Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Lasagne, 11. Aug. 2013.

  1. Lasagne

    Lasagne Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2013
    Beiträge:
    2

    Hallo,

    bin nun schon seit einiger Zeit am Suchen und Recherchieren.
    Wir kochen recht häufig asiatisch, was bedeutet, oft und mit recht viel Fett anbraten. In unserer aktuellen Küche zeigt sich das mit einem (kaum mehr abkriegbaren) Fettfilm auf den Oberseiten aller Hängeschränke. Auch wenn mal eine Ecke der Arbeitsplatte mal ein paar Kochvorgänge lang übersehen wird, ist das immer ne Mordsarbeit, die wieder zu entfetten.

    Aus diesem Grund wollen wir für unsere neue Küche (in unserem neuen Haus) hier nicht sparen, und sind bereit für eine Haube mit guter Funktion einen guten Preis zu bezahlen.

    Hatte ursprünglich gedacht, nach intensivem Lesen einer Vielzahl an Beiträgen hier, ich hätte eine deutliche Vorauswahl tauglicher DAZHs herausgearbeitet.
    Am Samstag waren wir nun bei diversen Küchenstudios, um die verschiedensten Marken und Typen an DAZHs anzuschauen.
    Seitdem bin ich recht frustriert. Selbst die Hauben für über 2000 € zeigen keinen merklichen Sog.
    So dass ich mich frage - da ist jetzt durchaus ein bisschen Sarkasmus dabei - ob ich nicht grad' ne Haube für 600 € nehmen soll, da die für 3000 € auch nicht mehr taugen, ausser, dass die vielleicht ein bisschen hochwertiger aussehen.

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit in etwa einer Kochart wie der unseren, und hat einen guten Tip, welche DAZH damit gut funktioniert? - Das mit den oben genannten 600 € war ja eher als Scherz zu verstehen, wir wollen wirklich was gescheites (funktional, Design steht bei mir weit hinten an), das darf auch was kosten.

    Vielen Dank vorab

    Gruss, Lasagne
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Aug. 2013
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Geeignete DAZH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Es ist ja die Frage, von welcher Marke waren die teureren Dunstabzughauben?

    Hersteller guter Dunstabzughauben sind in der Regel von Novy, Gutmann, O+F und Berbel .

    Die sind aber nicht immer in jedem Küchenstudio zu sehen;-)

    - - - Aktualisiert - - -

    Zum Test fällt mir gerade ein, dass in den Küchenstudios wohl meist, wenn sie überhaupt angeschlossen sind, Umlufthauben hängen.
    Ablufthauben sind in der Regel zu bevorzugen, grad wenn du viel asiatisch kochst.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Gehe mal auf die Seite von Gutmann, dort wird die Wirkungsweise einer DAH und die benötigte Dimensionierung genau erklärt. Das sollte Dir schon mal weiterhelfen, Du hast da noch etwas rudimentäre Vorstellungen ;-)
     
  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Grüß Dich,

    was erwartetest Du, wenn Du den Luftstrom einer Haube erfühlen willst?

    Fakt ist, sie soll Dir nicht das Schnitzel aus der Pfanne ziehen. :cool:

    Schau mal bei den genannten Haubenherstellern, die haben sehr gute Fettabscheidewerte, und das ist entscheidend.
     
  5. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Dazu hätte ich ein Bsp aus realem Leben.

    Vor einigen Monate hat eine Freundin m ihrem Mann (Beruf Koch) e kleines (asiatisches) Bistro-Restaurant geöffnet. Sie erzählte, die Lufttingsanlage (50T) hat die Hälfte ihres Renovierungsbudget für den neuen Laden gekostet. Und daran sparen konnten sie auch nicht, weil sie wegen Vorschriften sonst die Genehmigung für den Laden nicht bekommen hätte.

    Im Privathaushalt kann man einige Zeit ohne DAH auskommen, wenn es sein muss u man den Geruch aber schlimmer noch die klebrigen Fettspritzen überall u das Putzen davon ertragen kann.

    Ich kann die Überraschung v TE über hohe Preise v DAH verstehen, weil es mir anfangs auch so erging bis ich Info darüber hier gesammelt u nachgedacht habe. Klar, man sieht v DAH kein Kochergebnis per se wie von einem BO oder so aber, braucht man eine gute DAH? Persönlich empfehle ich, für eine gute lohnt es sich zu sparen.

    viel Spass beim Köchen!
    H-C
     
  6. Lasagne

    Lasagne Mitglied

    Seit:
    11. Aug. 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Hallo, zunächst vielen Dank für die Vielzahl schneller Antworten. Ja, das hat sich sicherlich etwas sehr laienhaft angehört (angelesen). Was ich vergass zu präzisieren: Es wird ein Wandhaube sein mit Abluft. Das mit dem Luftstrom ist dennoch nicht so ganz von der Hand zu weisen: die Dampf und Geruchsschwaden müssen ja abgesaugt werden, wenn da kein Sog da ist, wie sollen dann die Schwaden, die sich nicht direkt Richtung kleiner Ansaugöffnung bewegen, vom Luftstrom erfasst und abgesaugt werden. Angeschaut haben wir bisher Berbel, Gutmann, und eben die diversen "Standardhersteller" wie AEG, Neff etc. Allerdings haben wir von Berbel nur eine kopffreie Haube anschauen können, von deren Saugleistung waren wir recht enttäuscht, dafür war die schon recht laut. Bringt denn eine Wandesse tendentiell eine bessere Saugleistung als diese kopffreien DAHs? Von Gutmann haben wir leider nur eine Inselhaube anschauen können, die hatten keine Wandhaube da. Hat denn jemand von Euch eine Gutmann oder Berbel Wandesse mit Abluft und kann sagen, dass er vollends zufrieden ist damit? Gruss, Lasagne P.S.: kann mir mal jemand bei Gelegenheit verraten, wie ich hier Zeilenumbrüche mache, das kann ja wirklich so keiner lesen
     
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.861
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Ich habe einen Deckenlüfter von Gutmann und kann dir bestätigen, dass sie das tut, was sie tun soll. ;-) Ich brate auch recht viel, von Zeit zu Zeit auch asiatisch und meine Küche ist noch nicht verfettet.

    Man kann den Luftsog nicht spüren wenn man die Hand daran hält, aber wenn du ein Brett gegen den Fettfilter hälst, dann wird es von der DAH angesogen und bleibt "kleben". Damit die DAH effektiv arbeiten kann, sollte sie schon eingeschaltet werden, bevor es im Topf brodelt oder in der Pfanne schmurgelt. So kann sich ein Luftsog aufbauen, der den Dunst nach draußen befördert.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Geeignete DAH für sehr häufiges Braten (asiatisch)

    Zeilenumbrüche .. in den Einstellungen am besten auf WYSIWYG-Editor umstellen.

    DAH .. wenn du mit Kopffrei gedanklich spielst, hörst du dich so an, als wenn du groß wärst. Da käme tatsächlich auch eine Decken-DAH in Frage.

    Beispiele für realisierte Deckenhauben auch als Wandlösungen.
    Und
    Novy Deckenluefter-Montage und Installation- Thread von Michael
    Decken-DAH-Montage bei Träumerle
    Decken-DAH-Montage bei andrej
    Oder aus Tinis Küche ... da gibt es ganz viele Aufbaubilder
    Oder aus TheDudes Küche mit Schattenfuge der Abhängung und an der Fensterseite
    Oder aus Toms Küche auch mit Schattenfuge der Abhängung. Hier ist die Abhängung einmal rundum geführt.

    Ich selber habe eine Novy-Decken-DAH und bin sehr zufrieden. Solche Dämpfe lassen sich ja leider immer schwer fotografieren, hier mal ein Bild aus der ersten Nutzungszeit, vielleicht kann man sehen, wie der Kochdampf nach oben steigt, aber auch gezogen wird.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Suche geeignete Lüftungsklappe ggfs. auch für Druckausgleich bei brennendem Ofen. Lüftung 29. Juni 2013
Geeignete Geräte für Abstand DAH-Kochfeld 51 cm Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 25. März 2013
Geeignete Bodenbelag für die Küche im Altbau Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Jan. 2013
Küchenboden - Was ist geeigneter? Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Sep. 2012
Empfehlung für induktionsgeeignete Espressokanne? Küchen-Ambiente 6. Juni 2012
LED Lampen sehr viel heller als normale ? Tipps und Tricks 10. Okt. 2016
Benoetige Hilfe bei der Planung einer sehr kleinen Kueche (193cm) Küchenplanung im Planungs-Board 11. Aug. 2016
Neue Küche in sehr kleiner Dachgeschosswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 29. März 2016

Diese Seite empfehlen