Unbeendet Grifflose Küche in kleiner Küche

Miyata

Mitglied
Beiträge
1
Grifflose Küche in kleiner Küche

Hallo zusammen,

wir (Pärchen) sind seit mehreren Wochen schon mit der Planung unserer neuen Küche in einer Wohnung beschäftigt. Aktuell ist die Küche deutlich zu klein, da es nur die Fläche über dem Spüler als Arbeitsfläche gibt. Auch gibt es nur in Summe etwas mehr als 2m Oberschränke. Daher möchten wir die Küche komplett neu gestalten. Bedingt durch einen recht großen Kamin Vorsprung im Raum gestaltet sich das nicht so einfach. Der Wasseranschluss ist in der Wand hinter dem Kamin und soll nicht verlegt werden. D.h. Spüle und Spülmaschine müssen in die Nische. Die Steckdosen und Stromanschlüsse werden neu verlegt. Der Türanschlag kann gewechselt werden.

Die Unterkante des Fensterflügels ist nur 91cm vom Boden, daher planen wir aktuell mit einer Arbeitsplattenhöhe von 90cm und würden die Arbeitsplatte auf die Fensterbank auflegen. Unter dem Fenster befindet sich ein Heizkörper, dessen Rohre Aufputz auf die lange Wandseite gehen. Für die Rohre ist daher ein Abstand der ersten Möbel zur Wand von min. 5cm erforderlich.



Ziele für die neue Küche sind:

  • Mehr Stauraum, sowohl für Lebensmittel, als auch für Geschirr
  • Mehr Arbeitsfläche
  • Kleiner Sitzplatz vor dem Fenster für ein schnelles Frühstück allein
  • Abstellfläche für Toaster und co.
Aufgrund der Größe des Raumes bevorzugen wir eine helle Küche und tendieren auch stark zu einer grifflosen Küche. Die Arbeitsplatte soll aus Granit sein. Da der Kühlschrank nicht „frei“ stehen kann tendieren wir zu einem Einbaukühlgefrierschrank. Aktuell ist ein 1,5m Kühlgefrierschrank in der Küche, der aber auch selten ausreicht (viele Säfte und Essen für den nächsten Tag im Kühlschrank.) Der Kühlschrank neben der Türe ist sicherlich eine Problemzone, aber da haben wir bisher noch keine bessere Lösung gefunden.

Wir hätten gerne einen Dampfbackofen und würden diesen hoch bauen wollen, im besten Fall mit Slide and Hide, damit noch ausreichend Bewegungsfreiheit in der Küche herrscht.

Die Schränke an der Heizung würden wir mit Fächern ausführen, und dort hauptsächlich Getränke lagern. Türen würden dort an die Heizung schlagen. Unter dem Kochfeld sind Schubladen geplant, daneben ein Apotheker Auszug für Öl und co. Die Fläche vor dem Kamin haben wir nur mit sehr schmalen Unterschränken geplant, in die Konserven kommen sollen. Oben drauf würden Wasserkocher und Toaster platz finden.

Anbei der Grundriss mit der Planung, sowie ein paar Renderings, diese sind allerdings noch mit Griffen.

Fallen euch grobe Fehler oder Themen auf, die wir nochmal durchdenken sollten? Wo könnten wir noch sinnvoll sparen um den Preis zu reduzieren?

Danke und Grüße

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): beide ca. 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 86
Fensterhöhe (in cm): 91
Raumhöhe in cm: 247
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 1 Person
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Schnelles Frühstück

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Viel Gemüse, daher auch den Dampfbackofen. Keine großen Braten etc.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Nein, aktuell sind die sinnvollen Angebote mit Nobilia geplant
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Keine Präferenz
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisher ist zu wenig Platz in der Küche
Preisvorstellung (Budget): 12.000€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss.jpg
    Grundriss.jpg
    80,5 KB · Aufrufe: 180
  • Perspektive 1.JPG
    Perspektive 1.JPG
    66,8 KB · Aufrufe: 181
  • Perspektive 2.JPG
    Perspektive 2.JPG
    68,6 KB · Aufrufe: 180
Herzlich Willkommen
wo soll in deiner Planung die Kaffeemaschine stehen?
Ich würde den Backofen runtersetzen um noch Arbeitsfläche zu bekommen, das ist wirklich zu wenig :(
 
Hallo und willkommen auch von mir.
Grifflos geht meistens mit Stauraum-Verlust einher, darum wären bei euch normale Schränke wohl sinnvoller. (Die Begründung habe ich gerade nicht parat, aber sucht mal im Forum danach).
Die Arbeitsplattenhöhe von 90 ist echt niedrig. Wie wichtig ist euch die Arbeitsplatte vorm Fenster? Denn mit einem schlichten Zweizeiler könnte man ja eine ergonomische Höhe für euch erreichen, die liegt wahrscheinlich eher bei 95.

Wenn ihr normal gebaut seid und euch lieb habt :cool: , könnte man die Unterschränke beim Kochfeld in Übertiefe machen. Das würde vom Zeilenabstand her noch passen und ergibt deutlich mehr Stauraum im Unterschrank und auch Arbeitsfläche. (Nobilia hat aber sowas nicht im Programm, meine ich)
Die genaue Aufteilung müsste man dann noch mal sehen.

Für die Oberschränke würde ich Lift-Türen nehmen, die nach oben öffnen. Gut bei wenig Platz und für große Menschen (siehe meine Küche, passt richtig viel rein und sind quasi grifflos und nie im Weg).

Zum Thema „kleine Küche und clevere Lösungen/Sitzplatz“ schaut euch auch mal Nörglis Küche an (bzw den Planungsthread), da gibt es vermutlich ähnliche Fragestellungen und Lösungen dazu (im besten Fall ;-)
 
Auch von mir ein herzliches Aloha!
:-)

Vermaß doch bitte mal auch den Heizkörper inkl. Thermostatventil.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben