Halboffene U-Küche im Neubau

bambusmaus

Mitglied
Beiträge
2
Hallo, wir sind gerade in der Planungsphase unserer Küche für unseren Neubau und ich würde mich über eure Expertenmeinungen sehr freuen.

Ich habs leider nicht geschafft, unsere Wunschküche im Alno Planer perfekt wiederzugeben, aber die Aufteilung sollte soweit passen.
Daher würde mich zunächst das Feedback zu unserer generellen Aufteilung interessieren.
Was noch fehlt: An der Rückseite der Arbeitshalbinsel sollen noch weitere Schränke mit geringerer Tiefe hinkommen, damit wir eine Tiefe von min. 90cm hinbekommen.

Was die Inhalte/Art der Schränke angeht, sind wir noch flexibel.

Diese Müllschublade unter der Arbeitsplatte hab ich gerade bei euch entdeckt, super Idee! Was macht man denn dann am schlausten mit dem Raum unter der Spüle?

Eine Ecklösung brauche ich auch nicht unbedingt, hab sie im Plan erstmal als einfachen Schrank reingenommen, um den Stauraum nicht zu verlieren. Wir haben momentan ein Rondell im Einsatz, wo ständig die Deckel runterfallen. ;-)

Für die Ecke rechts neben der Abzugshaube fehlt mir noch ne Idee, das sieht noch etwas nackt aus. Allerdings ist ganz in der Ecke ein Fallrohr (sieht man auf dem Detailgrundriss)

Vielleicht noch eine Frage zum Budget - sind max 15000 denn realistisch für eine grifflose Hochglanz-Küche in unserer Größe? Bei den Geräten haben wir keine Riesenansprüche, aber Biofresh beim Kühlschrank und Induktion sollten auf jeden Fall sein. Pyrolyse beim Backofen wäre auch sehr cool.

Ach ja: Küche und Essbereich sind durchgängig gefliest, da gibt es also keinen Absatz und damit kann die Arbeitsinsel auch etwas in den Essbereich hineinragen.

Bin sehr gespannt auf eure Ideen!

attachment.php?attachmentid=131626
attachment.php?attachmentid=131623



Checkliste zur Küchenplanung von bambusmaus

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160, 171
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 98
Fensterhöhe (in cm) : ka
Raumhöhe in cm: : 255
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Auf der Arbeitsinsel soll unsere Tochter sitzen und beim Vorbereiten helfen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltags-Familienküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Ab und zu auch mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Kühlschrank zu klein (88er), ansonsten perfekt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
Halboffene U-Küche im Neubau - 277348 - 1. Feb 2014 - 17:53 Halboffene U-Küche im Neubau - 277348 - 1. Feb 2014 - 17:53 Halboffene U-Küche im Neubau - 277348 - 1. Feb 2014 - 17:53
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Hallo Bambusmaus,

Herzliches Willkommen hier im KF
:welcome:

Tja, der MUPL ist eine feine Sache *2daumenhoch* und gut, wenn andere mal so einen "Bericht aus dem täglichen Leben mit einem Rondell" lesen :cool:.

Bitte stelle doch noch einige 3-D-Bilder deiner Planung ein. Nicht jeder arbeitet mit dem Alnoplaner bzw. man möchte nicht die Dateien jedesmal runterladen. *rose*

PS: Unter der Spüle kann man wunderbar die hohen Flaschen von Reinigungsmittel oder gelber Sack oder oder oder unterbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Vom Grundriss des Raums, denke ich an Hochschrankzeile planlinks! dann 2 parallele Zeile an der planoberen Wand zur Speis u vordere als Halbinsel zu Wohnbereich, jeweils wenn es geht Übertief. Dabei Kochfeld an der planoberen Wand u Spüle auf der vorderen Halbinsel od koch u Spüle tauschen, je nach Wunsch. Diese Bariante hat kein Eck.

Oder planlinks. Hochschrankwand, dann planoben bis planrechts eine. L-Küche entlang der 2 Wänden. Kochen planobere Wand, Spüle am Fenster (od die 2 tauschen). Dann gibt es einen breiten Durchgang vom Wohnzi in die Küche. Diese Variante mit einem toten Eck planrechts-oben des Raums. Eckschränke kannst du Dir sparen.

Nur grobe Ideen von mir :-)
VG, H-C
 

bambusmaus

Mitglied
Beiträge
2
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

So schnell schon die ersten Ideen! :-)

Hab jetzt direkt mal Screens von der Alno-Planung gemacht, ich hoffe, das ist soweit erkennbar alles.

Küchen-Chef, danke für die Ideen. Ich hab sie momentan quasi beide kombiniert. Findest du das zu voll? Hab ansonsten etwas Sorge, dass uns zu viel Stauraum und Arbeitsplatte verloren geht. Könnte mir vorstellen, dass der Raum unter dem Fenster bei zwei parallelen Küchenteilen etwas verloren wirkt. Da hätten wir dann wohl eher ein raumhohes Fenster gebraucht.

Und ganz offen mag ich es irgendwie nicht. Finde eine optische Trennung zwischen Küche und Essbereich schon ganz nett.

Ich hoffe, das klingt jetzt nicht beratungsresistent. :-[
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Nee, Dein Plan sieht für mich zumindest planmäßig nicht zu voll aus. Genug APL Fläche entsteht auch bei der u-Form.

Allerdings sehe ich nur schmale Unterschränke und Du gewinnst mehr Stauraum durch weniger Anzahl an breiterer Schränke, ab 80-120cm. Auch durch Übertiefe Unterschränke geben Dir mehr Stauraum und APL Fläche.

Wenn Du eine Halbinsel als Trennung zu Wohnzi nehmen möchtest, kannst Du je nach Belieben evtl. Auch Tresen od erhöhte Theke Ober die 37cm tiefe Unterschränke machen u Barstühlen hin stellen. Solche Sitzgelegenheiten in der Küche sieht man hier auch oft.

LG, H-C
 
Muckelina

Muckelina

Mitglied
Beiträge
818
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Auch von mir :welcome:.
Steht das Haus schon? Die Speisekammer finde ich suboptimal, Eingang an der kurzen Seite und ein Fenster, wirklich viel Abstellfläche gibt es da ja nicht.
Ich habe einfach mal etwas grob geplant. Auch die erste Idee von HC.

LG, Muckelina :-)
 

Anhänge

Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Vielen Dank, Muckelina, für die Visualisierung meiner Vorschläge in Grafik.*top* Auf Tablett kann ich es ohne Zeichnungsprogram leider nicht machen.

Persönl. Finde ich die Speis so wie sie ist gar nicht schlim. Man geht durch 2 Türe gleich rein. Momentan bei mir muss ich sogar Paar Schritte mehr machen u die Speistür nach aussen öffnen zulassen finde ich auch sinnvoll. An der planungeren Wans d Speis kann man auch voll mit hohen Regalen bestücken. Das Fensta dient auch gut z Klimatisierung der Sachen drin.

Die Küche m 12,85 qm ist für mich auch groß genug, dass man eine vernünftige Küche ohne Durchbruch zu Speis gestalten kann. ja, die 2 Zeilen mit Insel Übertief sieht voll aus durch die Insel, aber genug Bewegungsfreirsum in der Mitte gibt es u Durchgang in dienliche auch groß genug. Dafür hat man viel Abstell- u Arbeitsfläche.

Bei Muckelinas Idee, eine Insel senkrecht im Raum zu stellen finde ich auch nicht schlecht, dass es nicht zu voll aussieht. Aber ich finde, man muss dabei nicht die Speis auflösen. Allerdings möchte TE ja gern eine optische Trennung Küche-Wohnzi haben. Daher wohl mehr Richtung vordere Zeile Quer zu Raum.

Ansonsten die U mit planrechte Fensterzeile mindertief u die 2 Parallelunterschrankzeilen leicht Übertief wie zB 65 cm, dann sieht es auch lockerer aus mit viel Bewegungsraum in der Mitte. Die 2 töten Ecken kann man gut durch Übertiefe u die Fensterzeile gut ausgleichen.

TE hat die Qual der Wahl. Wobei ich sagen muss, ich finde diesen. Küche Grundriss insgesamt leicht zu gestalten, Türen, Durcjgangs- u Wandpositionen sind gut durchdacht ungenügend Fläche auch vorhanden. *2daumenhoch*

LG, H-C
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Ich würde mir ja überlegen, die Speise zu streichen - dann kann die Küche anders möbliert werden, da man den Eingang verlegen könnte. Man müsste mal ausprobieren, ob das nicht eine bessere Küche ergibt.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Halboffene U-Küche im Neubau

Was soll denn in der Speisekammer alles untergebracht werden?

Und, schon mal überlegt die BRH des Fensters so zu gestalten, dass die APL dort quasi als Fensterbank in die Fensterlaibung weitergeführt werden kann?
 

Mitglieder online

  • Adebartax
  • Captain Obvious
  • ClaudiaM
  • Bodybiene
  • mark740
  • moebelprofis
  • Razcal
  • Snow
  • Helge D
  • Neirolf
  • Wazzup
  • LisaRu

Neff Spezial

Blum Zonenplaner