Modulküche Herdschrank neue Geräte Fragen über Fragen

Nifri

Mitglied

Beiträge
5
Hallo Zusammen,

ich habe mich gerade registriert nachdem ich zuvor schon vieles als Gast hier durchgelesen habe aber keine abschließenden Antworten auf meine Fragen finden konnte. Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich schreibe im richtigen Unterforum. Falls nicht sorry .

Folgender Sachverhalt :
Ich habe eine Modulküche. (Hoffe das ist der richtige Begriff für eine Küche die aus einzelnen Schränken besteht auf denen dann auch die jeweilige passende Arbeitsplatte montiert ist (also nicht durchgehend). Die Schränke stehen auf Füßen und sind erhöht (also der Schrank steht nicht bündig auf dem Boden!
Die Schränke sind funktionell zugeordnet. So habe ich zum Beispiel ein Element in dem Spülbecken und Spülmaschine sind und ein einem befindet sich aktuell ein Herdset (Siemens mit Glaskeramikkochfeld). J
Jetzt möchte bzw. muss ich die Geräte austauschen da sie nicht mehr richtig zuverlässig funktionieren und auch über 20 Jahre alt sind. Spülmaschinenaustausch und neues Spülbecken sind kein Problem.Da sind schon Geräte etc. bestellt.
Jetzt kommen wir zum „Herdschrank“ / Herdset.
Ich möchte kein Herdset mehr. Ich habe mir ein Flexinduktionskochfeld von Bosch Serie 8 PXX6 75DC1E (60cm und das genügt mir völlig) ausgesucht und schwanke hinsichtlich Backofen zwischen Bosch Serie 8 HBG676EB6 evtl auch ein anderes Modell und Neff N70 B55CR22N0.
Da alle meine Oberschränke und auch die teure Dunstabzugshaube fest zugeordnet montiert sind und ich das auch nicht ändern möchte, bleibt mir ja nur die Möglichkeit dies übereinander einzubauen was mich auch nicht stört. Ich möchte die Geräte gerne mit einem Powersplitter verbinden und beides am Starkstrom anschließen (lassen).
Die Arbeitsplatte ist 4cm dick.
So jetzt meine Fragen:
Bei Bosch Serie 8 Induktionskochfeld (Vollfläche / Flex) steht, dass die Arbeitsplatte eine stärke von mindestens 47mm haben muss. Ich habe aber 40 und die ist auch brandneu und schon auf alle Elemente zugeschnitten. Wäre das jetzt tragisch? Tragisch im Sinne von Gefahren oder anderen Sicherheitsaspekten oder wäre es nur ein kosmetisches Problem (dass ein Stück des Kochfeldes zu sehen wäre)
Und ist der Einbau übereinander ein Problem ? Zwischen meinem Glaskeramikkochfeld und dem Ofen war ein Abstand von ca. 1,5cm oder so. Ist ein Induktionskochfeld höher / dicKer als ein Glaskeramikkochfeld? Und könnte es da jetzt Probleme geben?
Vielleicht ist es hilfreich für euch zu wissen, dass sich unter meinem jetzigen Herdset unter dem Backofen eine Blende befindet und somit unter dem Backofen bis zum Boden des Schranks noch mal ein freier Raum von ca. 10cm ist. Würdet ihr den Neff N70 oder eher den Bosch Serie 8 empfehlen? Ich habe wirklich sehr sehr viel gelesen aber ich werde nur noch wuschiger im Kopf… (PS ich möchte keinen Dampfbackofen und auch keine Kombi mit Mikrowelle)
Ich danke euch vorab ganz herzlich und ich hoffe ihr könnt mir helfen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.056
Wohnort
Ruhrgebiet
Verlinke bitte das Kochfeld und stell ein Bild der Situation ein.
 

Nifri

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Danke für deine Antwort. Leider weiß ich nicht wie man verlinkt und habe deshalb von allem Fotos/Screenshots gemacht.. ich hoffe das hilft. Danke vorab und liebe Grüße
PS: da kommt jetzt überall die neue Arbeitsplatte drauf die aber auch 4cm dick ist, so wie die alte. Und nein, das ist keine IKEA -Küche, sondern wurde in einem anderen Möbelhaus gekauft und ich möchte sie unbedingt behalten.
 

Anhänge

  • a64d43bb-f6b1-4ffa-8676-b3a0cd8a8f4a.jpeg
    a64d43bb-f6b1-4ffa-8676-b3a0cd8a8f4a.jpeg
    272,7 KB · Aufrufe: 49
  • 67d09a9f-1ebf-451a-8cca-193e0be4877d.jpeg
    67d09a9f-1ebf-451a-8cca-193e0be4877d.jpeg
    100,7 KB · Aufrufe: 42
  • d2c5ea59-8f0c-48ec-8e32-82f623e37842.jpeg
    d2c5ea59-8f0c-48ec-8e32-82f623e37842.jpeg
    227,2 KB · Aufrufe: 39
  • 1F9A39CB-236C-425E-BA21-3E0754A92C76.jpeg
    1F9A39CB-236C-425E-BA21-3E0754A92C76.jpeg
    326,9 KB · Aufrufe: 47
  • image.jpg
    image.jpg
    241,7 KB · Aufrufe: 49

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.056
Wohnort
Ruhrgebiet
Die untere Blende halbieren,Den Gerätebboden 5cm tiefer setzen.Überm Backofen dann 5cm
Blende.So kannst du jedes Kochfeld einbauen .
Einfacher wäre eine herdgebundene Kombi gewesen.DIe hätte so gepasst
 

Nifri

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ja wahrscheinlich. Danke für deine Antwort leider habe ich da nichts passendes gefunden, da mir doch der ein oder andere Schnickschnack wichtig war/ ist. Ich überlege jetzt von Vollflächeninduktion auf normales Induktionskochfeld zu wechseln… dann dürfte es doch auch ohne rumbasteln klappen oder sehe ich das falsch. Jetzt ist ja auch zwischen Backofen und Ceranfeld ein ganzes Stück Luft… ich hoffe ich nerve nicht Liebe Grüße
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.892
Das ist doch kein Vollflächeninduktionskochfeld. Es taucht 51 mm ein, ein Vollflach... hat 76 mm. 38 mm Arbeitsplatte wurde reichen. Gibt es keine Angabe, welcher Abstand zwischen Backofen und Kochfeld eingehalten werden muss?
 

Nifri

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Achso :think: dann habe ich wahrscheinlich falsch gedacht, dass weil die gesamte Fläche Flex ist und nicht so einzelne Kreise oder Kreuze oder ähnliches, dass das ein Vollflächen ist. Und ich dachte ich habe mich gut eingelesen ;-):( peinlich … wenn ich das richtig lese und verstehe ist es bei Bosch 19,5 mm und beim Neff 21mm… ganz lieben Dank auch für deine Hilfe .. würdet ihr der Firma Boch oder doch eher Neff den Vorzug geben ?
 

Anhänge

  • IMG_1263.jpeg
    IMG_1263.jpeg
    378,6 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_1263.jpeg
    IMG_1263.jpeg
    378,6 KB · Aufrufe: 12
  • IMG_1264.jpeg
    IMG_1264.jpeg
    348,3 KB · Aufrufe: 15

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.056
Wohnort
Ruhrgebiet
Es gibt auch Herd.Sets mit Vario Flex Induktion .
Besuche mal den Fachhandel.Schlimmstenfalls bauen die dir auch die Geräte ein .
 

Tux

Mitglied

Beiträge
1.892
In der Bosch Bedienungsanleitung steht es müssen 5 mm Abstand zwischen Backofen und Kochfeld bleiben. Da kannst du mit den Maßangaben und dem Schrankmaß nochmal überprüfen, ob es passt.
Hide and Slide finde ich bei tiefem Einbau nicht sinnvoll, aber das wissen die Fachleute hier besser.
Vom Design gefällt mir Siemens besser als Bosch. Bei der Oberklasse von Bosch / Siemens / Neff würde ich 1. nach den gewünschten Funktionen, 2. dem Preis und 3. dem Design entscheiden.
 

Nifri

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich danke euch, Ihr habt mir schon mal sehr geholfen! Ich kann leider aktuell aufgrund einer Erkrankung nicht in den Fachhandel… sonst wäre das sicher meine erste Wahl gewesen. :-)
 

psy-prog

Mitglied

Beiträge
380
Wohnort
Heilbronn
Das passt doch, du hast 600mm Nischenhöhe zwischen APL und Unterkante Ofen, abzüglich Ofenhöhe 577mm + 38mm APL-Stärke abzüglich 51mm Eintauchtiefe, verbleiben 10mm Luft zwischen Kochfeld und Ofen.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben