnung der Möbel angeht, sind wir frei.
Die derzeitige zweizeilige Küche ist nicht gesetzt - hier sind wir auch offen für Anregungen zu anderen Küchenformen.
Was wir in der aktuellen Planung gut finden, ist, dass es in der Küche einen Ausgang über das bodentiefe Fenster nach außen gibt.
Generell ist nur die Fensterfront mit Zugang zur Terrasse (Plan oben) fest. Hier wird es sich um Schiebeelement handeln.
Die restlichen Fenster sind noch variabel.

Wir sind schon länger in diesem Forum unterwegs und haben viele gute Beiträge gelesen.
Daher hoffen wir in diesem Forum nun Anregungen für eine smarte Planung der eigenen Küche zu finden.

Viele Grüße und einen Dank vorab an alle, die sich mit unserem Thema beschäftigen

Goldfisch916

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 165 cm und 178 cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 85-90 cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): noch nicht festgelegt
Fensterhöhe (in cm): noch nicht festgelegt
Raumhöhe in cm: 250 cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60-80 cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 90x180 (ausziehbar)
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Mind. Essen 2x/Tag, Hausaufgabe, Spiele, erweiterbar für Gäste

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Messerblock, Allesschneider, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam (mit Familie/mit Gästen eher weniger)

Spülen und Müll
Spülenform:
1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): N. a.

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.JPG
    Grundriss.JPG
    85,4 KB · Aufrufe: 214
  • V0.JPG
    V0.JPG
    42 KB · Aufrufe: 213
  • V0.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 11
  • V0.POS
    11,7 KB · Aufrufe: 9
  • V0-3D Ansicht.JPG
    V0-3D Ansicht.JPG
    60,2 KB · Aufrufe: 166
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen,

es ist erfrischend mal einen anderen Küchenraum zu sehen, gefällt mir.

Die AP Höhe erscheint mir einen Tick zu niedrig.

Zur Ermittlung der richtigen Arbeitshöhe :
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Das solltet ihr einige Zeit austesten, dass man beim Schneiden nicht die Schulter anheben und sich nicht vorbeugen muss.

Ansonsten würde ich genauso wie du stellen. Hier mal meine Variante, also das wäre, was max in den Raum passt. Ignoriere die Farben.

1656205548605.jpg goldf1.jpg

1656206130149.jpg

wenn die Zeilen 270cm plus Deckseite und Blende lang sind, würde es wahrscheinlich auch reichen, also dass auf der Inselrückseite 3 x 90er US passen. Auch müssen Insel und Kochzeile nicht gleich lang sein.

Empfehlenswert ist eine Stauraumplanung .

wenn auf deinem laptop die V15b läuft, kannst du meine Datei öffnen.
 

Anhänge

  • goldf-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 8
  • goldf-PLAN1.POS
    9,3 KB · Aufrufe: 7
Beiträge
2.429
Ich finde die 3 Block Lösung auch sehr gut. Würde euch jedoch insbesondere bei so einem offenen Raum empfehlen sich sorgfältig mit dem Dunstabzug zu beschäftigen. Ihr plant aktuell mit Umluft. Davon würde ich Abstand nehmen und auf einen leistungsstarken Dunstabzug setzen.

Ferner hast du bei dieser Küche kaum diskrete Flächen zum Gegenstände abstellen. Daher wurde ich in der Stauraumplanung ganz genau prüfen welche Gegenstände besser in den Schubladen statt auf der AP verortet werden können. Messer sind dafür ein gutes Beispiel.
D031E343-42D8-4FB2-BD46-50FF42D2DD18.jpeg

Auch ein Allesschneider muss nicht auf der AP stehen.

Die Abtropfe würde ich mir auch überlegen. Moderner ist ohne.
 

Goldfisch916

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Vielen Dank @Evelin für die Umsetzung im Küchenplaner und @Traumküchegesucht für den Hinweis mit der Messerschublade.

Wir möchten die Arbeitsplatte möglichst aufgeräumt.
Daher war der Bereich hinter dem Spülbecken mit etwas höheren Unterschränken gedacht um einen "kleinen" Sichtschutz vom Essbereich auf die Spüle zu haben. (3D-Ansicht nun in #1 eingefügt.)

@Traumküchegesucht: es stimmt, dass die Spüle ohne Abtropfbereich moderner wirken wird.
Wir haben derzeit eine Spüle mit 1 1/2 Becken und Abtropfbereich und sind damit sehr zufrieden.

Ob wir Spüle und Kochfeld noch tauschen, wissen wir aktuell noch nicht.

Wir werden eine genaue Stauraumplanung erstellen um hier darüber diskutieren zu können.
Da wird sich dann auch vermutlich die Länge der einzelnen Blöcke ergeben.

Viele Grüße
Goldfisch916
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.938
Wohnort
Schweiz
Wie wäre es mit einem oder zwei Küchensofas, statt Stühlen - dann hättet ich auch ausreichend Platz zum Tisch ausziehen und trotzdem auch Lümmelsofas.
 

Goldfisch916

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
@Evelin : Unter einer smarten Planung verstehen wir die optimale Nutzung des Raumes an unsere Bedürfnisse. Den Anspruch haben vermutlich die meisten, denn niemand will unnötig Platz verschenken. :-)
Die Variante mit den 3 Blöcken gefällt uns gut. Den "Küchenbereich" finden wir optisch durch die 3 Blöcke etwas vom Essbereich getrennt. Aktuell sind wir an der Stauraumplanung . Es summiert sich unterm Stich schon, was man so alles hat. Da wir in der Länge der einzelnen Blöcke zum Glück etwas Spiel haben, sind wir optimistisch, dass die 3-Block-Variante genug Stauraum bieten kann.

Wir sind uns allerdings noch unsicher, ob dies die beste Variante ist um den Raum zu nutzen.

@Nice-nofret : Hierüber haben wir bisher noch nicht nachgedacht. Vielen Dank für die Anregung, Wir werden uns hierzu mal etwas inspirieren lassen.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.938
Wohnort
Schweiz
Ich finde die 3-Block-Variante ebenfalls gut und sie bietet mehr Stauraum als eine U-Küche, wenn sie richtig geplant wird.
 

Goldfisch916

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo an alle,

wir hatten vor 4 Wochen den Beitrag hier eröffnet.
Es hat sich in unserer Grundrissplanung eine andere Option für den Eingangsbereich des Hauses ergeben. Was sich allerdings nun auf die Zuwegung in den Koch-/Essbereich auswirkt und somit auch auf die Küchenplanung . :rolleyes:

Bisher war der Zugang zur Küche unten rechts geplant. Somit sind wir damals auf eine 3-Block-Lösung gekommen. Diese Variante wurde hier im Forum von einigen von euch auch als gut genutzte und effektive Form bestätigt.
Die Stauraummöglichkeiten bei der 3-Block-Lösung wären für uns ausreichen gewesen.

In den untenstehenden Anhängen seht ihr, wie sich die neue Option mit der Zuwegung auf der linken Seite direkt neben der Treppe derzeit im Groben darstellen würde.
Durch die Treppe haben wir auf der linken Seite auf jeden Fall ca. 135cm Wand.
Somit würde die Türe zum Koch-/Essbereich leider nicht mehr so effektiv, wie bei der bisherigen 3-Block-Lösung sitzen.
Hier war die Türe rechts so geplant gewesen, dass auf der rechten Seite 60cm Wand waren und diese rechts gut mit Hochschränken genutzt werden konnte.
Auch die Fläche vor den Hochschränken war als Flur und "Stehfläche vor den Hochschränken" unserer Meinung nach sehr gut und eigentlich in doppelter Funktion genutzt.

Für die neue Option haben wir uns im ALNO -Planer einige Gedanken gemacht, welche uns allerdings nicht so glücklich machen.
Wir sind uns wirklich sehr unsicher, wie effektiv wir den Küchenbereich nutzen können, ohne Fläche (Stauraum- als auch m²-Fläche) zu verschenken und zu lange Laufwege zu haben.
Hier wären wir für Anregungen und Input von euch sehr dankbar.

Das bodentiefe Fenster mit Ausgang auf der linken Seite ist an dieser Stelle nicht gesetzt. Wobei uns der Ausgang auf der linken Seite, wie im Beitragsopener erwähnt, schon gut gefällt. Man könnte es aber verschieben oder ggf. (wenn es einer guten Planung dient) auf ein bodentiefes Fenster verzichten und mit einem normalen Fenstern planen.


Wir hoffen auf kreative Anregung und Unterstützung von euch.

Beste Grüße
Goldfisch916
 

Anhänge

  • Grundriss_editiert.jpg
    Grundriss_editiert.jpg
    78 KB · Aufrufe: 79
  • Türe_links.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 6
  • Türe_links.POS
    12 KB · Aufrufe: 6

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.938
Wohnort
Schweiz
Der Durchgang zur Küche direkt neben der Treppe ist ungünstig, das würde ich nicht wollen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
Hallo, kannst du noch etwas zum neuen Grundriss erläutern? Was genau wurde geändert, so dass der Eingang zur Küche nach planlinks musste?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
was sind denn die Gründe, dass die Tür planlinks sein MUSS. Auf dem Plan erkennt man nichts, worauf man schließen könnte.

Stelle zumindest ein Grundrissbild deiner ALNO Planung ein, denn im Moment sieht fat niemand, was du geplant hast.

Ich habe es mir angeschaut, ist halt alles irgendwo verteilt, wo man Platz findet, Slalom durch den Raum laufen, immer an der Eingangstür vorbei, wenn man was aus dem KS holen muss.

Wie gesagt, ich erkenne das Problem noch nicht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben