grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
Moin zusammen,

wir sind auf der Suche nach einer neuen Küche. Die Küche soll ein grifflose Lackküche (glanz) werden.
Kein Folie oder so was sondern richtiger Schleiflack und das in weiß.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr die folgenden Küchen(hersteller) nach Qualität und Preis einordnen könntet:

1) Nolte Nova Lack
2) Alno Alnostar Highline
3) Häcker (typ weiß ich gerade nicht: Systemat oder Emotion)
4) Schüller Nextline NL501
5) Siematic (ich glaube S2)

Speziell Qualität ist uns sehr wichtig.


Danke Euch!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Hast du schon mal im Hersteller-Ranking geschaut? Vielleicht hilft das schon, ansonsten frag halt nochmal konkret. Hast du selber schon die Möglichkeit gehabt, alle Küchen anzusehen?
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.383
Wohnort
Wiesbaden
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Hallo,
die Lackqualität kann man anhand des optischen Eindrucks wirklich gut einschätzen. Ist es eine wirklich ebene Fläche ohne Schlieren in der Spiegelung, kann man auch von einem gutem Lackaufbau ausgehen. Die Kantenverarbeitung gibt ebenfalls Aufschluß über die Qualität.
Wichtig ist bei grifflosen Fronten immer die Greifbarkeit, speziell bei großen, schweren Auszügen, beim Geschirrspüler und ggf. beim Kühlschrank. Hier gibt es ziemliche Unterschiede.
Ein wirklich schlechtes Produkt habt ihr m.E. nicht in der Liste. Wenn Siematic darauf ist, könnte man auch Eggersmann in Erwägung ziehen und Nolte ggf. streichen.
Grüße,
Jens
 

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Vorab danke für die Infos. Mit dem Ranking kann ich - um ehrlich zu sein - nicht wirklich viel anfangen....

Ein wirklich schlechtes Produkt habt ihr m.E. nicht in der Liste. Wenn Siematic darauf ist, könnte man auch Eggersmann in Erwägung ziehen und Nolte ggf. streichen.
Grüße,
Jens
Oh-Ha! Soll also bedeuten, dass Nolte von der Qualität schlechter ist als alle anderen genannten?
So eine kleine Einordnung bzgl. der Lackqualität wäre schön (so wie Ihr es einschätzt):

1. Platz: Nextline
2. Platz: Alno
oder so ähnlich
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

.. das kann man nicht pauschal sage, weil die Hersteller auch unterschiedliche Produktelinien mit unterschiedlichen Lackqualität unterhalten ...

Geh und schau es Dir an.

Was verstehst Du am Ranking nicht?
 

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Ok, ich werde mir die anschauen. Mir ging es speziell um die genannten Typen.


Was ich gegen das ranking habe:
Aus dem ranking geht leider nicht hervor, wie die Lackqualität ist.
z.B. ist mir schwer vorstellbar, dass lt. ranking Ballerina Küchen besser sind als Alno, Häcker, Bulthaupt oder Leicht, speziell was die Lackqualität anbelangt.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Hallo Zackenbarsch, zum Ranking hat der Besitzer des Forums einmal geschrieben:

Das Ranking ist nach bestem Wissen erstellt. Produktveränderungen werden nicht immer zeitnah an uns herangetragen und gegen eigene Fehler ist man ja meist auch machtlos, bis sie einem mitgeteilt werden.

Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass das Ranking nur ein ganz kleiner Teil der Entscheidungsfindung sein sollte. Wenn Leicht in einigen Bereichen höherwertige und somit teurere Komponenten verbaut, die noch nicht bewertet werden, ist der Aufpreis zwar durchaus begründet, aber niemand kann die Wichtigkeit dieser Kriterien für den individuellen Kundengeschmack beurteilen. Glassides an den Auszügen sind schick und teuer. Wir bewerten das aber nicht, weil es eigentlich kein Qualitätskriterium ist.

Wichtiger ist der Händler, die Beratung, die Planung und nicht zuletzt die Montage. Zudem dürfte die Schaffung von Individuallösungen bei Leicht wesentlich höher sein als bei Schüller, die mittlerweile eher den Massenmarkt bedienen. Auch das kostet Geld.
__________________
Michael
Die Diskussion war hier: https://www.kuechen-forum.de/forum/...-qualitaet-leicht-schueller-3.html#post102454

In der von dir erstellten Hersteller-Liste sehe ich Siematic ganz oben und Nolte an letzter Stelle. Aber die anderen hier haben recht, jeder Hersteller hat seine Modell-Reihen, die noch einmal qualitativ differieren können.

Meine grifflose Küche ist von Poggenpohl und laut Angabe der Montageschreiner, die die Küche aufbauten, erkennt man u. a. an der Tiefe der Spiegelung die Qualität. Angeblich soll dieser Hersteller auch 7 Lackschichten verwenden, andere nur 3 oder 4.

Ich war am Samstag in einem Möbelhaus und habe mir dort auch Siematic Küchen angesehen. Waren schon sehr schön ;-) Wie Jens schon sagte, war bei mir aber die Lackqualität nicht alleine ausschlaggebend, sondern vor allem die Greifbarkeit der Eingriffprofile. Da gab es welche, da hatte ich den Eindruck, ich breche mir fast die Finger, wenn ich eine Türe öffne und solche, bei denen es sehr leicht geht.

Viel Glück bei der Entscheidung!
 

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Also die Einordnung Siematic Oben und Nolte Unten kann ich ja jetzt schon mal verstehen. Das ist doch eine Aussage!!!
Gerade z.B. Anzahl der Lackschichten ist ja für mich als den absoluten Laien nicht erkennbar.
Ich kann dann nur meckern, wenn sich nach 5 Jahren die Türen verziehen , der Lack blind wird, die Scharniere kratzen....

Im Geschäft und in Hochglanzprospekten sieht das eh für den Laien alles gleich aus.

ich suchte so ein wenig die Einschätzung:
Siematic = Mercedes
Nolte = Audi
Alno = VW
Häcker = Dacia

...

Ich werde mich trotzdem mal umsehen.

Dank Euch!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

;D die Türen verziehen sich auch bei nur 3 Lackschichten nicht *w00t*..

Frag einfach aus wieviel Lackschichten die jeweilige Front ist - sie sagen es Dir, wenn Du fragst.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Hi zackenbarsch,

eine für die Preisklasse sehr schöne Lackfront macht ALNO miit der Sign, die sich gegenüber vielen anderen in dem Preissegment optisch hervorhebt.
 

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

;D die Türen verziehen sich auch bei nur 3 Lackschichten nicht *w00t*..

Frag einfach aus wieviel Lackschichten die jeweilige Front ist - sie sagen es Dir, wenn Du fragst.
Klar, verstanden, jedoch ist mir auch klar, dass jeder gerne "seine" Küche verkauft und das nicht gerade objektiv beurteilt.

Interlübke macht z.B. eienn superlack, jedoch bauen die keine Küchen... :(


Ich bin momentan ein bisschen auf Häcker Emotion trip. Das scheint mir ganz ok vom Preis Leistungsverhältnis (bislang)

Alno werde ich mir auch mal genauer ansschauen.

Maedels, Jungs, super, dass es Euch gibt
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Du hast von zwei Kennern (Mozart & Cooki) wertvolle Tipps bekommen; der eine konkret, der andere wie Du Lackqualitäten beurteilen kannst .. damit kannst Du Dich ja mal auf die Socken machen und Dein Auge üben ;-)
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Wir Profis können hier vieles schreiben, aber nicht alles ;-).
 

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Wir Profis können hier vieles schreiben, aber nicht alles ;-).
und genau deswegen dachte ich daran, dass die profis einfach mal die reihen folge vorgeben.
Martin, aus der Auswahl oben. Welche Reihenfolge würdest DU wählen??

und bei der Gelgenheit: es ist siematic S2 und häcker emotion.
DAS sind ja fixe Serien.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Ich bin nicht sicher, aber vielleicht dürfen oder wollen die Spezialisten aus der Küchenbranche hier nichts Negatives über die Konkurrenz-Hersteller sagen? Vielleicht meint Martin das damit.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.737
Wohnort
München
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

Zackenbarsch, hier ist wohl ein bißchen Lesen zwischen den Zeilen angesagt.

Du hattest ganz oben geschrieben, dass dir Qualität wichtig ist. Da hat Siematic offensichtlich die beste und Nolte die "schlechteste". Zusätzlich wurde dir Eggersmann als sehr gut empfohlen. Dann hat dir Cooki bezüglich Alnosign eine eindeutige Empfehlung gegeben und von Häcker Emotion eher abgeraten.

Die Lackqualität ist nicht alles was zählt. Und du kannst davon ausgehen, dass ein günstiger Hersteller (Ballerina) bestimmt nicht den sorgfältigst verarbeiteten Lack macht, wohingegen ein eher teurer Hersteller (Siematic, Eggersmann) wohl auch auf die Lackqualität achtet.

Daraus folgt: besser als die anderen sind Siematic und Eggersmann. Von den insgesamt ungefähr gleich einzuschätzenden hat Alnosign die beste Lackqualität.

Und jetzt geh sie dir anschauen und lass dir Angebote machen.
 

zackenbarsch

Mitglied
Beiträge
9
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

und das war jetzt endlich mal eine richtige antwort auf meine Frage. ich danke dir!! ich zisch ab und schaue es mir an!!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: grifflose Lackküche: Nextline, Alno, Häcker, Nolte, Siematic ???

:cool:*rofl**rofl* ... sorry ;-), gut, dass Menorca es noch so plastisch zusammengefaßt hat ;-)
 

Mitglieder online

  • mozart
  • Puro
  • Conny
  • Snow
  • Cucina74
  • bibi80
  • anwie
  • mark740
  • LisaRu
  • flocke487
  • Michael

Neff Spezial

Blum Zonenplaner