Großer Gefrierschrank mit No-Frost: Fragen zur Inneneinteilung

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
Hallo zusammen!

Nach langer Zeit muss ich mich hier mal wieder melden und um Eure Hilfe bitten.

Ich möchte einen neuen Standgefrierschrank kaufen. Er sollte möglichst groß sein, d. h. 70 cm breit und mannshoch.
Bisher habe ich 2 halbhohe, die aber steinalt sind. Bisher konnte ich immer im Wechsel abtauen. Das geht dann nicht mehr, daher muss der neue No-Frost haben.

Jetzt habe ich bei meinen Recherchen folgende 8 Geräte ausfindig gemacht:

Miele :
FN 29273 ws
FN 29474 ws

Liebherr :
GN 5235 Comfort NoFrost
GN 5275 Premium NoFrost

Bosch :
GSN58AWDV
GSN58EWDV

Siemens :
GSN58AWDV
GS58NEWDV

Ich gehe davon aus, dass die Bosch- und die Siemens-Geräte baugleich sind.
Bosch GSN58AWDV = Siemens GSN58AWDV
Bosch GSN58EWDV = Siemens GS58NEWDV
Ist das korrekt?
Ist der Unterschied zwischen AW und EW nur der Eiswürfelbereiter?
Taugt der was?

Sind auch die Miele- bzw. Liebherr-Geräte baugleich?
Miele FN 29273 ws = Liebherr GN 5235 Comfort NoFrost ?
Miele FN 29474 ws = Liebherr GN 5275 Premium NoFrost ?

Was ich nirgends richtig rauslesen konnte:
Sind alle Fächer als Auszüge gemacht?
Ein Auszug auf Schulterhöhe ist doch unpraktisch, oder?!

Sind zwischen den einzelnen Auszügen nochmal Böden, auf die man was stellen kann, wenn man den Auszug rausnimmt?
Die Inneneinrichtung ist mir bei allen nicht ganz klar.

Was sind die Unterschiede bei den beiden Miele-Geräten?
Der 474 hat Teleskopauszüge und der 273 nicht? Wie sind denn die Auszüge beim 273 realisiert?
Sind die Teleskopauszüge ein schlagendes Argument? Hab hier irgendwo gelesen, dass "normale" Auszüge hakelig seien...

Es wäre toll, wenn mir hier jemand meine Fragen beantworten könnte.
Gibt es Empfehlungen für eines der genannten Geräte? Oder für ein ganz anderes?
Vielen Dank schonmal vorab für Eure Meinung/Vorschläge.

Grüße
Michel
 

marcohh

Mitglied

Beiträge
133
Wir haben den fast genau den Bosch . Dein Eiswürfelbereiter kannst du vergessen. Dieser macht mini Eisstücke und muss dazu ständig manuell befüllt werden. Ein nutzloser Platzverschwender. (Wir haben ihn leider).
Teleskopauszüge finde ich immer besser, da man dann in der Regel einen Vollauszug hat (vorher aber prüfen!) und besser an alles ran kommt. Außerdem gehen die Schübe besser auf & zu.
Zwischenböden bei Schüben sind zumindest bei Bosch nicht vorhanden - sehe da aber auch keinen Sinn drinn.

Für Bosch (oder Baugleich Siemens ) spricht der unfassbar günstige Preis (deren UVP ist ja eher Fantasieangabe für 50% Rabatt Verkäufer). Bei Liebherr & Miele merkst du aber doch das alles eine Ecke wertiger und perfekter ist.
 

Singbegeistert

Premium
Beiträge
197
Wir haben vor drei Jahren einen möglichst großen Liebherr gekauft, genaue Type find ich gerade nicht aber entspricht in der Größe den von dir genannten.

- unser Modell hat 8 Auszüge wie die von dir vorgeschlagenen (laut Bildern)
- wir haben keine Teleskopauszüge, sind meiner Meinung nach nicht nötig, hatte noch nie ein Problem obwohl wir tw. schwere Stücke einfrieren
- es sind Zwischenböden drinnen, wir nutzen aber zur Gänze die Auszüge
- der oberste ist gar nicht so hoch, ich bin aber klein und muss auf einen Tritthocker um aus dem obersten was zu holen
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
Vielen Dank für die beiden Antworten.

Ich habe im Netz Videos zu diversen Bosch und Siemens-Geräten gefunden.
Ich verlinke die mal. Sind von einer schwedischen Firma. Hoffe das verstößt jetzt nicht gegen irgendwelche Forenregeln. Wenn doch, mögen die Admins das eben löschen. Wäre aber schade, denn ich fand die Videos hilfreich, da man da die Benutzung der Geräte viel anschaulicher dargestellt bekommt als mit irgendwelchen Produktdaten-Tabellen und Schemazeichnungen in der Bedienungsanleitung. Es ist mir ein Rätsel, weshalb die Hersteller sowas nicht selbst auf ihren Youtube-Kanälen hochladen...

Video zu Bosch GSN58AW40 von 2014
Video zu Siemens GS58NAW40 von 2014
Video zu Bosch GSN58AW41 von 2016
Video zu Siemens GS58NAW41 von 2016

Folgendes ist mir da aufgefallen:

- Man kann sehen, dass bei den gezeigten BSH -Geräten zwischen den Schubkästen Glasböden liegen, die man aber rausnehmen kann.
- Die Schubkästen - ohne Teleskopauszug - sehen garnicht so schlecht aus, finde ich. Es sind eben Kästen. Die kann man auch mal ratzfatz rausnehmen und neben hinstellen, um was zu sortieren oder zu suchen, ohne dass die ganze Zeit die Gefrierschranktür aufsteht. Teleskopauszüge haben wir bei unserem Miele-Kühlschrank, da sind die toll, aber die nimmt man auch nicht einfach mal so raus...
- Die oberen 3 Fächer, sind Fächer mit Klappen, also keine Auszüge. Das ist auch besser so, als Auszüge bis oben hin.

@Singbegeistert: Wenn das beim Liebherr (aka Miele) alles Auszüge sind, dann braucht jeder normale Mitteleuropäer eine Leiter. Das Gerät ist 195 cm hoch. Wenn ich mir das Foto auf der Herstellerseite ansehe oder die Videos, dann ist die Oberkante des oberen Auszugs bei ca. 180 cm. Wie soll das gehen?

Gibt es evtl. noch weitere Anmerkungen/Hinweise/Meinungen zu meinem "Problem"?

Danke und Grüße
Michel
 

Singbegeistert

Premium
Beiträge
197
Das Gerät ist 195 cm hoch, der oberste Auszug liegt bei 174 cm oberkante und dafür brauche ich (und wahrscheinlich die meisten) einen Tritt. Ich finde Auszüge trotzdem bequemer weil übersichtlicher (nichts kann nach hinten verschwinden oder rauskullern), hab noch einen kleineren Schrank der im oberen Bereich auf Augenhöhe Fächer hat und hab somit den direkten Vergleich, finde Fächer gerade im TK schwierig zu organisieren.

Der zweite Auszug von oben liegt bei 154 cm Oberkante und ist für mich auf Zehenspitzen einsehbar und erreichbar.
 

Karl_Napp

Mitglied

Beiträge
498
Wohnort
Rheinhessen
Vielen Dank für die konkreten Maße, das ist sehr hilfreich.

Grundsätzlich finde ich (Teleskop-)Auszüge auch bequemer, aber eher bei Unterschränken oder - wie in diesem Fall bei einem Gefrierschrank - bei den unteren Fächern. Man kann zu 100% ausziehen und alles von oben betrachten.
Bei uns kommt der Gefrierschrank in den Keller mit Deckenhöhe ca. 210 cm. Das Gerät kann geradeso aufgerichtet/aufgestellt werden. Wenn dann die Oberkante des oberen Auszugs bei 174 cm liegt und ich auf die Leiter steige, um da reinzuschauen, dann muss ich auch noch einen Helm aufsetzen ;-)

Mal sehen ...
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben