Erste Küche kaufen, Worauf achten? Haken bei Angeboten?

Hans99

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

da ich erstmals in meinem Leben eine neue Küche kaufen werde, und jetzt mehrere Angebote auf dem Tisch habe, bin ich etwas skeptisch, und weiß nicht worauf ich achten soll.

Wenn "Lieferung und Montage" im Angebot enthalten sind, bedeutet dass doch auch, dass Elektrogeräte und Geschirrspüler angeschlossen werden, oder?
Was sind denn die typischen "Haken" bei den Angeboten der gängigen bekannten Möbelhäusern? Gibt es versteckte Kosten, bzw. ist das Abbauen der alten Einbauküche nie enthalten?

Bei Fragen weichen die Verkäufer meist sehr geschickt aus (das lernen die ja in ihrer Ausbildung) und am Ende muss man als Kunde dann ja oft nochmal ein paar Hundert EUR drauflegen. Daher hier mal fragen, was die wichtigsten Aspekte beim ersten Küchenkauf sind.

Derzeit tendiere ich zu einer Nolte mit Neff E-Geräten.

Vielen Dank für alle Anregungen und Tips!
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.383
Wohnort
Barsinghausen
Das ist relativ einfach: im Normalfall gehort nur das, was im Kaufvertrag schriftlich fixiert ist, zur Leistung des Händlers.

Beispiel: einschl. Lieferung und Montage ist höchstwahrscheinlich ohne Anschlüsse- Sonst hieße es nämlich einschl. Lieferung, Montage und Anschluss (an die bauseitig korrekt verlegten Installationen).

Demontage einer vorhanden Küche ist (fast) immer eine kostenpflichtige Extra-Leistung.

Du schreibst von "Möbelhäusern". Schon mal im richtigen (möglichst Inhaber geführten) Küchenstudio nachgefragt? Oft sind deren Angebote transparenter und auch nicht teurer!
 
Beiträge
4.021
bzw. ist das Abbauen der alten Einbauküche nie enthalten?

Nö ist nicht enthalten.
Wieso auch ?
Ist doch ne eigenständige Leistung, die bezahlt werden will.

Ausserdem baut man doch am Montagetag nicht erst die alte Küche vom Kunden aus.
Erfordert also in der Regel noch eine zusätzliche Anfahrt.
Und woher will der KFB denn wissen, was da abgebaut werden soll ?

Ne 2 m-Zeile, ne Insel Küche dazu 3- 4 Hochschränke im 5. Stock ohne Fahrstuhl,
2 Mann - Service mit oder Ohne Lift??
Parkmöglichkeiten vorm Haus oder kilometerlanges Schleppen an einen
weit entfernten Ablage- Ort ?
 

Guy123

Mitglied
Beiträge
3
Abbauen der alten EBK ist normalerweise nicht im Preis enthalten. Zusätzliche Kosten zu den Montagekosten, die bei uns pro laufendem Meter berechnet wurden, waren: externer Elektriker musste das Kochfeld anschließen (wir haben Cerankochfeld und Herd als separate Einheiten); Splitter (100 Euro), um den alten Herdanschluß zu unterteilen in einen Anschluß f.d. Kochfeld und einen Anschluß für den Ofen. Diese Kosten entstehen aber nur, wenn man von einem herkömmlichen Herd (Kochplatten und Backofen in einem Gerät) auf Kochfeld plus separater Backofen umrüstet und für den Backofen an der Stelle keine separat abgesicherte Steckdose existiert.
 

Guy123

Mitglied
Beiträge
3
P.S. bei uns war der Anschluß der Spüle und des Geschirrspülers inklusive, weil wir beides als Bestandteil unserer neuen EBK neu gekauft hatten. Wenn man seinen eigenen Geschirrspüler mitbringt oder von einer anderen Firma kauft, wird dieser nicht mit angeschlossen. Die alte Waschmaschine, die beim Einbau der Küche an einen neuen PLatz kam, schloss der Monteur netterweise gleich an die neue Spüle mit an, das war aber wohl eine Ausnahme.
 
Beiträge
22
Oftmals werden fremd-gekaufte E-Geräte gegen einen kleinen Aufpreis mit angeschlossen, manchmal auch kostenfrei. Oft jedoch nur ungeöffnete Neugeräte in Originalverpackung. Wer also wie wir eine Waschmaschine in seine Küchenzeile integrieren muss, sollte die auf keinen Fall auspacken sondern bis zum Montagetermin ungeöffnet in der OVP stehen lassen.

Bei Gebrauchtgeräten ist die Haftung für die Küchenbauer viel zu groß, deshalb wird meist nur Neuware angeschlossen.

Wie immer gilt: vorher nachfragen erspart viele Probleme
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben