Fertiggestellte Küche Küchenplanung mit unterschiedlichen Arbeitshöhen

tom12342

Mitglied
Beiträge
22
Hallo,
wir sind auf der Suche nach einer neuen Küche (ca. 20m2). Was unbedingt notwendig ist, sind verschiedene Arbeitshöhen (für mich normale Höhe ca. 92-98cm, für meine Frau ca. 80cm, sie ist etwas kleiner).
Wir wollten eine Zeile mit Spülbecken (Normalhoch) und ein Küchenblock mit Kochstelle (normalhoch), am Küchenblock entlang geht eine Arbeitsplatte die niedriger sein sollte (aber gleicher Sockel).
Alno machs das, das weiss ich. Gibt es noch andere (günstigere Hersteller?) die sowas anbieten
Im Küchenstudio will man uns "nur" Alno verkaufen?
Anbei schonmal ein erster Vorschlag zur Diskussion.

Fronten: Entweder weiss hochglanz mit weisser Arbeitsplatte und grüner Glasarbeistplatte (siehe Bild) Kostenpunkt ca. 17.000 Euro (o.Geräte)
oder
Hochgalnz rot mit weisser Arbeitsplatte: kosten ca. 12.000 Euro
(mit Alno gerechnet).

Ich bin 1,80 gross und meine Frau 1.52. Meistens koche ich und sie hilft öfters mal beim schneiden..

Gruss
Thomas
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Hallo Tom,
wie groß seid ihr denn nun? Unsere Checkliste fragt das ja auch ab. Denn 80 cm Arbeitshöhe ... das wäre ja sehr klein. Dann dürfte das Kochfeld auch max. so hoch sein, da sonst die kleine Person auch nicht in den Kochtopf gucken kann.

Kannst du mal einen bemaßten Grundriss der Küche anhängen?

VG
Kerstin
 

tom12342

Mitglied
Beiträge
22
AW: Küchenplanung

Hi, vielen Dank erstmal für die Hinweise.
Ist meine erste Küchenplanung :-)

Anbei noch eine Grundrissvariante. Die Küche ist ca. 6m lang und 3,40 breit. Raumhöhe 3,30m, die Wände links sind 2m hoch und freistehend.

Gruss

Tom
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Hallo Thomas,
die Sitzgelegenheit soll für wieviel Personen sein? (auch Bestandteil der Checkliste ;-) ).

Sind das rechts offene Durchgänge? Wohin?

Die Arbeitshöhe von ca. 80 cm ... wie hoch darf die bei deiner Frau maximal sein? Und daran anschließend ... die Brüstungshöhe der Fenster?

Soll es eine DAH geben? Wenn ja, wie ist die angedacht?

Welchem Zweck soll der Jalousienschrank auf der Kocheecke dienen?

Kühlschrank ... wie groß? Was ist mit TK?

Welche Heißgeräte?

Ist der Wasseranschluß variabel oder nur da möglich, wo jetzt die Spüle eingezeichnet ist?

Wird neugebaut oder Veränderung eines Altbaus?

Du siehst, unsere Checkliste ist durchaus sehr sinnvoll ;D

Zur Grundfrage:
Es gibt mehr Hersteller, die ihre Korpusse rasterweise erhöhen können und damit durchgehend gleich hohe Sockel gewährleisten können. Z. B. Schüller , Häcker usw.

VG
Kerstin
 

tom12342

Mitglied
Beiträge
22
AW: Küchenplanung

Hi Kerstin, danke für die schnelle NAchricht. Ich habe die Checkliste nicht so ernst genommen, sorry!
Also.
Sitzgelegenheit für 3 Personen. Nur so zum Schnellen Frühstücken oder um beim kochen zuszusehen.

Sind das rechts offene Durchgänge? Wohin?
Ja, der Raum ist 3.30 hoch. Die Wände 2m hoch, so dass Licht von 3 Seiten kommt. Daneben ist ein WOhn/Ess Raum.

Die Arbeitshöhe von ca. 80 cm ... wie hoch darf die bei deiner Frau maximal sein? Und daran anschließend ... die Brüstungshöhe der Fenster?

Ich denke mal so zw. 80-85 cm. Fenster sind ca. 95cm hoch.

Soll es eine DAH geben? Wenn ja, wie ist die angedacht?

Ja, die gibt es. Das wird eine Spezialkontruktion, In der decke ist ein Unterzug, daran wird die Haube montiert und mit einem sichtbaren Edelstahlrohr zum Ausgang geleitet.

Welchem Zweck soll der Jalousienschrank auf der Kocheecke dienen?

Aufbewahrung Kleinteile, Mixer usw. Hat eigentlich keine Wahnsinnsfunktion, gefällt uns einfach gut.

Kühlschrank ... wie groß? Was ist mit TK?

Kühschrank für 145 Nische, TK im Keller.

Welche Heißgeräte?
Vermutlich Neff. Induktion, Backofen mit Pyrolyse, Micro, Spülmaschine Bauknecht.

Ist der Wasseranschluß variabel oder nur da möglich, wo jetzt die Spüle eingezeichnet ist?
Nur da möglich.

Wird neugebaut oder Veränderung eines Altbaus?
Kernsanierter Altbau.

Du siehst, unsere Checkliste ist durchaus sehr sinnvoll ;D
Ich sehe es ein!
 
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Küchenplanung

Hi Kerstin,

Es gibt mehr Hersteller, die ihre Korpusse rasterweise erhöhen können und damit durchgehend gleich hohe Sockel gewährleisten können. Z. B. Schüller, Häcker usw.
Ich dachte, die haben Korpusse in 2 Höhen und alles andere gleichen sie über genau die Sockel aus?

Viele Grüße
neko
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Zur Realisation von 2 Arbeitshöhen reichen doch 2 Korpushöhen, wenn man sich auf eine einheitliche Sockelhöhe für beide Bereiche festlegt, Neko ;-)

VG
Kerstin
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Hier mal die Konkretisierung von Küchenanbietern mit rastermäßig erhöhtem Korpus:

-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(65/78 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ab Seite 8 (72,4 / 86,9 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(66,5 / 79,8 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(68,5 / 82 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(75,2 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(64 cm, Neko meint auch 80 cm, habe ich aber nicht gefunden)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(85 cm lt. racer)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ab Seite 34. Dort steht jeweils, ob ein Korpus in 65 und 78 cm Höhe erhältlich ist.
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ab Seite 39 PDF-Datei. Korpushöhe 72,1 cm
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(72,3 / 86,7 cm ... in der Höhe nur wenige Unterschränke)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ab Seite 27 mit Basis- und Aufbausegmenten (Basissegmente 48 oder 64 cm, dazu dann noch Aufbausegmente)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(57,6 / 72 / 86,4 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ab Seite 7 (30/60/75 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, dort dann PDF-Dateilink anklicken (65 / 78 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ab Seite 100 (71,5/78 cm)
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(62,5 / 75 cm), Rasterübersicht Seite 57, Typenübersicht Seite 103
-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(65/78 cm)

Von Ulla ermittelt:
Maximale Korpushöhe:
--> Poggenpohl "Segmento" (grifflos): 65 oder 78 cm + 5 cm Distanzleiste für den Eingriff + Sockel = Arbeitshöhe (13er Raster)
(zuletzte angepaßt 22.01.2010 - wg. Ullas Eintrag hier)

-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
66 / 80 cm (13er Raster) .. und von kuhea ergänzt:
Korpus 66 = genau 66,25 cm
Korpus 80 = 79,5 cm
Front 13 = genau 13 cm
Front 26 = genau 26,25
Front 39 = genau 39,50
Fugenmaß zwischen Fronten .25 cm, auch oben zw. Front und Arbeitsplatte

Ich hoffe, ich habe mich bei keinem verguckt ;-)
VG
Kerstin
 
Zuletzt bearbeitet:
neko

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Küchenplanung

oh Kerstin,

kannst Du diese Zusammenstellung nicht irgendwo parken, wo man sie bei Bedarf wieder findet? Da gibts doch hier so Ecken im Forum wo solche Informations-Sammlungen liegen.

neko
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Neko,
ich habe dieses Post in meinen Foren-Favoriten als Link weggespeichert, damit ich jederzeit wieder drauf verweisen kann ;-) ;-) .. bin doch faul.

VG
Kerstin
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Küchenplanung

Ich ergänze noch:

Beckermann circa 65/78 cm (wobei ich beim Messen meiner 6-Raster-Küche sogar auf 80cm komme).

LG, Menorca
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Küchenplanung

Hallo Menorca,
habe ich oben gleich mal ergänzt. Und, mich wundern deine 80 cm nicht, denn auf der Beckermann-Seite stehen 66,5 und 79,8 cm als Rasterhöhen ;D
VG
Kerstin
 

tom12342

Mitglied
Beiträge
22
AW: Küchenplanung

HalloKertsin, vielen Dank für dei Antwort. Wenn ich das richtig sehe, kann ich entweder Alno oder Nobilia nehmen (wenn ich auch noch den Preis berücksichtige). Geräte stehen fest. Kochfeld soll Induktion von Neff sein mit dem Drehknopf. Backofen mit Pyrolyse un Micro suche ich noch was. Geschirrspüler von Bauknecht (leise wg. offener Küche und gut ist das Kriterium)
Korpus wissen wir noch nicht, da wir ein Neugeborenes haben das dann in kurzer Zeit die Möbel schon maltretieren wird suche ich sowohl etwas beständiges aber auch günstiges (dann ärgere ich mich nicht so, später). Deswegen dachten wir an Rot Folie (Glanz).
Was emint Ihr?
Gruss
Thomas
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Küchenplanung

Deswegen dachten wir an Folie (Glanz).
Was emint Ihr?
Gruss
Thomas
Folie: lasst es ;-)! Die Suche ergibt eine ganze Reihe von Problemen mit Folie (Ablösen/Blasen nach 2+ Jahren).

Robust und bezahlbar ist Schichtstoff . Gibt es auch in Hochglanz. Nachteil: lässt sich nicht wie Folie um alle vier Kanten ziehen. An wenigstens zwei Kanten sind also Ansätze dran. Da kann man aus der Not aber auch eine Tugend machen: es gibt metallfarbene Kanten, siehe meine Küche. Und Schichtstoff ist eine Spur weniger superglatt als Lack.

LG, Menorca
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Küchenplanung

KerstinB;Hier mal die Konkretisierung von Küchenanbietern mit rastermäßig erhöhtem Korpus:
Du hast "Sam Einbauküche" (Googlesuchbegriff)vergessen, jede Höhe, jedes Raster (was ist das?) jedes Maß.
Wenn hier schon alle genannt werden, kann ich auch angeben:knuppel:
*winke*
Samy (ich bin krank, ich darf das)


-->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(62,5 / 75 cm)
...
Ich hoffe, ich habe mich bei keinem verguckt ;-)
VG
Kerstin
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Küchenplanung

menorca;Folie: lasst es ;-)!
Menorca *2daumenhoch*
Die Suche ergibt eine ganze Reihe von Problemen mit Folie (Ablösen/Blasen nach 2+ Jahren).

Robust und bezahlbar ist Schichtstoff. Gibt es auch in Hochglanz. Nachteil: lässt sich nicht wie Folie um alle vier Kanten ziehen. An wenigstens zwei Kanten sind also Ansätze dran.
Das siehst heute auch nur noch mit der Lupe... die verwendeten Acryl-Hochglanzkanten sind echt super, sicher... esi ist kein durchgehender Überzug... löst sich allerdings auch nicht gleich durchgehend ab ;D
Da kann man aus der Not aber auch eine Tugend machen: es gibt metallfarbene Kanten, siehe meine Küche. Und Schichtstoff ist eine Spur weniger superglatt als Lack. Lack ist also superglatt ?? *staun**crazy*
Frag Dich mal warum in Studios alle Lackküchen im Dunkeln ausgestellt werden, man muss lange suchen bis man mal ne grössere Fläche gegen Licht anschauen kann.
Superglatt ist Acryl, etwas günstiger als Lack, landet aber dann doch im oberen Bereich Eurer bisherigen Angebote (ich mach grad eine... nur Möbel 18.500,- allerdings mit "Schmankerln"

LG, Menorca
*winke*
Samy
 

Anhänge

Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Küchenplanung

Geschirrspüler von Bauknecht (leise wg. offener Küche und gut ist das Kriterium)
Gruss
Thomas
Ich bin wahrlich ein Bauknecht-Fan (mein Uropa und der Herr Bauknecht haben gemeinsam so manches Viertele vernichtet),
aber ich würde mich nicht von dieser 27 (oder so) DB-Angabe verwirren lassen, die gilt nur für 1 Sonder-nacht-super-sparprogramm.
Maschinen mit 40-45 DB sind superleise.... und gegen das Ablaufgeräusch des Wassers quasi unhörbar.... DAS haut dich Nachts aus den Federn ;-)
Schau nach den DB im Normalbetrieb !

*winke*
Samy
 

Mitglieder online

  • Larnak
  • tamali
  • charli
  • Elba
  • SanniK
  • johnnyger
  • Nida
  • CatrinI
  • Shania
  • coja
  • 305er

Neff Spezial

Blum Zonenplaner