1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von naubzs, 10. Jan. 2014.

  1. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29

    Hi

    Also ich plane auch schon ziemlich lange an einer neuen Küche rum, komm aber zu nichts passendem. Seit ich vor ein paar Jahren in dieser Wohnung eingezogen bin hab ich immer noch keine vernünftige Küche. Diverse übriggebliebene Schränke für Geschirr und Vorrat, neue Schreibtische als Arbeitsfläche… :-\ Es funktioniert alles, man kann lecker kochen aber meine Freundin möchte doch mal eine Schöne.

    Geld ist knapp, da müssen wir schaun wie weit wir kommen. Wenn wir zu viele Kompromisse eingehen müssen, dann würden wir es lieber lassen. Da schätze ich würde man auch nicht glücklich wenn man eine billige Werbungsküche nimmt, bei der man dann nicht mal Auszüge hätte. :'( Also würde ich gerne so planen dass es gut ist und dann halt schauen ob es geht.

    Der erste Kompromiss den wir eingehen müssen ist die Arbeitsplatte. Für eine Stein oder Kunststeinplatte reicht es nicht. Ich hab schon gelesen dass hier viele gegen eine Abtropffläche sind. Aber wenn ich die Mittel hätte würde ich ein großes und ein kleineres Unterbaubecken nehmen und dann nach beiden Seiten 1m eine Vertiefung reinfräßen lassen über die gesamte Tiefe der Arbeitsplatte so das vorne nur noch 1cm Rand bleibt.*w00t* Wieso? Wenn ich eine Pfanne in die Spüle stelle und Wasser aufdrehe, spritz das grundsätzlich so auf den Griff, dass es über den Rand der Spüle läuft und dann sonst wo hin. Oder beim Salat waschen, wenn da 2m² Fläche wären wo alles wieder zurück ins Becken fließen würde… Da bei uns aber auch noch Salathobel und so Zeug was man schlecht abtrocknen kann und wir täglich mindestens einmal brauchen auf der Abtropffläche rumsteht, möchten wir ein mindestens 1mx0,5m großes Spülbecken mit Abtropffläche rein.

    Unser Wasserhahn den wir ziemlich praktisch finden ist so einer mit Feder nach oben. Dieser ist allerdings 67cm hoch, wenn er ausgehängt ist sogar 75cm. Also muss man da mit Hängeschränken aufpassen. Genauso beim Kochfeld. Da kann ich nicht so nah an die Spüle ran weil die schöne Arbeitsfläche hin wäre. Vom Hochschrank muss ich auch wegbleiben damit man sich bewegen kann. Für Hängeschränke bleibt dann kein Platz wenn ich das so plane. Oder ich nehm eine Flachschirmhaube oder Lüfterbaustein rein.

    Wenn ich wüsste wie ich es umsetze, hätte ich mir vorgestellt mit unterschiedlichen Höhen zu spielen. Z.B. die Seitenschränke niedriger über Regale zu den Hängeschränken höher. Aber das bekomm ich alles nicht so hin…

    Außerdem weiß ich nicht ob das mit der Rückwand so gut aussieht, wenn das Regal weiter oben ist.

    Geschirrspüler: Gerne ein XL Gerät, aber hochgestellt muss nicht sein auch wenn es Schranktechnisch direkt passen würde. Mit ein und ausräumen haben wir gar keine Probleme. Und vielleicht liegt es ja an mir, dass da mehr daneben geht als bei anderen.:-[ Aber es passiert schon mal wenn man schnell eine Tasse rein stellt mit winzigem Restchen, oder beim Ausräumen in einer Vertiefung noch Wasser steht, dass das daneben geht. Da ist es leichter zum sauber machen wenn es nur auf den Boden geht und nicht in den Schub unterm Gerät?

    Der Speicherheizkörper müsste irgendwo an die Außenwand. Ansonsten wäre es eventuell besser wenn an die Wand Luft ran kommt, da wir dort Probleme mit Feuchtigkeit haben.

    Der Gefrierschrank ist ein Standgerät HxBxT 170x70x75, der Kühlschrank leider etwas niedriger und 60x60.

    Das mit den unterschiedlichen Schubladenmassen hab ich im Alnoplaner nicht besser hinbekommen, soll ja auch nur eine Übersicht sein.

    So, mir ist klar dass ich da viel Scheiß geschrieben hab, aber vielleicht kann trotzdem jemand ein bisschen an meiner Planung zaubern.*kiss*

    PS. In der Checkliste wäre es gut bei der Frage "Welchen Stauraum gibt es sonst noch?*" die Möglichkeit "keinen" einzufügen. Wir haben nämlich keinen und mussten trotzdem etwas ankreuzen damit es abgeschickt werden kann.


    Mfg Xav





    Checkliste zur Küchenplanung von naubzs

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165, 182
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : im Esszimmer/Wohnzimmer
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : herrichten,
    Kleinigkeit essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : keinen
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : alles
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : 1-2
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : neu durchgehende Arbeitsfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 274040 -  von naubzs - k1b3.jpg
      k1b3.jpg
      Dateigröße:
      56,9 KB
      Aufrufe:
      78
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 274040 -  von naubzs - k1b2.jpg
      k1b2.jpg
      Dateigröße:
      60 KB
      Aufrufe:
      67
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 274040 -  von naubzs - k1b1.jpg
      k1b1.jpg
      Dateigröße:
      41,3 KB
      Aufrufe:
      67
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 274040 -  von naubzs - k1.jpg
      k1.jpg
      Dateigröße:
      50,8 KB
      Aufrufe:
      63
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 274040 -  von naubzs - k.jpg
      k.jpg
      Dateigröße:
      32,1 KB
      Aufrufe:
      63
    • Versuch1.POS
      Dateigröße:
      9 KB
      Aufrufe:
      37
    • Versuch1.KPL
      Dateigröße:
      3,9 KB
      Aufrufe:
      36
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Jan. 2014
  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Moin Xav, herzlich Willkommen hier im Küchenforum! :welcome:

    du hast dir ja schon viele Gedanken über eure zukünftige Küche gemacht und dich auch schon toll mit dem Alnoplaner eingearbeitet. *top*

    Das Budget ist mit 5K, für eure Wünsche und Küchengrößeschon ziemlich klein... Deshalb habe ich mir überlegt, das ihr Unterschränke und APL im Küchenhandel kauft und Hänge, sowie Seitenschränke in einer Kontrastfarbe, nach und nach bei Ikea... :cool:
    Außerdem hoffe ich, das ihr ein wenig handwerklich begabt seit oder evtl. Freunde habt, die handwerkeln können... Denn ich habe ein wenig mit Trockenbauwänden gespielt, um die ungleiche Kühl-Gefrierschrank-Kombination ansehnlich unterzubringen.

    80cm tiefe Unterschränke gibt es leider nicht, aber ich vermute mal, dass du sie z.T. auch nur übertief geplant hast, weil du nicht wusstest, wie du die APL-Lücke schließen kannst, die entstand, als du die Unterschränke für eine Aufputzinstallation der Sanitäranschlüsse, mit einem Abstand zur Wand eingeplant hast... 2 übertiefe Schränke habe ich in meiner Planung gelassen, da musst du schauen, ob du sie mit dem Budget verwirklichen kannst...

    Bei einem hochgestellten GSP kann übrigens nichts in den darunterliegenden Auszug tropfen...:cool:...ich habe ihn aber trotzdem nicht hochgestellt, weil dies das Budget weiter belasten würde. Die 120cm breiten Unterschränke habe ich gegen 100cm breite ausgetauscht, die sind angenehmer zu bedienen. Außerdem habe ich dir einen MUPL eingeplant.
    Am Zeilenende zur Außenwand hin habe ich eine Lücke gelassen, sie ist zwar nicht schön, schimmelnde Schränke aber ebenfalls nicht, da ist das die bessere Lösung. Vielleicht kann man da irgendwie einen netten Flächenvorhang vorhängen.

    Die Hängeschränke habe ich im Koch-und Spülenbereich ganz gestrichen, die Optik ist ohne einfach schöner und ich denke an Stauraum sollte es euch nicht mangel, wenn ihr alle Schänke so verwirklichen könnt, wie geplant.

    Bei einer übertiefen APL werdet ihr den Dunstabzug auch weiter zum Kochfeld vorziehen müssen, ich habe deshalb eine Vorwand in Dunstabzughöhe dahinter installiert... In den Trockenbau über der APL habe ich Lichter eingeplant, die für das nötige Arbeitslicht sorgen sollen.

    Die vorspringende Wand planoben links, habe ich auf 75cm vertieft, damit sie in einer Flucht zur Trockenbauwand und den Unterschränken verläuft.

    Verplant habe ich...

    - Trockenbau
    - Kühlschrank
    - Gefrierschrank, beide Geräte soweit vorgezogen, dass sie sich problemlos öffnen lassen
    - Trockenbau
    - Stützwange für GSP
    - GSP
    - 100er Spülenschrank im Raster 3-3
    - 40er Unterschrank im Raster 3-3
    - 100er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 ggf. 1-2-3 (Budget) evtl. übertief
    - 100er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
    - Lücke mit überstehener APL

    - Sichtseite (für Ikea-Schrank)
    - 60er Seitenschrank
    - 60er Seitenschrank für BO + Mikrowelle
    - 60er Seitenschrank
    - Sichtseite
    - 90er Unterschrank im Raster 1-2-3
    - 90er Unterschrank im Raster 1-2-3
    - Tisch in APL-Höhe 85 x 117cm
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. Jan. 2014
  3. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Hi

    Erst mal vielen dank für die Mühen!*rose*
    Sieht nicht schlecht aus.

    Trockenbauwände und sonstiges Selbermachen wäre gar kein Problem.

    Die Wasserinstallation werd ich schon Unterputz legen. Aber ja, so lies es sich einfacher darstellen. 75-80cm Tiefe soll die Arbeitsplatte auf alle Fälle haben.

    Das der GS nicht tropft werd ich doch schwer hoffen. Das bin eher ich. :-[ Wenn ich mir eine Tasse schnappe, mit Schwung reinlege und ausnahmsweise nicht aufpasse ob sie komplett leer ist, schütt ich’s neben den GS. Da bin ich mir nicht schlau genug ob ich da Probleme bekommen würde wenn noch ein Schub darunter ist. Bei anderen geht’s ja auch. Aber bei unseren beiden Plänen hat es noch einen Vorteil. Wenn der GS im Hochschrank wäre, müsste ich links neben dem Spüleschrank noch einen schmalen Schrank reinmachen (nimmt mehr Platz weg als ein Breiter), oder ich würde mit der Spüle zu weit in die Mitte der Platte kommen. Außer der Müllschrank würde da hinkommen.

    Zwischen der Tür und dem Kamin ist noch ein doofer Sicherungskasten im Weg, aber das könnte man schon passend machen.


    Die Zeile Planunten würde ich eventuell weiter zum Fenster schieben. Im Sommer ist die Tür immer offen und würde den Schrank blockieren. Oder ich tu da die Sachen rein die wir eigentlich nicht brauchen. Diese wären aber ganz oben eingeplant gewesen, weil da meine Freundin eh zu klein ist um raufzukommen. Bei diesem Eck hab ich schon lange überlegt was wohl am besten ist. Frei lassen würde ja auch wieder nach nichts aussehen...:-\

    Kaffeemaschine(Pad) und Toaster weiß ich noch nicht ob ich die wo verstecken kann. Der Wasserkoch wird rausfliegen und Wasser auf der Induktionsplatte erhitzt. Die Mikrowelle wird auch fest eingebaut und steht nicht mehr rum. Und unser kleiner Pizzaofen wird wahrscheinlich leider auch keinen Platz mehr bekommen. Obwohl der so praktisch ist. Wenn man Schnitzel oder Pfannkuchen macht kommen die da rein und bleiben schön heiß bis die restlichen fertig sind. Wenn man etwas überbacken will, rein, in 5min. fertig. Da hat der große Ofen noch nicht mal vorgeheizt. Oder nur mal ne Fertigpizza, 12min, da braucht der Große auch über 8min länger.

    Wenn es doch nur einfacher wäre...

    Mfg
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Zu allererst, bitte nicht zitieren, wenn der Beitrag auf den du antwortest direkt darüber ist... Das zerhackt den Text und hindert den Lesefluss. *rose*

    Wenn der Auszug geschlossen ist, sollte auch nichts dort rein laufen, wenn du bei GSP einräumen etwas daneben schüttest... ;D ;-) Aber da wir die Kosten ja im Rahmen halten müssen, würde ich sie hochgestellt sowieso nicht realisieren.
    Der Müllschrank sollte schon dort eingeplant werden, wo gearbeitet wird, sonst beraubt man sich ja der Vorteile...

    Vielleicht kann man ja einen Tapetenschrank vor den Sicherungskasten bauen, damit man auf Küchenzeiletiefe kommt.

    Die Ecke bei der Tür würde ich nicht frei lassen, das sieht in der Tat nicht aus... Du könntest in dem Schrank die Getränkekisten verstauen. Es sollte kein Problem sein, kurz die Tür zu schließen, um an den Schrank zu gelangen.

    Die Kaffeemaschine würde ich auf der APL lassen, links neben der Spüle. Oder nutzt ihr die nicht täglich? Der Toaster ist in einem Auszug gut aufgehoben. Ich würde ihn in Tischnähe unterbringen.

    Welche Maße hat denn der Pizzaofen? Vielleicht kriegen wir den irgendwo eingeplant.

    Die freie Ecke neben dem Kochfeldschrank gefällt mir auch nicht wirklich... Du könntest dort offene Regalböden einbauen, so das die Luft noch zirkulieren kann. Auf die Regalböden dann vielleicht Körbe und die dann für Krutsch nutzen... Der Toaster könnte dort vielleicht auch seinen Platz finden, evtl. gleich eine Steckdose dort vorsehen dann kann er eingesteckt dort stehen und wenn du ihn brauchts, kannst du ihn mit einem Griff vorholen. Du könntest das Regalbrett auch mit Auszugschienen einbauen, dann brauchst du das Tablar nur vorziehen und kannst den Toaster nutzen. :cool:

    Wäre es für dich denn eine Option, erst nur die Unterschränke im Küchenhandel zu kaufen und die Hoch- und Hängeschränke nach und nach bei Ikea? Mit den 5K wirst du sonst glaub nicht auskommen...
    Günstige Hersteller mit einem 6er Raster sind Bauformat, Schüller und EWE glaub auch noch. Ihr solltet euch eine Melaminfront aussuchen, die sind günstig und robust. Auf keinen Fall solltet ihr euch Folienfronten verkaufen lassen, die Folie kann sich ablösen...
     
  5. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Hi

    Wichtig wäre mir erst mal eine Planung die gut zu uns und dem Raum passt. Da würde ich hier gerne Inspirationen sammeln. Wie und woher dann die Schränke kommen wird sich dann schon ergeben.

    Ja das mit dem Geschirrspüler ist mir nur mal so durch den Kopf gegangen. Wahrscheinlich wird da wirklich nichts fehlen.

    Dass Folien Probleme machen können weiß ich. Lese ja schon fast ein Jahr hier mit (Verdammt wie die Zeit vergeht). Aber danke für den Hinweis.

    Der Pizzaofen hat B 41 H 24 T 31cm. Aber irgendwo reinstellen geht nicht, da wird er zu heiß. Wenn wir endlich eine schöne große Arbeitsplatte haben wird er wohl raus müssen. Da werden wir nicht den neuen Platz wieder zustellen wollen.

    Mfg
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Du könntest den Ofen auf ein Regalbrett stellen...
     

    Anhänge:

  7. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Ja da hätte er tatsächlich noch Platz. Danke für die Anregung.

    Falls ich das nicht so schöne Loch Planoben rechts freilasse, hätte da gut ein 2Stufen-Tritt platz. Der muss eh irgendwo hin damit meine Freundin an die oberen Fächer rankommt.

    MfG
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Das wäre auch eine gute Idee, aber so viele hohe Fächer hast du ja gar nicht, zumindest nicht in meiner Planung...
     
  9. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Bei denen über den Kühlgeräten wird sie ohne Leiter schon nicht mehr an alles rankommen und bei den Hochschränken sowieso nicht, das kleine Ding. ;D
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    ...so klein ist deine Freudin gar nicht, sie ist sogar ein kleines Stück größer wie ich. *rofl*

    Oben sollten natürlich nur die Dinge rein, die selten gebraucht werden... Wer will schon immer auf Leitern klettern. :cool: :girlblum:
     
  11. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Der Kühlschrank ist heute kaputt gegangen. Dann wäre es wohl schöner mit einem Einbaugerät zu planen wenn ich schon einen Neuen brauche. Leider gibt es keinen passenden Kühlschrank mehr, den ich mit meinem 2 Jahre alten Siemens Gefrierschrank zu einem SbS zusammenstellen könnte. Damals dachte ich, den passenden kann ich immer noch kaufen wenn der Alte mal kaputt ist. Tja, und dann hat Siemens einfach diese Bauhöhe gestrichen.>:(

    Allerdings müssen wir uns dann schneller entscheiden obs jetzt eine Küche gibt oder nicht. :-\

    Dann werd ich morgen nochmal ein bisschen planen.

    Edit: Ich bin mir nicht ganz sicher ob es unangemessen ist, da ein bisschen rumzusticheln, dass mir jetzt klar ist wieso du so wenig Hängeschränke geplant hast, wenn du wirklich soo klein bist. ;-)
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Ne, ne, stichel nur... *rofl* Ich kann Spaß ab!

    Ich habe nur so wenige Hängeschränke geplant, weil zu allererst an dein Budget gedacht habe, das wird mit den Unterschränken schon genug ausgereizt und Geräte brauchst du ja auch noch. Außerdem denke ich, das ihr, eigentlich ausreichend Stauraum haben müsstet, erst recht, wenn tatsächlich übertiefe Unternterschränke realisiert werden können. Ich habe in einem 80er übertiefen Auszug, meine gesamten Trockenvorräte untergebracht... Damit hatte ich in der neuen Küchen einen kompletten Hängeschrank belegt.

    [​IMG]

    ....und dann ist da noch das Putzen. Ich finde es extrem lästig, oben auf den Hängeschränken zu putzen, insbesondere wenn diese sich in Herdnähe befinden. :cool:
    ...und zu guter letzt, fand ich sie in der Funktionszeile, optisch auch nicht schön. Außerdem schriebst du von eurer Feder-Armatur die ihr gerne behalten wollt. Auch diese kommt besser zur Wirkung, wenn darüber kein Hängeschrank hängt.

    Zum Kühlschrank... Ich glaube das ist immer so, wie man es macht, macht man es verkehrt... *w00t*
     
  13. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    So, hab mir nochmal viele Gedanken gemacht, kann mir aber trotzdem nicht vorstellen ob es passt. :(

    Links neben der Spüle steht der GS nicht hochgebaut. Darüber hinter dem Rollo Kaffeemaschine und offen Getränkeflaschen. Eine Tür währe wohl billiger als das Rollo, könnte aber beim reinkommen im Weg sein. Unten im Spülschrank ist Platz für Pfandflaschen und alles was zum Recyclingshof gebracht werden muss. Daneben Rest und Biomüll sowie Altpapier. Auf dem Regal über der Spüle haben Lautsprecher Platz. Und daneben Hängeschränke damit es nicht so leer aussieht, außerdem haben wir viel Zeugs. Der Tisch passt wegen dem Fenster, dessen Scharniere Planunten sind, auch besser auf die obere Seite.

    Hinter der Tür sind Regale mit Körben für Obst und Gemüse. Außerdem wird mit dem Umbau der Gefrierschrank einigermaßen eingebunden. Dann hab ich einen Einbaukühlschrank geplant. (Ich müsste jetzt wirklich bald wissen ob es mit der Küche was wird, sonst muss ich mir doch noch ein Standgerät kaufen. Ohne Kühlschrank geht’s nicht mehr lange). Über dem hochgebauten Ofen die Micro. Diese eventuell mit Grill und Heißluft. Ist zwar schwerer zu reinigen, kann aber hoffentlich den Mini-Pizzaofen ersetzen. Weiter geht’s mit etwas Stauraum und dem Kochfeld. In das freie Stück zur Fensterwand kann der elektrische Luftentfeuchter und ne Blume. Oder der Heizkörper kommt unters Fenster und wird da ins Eck reingeschoben. Der hätte unter dem Tisch aber auch schön Platz. Auf die 5m Zuleitung kommt es auch nicht mehr an. Leider wird er zu heiß so dass man keine Bank darum/darüber bauen kann.

    Und, könnte das so funktionieren?
     

    Anhänge:

    • k2.POS
      Dateigröße:
      9,2 KB
      Aufrufe:
      41
    • k2.KPL
      Dateigröße:
      3,9 KB
      Aufrufe:
      40
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 279778 -  von naubzs - k2.jpg
      k2.jpg
      Dateigröße:
      49,8 KB
      Aufrufe:
      80
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 279778 -  von naubzs - k2b3.jpg
      k2b3.jpg
      Dateigröße:
      39,5 KB
      Aufrufe:
      33
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 279778 -  von naubzs - k2b2.jpg
      k2b2.jpg
      Dateigröße:
      50,6 KB
      Aufrufe:
      36
    • Thema: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan - 279778 -  von naubzs - k2b1.jpg
      k2b1.jpg
      Dateigröße:
      47,1 KB
      Aufrufe:
      38
  14. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    also das Rolloteil finde ich nicht so toll. Einmal macht es die Ecke mit dem Kaffeeautomat dunkel, zweitens tropft dann öfters Wasser auf den Boden, weil man mit dem Wasserbehälter um die senkrechte Wand rum muss, um ans Wasser zu gelangen und vice versa. Anstelle des Rollos würde ich einen OS oder Regale vorsehen. Auch dieses Teil so allein in der Ecke finde ich nicht so schön. Im Grunde wird durch das Rollo nur die Maschine und wie du sagst, ein zwei Wasserflachen versteckt. Dafür braucht man so eine Konstruktion m. M. wirklich nicht.

    Denn ohne diesen Rolloschrank könnte man tatsächlich die GS etwas höher stellen und die Kaffeemaschine oben drauf. Muss ja nicht viel höher aber ein wenig macht schon einen Unterschied. Und diese Bequemlichkeit/Nutzen bringt dir sehr viel mehr als ein paar versteckte Teile hinter einem Rollo.

    LG
    Evelin
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    [​IMG]

    Wenn die Nische rechts für den Sitzplatz nur diese max. 60 cm hat, würde ich den Heizkörper auf jeden Fall in die Nische zwischen Kochfeldzeile und Außenwand an die Außenwand setzen.

    Dann kannst du planoben rechts eine Bank oder Truhe als Sitzfläche wählen.

    Die GSP würde ich auch leicht erhöhen. Die Kaffeemaschine obendrauf, wobei ich mir auch vorstellen kann, dass die eher Richtung Tisch wander. Gerade in Gebrauch befindliche Flaschen kann man auch im Hängeschrank platzieren.

    Und woran hapert es, dass du dir vorstellen kannst, ob es paßt? Versuche das mal zu beschreiben. Ich finde nämlich schon, dass es ganz gut paßt.:cool:
     
  16. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Der Spülemschrank ist sehr breit, den würde ich etwas schmaler machen und den gewonnen Platz der Sitzecke zuschlagen. 70cm Platz zum Sitzen ist schon recht knapp...

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vorrednern an. *top*
     
  17. naubzs

    naubzs Mitglied

    Seit:
    30. März 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Lange I I Küche braucht etwas Zauber im Plan

    Hi

    Danke für eure Antworten. Also grob scheint’s zu passen. Mit dem GS und dem Rollo mach ich mir dann nochmal Gedanken.

    Naja, in Echt ist es dann doch immer anderes als man es sich vorher vorgestellt hat. Auch wenn man die Bilder im Planer sieht, wenn man dann in der fertigen Küche steht ist es doch anders. Ich kann‘s halt einfach nich…:-[ ;D


    Das Becken hat mindestens 1m und ein paar cm links möchte ich auch noch. Höchstens bei der Tischbreite könnt ich noch 10cm einsparen, wenn die Küche so geplant wird.

    Naja, vielleicht wird’s ja was.*dance*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein Küchenstrang - was lange währt ist weg? ;- ) Feedback zum Forum 29. Sep. 2016
Der lange Weg zur Küche im neuen (Miets-)Haus Küchenplanung im Planungs-Board 19. Apr. 2016
Küchenfüße verlängern Mängel und Lösungen 15. Nov. 2015
Fertiggestellte Küche Wir wollen lange was von der Küche haben... Küchenplanung im Planungs-Board 28. Feb. 2014
Alno-Planer Lange Griffleisten im ALNO Küchenplaner möglich? Planungshilfen 22. März 2013
Küche Wasseranschlüsse verlängern Sanitär 9. Mai 2012
Lange Lieferzeiten Schaffrath Küche Vito Modell Sarah Küche und Recht 21. Juni 2011
Fertiggestellte Küche Küchenplanung mit langem Vorlauf Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2011

Diese Seite empfehlen