Fragen bzgl. Küchengeräte

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von carusine, 13. Aug. 2008.

  1. carusine

    carusine Mitglied

    Seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nürnberg

    Hallo

    Ich plane gerade meine neue Küche und habe ziemlich viele Fragen, aber als erstes würde ich für Empfehlungen bzgl. des Herdes sehr dankbar.
    Könnt ihr mir eine Marke empfehlen, da ich überhaupt keine Erfahrung damit habe. Ich würde gernen einen qualitativ guten Herd nehmen, auch wenn ein teuerer als die anderen. Und was darf heutzutage auf keinen Fall fehlen-welche Funktionen, was ist auch empfehlenswert?
    Ich lese, dass es auch eine Funktion zur Selbstreinigung gibt,und dass es verschiedene Arten von Selbsreinigung gibt, welche ist zu empfehlen?
    Ich zweifle inzwischen zwischen Cerankochfelder und Induktionskochfelder. Gibt es Herd mit Induktionsfeldern oder sind sie immer vom Backofen getrennt? Bei den Induktionskochfelder habe ich vor allem Angst vor diesen Magnettwellen, ob sie für die Gesundheit schädlich sind...

    Als zweites- die Dunstabzugshaube... Bei mir muss man eine mit Aktovkohlefilter einbauen, worauf muss man dabei achten und welche Marke ist zu empfehlen..vielleicht auch welches Modell?

    Als drittes: Oft wird auch ein Dampfgarer eingebaut. Ist das was Nützliches und was kann man eigentlich damit machen? Ist es ratsam auch das zu nehmen, oder man kann ruhig darauf verzichten ?(Ich habe wirklich keine Ahnung)

    Und dann bleibt nur noch der Geschirrspüler: Empfehlung- Marke und evtl. Funktionen, die nicht fehlen dürfen?

    Für alle Ideen und Anregungen wäre ich sehr dankbar!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Aug. 2008
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallo carusine,

    geh' in ein nicht zu großes Kücjenstudio und lass Dich mal richtig beraten. Viele Dinge erkennt man erst am "Objekt der Begierde".

    Zur Induktion: die Magnetfelder sind abgeschirmt durch das Gehäuse des Feldes und durch das Kochgeschirr. Reststrahlungen selbst bei ungünstiger Topfgröße ist verschwindend gering. Im normalen Haushalt gibt es wesentlich stärkere Felder, denen Du tagtäglich ausgesetzt bist. Und diese sind (meistens jedenfalls) unbedenklich.
     
  3. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    schade carusine, gestern war |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|bei Miele Eckental, hättest viele Fragen beantwortet bekommen (auch wenn's nicht dieser Hersteller wird, so was ist auf jedenfall interessant und lecker Essen gab's dann auch ;-)
     
  4. carusine

    carusine Mitglied

    Seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hi atmos,

    ich bin leider zuhause in Bulgarien bis Mitte September. Und meine Eltern fahren dann Mitte September zusammen mit mir zurück nach Deutschland und bleiben 2-3Wochen in Nürnberg bei mir und in dieser Zeit müssen wir eine ganze Wohnung einrichten- Couch, Kleiderschränke, Regale, Matratzen und ich versuche von hier die Geschäfte rauszusuchen-Beschreibungen der Sachen zu lesen usw... und die Küche muss auch während dieser Zeit bestellt werden... Und deshalb versuche ich mich im Inet zu erkundigen, damit wir dann im September möglichst klare Vorstellungen haben, was wir genau suchen.
     
  5. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallo carusine,

    ich mach's mal in Stichworten:

    Herd-Fabrikat: Miele, Gaggenau, Neff, Siemens/Bosch(ist baugleich), Küppersbuch, AEG

    muss haben: Multifunktion (Heißluft, Unter-Oberhitze, Grill, versch. Kombinationsprogramme, Auszüge)
    Selbstreinigung: Wenn häufig benutzt, besondes beim Braten, "pyrolytische Selbstreinigung". Alles andere ist "Spielerei".

    Kochfläche: In jedem Fall Induktion. Anderswo gibt's mehr "Magnetstrahlung". Gibts auch mit Herd. Ist dann etwas preisgünster.
    Wichtig. Das funktioniert nur mit Töpfen, deren Boden magnetisch ist. (Einfach mit einem Magneten ausprobieren oder neu kaufen. Machmal gibts zum Herd ein Topfset dazu.)
    Dunsthaube: Schaue hier:
    Dampfgarer: Für alles, was üblicherweise gekocht wird. Ist im Dampf schonender und wird nicht ausgelaugt.
    Wenn mal viel "düstet" und "kocht", dann ist's ne feine Sache. Praktisch und gesund.

    Geschirrspüler: Miele, Gaggenau, Siemens/Bosch(ist baugleich), Neff, AEG
    * In jedem fall 60 cm breit
    * wenn's geht Maxihöhe (innen größer, Preis fast gleich)
    * Ausführung "vollintegriert"
    * wenn möglich, etwas höher(in Arbeitshöhe) einbauen.
    * wenn "kein Billigmodell", dann Qualität immer ok!
    * viele Programme normalerweise nicht nötig, aber "Automatikprogramm" ist schön.

    Was ist mit Mikrowelle ? Ich find's gut und unbedingt nötig.

    Ein guten Gelingen wünscht Kuhea
     
  6. carusine

    carusine Mitglied

    Seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Vielen Dank kuhea. Eine Mikrowelle werde ich auch einbauen. Hast du auch irgendwelche Tipps für die Mikrowelle? Ich denke, ich nehme Eine- ohne Grill, da man sowieso den Herd hat und die Mikrowelle nutzt man vor allem zum schnellen aufwärmen.
     
  7. zorro

    zorro Mitglied

    Seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    12
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Also bevor du dir eine Mikrowelle zulegst, würde ich mich mit dem Thema Dampfgarer näher beschäftigen.
    Denn Auftauen, aufwärmen, Desserts zubereiten, Reis, Gemüse, Fisch, etc. geht alles mit nem Dampfgarer und das viel schonender und Vitaminreicher.

    Aufwärmen eines kompletten Menues dauert ca.4-6 Min. mit dem Vorteil, das alles gleich warm ist und schmeckt wie frisch zubereitet.
    Bis mein Fleisch in der Mikro warm ist, kann ich das Gemüse fast als Brei verwenden.;-)
     
  8. carusine

    carusine Mitglied

    Seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Dann hätte ich eine Frage zum Thema... Es gibt Gerichte, die man kauft und drauf steht: "Zubereitung in der Mikrowelle." Kann man sie auch im Dampfgarer zubereiten?
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Ja, in der Gastronomie wird das fast immer so gmacht.
     
  10. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallo martin,

    aber bei allem, was "trockene Hitze" braucht (z.B. Pizza), geht DAS mit Sicherheit nicht.

    Gruß Kuhea
     
  11. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallo zorro,

    bitte immer "alles lesen". Der Dampfgarer wurde weite oben bereits (positiv) "abgearbeitet".


    Aber wie ist's mit:

    90 Sek. und eine Tasse Wasser kocht für Tee, Schnellkaffee, " heiße Tasse mit Wasweißichalles" u.s.w.u.s.f.
    15 Sek. und die "knochenharte" Butter ist streichfähig.
    20 Sek. und das "eiskalte" Getränk ist "magenfreundlich".
    60 Sek. und der Teller Suppe ist warm
    45 Sek. und die Tasse Milch ist heiß
    30 Sek. und der Tortenguss ist geschmolzen
    2 Min. und der "Eicherstich" ist fertig
    1 Min. und die Maronen sind essfertig
    4 Min. und er Wischlappen ist "keimfrei"
    5 Min. und die "Tiefkühlpizza" ist fertig

    und alles im "Originalgefäß" ohne zusätzliche Schalen und ohne Aufheizzeit.

    Das ist mir alles "spontan" eingefallen. Hätte ich die Zeit gehabt, die Seite wäre jetzt voll.;D;D

    Ich fasse zusammen:

    Ein Dampfgarer ist eine hervorragende Sache.
    Wenn jemand gerne gesundheitsbewußt, mit "Lust und Liebe", hohem Anspruch an Qualität, Aussehen und Geschmack kocht, auch die dafür nötige Zeit nicht nur hat, sonderen die sich auch nimmt, für den ist ein Dampfgarer ein Muss. *top*

    Dort wo's unkompliziert und schnell gehen muss, es auf die letzten "Geschmacksfeinheiten" nicht ankommt, da kommt man ohne Mikrowelle nicht aus. Das nützlichste Gerät für das "Hektik-Team".;D

    Und steht irgendwo geschrieben, dass man(n/frau) nicht Dampfgarer und Mikrowelle haben darf ?

    Gruß Kuhea
     
  12. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    sorry habe deinen verschreibser korrigert im Zitat, sah einfach besser aus ;-)

    geht das schon wieder los
     
  13. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    zum Dampfgarer, also gesünder auch nur bei "echtem" BIO-Gemüse

    zur Mikrowelle, ICH HABE KEINE MEHR und vermisse sie nicht


    aber nun zur Initiatorin:
    1. HERD Fabraikat, MARKE (nenne keine Marke, das sind Erfahrungen oder Provisionsschleimereien, nimm was du bisher gewohnt warst und womit du am zufriedensten warst) Mindestfunktionen aber die die schon Kuhea schon schrieb
    2. zur Pyrolyse sag ich mal nix, da ich immer schaue, was ist effektiver, bei Pyro musste alles ausbauen, die Pyrolyse hilft nur der Backofenmuffel und alle anderen Sachen musste eh von Hand reinigen
    3. IN JEDEM FALL INDUKTION, Zur Zeit bieten die "Guten" Hersteller ein Topfset hinzu, und bei vielen Händler schlägt man mit mit nem netten AUgenaufschlag auch noch ein oder zwei Töpfe mehr raus.
    4. Dunstabzugshaube Kommt echt drauf an, welche Bauart du suchst, welches Design sie haben soll, da gibt es etliche Hersteller
    5. Dampfgarer, IDEAL wenn man ihn regelmäsig reinigt, weil sonst KEIMZELLE
    6. Geschirrspüler, sind auch wieder Erfahrungen, was hattest denn bisher? was konnte der? Was willst damit spülen? auf jedenfall XL-Version nehmen, hilft ungemein

    hoffe ich konnt helfen so bissle

    Gruss TIno
     
  14. carusine

    carusine Mitglied

    Seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Leider habe ich keine Erfahrung mit diesen Elektrogeräten, da ich immer noch im Studentenwohnheim wohne und da habe ich nur einen ganz kleinen Kühlschrank und eine 2 fache Kochplatte, Geschirrspüler und Herd habe ich also noch nie gehabt. Meine Eltern haben einen einen Herd, der 15 jahre neu ist- von AEG- mit Ceranfeld,aber die Kochfelder sind kaputt und man kann sie inzwischen nicht mehr einstellen. Es hat sich aber seit dem viel geändert. Ich lese immer wieder, dass die Dunstabzugshauben mit Aktivkohlefilter fast nix taugen.
    Ich denke, ihr habt mich überzeugt und ich werde Induktion nehmen.
    Ich war gestern hier in Bulgarien in einem grossen Geschäft für E-geräte, Es gibt aber nur ältere Modelle und Marken, die ich nicht haben will- Beko, Gorenje etc. Und natürlich sagt der Verkäufer, das sei das Beste, was es momentan auf dem Weltmarkt gibt. Miele, Siemens, Bosh kannst du nirgendwo kriegen...evtl. Sharp- mehr nicht.
     
  15. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    typische verfechter-aussagen von ABLUFT fans. wenn die nichts taugen würden, würde es keine geben. Die leistung muss halt stimmen, ne billige einfache Baumarkthaube taugt definitiv seltenst was
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallo Tino,

    Veto !!! Die Aussage: "Wenn die nichts taugen würden, warum gibt es die dann ???" ist als Argument nicht zulässig...

    es gibt soviel Schrott, der nichts taugt, den es aber dennoch gibt...

    und Aktivkohlefilter mögen ja funktionieren, nur kein Mensch wechselt die Dinger so, wie es sein müsste, sonst gäbe es Küchenhändler, die heute nur noch Filter verkaufen müssten und könnten davon leben... ;D;D;D;D

    mfg

    Racer
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Dann würde ich einen Online-Shop betreiben....;D
     
  18. Dunstabzug

    Dunstabzug Spezialist

    Seit:
    14. Aug. 2008
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Münster
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallo,
    Ich kann das bestätigen, denn es werden viel zu wenig Kohlefilter gekauft.

    Außerdem werden Die Umluft-Dunstabzugshauben meistens mit einer zu hohen Luftleistung betrieben - die Kohlefilter können dann Ihre Aufgabe nicht erfüllen - es riecht in der Küche - und dann heißt es: Der Filter nutzt ja eh nichts, warum soll ich ihn dann auswechseln.

    Alle 3-4 Monate sollte es schon sein. Es kommt aber auch darauf an, was man kocht: Ob jeden Tag das Schnitzel in der Pfanne liegt oder ob man nur immer Nudeln kocht...

    Jeder Mensch hat einen angeborenen Sensor mitten im Gesicht: die Nase.
    Danach kann man sich vorzüglich richten.
     
  19. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fragen bzgl. Küchengeräte

    Hallöle
    das Wechseln der Kohlefilter ist ja ein ganz anderer Schuh. es gibt sicher Unterschiede in der Region, was mehr verkauft wird. Hier in Berlin darf man in 80% der Mietwohnungen gar keine Abluft einbauen, wenn man im ländlichen Bereich wohnt, ist das sicher ein wenig anders. und Nachkäufe von Filtern, dass die nicht hoch seien, ist unwahr. wir verkaufen pro Monat mindestens 100 Filter zum Tausch. Sollte an der Beratungsqualität des Verkäufers liegen.
    Gruss Tino
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unterdruckwächter-Installation - Detailfragen Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Nov. 2016
Bora Basic - Fragen zur AB- und Umluftvariante Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Okt. 2016
Küchenplanung (IKEA), Halboffen, Insel, fast final, Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 10. Okt. 2016
Antwort von ALNO zu meinen Fragen bez V16d Feedback zum Forum 17. Sep. 2016
Ein paar Fragen zu einer Küchenplanung Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Aug. 2016
Dunstabzugshaube Fragen. Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 31. Juli 2016
Deckenhaube und viele Fragen dazu Lüftung 15. Apr. 2016
Diverse Fragen zu Häcker systemat Küchen Küchenmöbel 2. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen