Unbeendet Küchenplanung, mehrere Winkel, großes Fenster

Beiträge
7
Hi, wir wollen unsere Küche neu machen. Der Wunsch ist die Küchenfläche etwas zu verringern, um mehr Platz für die Sitzfläche zu schaffen. Wir haben eine Wohnküche und der Bereich der Küche sollte durch ein Board z.B. optisch auch abgetrennt werden. Bisher ist der Herd rechts und die Spüle links. Überlegen den Herd mit Ceranfeld durch Induktionsfeld und Einbaubackofen zu ersetzen. Induktionsfeld vor das linke Fenster. Haben einen Vorschlag bekommen das linke Fenster zu verbauen. Macht das Sinn? Versetzen der Spüle sehr aufwendig. Große Schwierigkeiten in der Planung da wir keinen rechten Winkel haben. Das ganze Zimmer ist wie ein langgezogenes Trapez.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 173
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90
Fensterhöhe (in cm): 90x234 (Doppelfenster)
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 88 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 75cm
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Zum Ausziehen für 6 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Sitzplatz soll vor Küche sein. Abtrennung z.B. durch Board (Höhe 120cm)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Messerblock, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Eher allein. Selten für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Herd und Spüle auf gegenüberliegender Seite, Patz für Tisch vor Küchenbereich zu klein.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: DAN
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein. Geschirrspüler 45cm Miele vorhanden.
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-


full?d=1411298313
full?d=1411312723
full?d=1411312723



 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
Hallo Lisi,

herzlich willkommen hier.

Verstehe ich das richtig, ihr wollt die Küche nach planunten etwas verkleinern. Wie groß ist sie denn momentan? Denn in der Architektenzeichnung und im Küchenplan sehe ich keinen großen Unterschied in dieser Hinsicht.

Ein Fenster komplett zu verbauen würde ich nur im äußersten Notfall machen.

Leider sind die Zahlen in deinem Küchenplan sehr schlecht lesbar. Könntest du die nochmal mit schwarz nachfahren und das Bild nochmal neu einstellen?

Fensterhöhe 90cm, denn 234cm ist wohl die Breite? kommt mir sehr wenig vor. Bei Brüstungshöhe endet das Fenster dann ja auf 180cm Höhe, bei 250cm Raumhöhe?

90cm Brüstungshöhe: wenn ihr die Arbeitsplatte in die Fensternische laufen lasst, wie hoch kann dann die Arbeitshöhe maximal werden, so dass der Fensterflügel noch zu öffnen ist?
Denn du solltest auch deine optimale Arbeitshöhe ermitteln:
Ermitteln der richtigen Arbeitshöhe:
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert.
Manche Arbeiten wie Teig kneten mögen auch eine etwas niedrigere Arbeitshöhe.
 
Beiträge
7
Hallo Menorca,
herzlichen Dank für Deine rasche Antwort.
Die Küche geht ist momentan 2,50 m breit. Wir wollen sie etwas verschmälern, da wir momentan nur 163 cm Breite für einen Essplatz habe.
Das Fenster beginnt bei 90 cm ab Boden.
Anbei noch einmal der nachgezeichnete Plan.
LG lisi
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Bei offenen Küchen benötigen wir einen kompletten Grundriss vom Raum inkl. Vermassung - sonst wird das nix.

160cm ist für einen Esstisch tatsächlich zu schmal - da lässt sich bestimmt eine Verbesserung erzielen.
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.837
Wohnort
München
Ich habe deine Bilder wieder in deinen Eingangspost eingefügt.

Die Maße kann ich jetzt lesen, danke. Was noch nötig wäre, sind die Winkel oben rechts und oben links.

Der Raum geht nur das Stück für den Esstisch nach unten, oder schließt sich das WoZi auch noch an?

Die Arbeitshöhe kann also nicht höher als 90cm sein? Kommst du damit zurecht?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Annette, der eine Plan ist jetzt nicht mehr zu sehen, kannst du den noch mal aus der versenkung holen? Vielleicht sieht man da noch was wichtiges drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
full?d=1411298313


Es wäre sinnvoll, mal den ganzen Raum zu sehen.

Und, wenn Wasseranschluß fix ist, dann bitte genaue von/bis-Position eintragen (liegt die Küche eigentlich direkt über dem Keller und ist evtl. das Haus euer Eigentum?):
full?d=1411312723


Auch die Position von Heizkörpern, mit B/H/T ...

Und, wie Annette schon geschrieben hat, irgendetwas zu den Daten vom Fenster stimmt ja auch nicht.
Oben schreibst du 90x234 Doppelfenster, das lt. Zeichnung 263 cm breit ist. Meinst du mit 90/234, dass die Ober- oder Unterkante von der Fensterbank 90 cm ist und das Fenster bis zur Raumhöhe von 234 cm geht, also 144 cm hoch wäre?

Annettes Frage, wieviel Abstand vom Fensterflügel bis Oberkante Boden max. wäre, ist auch wichtig.

Leider kann man die Texte in deiner Handzeichnung auch praktisch nicht lesen. Du schreibst noch:
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 88 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten

Was meinst du denn damit? 88 cm hoch und 3xTK dabei ... das hört sich ja eher nach einer Gesamthöhe von 178 cm an. Oder soll TK extra? Die Zeichnung sieht auch eher so aus, als wenn ein Stand-Alone-Kühlschrank (so wie ihr ihn jetzt wohl habt) eingezeichnet ist.

Leider können wir deine Gedanken etc. nicht lesen ;-)
 
Beiträge
7
Hallo,
Die Winkel sind jeweils 93°, sowohl oben rechts wie links. Zusätzlich gibt es noch einen 3° Winkel nach dem Fenster links ins linke Eck.
Fenster: Brüstungshöhe 90 cm. Fensterhöhe 142 und Breite 232 (Doppelfenster). Zwischen Oberkante Fenster und Decke sind noch 18cm. Abstand Fensterflügel Boden 97 cm.
Wasseranschuss: An der linken Wand. 80 cm von der Außenwand und 50 cm vom Boden. Das Versetzen des Wasseranschlusses wäre aufwendig, da eine Betonwand (unter dem Fenster) aufgestemmt werden müßte.
Heizkörper. Ist zur Zeit unter dem Fenster. Wird nicht genützt und ist auch derzeit verbaut. Beim Umbau könnten wir ihn ganz entfernen.
Kühlschrank. Derzeit haben wir eine Stand alone Kombi. In der neuen hätten wir lieber einen Einbau KS und TK. ( wir sind aber für alle Vorschläge offen.)
Die Wohnung liegt nicht direkt über den Keller sondern im 3. Stock.
Ja, das Wohnzimmer schliesst sich auch an,unser Essplatz ist dzt. so klein da sich nach 160 cm nach Küchenende eine Tür befindet.
Hoffentlich sind die neuen Skizzen besser, und Ihr könnt 'Euch unsere Küche jetzt vorstellen.
liebe Grüße
Lisi
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
Ja, klappt besser ;-)

Noch eine Frage .. Brüstungshöhe 90 cm. Und wie hoch darf die APL maximal gehen, so dass der Fensterflügel noch aufgehen würde?

Und, eure Idealarbeitshöhe?
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in
Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Ich würde übrigens wohl nicht ein Fenster zubauen, denn das klaut dem sehr langen Raum doch einiges an Licht - oder?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
Noch ein paar Fragen:
- keinen 60er GSP? Ist doch viel praktikabler
- Nur Altpapier als Müll? Was macht ihr mit dem anderen Müll?
- ist DAN als Hersteller fix?
 
Beiträge
7
hallo Kerstin,
der Aktuelle Esstisch ist 93 x 93.
Die Arbeitsplatte könnte bis 93 cm rauf, dass das Fenster noch aufgeht.
Ja, Fenster zumachen ist vielleicht doch keine gute Idee. ev. Herd so vors Fenster? Leider haben wir durch das große Fenster wenig Platz für Kästen.
Geschirrspüler muss nicht 45 sein, könnte auch 60 sein.
Wie sind flexibel und froh über jeden Rat.
Natürlich haben wir auch Restmüll und Glas *dance*. Aber Papier und Glas haben wir sowieso extra.
Dan ist nicht fix.
liebe Grüsse
und danke*2daumenhoch*
Lisi
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
Einfach nur hochhol, denn den Alno-Grundriss kann ich nicht anlegen. Wo befindet sich das planlinke Fenster?
Haben die Grundriss und das Foto die gleiche Ausrichtung?
 
Beiträge
7
Liebe planerinnen,
herzlichen Dank fürs Kopfzerbechen, ich weiß die Küche ist sehr schwierig zu planen. ( wir sind bis jetzt noch nicht klar gekommen, überlegen schon lange)
Die Datei konnte ich leider noch nicht öffnen, muss ich noch probieren.
liebe Grüße
Lisi
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
Beide Dateien herunterladen, in einem Verzeichnis speichern, dann den Alnoplaner starten und von dort die KPL-Datei öffnen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
So, ich habe es mal versucht.

Was ich gar nicht sehe, ist noch irgendwie eine Trennung Essen/Kochen einzusetzen, wenn man sich sowohl in der Küche ordentlich bewegen will, als auch mehr Platz um den Esstisch haben möchte.

Daher habe ich jetzt doch mal das Wasser verlegt ... und zwar unter das Fenster. Dazu relativ viel Platz gelassen, so dass man notfalls auch ein Haltekonstrukt auf dem Boden befestigen kann. Auf jeden Fall Verlegung nicht mit "in die Wand stemmen", sondern vor der Wand.

Ich gehe mal rum von links nach rechts ;-):

  • 50er Unterschrank mit Gläserhängeschrank am Kaminschacht .. Evtl. muss es einfach nur ein kompletter 50er Schrank werden. Die Frage ist nämlich, wie da was befestigt werden kann und darf.
  • In der Nische dann die Lücke, die zwangsweise bis zum Kühlschrank entsteht, mit einer Tür in Möbelfront geschlossen. Dahinter haben dann ca. 25 cm breite (vorne, nach hinten etwas schmaler werdend) und ca. 17 cm tiefe Regalbretter Platz. Hier könnte man Vorräte wie Nudeln, Zucker etc. sammeln. Oben und unten mit etwas mehr Abstand für ein paar Flaschenvorräte.
  • 60er Hochschrank für Kühl/TK-Kombination
  • 30er Auszugsunterschrank im Raster 3-3 für höhere Sachen.
  • tote Ecke ... zusammen über 30er und toter Ecke dann entweder nur ein Backofen, vielleicht ein Kombibackofen mit Dampfgarer integriert (Speisenregenerierung = schonende Wiedererwärmung) oder einem Kompaktbackofen mit int. Mikrowelle. Der hätte dann nur 45 cm Bauhöhe. Darüber Staufächer.
    Weiterhin über dem Rest der toten Ecke bis zur Wand ein ca. 40 cm breiter Ulla-Schrank
  • 60er GSP nach der Ecke. Hier könnte auch ein 15er Element für Handtücher und deine bisherige 45er GSP stehen. Dann evtl. vorsichtshalber eine Front für eine 60er GSP mitkaufen, damit man später mal wechseln kann
  • 60er Spülenschrank mit Müllsystem .. ich würde überlegen ohne Abtropfe und dann den Hahn so setzen, dass er weitgehendst mittig bei den beiden Fenstern ist.
  • 100er Auszugsunterschrank, Raster 1-1-2-2
  • tote Ecke
  • 90er Auszugsunterschrank, Raster 1-1-2-2 fürs Kochfeld
  • 45er Auszugsunterschrank, Raster 1-1-2-2 Gewürze usw. Evtl. auch Rasterung 1-3-2 .. dann paßt es zu 1-1-2-2, du hast aber auch ein Fach für höheres, z. B. Essig/Öl-Flaschen.
6 Raster - was heißt das?

Den Tisch habe ich dann mit Größe 160x90 eingezeichnet. Ideal fände ich hier eine Bank/Küchensofa. Das schafft etwas mehr Platz.
 

Anhänge

Beiträge
7
liebe Kerstin,
*clap**clap**clap**dance**dance*
vielen, vielen Dank! Schaut toll aus. Jetzt muss nur noch der Installateur mitspielen.:-)
Meinst Du wir könnten ev. doch noch zwischen Herd und Sitzecke irgendwas schmales wie z.b Bar hinkriegen?
Liebe Güße
Lisi
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben