Gerätekonstellation in Ordnung ?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von puma, 23. Okt. 2010.

  1. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien

    Hi,

    Da ich mit der Küchenmöbelplanung dem Ende zu gehe, nehme ich jetzt die Geräte in den Angriff.

    Ich habe mir folgende Geräte (netpreis/leistung) zusammengestellt :-)

    Mikrowelle: Siemens HF25M6R2 387,-
    Backrohr: Siemens HB76AA660 723,-
    Induktion: Teka GKST 60 i4.1 Basic FB 299,-
    Kopffrei Esse: Gorenje DVG6540AX 420,-
    Geschirrspüler: Smeg STA6143 420,-

    Gibt es vielleicht andere Vorschläge oder vielleicht noch einsparungstips, oder vielleicht geräte die qualitativ nicht "brauchbar" sind ?

    lg
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Okt. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Hallo Puma,
    es wäre hilfreich, wenn du die Geräte jeweils zum Hersteller verlinkts, dann kann man schnell mal einen Blick drauf werfen.

    Beim Induktionskochfeld kann man wohl aber schon mal pauschal sagen, da wird preislich so schnell nichts rankommen. Und, du mußt mal gucken, ob die Größe der Kochstellen mit deinen Töpfen (Bodendurchmesser) vereinbar ist.
     
  3. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Ansonsten - ohne geprüft zu haben (bei mir war das so, kann am Händler liegen, ist also einen Versuch wert):

    Backofen, Mikrowelle/Kompaktbackofen: Siemens -> Bosch (technisch identisch, optisch unterschiedlich) ein paar Euro günstiger.

    Geschirrspüler: Siemens -> Neff (technisch identisch, optisch unterschiedlich) ein paar Euro günstiger.

    DAH Gorenje scheint derzeit im besten PL-Verhältnis zu liegen (so man nicht die HighEndklasse sucht). Zumindest nach dem, was mir beim suchen untergekommen ist.

    Notiz: Bosch-Siemens-Neff hier sind meist 2 Namen baugleich. Man muß schauen, welches Gerät es dieses mal trifft (ich nehme an, die haben beim dazukaufen hin und wieder besonders gute Gerätelinien behalten und nicht vereinheitlicht - Neff Backöfen sind z.B. einfach anders, als die SiemensBacköfen.)

    neko
     
  4. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Ich habe den gleichen Backofen nur in silber und mit Teleskopauszügen (HB76AB560) und bin sehr zufrieden mit. Durch die Pyrolyse ist er sehr gut zu reinigen (Bilder siehe hier ). Bei den Heizstufen nutze ich gern die Pizzastufe für selbstgemachte Pizza, die mit Heißluft und Unterhitze bis 275°C geht.
    Ich selbst möchte keinen Backofen mehr ohne Teleskopauszüge, aber das ist geschmachssache. Man kann sie halt leider bei der Pyrolyse nicht drin lassen und sie sehen nach einiger Zeit nicht mehr ganz so sauber aus wie der Backofen, aber das stört mich nicht.
     
  5. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Ach so, bei den DAH kannst du auch mal bei best schauen. Das sind nicht die allerhochwertigsten DAH, aber mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis (ich habe auch eine von denen).
     
  6. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Hier mal die gewünscht verlinkungen :-)


    Mikro: Siemens Hausgeräte Österreich - Produktsuche - Kochen und Backen - Mikrowellen - Ergebnis - HF25M6R2

    Backrohr: Siemens Hausgeräte Österreich - Energiespargeräte - Kochen und Backen - Backöfen - Ergebnis - HB76AA660

    Bei dieser Kombination gibt es sicher auch andere Backofenhersteller die top sind, jedoch ist mir die passende Optik zwischen Mikro und Backofen sehr sehr wichtig, und diese bekomme ich mit meinem Wissensstand nur bei Siemens so hin.

    Induktion: 60cm Induktions Glaskeramik KochfeldTEKA GKST 60 i4.1 Basic FB

    Hierbei spielte der "günstige" Preis für mich eine grosse Rolle, was mich stört ist das die Kochfelder nicht einzeln steuerbar sind :(
    Ich finde die i2.1 Basic leider nicht mehr auf der Teka Homepage, scheint ein auslaufmodell zu sein :(

    Dunstabzug: Dunstabzugshaube DVG6540AX - Gorenje

    Hierbei sind wichtig gewesen: Optik(inkl Kopffrei) und auch Leistung.

    GSP: Smeg Deutschland - STA6143 - Geschirrspüler, vollintegrierbar Effizienzklassen AAA

    Dabei habe ich auf die DB geachtet, auf die Maßgedecke und auch auf den günstigen Preis.

    lg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Sep. 2012
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Hallo Puma,
    ich kenne ja dein Nutzungsverhalten nicht, aber vielleicht wäre es praktisch und kostengünstig, Mikrowelle und Backofen zu einem Gerät zu vereinen. Da wäre in dem von dir gewünschtem Design der Kombibackofen HB86P672. Hat ebenfalls Pyrolyse usw. Das würde dir dann in dem Hochschrank Platz für weitere Auszüge lassen. Einen Erfahrungsbericht zum Vorgänger habe ich erstellt.

    Zum Kochfeld .. es ist rahmenlos, d.h. evtl. Bruchgefahr durch seitlich anstoßende Töpfe oder so. Die Kochstellen sind 1x20 und 3x16. Von der Kochstellenaufteilung, Bedienung und Preis käme vielleicht auch das Nutid HIN 4T von Ikea in Frage. Hat auch keinen Edelstahlrahmen, kostet aktuell aber auch nur 299 Euro.

    Ich vermute mal, deine Arbeitshöhe wird mind. 91 cm sein, deshalb würde ich schon eine XXL-GSP empfehlen. Die hat ca. 5 cm mehr Innenraumhöhe, die manchmal entscheidend sein können, wenn man unten einen hohen Teller/Topf etc. hat und oben ein hohes Glas oder so. --> SMEG STA8745.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Sep. 2012
  8. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Kerstin: die XXLs brauchen mindestens eine 86-er Einbauniesche.

    86(GSP)+4(APL)+10(Sockel)...da muß die Arbeitshöhe schon 1Meter sein... Kann ja nicht jeder einen 3-4cm Sockel haben. ;-) Den Sockel muß man doch noch drauf rechnen - oder?

    neko
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Nee, den Sockel muss man nicht rechnen ;-)
     
  10. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    zum Kochverhalten, obwohl ich der Mann im Haus bin, bin ich auch derjenige der regelmässig aufkocht *gg* (habs ja immerhin gelernt).

    Es wird dann in der neuen Wohnung auch öfters gebacken (zur Weihnachtszeit sogar täglich) und daher wollen wir eine zusätzliche Mikrowelle haben, da der Backofen sehr oft in Betrieb sein wird.

    Zum Kochfeld, kann man es globalisieren das die Rahmenlosen die unterste Qualitätsklasse sind ? bzw kann man die nicht leicht in die AP versenken ?

    lg
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    die rahmenlosen unterste Qualitätsklasse? lustige Idee *w00t*

    ja die sind für den flächenbündigen Einbau gedacht .. ausser die facettierten ... - die sind gefährdeter, da schlägt wohl schneller mal ne Ecke ab.
     
  12. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    naja kenne mich nicht so aus ;-) daher meine "lustige" vermutung ;-)
     
  13. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Namd Puma,

    Du schreibst, Du hast das kochen gelernt. Dann versuche ich Dir das mal zu erklären.

    Im Profibereich muß ein Gerät robust sein, leicht zu reinigen und hat in der Regel keinen Schnickschnack. Backofen mit 50 Automatikprogrammen is da nicht. Willst Du auch nicht, der Koch weiß eh immer alles (besser)...

    Im Konsumermarkt liegt das Hauptaugenmerk auf: Design/Optik, Schnickschnack, Gimmiks. Alles, was die werte Kundschaft 'geil' finden könnte.

    Kochfelder ohne Rand, die flächenbündig in der Arbeitsplatte 'verschwinden' oder gar unter der Glasarbeitsplatte liegen, sind stylish und damit $$$$. Kochfelder, die einen robusten Edelstahlrahmen haben und damit weniger stoßempfindlich sind, sind ... naja... nicht stylish und damit preiswerter. Das gilt nicht immer, manchmal kostet alles gleich.

    Ein Backofen mit 50 Automatikprogrammen (sag ihm, was es ist und wie viel davon und lass den Ofen mal machen) ist teurer, als einer, bei dem man 'nur' mit einem Drehregler die Temperatur einstellen kann.

    Und so geht das weiter. Das Augenmerk liegt auf gänzlich anderen Schwerpunkten als in der Gastronomie.

    Ach ja, die Aussage 'der Kunde will das so' wird gerne von Verkäufern genutzt um wieder eine neue Serie Schnickschnack zu rechtfertigen.

    Kennt jemand jemanden, der lackierte Stoßstangen haben will? Also ich kenne noch niemanden und habe inzwischen alle Freunde und Bekannten gefragt. Aber die Verkäufer in den Autohäusern guggen immer wie Auto wenn man nach unlackierten Stoßstangen fragt.

    neko im Klugscheißermode.
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Dann oute ich mich mal:

    Ich will lackierte Stoßstangen, Spiegel, etc. :cool:
    Allerdings bin ich in der Küchenbranche und lackierte Fronten zu einem Kunststoffsockel empfinde ich als NoGo. ;-)
     
  15. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Geht mir genauso :-) finde es hübscher *gg*

    btw ich habe erwähnt Koch gelernt zu haben, war jedoch die letzten 10 Jahre nicht in der Branche tätig ;-)

    Hab erst vor einem Jahr wieder (privat) die Begeisterung dazu gefunden, ich wollte euch mit dem nur vor Augen führen das ich derjenige bin der bei uns kocht und demnach auch viel gekocht wird ;-)

    lg
     
  16. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Wow! Gleich zwei davon. Okay, ihr lasst die dann regelmäßig erneuern, wenn mal wieder Kratzer drin sind oder wie macht Ihr das?

    Michael: genauso, wie Echtholz und Holzdekor nicht zusammen gehen? Kann ich verstehen. Mir fällt gerade ein: Wir hatten das tatsächlich mal. Boden irgendeine Schiffsplanke (was helles, keine Eiche) und APL+Sockel Buchendekor. Ist mir ehrlich gesagt nie negativ aufgefallen. wahrscheinlich, weil es ganz unterschiedliche Formen und Farben waren.

    Naja, vielleicht bin ich da aber auch nicht so pingelig. Die Farb-, Dekor- und Materialwahl bei meiner Küche war auch nicht das Problem. Da habe ich mich eher nicht entscheiden können, weil am Ende mehrere Varianten übrig waren...

    neko, die jetzt tatsächlich 2 Menschen kennt, die lackierte Stoßstangen wollen... :-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Okt. 2010
  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Denkfehler Neko
    86+APL... sockel is schon inclusive
    Samy
     
  18. puma

    puma Mitglied

    Seit:
    21. Okt. 2010
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Wien
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Da kommen keine Kratzer rein, meine Autos sind meine Baby´s *gg*

    lg
     
  19. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    *2daumenhoch*

    Neko, jetzt kennst Du schon drei! :cool:
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Gerätekonstellation in Ordnung ?

    Also ich gehöre zu den Leuten, welche Stossstangen ihrer, schon im Namen festgelegten, Bestimmung zuführen ..:-) - dazu hat man sie ja :rolleyes:.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Küchenzeile optimale Anordnung Teilaspekte zur Küchenplanung 13. Juli 2016
Status offen Neubau: Planung/Anordnung von Küche / Kochfeld / Abzug Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2016
Hailo Ordnungssysteme für 60er Schrank? Spülen und Zubehör 14. Juni 2016
Beste Anordnung in einer kleinen L-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 6. Juni 2016
Nobilia Speed Küche ist Planung und Preis in Ordnung? Küchenplanung im Planungs-Board 12. Apr. 2016
Auswahl der E-Geräte so in Ordnung? Einbaugeräte 12. März 2016
Anordnung Oberschränke/Regale Küchenmöbel 14. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen