GSP für geteilte, grifflose Front bei Schüller C2 78

Morgenstern79

Mitglied
Beiträge
19
Hallo,

ich bin gerade dabei eine vor einem Jahr gekaufte Schüllerküche zu finalisieren. Leider hat inzwischen der Berater gewechselt und es gibt einige Reibungspunkte.
Einer davon ist der Geschirrspüler.
Ich habe eine grifflose Schüller C2 mit 78cm Korpushöhe, 10cm Sockel und 92cm Arbeitshöhe bestellt. Beim Geschirrspüler soll eine geteilte Front verbaut werden, d.h. oben und in der Mitte sind Griffmulden.
Die Beraterin meinte da würden Mehrkosten anfallen, die der ursprüngliche Berater nicht eingeplant hatte.
Um für das Gespräch besser vorbereitet zu sein, würde ich gerne folgendes wissen:
Soweit ich gelesen habe, gibt es die Möglichkeit bei Schüller eine aufgedoppelte Front zu bestellen.
Damit diese montiert werden kann, müsste man die Schränke und den Spüler ca 2,5cm von der Wand wegrutschen.
Muss sonst noch etwas beachtet werden?
Die damals bestellte Spüler Siemens SN65ZX49CE sei nicht mehr lieferbar und sie will mir unbedingt ein Mielegerät verkaufen, ich möchte aber gerne bei BSH bleiben.
Kann (oder muss) es ein XXL Gerät sein?
Muss es ein Varioscharnier sein?
Die Beraterin sprach noch von einem Montageset für geteilte, grifflose Fronten, das wir selber besorgen sollten, aber der Kundendienst von Siemens kennt nur eins für geteilte Fronten.
Wenn man die aufgedoppelte Front nimmt, wäre das aber doch gar nicht mehr nötig, oder?

Sorry für die vielen Fragen, die Beraterin hat mich echt Nerven gekostet :/

Danke, Morgenstern
 
Ich habe jetzt einiges gelesen, und vielleicht sollte ich die Frage einfach umformulieren:
Welcher BSH Spüler passt bei 78cm Korpushöhe, 10cm Sockel , aufgedoppelte Front und Greifraumprofil (am liebsten ohne Ausklinken des Sockels)?
Hier passte anscheinend ein 81,5er GSP mit Varioscharnier bei aufgedoppelter Front, leider wird nicht aufgeklärt ob zum Schluss ein Ausklinken des Sockels nötig geworden ist.
 
Zum einen muss beachtet werden, dass eine aufgedoppelte Front natürlich deutlich schwerer ist und die Scharniere das aushalten müssen, auf Dauer. Da mag Miele die Nase vorne haben.

Zum anderen muss für die 2,5cm, die die ganz Zeile nach vorne rutschen muss, eine tiefere Arbeitsplatte genommen werden (kostet natürlich mehr), und eventuell die Planung angepasst werden, wenn es sich um ein L handelt und es eh schon knapp geplant war.

Für die spezielle Gerätefrage bin ich leider die Falsche.
 
Die aufgedoppelten Fronten sind zu schwer für BSH Geräte. Das Planerische hat Menorca bereits erwähnt und dazu kommt eine Sockelausklinkung, die mehr als doppelt so groß sein muss als bei einer einfachen Front.

Mittlerweile würde ich sagen, dass aufgedoppelte Fronten, nur damit das in dem Bereich unsinnige Greifraumprofil durchlaufen kann, ein Nogo in der Küchenplanung sind.
 

Anhänge

  • IMG_4843(1).JPG
    IMG_4843(1).JPG
    126,7 KB · Aufrufe: 267
  • IMG_4844(1).JPG
    IMG_4844(1).JPG
    150,9 KB · Aufrufe: 257
  • IMG_4845(1).JPG
    IMG_4845(1).JPG
    106,1 KB · Aufrufe: 252
  • IMG_4846(1).JPG
    IMG_4846(1).JPG
    64,5 KB · Aufrufe: 264
Die APL ist eh schon tiefer, da sie in die Fenster läuft, da sind sie 2,5cm schon mit drin.
Ja, es ist ein L, auf der anderen Seite sind noch 8cm Platz, das würde auch passen.
Also entweder eine Miele , wenn man die Optik behalten will oder den einen Schenkel des L ohne zweite Griffleiste,wenn man keine Miele haben will.
Werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen.
 
So, es wurde eine Lösung gefunden.
Das Küchenstudio wollte 250 Euro mehr, um den Mehraufwand für den eigentlich bestellten Siemens SN65ZX49CE auch mit griffloser Front zu montieren.
Wir zahlen jetzt die 250 Euro mehr, allerdings bekommen wir nun eine Miele G 5265 SCVi.
Ich finde es zwar seltsam, dass man bei der Miele die Spülmaschine öffnen musste, um zu sehen wie lange sie noch läuft, aber das sollte ja nicht das wichtigste sein ;-)
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben