Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

Dieses Thema im Forum "Sanitär" wurde erstellt von ulla, 9. Feb. 2011.

  1. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München

    Hallo, Ihr Lieben,

    nachdem die Küche erfolgreich geplant und bestellt ist, beschäftigt mich das Bad umso mehr.

    Die bodentief umgebaute Dusche ist sehr schön geworden (Diskussion war hier), jetzt dachte ich, dass da gescheite Haltegriffe hingehören.

    Es gibt eine Menge Griffe und Stützsysteme, aber mir graust davor, die schönen, neuen Fliesen anzubohren. Man weiß auch wirklich nicht, wie lange die Eltern in dieser Wohnung bleiben können bzw. wollen.

    Jetzt habe ich mobile Stützgriffe und Haltesysteme von der Firma "Roth" gefunden. Funktionieren mit Saugnäpfen! |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (der Griff für die Wanne kostet "nur" um die 300 Euro *hüstel*)

    Ihr Technikversierten im Forum: Kann das überhaupt funktionieren? Ich erinnere diese elendigen Saugnapf-Haken, die man früher manchmal in Küche oder Bad hatte. Und die ständig herunterfielen.... :'(
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Mir erscheint schon die Belastbarkeit mit 50kg zu gering. Außerdem ist natürlich, insbesondere bei matten oder strukturierten Fliesen zu befürchten, dass die Saugnäpfe im entscheidenden Moment "loslassen". Nimm eine vernünftige, geschraubte Lösung. Bewährt haben sich die Teile Hewi in unserem Bekanntenkreis.
     
  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Hallo Martin, die Fliesen sind ganz glatt....

    Mein Vater mit 120 kg... :-\ ja, ich weiß! Aber man hängt sich nicht mit vollem Körpergewicht dran, dachte ich. Sieht irgendwie auf den Fotos ganz überzeugend aus.
     
  4. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Also meiner Erfahrung nach halten diese Saugnäpfe mit Hebel zwar etwas besser als die 0815 Dinger ohne (meiner Mutter ihr Handtuchhalter im Bad hält seit Jahren am Hängeschrank). Aber am bestens ist es immernoch auf Glas, glatte Fliesen sind da schon kritischer.

    Aber ich würde da niemals mein ganzes Gewicht drauf stützen wollen. Und das kann schnell mal zusammenkommen, wenn man grade am Ausrutschen ist und sich da mit viel Schwung grade noch so festkrallt und zieht...

    Vielleicht müssen die Fliesen gar nicht so viel angebohrt werden und es passt quasi in die Fugen? Und selbst wenn: auch als jüngerer Mensch würde ich sowas an der Wand lassen. Es ist also eher unwahrscheinlich, dass die Dinger jemals wieder abgeschraubt und die Löcher sichtbar werden. Betrachte es einfach als zusätzliche feste Einbauten wie Armaturen etc...
     
  5. Flyboy

    Flyboy Spezialist

    Seit:
    17. Feb. 2008
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Pfullingen
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Hallo Ulla,
    bekommst Du einen Zuschuss von der Gesundheitskasse?

    Gruß Fly
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Im Pflegeheim bei meiner Mum sind die Haltestangen vertikal befestigt; das funzt tatsächlich besser als horizontal.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Ich bohre lieber in die Fliese: 1 Loch = 1 Fliese "kaputt". Beim Bohren in die Fuge: 1 Loch = 2 Fliesen "kaputt"
     
  8. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    ...hmm, ihr raubt mir meine Illusionen... das sah alles so schön aus. Ich werde mal weitergrübeln! Danke für die Tips!

    Bisher noch nicht, wird aber beantragt!
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Nicht grübeln, was gescheites, stabiles nehmen, besonders bei der Gewichtsklasse Deines Vaters.
     
  10. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Mobile Stützgriffe von Roth für Senioren-Bad - taugen die was?

    Danke für den Hinweis, Martin!

    *scherzmodus an* ....wegen dem Gewicht...deshalb hat Mutter ihn aus der Küche verbannt... und die Küchentüre drin gelassen ;D.... Türe zu - Vattern bleibt draußen *scherzmodus aus*

    Im Ernst: Abnehmen wäre gut, zu seiner Ehrenrettung sei gesagt: Das Gewicht verteilt sich auf eine sehr große Körpergröße...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mobile Kochinsel mit Gas und/ oder Induktion Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Apr. 2013
Suchen dringend eine mobile Küche!! Teilaspekte zur Küchenplanung 5. Apr. 2013
Mobiler Arbeitsplatz Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Feb. 2013

Diese Seite empfehlen