Mobile Kochinsel mit Gas und/ oder Induktion

vanark

Mitglied
Beiträge
1
Hallo, ich bin neu im Forum und habe eine Frage. Wir ziehen um und haben in einer offenen Wohnküche nur begrenzten Platz. Nachdem wir jetzt seit einem Jahr grübeln, dachten wir, die geniale Lösung mit einem selbst gebauten mobilen Tresen gefunden zu haben. Idee war, zwei Induktionsplatten und zwei Gaskochstellen (Propan) auf Tresen zu montieren, mit Tischabzug für Lüftung sorgen. Die bei IKEA sind am Freitag vom Stuhl gefallen und meinten, das nimmt uns kein Mensch ab. Können die erfahrenen Küchenplaner im Forum das bestätigen? Wäre doch eigentlich genial in Garten und Küche kochen zu können. Für Unterstützung wäre ich dankbar ...
 
Beiträge
3.784
AW: Mobile Kochinsel mit Gas und/ oder Induktion

Das mit dem Gas könnte schwierig werden . Ich glaube , wenn ein Keller oder eine weitere Wohnung unter Eurer Wohnung ist , darfst du keine mobile Gasversorgung haben ( Propan ) . Gas ist nämlich schwerer als Luft . Genau aus diesem Grund habe ich nämlich keine Gaskochstelle im Geschäft genehmigt bekommen . Warum Gas , wenn Du auch Induktion hast ?
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Mobile Kochinsel mit Gas und/ oder Induktion

Also ich habe Gas bei mir in der Wohnung. Man darf die Flaschen halt nicht im Keller lagern, aber das war's schon. Fände es halt etwas umständlich, in so einem Tresen/mobilen Teil unten drin auch noch eine Gasflasche mit rumzuschleppen. Wobei das dann wirklich mobil wäre. Wie Camping eben.

Ein normal einbaubares Induktionsfeld, welches man mittels Steckdose anschließen kann/darf, kenn ich nicht.

Da drin aber noch einen "Tischabzug" zu verbauen (meinst Du Bora oder sowas??) kannste schonmal vergessen. Viel zu groß, da wird die Insel nicht mehr wirklich mobil sein.

Warum kauft Ihr Euch nicht ganz einfach eine mobile (Doppel-)Platte und nehmt die dann mit auf die Terrasse? Dafür dann keinen Mobilen Tresen oder was auch immer, sondern einfach normale Küche, die auch gut funktioniert.
Ober, wenn der Platz so knapp ist, einen ggf. leicht niedrigeren Bereich in der Küche haben, wo man so eine Kochplatte hinstellen kann oder eben diese auch woanders verstauen, wenn man gerade nicht kocht, aber den Platz z.B. zum Plätzchen backen braucht.

Stell halt mal einen Planungsthread hier auf, dann sieht man weiter, was machbar und sinnvoll wäre.
 
Beiträge
10
AW: Mobile Kochinsel mit Gas und/ oder Induktion

Du kannst mit Gas arbeiten solange du nicht an der Hausleitung angeschloosen bist sonder an einer Gasflasche. Eine Große Flasche, reicht dir, wenn du täglich damit kochst, circa 4 Wochen.
 
Beiträge
2.493
AW: Mobile Kochinsel mit Gas und/ oder Induktion

Kauf Dir eine Profi-, also große, Luxus-Version, oder welches Model auch immer, Gasgrill, zB Weber oder andere Marke u stelle ihn an den richtigen Platz im Garten. Mit Spüle auf einer APL Zeile dazu, hast Du eine nette Sommerküche im Garten für 3 kurze Sommermonate in DE.

LG, H-C
 

Ähnliche Beiträge

Oben