Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Parkstadt1, 4. Mai 2014.

  1. Parkstadt1

    Parkstadt1 Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München

    Hallo liebe User. Hoffe ihr könnt mir kurzfristig Ratschläge geben.
    Problem 1:
    Gestern kam meine Wellmann Küche. Gekauft bei isdochegal. Geworben wird mit, daß der Einbau am selben Tag fertig wird und am abend gekocht werden kann. Bei mir dauerte es 2 Tage. War mir aber (eigentlich) egal. Bei der Übernahme stellte sich heraus das ich das falsche Herd eingebaut bekommen habe (Bei der Beratung haben wir nur über den "NEFF TwistPad Herd" gesprochen. Mein Berater hatte mir sogar gezeigt wie dieser funktioniert). Wir sind dann mit den Monteuren meinen Auftrag durchgegangen. Tatsächlich steht da nur NEFF Induktion. Nix von Neff TwistPad.
    Hab dann Sofort beim Küchenstudio angerufen. Mein Berater hatte Kunden und die Reklamationsabteilung ist Samstags nicht besetzt. Werde morgen gleich in der Früh dort antanzen.
    Problem 2:
    Habe ne Küche in Weiss Hochglanz bestellt. Heute, bei Tageslicht fällt mir auf, das die Seiten matt sind und ein ganz anderes weiß, eher so Creme weiß sind. Hätte man das beim Kauf erwähnen müssen oder ist es die Aufgabe von meinem Berater mich darauf aufmerksam zu machen?

    Hoffe ihr habt da ein paar Meinungen dazu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2014
  2. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Es mag ja verständlich sein, dass Du Dich ein wenig ärgerst, aber bitte nimm mal als erstes den Händlernamen wieder aus dem Thread... das gibt sonst nur Ärger und zwar meistens eher für das Forum und den Admin als für Dich...

    zudem braucht hier keiner den Namen des Händlers um Dir bei evtl. Problemen zu helfen.. diese Info ist also komplett irrelevant...

    so richtig weiß ich aber auch nicht, wobei das Forum Dir nun eigentlich helfen soll ?

    Schau doch mal in Deinen Kaufvertrag, da sollten die Typen der Geräte doch drinstehen.. alles weitere solltest Du mit Deinem Händler klären...

    mfg

    Racer
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.304
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Nur mal so eine Frage:
    Liest eigentlich jemand den Vertrag VOR der Unterschrift? Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber du bist nicht der Erste der hinterher sagr:

    "Geredet haben wir davon, aber im Vertrag steht was völlig anderes."

    Also normalerweise bekommt man das wofür man unterschrieben hat.

    LG
    Sabine
     
  4. Herda

    Herda Mitglied

    Seit:
    21. Feb. 2014
    Beiträge:
    418
    Ort:
    bei HB
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Was meinst Du denn mit Seiten, den Korpus oder habt ihr Wangen verbaut?
    Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 288706 -  von Herda - Wange.jpg
    Vielleicht ist es ja noch möglich, sich Wangen in Hochglanzweiß nachzubestellen?
     
  5. chrome17

    chrome17 Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2013
    Beiträge:
    325
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Bei der neuen Küche hat mich die Beraterin darauf hingewiesen, dass der Korpus an den Außenseiten ein anderes Material ist, als die Fronten haben. Ich finde das Fair, dann kann man sich selbst aussuchen, ob man Wangen möchte, oder nicht. Ich bin der Meinung, darauf sollte man hingewiesen werden, da man als Laie ja nicht jedes Programm kennt.
    Bei meiner neuen Planung hab ich gleich Wangen und Unterseiten für die Hängeschränke bestellt. Auch erst auf Nachfragen erfuhr ich, dass die Unterseiten der Hängeschränke weiß sind.
    Das mit dem Herd ist wohl dein Fehler, da hättest du kontrollieren müssen vor der Vertragsunterschrift. Wenn der Händler sich jetzt explizit an dich erinnern kann und dass er dir den Twist Pad verkaufen wollte, vlt. tauscht er ihn noch aus? Ansonsten wohl kaum....
    VG Chrome
     
  6. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Hallo Parkstatt1.

    Na das sind doch behebbare Beanstandungen. Dass die Fronten andere Oberfläche haben als die Seiten ist relativ normal. Die Frage ist ja, was in deinem Auftrag drin steht. Welche Korpusausführung steht den drin? welche Frontausführung? Dass zwei unterschiedliche Materialien auch unterschiedliche Farben aufweisen, auch wenn bei beiden weiss steht, ist auch eigentlich für einen Laien logisch. weisser Stoff wird generell ein anderes weiss haben, als ein weisses Blatt Papier. Genauso verhält es sich ja auch bei Möbeln. Auch das mit dem TwistPad wirste ja heute klären können. Wenn der Laden gut ist, dann tauscht er es auch aus. Mal sehen wie dein Erkenntnisstand ist, wenn du heute da warst.
    Bevor du also schimpfst, klär das erstmal ab. Vielleicht lobst du ja nachher das Studio wieder :-)
    Das mit der Montagezeit hängt übrigens auch von der Grösse der Küche, als auch von der Intensität der Komplikationen. :-)

    Viel Glück
    Tino
     
  7. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    .... gibt es schon Infos?
     
  8. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.807
    Ort:
    Münster
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Es scheint so, als wollte hier nur mal einer (unter Namensnennung des Händlers) Frust ablassen...

    da der Verfasser sich offensichtlich nicht wieder meldet, können wir den Thread auch löschen oder schließen....

    mfg

    Racer
     
  9. RedKing

    RedKing Premium

    Seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    265
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    ...ich meine auch löschen, hier gibt es keinerlei echte Info für Nutzer und der Eröffner hat sich auch nicht mehr gemeldet.

    VG
    Jens
     
  10. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    vielleicht ist die Aussage des Händler, auf die Nachfrage der Beanstandungen, zu frustrierend gewesen :-)
     
  11. Parkstadt1

    Parkstadt1 Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    oh jeee...nein nein bin noch da und mich gibt es wirklich :-)
    bin so in stress wegen der Küche gewesen das ich keine Zeit hatte hier zeitnah vorbei zu schauen...vorab möchte ich mich für die Namensnennung entschuldigen. kommt nimmer vor. also....stand der Dinge: hab mit meinem Berater vergangenen Montag telefoniert. Bezüglich der Herdplatte "Twistpad" meinte er, dass er mir das nur so gezeigt hat aber das es in meinem Preisrahmen ja gar nicht machbar war (Küche hat mich 7400€ gekostet, Ofen in eigen Regie). und dann erwähnte ich alles andere. das wurde ihm dann doch zuviel und ich sollte das schriftlich einreichen. am Dienstag meldete er sich noch einmal. ich solle doch am montag vorbei schauen und wir gehen das mal durch. na-ja mal schauen was daraus kommt. ich halte euch auf dem laufenden. anbei sende ich euch ein paar bilder. schaud euch mal die farben und die dunklen flecken am Rand an. das kann doch nicht sein oder? Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289318 -  von Parkstadt1 - Seitenfront 2.jpg Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289318 -  von Parkstadt1 - Seitenfront 1.jpg Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289318 -  von Parkstadt1 - Dunkle Flecken 3.jpg Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289318 -  von Parkstadt1 - Dunkle Flecken 2.jpg Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289318 -  von Parkstadt1 - Dunkle Flecken 1.jpg
     
  12. Parkstadt1

    Parkstadt1 Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    ach ja im Vertrag steht: Fronten Ultraweiß Hochglanz/Korpus Weiß.
    ach ja, noch etwas. Den Backofen habe ich ja gekauft. Für den Einbau 100€ zzgl. für so ein Sicherheitskabel 150€ bezahlt. De Monteur hat mir dann den Ofen eingebaut und mir gezeigt wie dieser funktioniert. er schaltet ihn auch ein. da war aber noch etwas Styropor im Ofen. das bemerkte er erst nach dem es im Ofen geschmolzen war. er meinte das geht bei der Reinigung weg. gestern habe ich es versucht wegzubekommen. geht aber net? wer haftet jetzt da?

    Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289319 -  von Parkstadt1 - Backofen Bild 2.jpg

    Thema: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ? - 289319 -  von Parkstadt1 - Backofen 1.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2014
  13. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Du hast Deine Küche wohl so bekommen wie im Vertrag.
    Front Ultraweiss Hochglanz/Korpus weiss.Schön ist anders,aber so stehts da.

    Zum Thema Backofen wendest Du Dich an Deinen KFB,wie das hier mit der
    Haftung bei Einbau von Fremdgeräten ist musst Du erfragen.(Steht vielleicht im
    Kaufvertrag)
    Wieso ist beim Backofen den der Heissluftventilator zugeklebt?

    LG Bibbi
     
  14. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    9 Fotos vom Inneren des Herds sind vielleicht zuviel:rolleyes:

    Zu den Fotos von Front und Seite ist zu sagen, das die Front Ultraweiß HG ist und der Korpuss Weiß- so steht es in Deinem Vertrag wie Du selbst schreibst.

    Die schwarzen Flecken an der Kante kommt vom Schmelzkleber der zur Kantenbefestigung benötigt wird. Hier könnte man mit dem Fingernagel den überstehenden Kleber wegbekommen.*idee*
     
  15. Parkstadt1

    Parkstadt1 Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    - Bilder waren ein versehen. konnte es nimmer löschen :(
    - ja Weiß, aber die Seiten sind ja meiner Meinung kein richtiges Weiß?
    eher magnolienweiß ..
    - Backofen hatte ich zugeklebt zwecks Reinigung.
    - kleber habe ich mit Schwamm und Nägel versucht. geht nicht weg. wird eher schlimmer
     
  16. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Für den Kleber wäre dann eine Ziehklinge nötig, dies sollte aber jemand machen
    der weiss was eine Ziehklinge ist*idee*

    Man glaubt gar nicht wieviele Weiß es gibt.
     
  17. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Die Profis haben dir ja schon geantwortet.
    Du hast das, was im Vertrag geschrieben ist, auch bekommen.

    Wenn du zusätzlich Wangen bestellt hättest, wäre sozusagen das Frontmaterial auf die Seiten gekommen und du hättest eine einheitliche Farbe.
    Aber Wangen sind richtig teuer.

    Der reine Korpus ist ein anderes Material und schaut deshalb z.B. durch eine andere Lichtbrechung anders zw. gelblich aus. Halte mal ein weißes Blatt Papier auf eine weiße Wand, dann wirst du den Unterschied sehen.
     
  18. Parkstadt1

    Parkstadt1 Mitglied

    Seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    10
    Ort:
    München
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    mir ist schon klar das ich das unterschrieben habe. nur war das meine erste Küche die ich je bestellt habe und hatte ja keine Ahnung auf was ich da achten muss. ich war blind vor Freude und habe mich wahnsinnig auf die küche gefreut :( mein anliegen ist nun...wie kann ich am montag bei dem Gespräch am besten argumentieren. es kann doch nicht sein das ein profi Verkäufer solche wichtigen Details nicht erwähnt bzw. anders wie besprochen unterschreiben lässt. im vertrag stehen ja nur nummern. habt ihr bei eurer küche jedes gerät vor dem Verkäufer erstmal gegoogelt und dann unterschrieben. ich meine, den vertrag geben die ja nicht mit. wir haben alles besprochen(Farbe, herd, usw...), ich habe unterschrieben und ich dachte das passt so.
     
  19. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Ganz zum Schluss kurz vor der Unterschrift bekommst du den Vertrag schon mit.
    Wahrscheinlich muss man aber fragen.

    Und ja, wir haben jede einzelne Position kontrolliert.
    Das lernt man aber erst hier im Küchenforum. Und auch, dass Küchenkauf eine sehr merkwürdige und undurchsichtige Angelegenheit ist. Und selbst, wenn man meint alles zu kennen, lernt man immer noch dazu.

    Übrigens finde ich deine Küche, was man von den Bildern her erahnen kann richtig schick.*top* Und ich glaube, dass du mit dem Gebrauch der Küche, das mit den unterschiedlichen Weißfarben nicht mehr so wahrnehmen wirst.

    Uns ist es mit den Passleisten so passiert, nach einer Zeit ist es nicht mehr so schlimm.
     
  20. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Fehlberatung erhalten und leider schon unterschrieben. Wer haftet ?

    Auch ein Detail das evtl. berücksichtigt wurde;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Geräteauswahl, Preisbildung und Verhalten der Küchenberater Einbaugeräte 3. Juli 2016
Verhalten nach Vertragsunterschrift Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Juli 2014
Handelsblatt - Reporter analysiert Angebotsverhalten Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Okt. 2013
An Admins: merkwürdige eMAIL erhalten über Anmeldung auf KÜCHENWELTEN.de Neuigkeiten 10. März 2012
Neubau Küchenplanung, erstes Werbeangebot als Meterangebot erhalten Küchenplanung im Planungs-Board 27. Dez. 2011
Umfrage zu Ihrem Angebotsverhalten Neuigkeiten 30. Juli 2011
Wie am Besten verhalten im Küchengeschäft ??? Teilaspekte zur Küchenplanung 3. Feb. 2009

Diese Seite empfehlen