1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Kleine "Durchgangsküche"

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von butty, 3. Jan. 2013.

  1. butty

    butty Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    4

    Liebes Forum,
    erst einmal ein herzliches Hallo an alle, da dies mein erster Beitrag wird! Wir werden eine kleine Familie und somit wird der Umzug in eine neue Wohnung fällig. Leider fehlt hier noch eine Küche, die ich mit Eurer Hilfe gerne planen würde. Ich bin von dem Internet mit seinen kompetenten und hilfsbereiten Foren immer wieder überrascht und begeistert!*clap*
    Bei unserer Küche handelt es sich um ein Durchgangsraum, der zu einem kleinen Esszimmer führt. An der linken Niesche befindet sich in Arbeitshöhe ein durchgehender Fliesenspiegel (im Grundriss oben). Leider konnte ich im Alno Planer keinen offenen Durchgang finden, somit habe ich ihn einfach durch eine Terrassentür ersetzt. Weiterhin konnte ich im Planer noch nicht Detailfunktionen finden, wie den Einbau von Sichtblenden, damit die Küche bündig an die Seiten anschließt. Unterhalb der Spüle soll ein Auszug zur Mülltrennung sein, links davon ein Schrank für unsere volleinbaubare Geschirrspülmaschine. Genau in der Mitte der Zeile befindet sich der Herdanschluss sowie das Abluftrohr. Rechts dann Wasser sowie Abfluss. Aus Platzgründen nehmen wir den freistehenden Kühlschrank in die Essecke, einfach durch den Durchgang durch.
    Da uns die eine Zeile nicht reichen wird, wollen wir auch die Gegenseite mit in die Planung einbeziehen. Damit diese Zeile nicht zu weit in die Küche reinragt, die Tür noch aufgeht und die Sichtachse ins Esszimmer mit seinem Fenster nicht verbaut ist, würde ich Hängeschränke mit einer kleinen Arbeitsplatte versehen wollen und tief montieren. Auch hier habe ich die Griffe nicht nach oben bekommen, das sollte aber selbsterklärend sein. Diese gewonnene Fläche soll für Toaster, Wasserkocher etc. dienen.
    Was haltet Ihr von der Planung und was ist verbesserungsbedürftig? Meine Fantasie gibt leider nicht viel mehr her bei den kleinen Ausmaßen des Raumes. Vielen Dank für Eure Hilfe!


    Checkliste zur Küchenplanung von butty

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 - 180
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Fenster
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 300
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Wir kochen gerne mit mäßigem Aufwand. Nur selten Zubereitung von mehrgängigen Menus. Zubereitung von Babynahrung.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Stauraum, funktional und hübsch sein
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hallo Butty,

    ganz spontan würde ich sagen diese Zeile "schreit" nach übertiefen Unterschränken mit 6er Raster und übertiefer APL.

    Ich würde mir überlegen die Oberschränke durchgängig mit Einbau-DAH zu gestalten und dabei den Herd und damit die DAH etwas nach planlinks zu ziehen, damit wäre mehr Arbeitsfläche zwischen Herd und Spüle realisierbar.

    Ich könnte mir eine Aufteilung der Unterschränke folgendermaßen vorstellen (planlinks beginnend):

    5er Blende
    60er GSP (damit ist der Weg zwischen Herd und Spüle auch bei geöffnetem GSP frei)
    60er Herd
    90er Auszugsschrank in Übertiefe 1-1-2-2 Raster
    60er Spülenschrank in Übertiefe mit Auszug für Getränkekiste und Vorräte
    30er Auszugsschrank in Übertiefe für Müll mit Biomüll unter APL (evtl. unterer Auszug für Flaschen
    6er Blende

    darüber ganz einheitlich 5 60er Oberschränke

    Außerdem solltest du dir Induktion überlegen, dann fällt schon mal der Wasserkocher auf der APL weg. Messerblock etc finden super Platz im hinteren Teil der übertiefen APL.

    LG
     
  3. butty

    butty Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hi Bärbel!

    Vielen Dank für Deine wertvollen Tipps! Ich habe mich nicht an die übertiefen Unterschränke rangetraut, weil ich nicht weiß, ob man dann noch die Hängeschränke einfach erreicht, auf die wir aus Platzgründen leider nicht verzichten können. Ansonsten klingt Deine Argumentation aber sehr vernünftig und durchdacht! Insbesondere den GSP nach links zu ziehen finde ich wichtig.
    Wirkt eine duchgängige Zeile mit Hängeschränken nicht zu massiv? Durch die DAH wollten wir die Planung etwas auflockern...
    Vielen Dank und viele Grüße!
     
  4. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hi Butty,

    natürlich ist der Stauraum in den Hängeschränken ein wenig schwieriger erreichbar. Versucht es doch einfach mal zu simulieren: 15 cm Abstand nach vorne an Unterschränken mit einem Brettchen o.ä. abmessen und dann in den Hängeschrank greifen. Meiner Meinung nach sind die oberen Fächer sowieso nie so gut erreichbar wie alle !!! Auszüge in Unterschränken und bei eurem beschränkten Platzangebot sollte möglichst viel Arbeitsfläche und Auszugsplatz rauskommen. Die Hängeschränke können oben dann die seltener genutzten Sachen aufnehmen.

    Was mir noch einfiel, ich würde auf die Abtropfe bei der Spüle verzichten (evtl. auch nur 50er U-Schrank und dafür anstatt des 90er einen 100er Auszugsschrank) und nur ein Becken nehmen. Das gibt nochmal mehr Arbeits- und Abstellfläche.

    LG Bärbel

    PS. Ist sicher Geschmacksache, aber eine durchgängige Hängeschrank-Reihe ist einfach ruhiger. Auflockerung kann man mit Deko schaffen, außerdem ist eine "bewohnte" Küche selten steril aufgeräumt und damit sowieso aufgelockert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2013
  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hallo Butty,

    herzlich Willkommen im Küchenform.

    Würdest du noch bitte die Alno Dateien KPL. und POS. zu deinen Bildern hochladen?
     
  6. butty

    butty Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hallo Mela,

    here you are...

    Hi Bärbel,

    in meiner ersten Planung mit dem Ikea Küchenplaner hatte ich auch nur ein Waschbecken ohne Abtropfe. Das war dort ein schönes Keramikbecken, weil ich diese 08/15 Edelstahl-Becken langweilig fand. Da ich beim Alno-Planer aber nicht ähnliches gefunden hatte, ist dieses Becken reingeraten. Eine Abtropfe ist aber wirklich nicht nötig.
     

    Anhänge:

  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hallo butty,
    ich habe einmal geschoben und im Großen und Ganzen Bärbels Vorschlag umgesetzt.

    Leider ist aus dem Grundriss nicht ersichtlich was sich planunten an die Küche anschließt. Gäbe es die Option die Kücehntür auszuhängen? Wenn ja, wären an der planrechten Wand durchgehend tiefenreduzierte Schränke möglich.

    Nun zur Planung, beginnend planoben links, in Übertiefe 75 cm geplant:
    Blende
    120er Ausszug 1-1-2-2
    60er Herd - wegen Abzugsloch
    Spülmaschine
    60er Spüle
    Blende
    Arbeitsplatte in die Nische reichend. Platz z.B. Für Ölflaschen oder sonstiges

    obendrüber:
    Oberschränke (bei einer solchen Raumhöhe habe ich höhere genommen)

    Planunten
    2 x 90 Vitrinenschränke - Höhe 110,5 mit Oberschränken
     

    Anhänge:

  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.842
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Der Küchenhersteller Schüller bietet übertiefe Unterschränke an, die nicht ganz so tief sind, wie die der anderen Hersteller, glaub 67cm tief anstatt 75cm. Ich habe mein APL auf 65cm vorgezogen, ich erreiche meine Oberschränke sehr gut, 2cm mehr in der Tiefe wäre auch nicht schlimm gewesen. Bei übertiefer Zeile, würde ich das Kochfeld dann aber ein kleines Stück weiter nach hinten setzen, damit der Dunst, den Dunstabzug noch gut einfangen kann.
     
  9. butty

    butty Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    4
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hi Mela,

    vielen Dank für die schöne Planung. Bei Bärbel fand ich den Vorschlag wichtig, die GSP links von dem Herd zu setzen um zu vermeiden, dass man darüber stolpert wenn sie offen ist. An Deiner Planung finde ich aber insbesondere die Symmetrie der Hängeschränke mit der DAH besser. Leider lässt sich nicht beides vereinen und ich muss bei einem Punkt (Design vs. Funktionalität) Abstriche machen. Die Symmetrie verleiht den Hängeschränken nach meinem Geschmack mehr "Leichtigkeit", sons würde es sehr massiv wirken.

    Planunten ist der Flur und die Küchentür ließe sich problemlos aushängen. Planoben ist ja eh keine Tür, sondern nur ein offener Durchgang in den Essraum. Durchgehend tiefenreduzierte Schränke planrechts finde ich schön und praktisch, leider handelt es sich um eine Mietwohnung und ich will deswegen die 5000 € keinesfalls überschreiten, da ich nicht weiß, wie lange ich in der Wohnung leben werde.

    Da stellt sich auch die Frage der extratiefen Schränke. Sind diese nicht überproportional teuerer da durch die längere Auszugsweite viel stabilere Materialien und Beschläge genommen werden müssen? Connys Idee klingt wie ein idealer Kompromiss, wenn es bezahlbar bleibt.

    Der Induktionsherd klingt sehr vernünftig, da ich den ja im Zweifelsfall auch wieder in eine neue Küche mitnehmen könnte. Hier investiere ich gerne das Geld!

    Viele Grüße an alle Helfer!
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.842
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Versuch macht kluch...;-) Lasse es dir einfach einmal rechnen. So viele Schänke sind es ja nicht. Suche dir eine Front in einer niedrigen PG aus, achte dabei aber darauf, das es keine Folienfronten sind. Die können sich ablösen. Geschied dies nach Ablauf der Garantie, bleibst du auf den Kosten sitzen.... Bewährt haben sich im günstigen Bereich, Melanin und Schichstoff. Die Fronten sind roubust und haltbar.
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Bei Bärbels Vorschlag müsste aber das Wasser verlegt werden und das Abzugsloch der DA würde auch nicht mehr passen.
    Du musst entscheiden, ob du die Kosten dafür aufbringen kannst.

    Eine Kröte musst du schlucken, entweder Leitungen verlegen oder Die Spülmaschine im Laufweg - was zugegebener Maßen nicht optimal ist.
     
  12. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Hallo Butty,

    Conny hat Recht, es handelt sich um 3 übertiefe Unterschränke (Herd zählt nicht und GSP braucht keinen - nur Front), die sollten bei einer günstigen gleichzeitig robusten Front wie Melamin oder Schichtstoff immer bezahlbar sein. Dann hast du auch noch den Vorteil, dass deine Arbeitsplatte notfalls aus dem Baumarkt in Übertiefe sein könnte (da keine Eckverbindungen u.ä. gemacht werden müssen). Aus Kostengründen würde ich an der planunteren Wand nur einfach ein Regal oder Regalborde anbringen und dort Kochbücher, Müslidosen o.ä. verstauen.

    Das Thema Wasseranschluss ist wichtig, finde allerdings keine Maßangabe, aber dann müsste halt der Spülenschrank ganz planrechts sein. GSP kann in jedem Fall nach planlinks, da der Anschlußschlauch im Sockelbereich verlegt wird.

    Die DAH-Position sollte auch kein Problem sein, ich lese nur von einem Stromanschluss und der kann hinter oder über den Hängeschränken verzogen werden. Sollte ein Abluftloch da sein, wäre bei der vorhandenen Raumhöhe interessant wie hoch es angebracht ist und ob hier auf den Hängeschränken vielleicht der Abluftkanal günstig verlegt werden könnte.

    LG Bärbel
     
  13. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.842
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Für die Planuntere Wand, findet man sicher auch bei Ikea was nettes! ;-) ;D
     
  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Auf dem handgezeichneten Grundriss steht in etwas mittig "Strom/Abzug".
    Wandert die Spülmaschine nach links, können nur 60er Schränke verwandt werden.
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    In übertiefen U-Schränken kannst Du ca 50% mehr verstauen; sie kosten je nach Hersteller zwischen 10-30% mehr .. sie bieten also ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältniss.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    [​IMG]


    Ist da wirklich ein Abluftloch? Wo geht das hin und welchen Durchmesser hat es? Moderne Hauben hätten da nämlich gerne 15 cm. Wenn so vorhanden, wo genau ist das Abluftloch gemessen von planrechts? Und von Boden bis Unterkante Abluftloch.

    Wie weit sind die Wasseranschlüsse genau von planrechts entfernt ( von/bis)

    Was ist dieser Schacht da planrechts? Ist der plangenau im Alnoplaner angelegt?
    Ist da im Esszimmer ein Ausgang nach draußen?
    [​IMG]
    Die Speisekammer ist komplett entfallen?
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.683
    AW: Kleine "Durchgangsküche"

    Ich würde da sogar so eine Art 2-Zeiler in Erwägung ziehen.

    Backofen auf die andere Seite, damit man alles zum Arbeiten notwendige an der Kochfeld/Spülenseite hat.

    Alle Schrankbreiten jetzt mit Ikea-Maßen. Die planlinke Zeile ca. 15 cm vorgezogen. Wenn man dann nur dies flachen Hängeschränke wählt, sollte es kein Problem geben.

    Dadurch kann dann auch planoben links mit der GSP begonnen werden. Wasseranschluß kann man dann Aufputz bis hinter den Spülenschrank legen.

    Müll unter der APL ist auch berücksichtig, auch Ikea hat für diesen Zweck 40 cm breite Unterschränke.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Kleine Küche, große Pläne...! Küchenplanung im Planungs-Board 24. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen