1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Guardian, 26. Dez. 2011.

  1. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17

    Hallo zusammen,

    in den nächsten Wochen beginne ich das Projekt eigene Wohnung.

    Das Haus in dem die Wohnung gekauft wird, ist ca. 40 Jahre alt, die "aktuelle" Küche hat das selbe Alter. Nachdem ich bereits durch einige Möbelhäuser geschlendert bin, habe ich für mich die Entscheidung getroffen, dass die neue Küche eine moderne Optik haben soll.

    Besonders hat mir die Alno Variante "Vetrina" mit ihren Glasfronten zugesagt.

    Die Küche ist momentan durch eine Trennwand mit Schiebefenster und Türe vom Essbereich getrennt. Dies soll sich in Zukunft ändern, da ich mir eine offene Küche wünsche und deswegen auch die Wand zwischen Küche und Esszimmer entfernen will.

    Ich habe mich bereits etwas mit dem Alno-Planer auseinander gesetzt und versucht die jetzige Küche nachzubauen, allerdings lässt der Erfolg hier (noch) zu wünschen übrig.

    Ich hoffe ihr könnt einem blutigen Anfänger, der sich bisher noch überhaupt nicht mit dem Thema Küchenkauf auseinandergesetzt hat, den ein oder anderen Planungsvorschlag unterbreiten.

    Ich habe ein paar Fotos der bisherigen Küche angehängt, damit Ihr Euch ein Bild der neuen Küche machen könnt. :-\

    Da ich diese Woche Urlaub habe, werde ich diesen dazu nutzen, mir in den Möbelhäusern und Küchenstudios ein paar Planungsvorschläge erstellen zu lassen.

    Vielen Dank vorab für Eure Hilfe und Mühe. *top*

    Viele Grüße
    Nico






    Checkliste zur Küchenplanung von Guardian

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186cm und 173cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87,5cm --> Fenster ist ausgetauscht, BRH jetzt 100cm
    Fensterhöhe (in cm) : 129cm
    Raumhöhe in cm: : 250cm
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140 cm x 90cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz benötigt
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95cm -> angepasst (ursprünglich 90cm)
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : i.d.R. zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die bestehende Küche ist ca. 40 Jahre alt. Die neue Küche soll offen werden, evtl. mit einer Insel, in der viel Stauraum für Geschirr, Töpfe, etc. sein sollte. Die Trennwand zwischen Küche und Esszimmer soll entfernt werden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Feb. 2013
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo und herzlich willkommen!

    Als erstes schon mal: ist die Arbeitshöhe sicher ermittelt oder von der Fensterbank abhängig gemacht? 90cm kommt mir für euch zu niedrig vor.

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Falls es vor dem Fenster überhaupt wieder eine AP geben sollte, könnte man sie dort ja tiefersetzen. Unter dem Fenster ist ja ein Heizkörper. Bleibt der?
     
  3. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo Menorca,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort und den freundlichen Empfang bei Euch hier im Forum.

    Ich habe zusammen mit meiner Freundin gleich 2 der 3 Tips ausprobiert und nochmal mit der Ellbogen- und Beckenknochenmethode mit dem Maßband nachgemessen.

    Ergebnis sind dann 95cm wenn wir ungefähr den Mittelwert unserer beiden Messergebnisse nehmen. Habe mich dabei etwas mehr an der Größe meiner Freundin (173cm) orientiert.

    Der Ofen kommt raus, das steht schon fest, es kommt in die Küche kein neuer. Wenn es eine schöne Lösung an der Stelle ohne Arbeitsplatte gibt und wir genug Arbeitsfläche haben, dann wäre das kein Problem an der Stelle des Fensters ggfs. auf diese zu verzichten.
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    95cm kommen mir sehr plausibel vor (ich bin auch 173cm).

    Ich habe mal den leeren Grundriss angelegt.

    Das Esszimmerfenster ist nur geschätzt.

    Und welche Wandteile von der planunteren Wand übrig bleiben, weiß ich nicht so genau: ich habe die 249cm angelegt, die in dem einen Plan handschriftlich stehen, dazu könnte aber noch die Verlängerung in Richtung Esszimmer kommen (bitte genaue Angaben dazu, Guardian).

    Und auch links ist ein Stück dieser Wand im Architektenplan, so dass nur ein Durchgang vom EZ zum WZ bleibt. Wird das komplett offen, Guardian?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Dez. 2011
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Die Böden werden wohl auch erneuert? Soll es den gleiche Boden in Küchen/Essen geben?

    Wird es ein ausziehbarer Esstisch? Der genügt ja sonst nur für 4 Personen - oder eng gesetzt auch mal 6 Personen.

    Habt ihr noch Möbel welche in dem Raum gestellt werden sollen? Die Küche soll bestimmt Familientauglich werden?
     
  6. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo menorca,

    ich habe das Esszimmer auch eben vermessen und den Plan hier nochmal angehängt.

    Zwischen Küche und Esszimmer befindet sich eine nicht-tragende-Trennwand. Die möchte ich entfernen.

    Die Überhänge links und rechts an der unteren Wand die Ess- und Wohnzimmer verbinden bleiben nach dem jetzigen Stand erst einmal drin, da ich nicht sicher bin, ob diese Wandteile für die Statik wichtig sind.


    Hallo Nice-nofret: auch dir erstmal ein Dankeschön für deine Hilfestellung.

    Die Böden im Wohn- und Esszimmer bleiben definitiv drin, da hier Parkett verlegt wurde vor ca. 10 Jahren und der Zustand wirklich ausgezeichnet ist. Die Küche, sowie die Diele werden neu gefließt, beim Farbton bin ich mir allerdings noch nicht ganz klar. Im Moment tendiere ich zu einem helleren Anthrazit-Ton.

    Der Tisch den wir momentan haben, wird vorläufig erst einmal drin bleiben, später aber in 1-2 Jahren dann definitiv durch einen größeren, evtl. ausziehbaren Tisch ersetzt.

    Kinder wollen wir haben, wird aber sicher in den nächsten 2-3 Jahren noch kein Thema sein. Was verstehst du unter einer familientauglichen Küche?

    Für das Esszimmer hätte meine Freundin gerne eine Vitrine, die optisch was hermacht und natürlich auch uns noch zusätzliche Stauraummöglichkeiten bietet.
     

    Anhänge:

  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Das Parkett ist wirklich schön!

    Ich habe den Plan angepasst und die Dateien oben ausgetauscht.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Trotzdem nochmal zum Heizkörper in der Küche. Bleibt der? Steht der in einer Nische unter dem Fenster (sieht fast so aus) oder steht der in den Raum?

    Wo genau ist der Wasseranschluß (wieviel cm von/bis) aus der rechten oberen Ecke heraus?

    Abluft - gibt es da schon ein Abluftloch? Wenn ja wo? Und, welchen Durchmesser hat es? Neuere und gute DAH wollen meist 150 mm haben.
     
  9. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo Kerstin, der Heizkörper kommt raus. Er steht direkt an der Wand, hier ist keine Nische vorhanden.

    Der Wasseranschluss befindet sich 74cm von der rechten oberen Ecke heraus gemessen an der rechten Wand.

    Abluft - ein gutes Thema. Bisher wurde mit einer Umluftabzugshaube gearbeitet, d.h. es ist leider kein Loch in die Hauswand gebohrt. Ich denke mal eine Abluftvariante ist deutlich effektiver als Umluft. Natürlich auch mit Mehrkosten und -Aufwand verbunden, aber ich tendiere zu Abluft.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Ja, Abluft wäre deutlich zu bevorzugen. Ist eine Wohnung? Und gibt es Miteigentümer im Haus? Dann könnte ein Eigentümerbeschluß notwendig sein, um ein Abluftloch zu bohren.

    Was wird denn die Alternative zum Heizkörper? Komplett neuer Fußbodenaufbau mit Fußbodenheizung? Oder Verzicht?
     
  11. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Ja es ist eine Wohnung, das Haus habe ich zusammen mit meinem Vater gekauft, der dieselbe Wohnung im EG mit identischem Grundriss besitzt.

    Deswegen kann ich die Abluftvariante realisieren, würde für ihn denke ich auch interessant werden, wenn für ihn die Küchenplanung ansteht.

    Vermutlich werde ich in der Küche gar keinen Heizkörper/Fußbodenheizung anbringen, da ich die Anschaffung eines relativ leistungsstarken Holzofens (~8KW) im Wohnzimmer plane.

    Durch meine Freundin habe ich gerade die Idee aufgegriffen, evtl. die Türe die Küche und Diele verbindet, zuzumauern um zusätzliche Fläche in der Küche zu bekommen. Könnte evtl. eine Option werden. Wobei ich die jetzige Planung zunächst unter Berücksichtung der Türe angehen möchte.
     
  12. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    So ich habe mal mit dem Alnoplaner etwas experimentiert und das hier herausbekommen.

    Sicherlich alles andere als optimal, da Eckschränke (tote Ecken) aber ich krieg das mit anderen Schränken nicht auf die Reihe. Bin mir allerdings auch nicht sicher, ob ich in dieser Küche genügend Stauraum hätte.

    Ich bin über jeden anderen Planungsvorschlag wirklich sehr dankbar.
     

    Anhänge:

  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo,

    also ich bin bei uns schon froh, dass die Küche von der Diele zu begehen ist. Insbesondere, da sonst alles durch das WZ reingeschleppt werden muss und im WZ Parkett liegt. Ich würde die Türe Küche/Diele nicht zumauern.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo Guardian,
    es wäre hilfreich, wenn du von einer Alnoplanung nicht nur die Planungsdateien anhängst, sondern auch ein oder zwei Ansichten und den Grundriss der Alnoplanung als Bilddateien produzierst und anhängst. Sonst muss jeder erst die beiden Dateien herunterladen und den Alnoplaner anwerfen, um dann mal einen Blick auf deine Planung werfen zu können. Und die Profis gucken in den Ofen, die haben nämlich in aller Regel keinen Alnoplaner installiert.

    --> Alnohilfe Kapitel 3
     
  15. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo Kerstin,

    ich habe hier mal 3 Bilddateien angehängt. Habe nochmal etwas anderes probiert, der Eckschrank oben rechts passt leider nicht wirklich.

    Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge :-)
     

    Anhänge:

  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Wenn ihr die Küchen-/Flurtüre beibehalten wollte, dann solltest Du da keine Hochschränke hinstellen, das ist sowohl vom Durchgang her als auch optisch unglücklich. Den missratenen Eckschrank hast Du ja selber schon bemerkt ;-)

    Du könntest mal ausprobieren, die Kaminwand ganz mit Hochschränken zu bestücken und dafür eine grosse Koch/Spüleninsel planen.
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Arbeitsplatte unter dem zu niedrigen Fenster solltet ihr vermeiden, finde ich. Und gerade die Spüle, die selber ja auch noch eine Tiefe hat, sollte eher höher als tiefer eingebaut sein.

    Deshalb hier ein Vorschlag als Zeile plus Halbinsel, nur der KS steht solo und kann deshalb ein optisch schönes Standgerät sein.

    Nice-nofrets Vorschlag mit Kochen und Spülen auf der Halbinsel würde mir zu wenig Arbeitsfläche ergeben, da man ja doch hauptsächlich zwischen den Zeilen arbeiten wird.

    Die Schläuche des hochgestellten GSP können am Boden zum Anschluss im Spülenschrank verlegt werden.
    Statt halbhohem GSP-Schrank mit Mikrowelle drauf geht alternativ auch ein "richtiger" Hochschrank mit Klappenfach, hinter der die MW verschwindet.
    Neben dem Spülenschrank ein Unterschrank für Müll direkt von der AP hinein schubsen, und ein 60cm US.

    Die Insel auf der Küchenseite 90-90 mit Kochfeld - 60 Backofen. Von der Esszimmerseite aus 3 x 80cm; ich habe dort 40cm tiefe Schränke mit wohnlicheren Türen hingestellt. Wenn euch der Platz reicht, könnt ihr auch 60cm tiefe Schränke dort hinstellen (evtl dann mit Innenauszügen), was die Halbinsel von 100 x 245cm auf 120 x 245cm vergrößern würde.

    Statt Inselhaube geht natürlich auch ein Deckenlüfter.

    Der gestreifte Boden soll Fliesen darstellen ;-).
     

    Anhänge:

  18. Guardian

    Guardian Mitglied

    Seit:
    26. Dez. 2011
    Beiträge:
    17
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Hallo ihr beiden,

    erstmal vielen Dank für Eure Ideen und Planungsvorschläge *top*

    Ich habe jetzt dank Euch schonmal 2 Varianten im Kopf wie die Küche aussehen könnte und werde mir in den nächsten Wochen in verschiedenen Küchenstudios Angebote erstellen lassen.

    Sobald es neues gibt, melde ich mich natürlich wieder hier und halte Euch auf dem Laufenden :-)
     
  19. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    Büddee... Bilder mit anhängen
    (wie das geht steht irgendwo in den Bedienanleitungen zum Alnoplaner hier)

    Viele, hauptsächlich Profi´s, Apple-Nutzer, können den Alno nicht einsetzen

    *winke*
    Samy

     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Küchenplanung, Ideen & Ratschläge

    So etwas in Menorcas Art würde mir auch vorschweben. Allerdings würde ich der Standmikrowelle einen erhöhten Schrank mit Klappfach über der GSP gönnen.

    Und den Backofen in der Halbinsel nach außen setzen, damit er von der Wand wegkommt.

    Samy, die Bilder sind doch nun drangehängt worden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ideen für Küchenplanung: günstige Küche auf kleinem Raum (8 qm) Küchenplanung im Planungs-Board 23. Mai 2016
Kreative Ideen zu Wohnküchenplanung in Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 28. Mai 2015
Küchenplanung für Neubau - Planungsvorschläge und Ideen Küchenplanung im Planungs-Board 1. Jan. 2015
Unbeendet Ideen und Tipps zur neuen Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2014
Ideen für unsere Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2014
Viel Platz, wenig Ideen - Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2014
Ideen für Küchenplanung gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2013
Warten Küchenplanung - Ideen gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juni 2013

Diese Seite empfehlen