EFH Neubau - Hilfe bei Küchenplanung

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Und nur noch mal ganz zaghaft: In meinem Entwurf unter Einbezug der Speis gäbe es vier HS, eine Zeile mit Spüle und Kochfeld nebeneinander und eine Insel mit zusätzlicher kleiner Spüle. Insgesamt viel praktischer. Bin schon still. :huch:
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Ah, zu früh gefreut.
Den Abstand würde ich noch mal gut abwägen zugunsten einer längeren Insel. Dann passt die Spüle auch besser.

Ich würde sonst auch beides in die Zeile planen und die Insel als reine Arbeitsinsel lassen, aber ich wolltet ja gerne eines von beiden auf der Halbinsel haben.
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
46
Und nur noch mal ganz zaghaft: In meinem Entwurf unter Einbezug der Speis gäbe es vier HS, eine Zeile mit Spüle und Kochfeld nebeneinander und eine Insel mit zusätzlicher kleiner Spüle. Insgesamt viel praktischer. Bin schon still. :huch:
Dein initialer Plan mag sehr gut gewesen sein, aber heute liegen uns die ersten Pläne vor. Speis kann nicht wegoptimiert werden, da hier in der Wand noch eine lastabtragende Stütze verläuft. Von daher ist das leider nicht mehr möglich.

Zusammengefasst:
- Insel wieder erweitern auf die 180cm-Version aus #14
- Durchgang zwischen Kühlschrank und Insel schrumpft dann wieder auf ca. 85cm. Reicht das aus?
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
46
So, nochmal ein überarbeiteter Stand um die unruhige Wand planrechts etwas zu verbessern.
Insel wieder vergrößert, dadurch Durchgang wieder schmäler. Sind uns halt echt unsicher, ob der Durchgang ausreichend ist!?

Planoben von links nach rechts:
  • 60 x 240 cm [Gefrierschrank]
  • 2 x Unterschrank 60 mit 2 x Vitrine 60 x 80 cm [Wasser- und Abwasseranschluss, Siebträgermaschine und Mühle]
  • 60 x 240 cm [Kühlschrank]

Planrechts von links nach rechts:
  • US 60 cm [Backofen] darüber OS Höhe 80 cm
  • US 80 cm darüber OS Höhe 80 cm
  • US 80 cm [Kochfeld] darüber OS Höhe 80 cm [Lüfterbaustein]
  • US 80 cm darüber OS Höhe 80 cm
Insel rechte Seite von links nach rechts:
  • US 80 cm [Spüle ohne Abtropfe]
  • US 40 cm [MUPL ]
  • US 60 cm [GSP]
Insel links Seite von links nach rechts:
  • 3 x US 60 cm
A1.JPG
A2.JPG
A3.JPG
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ofen neben der Tür finde ich nicht gut. Das gibt Probleme, wenn man ihn z. B. mal offen stehen lassen will.
85cm Durchgang: kommt noch eine Abdeckung auf die Inselseite?
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
BO – Das ist er Rahmen der Tür zu beachten, so dass die Blende entsprechend gewählt wird, damit die Backofentür auch gut aufgeht. Da wäre aber auch bei jedem normalen Schrank zu beachten. Was spricht denn jetzt eigentlich gegen den BO im HS anstelle des Gefrierschrankes?

Durchgang – Also der Abstand geht, ist nicht optimal, aber machbar. Es ist ja quasi eine Türbreite. Wenn jemand am KS steht, ist kein Durchkommen. Das wäre aber auch mit 15cm mehr nicht wirklich komfortabler. Es gibt im Forum welche, die mit so einem Abstand auch zwischen Arbeitszeilen gut klar kommen und es gibt andere, die fühlen sich bei allem unter 1,2m eingeengt. Soll heißen, es ist eine sehr individuelle Entscheidung und ich rate euch, es einfach mal nachzustellen mit einem Karton oder einem Tisch und dann werdet ihr merken, wie ihr damit zurecht kommt.

GSP - steht jetzt ziemlich im Weg, wenn ihr sie gerne mal offen stehen lasst, um sie gleich während des Backens/Kochens einzuräumen.

Stauraumplanung – Hast du eine gemacht? Und sind dann die 3x60 auf der Halbinselrückseite besser wie 2x90?

Höhe – Die OS in der Zeile scheinen tiefer zu sitzen wie die HS. Hier würde ich auf eine Linie achten.
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
46
Hallo,

BO: Da hast du natürlich recht. Habe den BO jetzt anstelle des Gefrierschrankes in den HS gestellt.

Durchgang: Optimal ist das nicht, aber wohl nicht wirklich anders möglich bei dem gegebenen Grundriss, oder hast du noch eine Idee wie man das besser gestalten könnte? Insel weiter nach links schieben fällt wohl weg, da dann die Wege zwischen Insel und Zeile planrechts sehr groß werden.
Notfalls müssen wir wohl mit dem Durchgang leben, wobei uns dieser nach Austesten heute jetzt nicht zu eng erscheint.

GSP: Steht bei uns eigentlich immer zu, außer während dem Ausräumen. :-D Nach dem Essen wird der GSP eingeräumt uns abgespült. Während dem Kochen wird bei uns nicht eingeräumt.

Stauraumplanung : Steht noch aus, aber wenn ich unsere aktuellen Stauraum mit dem neuen Stauraum vergleiche, dann sollte das so völlig ausreichend sein.

Höhe OS: Da hast du Recht. Korrigiert!

B1.jpeg
B2.jpeg


Änderungen in ROT

Planoben von links nach rechts:
  • 60 x 240 cm [Backofen]
  • 2 x Unterschrank 60 mit 2 x Vitrine 60 x 80 cm [Wasser- und Abwasseranschluss, Siebträgermaschine und Mühle]
  • 60 x 240 cm [Kühlschrank]

Planrechts von links nach rechts:
  • US 80 cm darüber OS Höhe 80 cm
  • US 60 cm [GSP] darüber OS Höhe 80 cm
  • US 80 cm [Kochfeld] darüber OS Höhe 80 cm [Lüfterbaustein]
  • US 80 cm darüber OS Höhe 80 cm
Insel rechte Seite von links nach rechts:
  • US 80 cm [Spüle ohne Abtropfe]
  • US 40 cm [MUPL ]
  • US 60 cm
Insel links Seite von links nach rechts:
  • 3 x US 60 cm
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Das mit dem Durchgang würde ich einfach noch ein paar Tage testen. Man merkt eigentlich erst nach längerem Gebrauch, ob etwas funktioniert oder nicht.
Die einzige Möglichkeit, es zu entschärfen, wäre jetzt noch BO-HS mit KS-HS zu tauschen. Dann ist der KS aber aus dem "Arbeitsbereich" der Küche draußen. Andererseits muss ich gestehen, dass ich viel öfter an den KS gehe wie nur zum Kochen und dann ist die Nähe zum Wohn-Ess-Bereich vielleicht ganz gut und auch, dass man niemanden "in der Küche" stört, wenn man sich etwas holt. Wenn ich backe oder koche, dann hole ich mir alles auf einmal aus dem KS. Das kann man gut auf der Insel abstellen und dort ist es zum weiteren Verarbeiten dann ja schon an der richtigen Stelle. Den BO hat man ja nicht so oft in Gebrauch.

Wie gesagt, geht es bei der Stauraumplanung nicht nur darum, ob es reicht. Wenn man baut, stellt das meist doch eine Vergrößerung da und alles ist erst mal riesig und die Schränke vielleicht sogar teilweise leer. Es geht aber auch darum, dass der Raum gut genutzt ist von Höhe etc. Hier noch eine kleine Anregung: Bei den hohen 4er Auszügen kann es vielleicht ganz gut passen eine Innenschublade zu planen, z.B. in den Auszügen, in denen Töpfe und Tupper untergebracht werden, dann kann man in die Innenschublade gut die Deckel legen.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Ich denke, die hat sie mit eingerechnet, weil da sind 5cm Spiel zwischen den Angaben. Oder rechne ich falsch?
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
46
So, ein neuer Anlauf mit geändertem Layout um die Platzprobleme bzgl. der Durchgänge etwas zu entschärfen.

Oben (von links nach rechts):
  • Hochschrank 220 cm mit Backofen
  • US 60 cm darüber OS 80 x 80 cm
  • US 60 cm darüber OS 40 x 80 cm
  • Hochschrank 220 cm mit Kühlschrank

Rechts (von links nach rechts):
  • US 80 cm darüber OS 80 x 60 cm
  • US 80 cm mit Herdplatte darüber OS 80 x 60 cm mit Abzug
  • US 80 cm darüber OS 80 x 60 cm
  • US 40 cm darüber OS 40 x 60 cm

Insel oben (von links nach rechts):
  • US 80 cm
  • US 40 cm MUPL
  • US 60 cm Spüle
  • US 60 cm mit Geschirrspüler

Insel unten (von links nach rechts):
  • US 80 cm T 37 cm (soll auf Tiefe 30 cm gekürzt werden)
  • US 80 cm T 37 cm (soll auf Tiefe 30 cm gekürzt werden)
  • US 80 cm T 37 cm (soll auf Tiefe 30 cm gekürzt werden)

16-09-2019_1.jpeg
16-09-2019_2.jpeg


Was meint ihr hierzu? Gute Lösung? Zumindest sind hier die Laufwege etwas besser dimensioniert.

Grüße
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Also wenn du es so rum machen willst, dann sollte das Kochfeld in die Kaffeenische, da dann geschlossene OS und dann hast du nur Arbeitsfläche an der Wand rechts, die ich weiter durchgängig machen würde. Eventuelle auch die HS dann an der And rechts mit Nische planen. Das gibt mehr Arbeitsfläche beim Kochfeld, allerdings ist der Weg zum KS dann länger.
 

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
46
Hallo zusammen,

Anke, wo siehst du denn die Nachteile in dem Layout wie es aktuell ist? Das Kochfeld zwischen den HS wäre dann doch wieder sehr eng, da bleiben ja nur 20 cm links und rechts. Die Hochschränke würde ich nur ungern an die planrechte Wand verschieben, da mir das geschaffene Nische für die Espressomaschine supergut gefällt.
Auch würde dann der Kühlschrank wieder weiter weg vom Wohn-/Essbereich wandern. Wir gehen oft nur an den Kühlschrank um Getränke zu entnehmen etc.. Da finde ich die im Layout dargestellte Lage besser.

Findest du die aktuelle Arbeitsfläche um das Kochfeld zu gering? Im layout wären links vom Kochfeld 80cm und rechts davon 120cm, das klingt doch eigenltich nicht schlecht, oder?


Grüße
 

Dieentebertram

Mitglied

Beiträge
1.274
die spüle ist ziemlich weit weg vom kochfeld, wenn du wasser aus einem topf abgießen musst birgt das ein gewisses unfallrisiko.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
7.768
Wohnort
Berlin
Besser wäre, die Hochschranknische und die Kochfeld Zeile zu tauschen. Soviel weiter ist der Kühlschrank dann auch nicht, aber du wärst in einer Drehung am Kochfeld.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.286
Wohnort
Schweiz
Kochfeld wäre ideal in der Nische gegenüber von der Insel; Spüle an das frei Ende der Zeile rutschen, so dass sie von der Sekundärzeile aus ebenfalls schnell zu erreichen ist. So h hat man das ideale Arbeitsdreieck

Beim BO darauf achten, dass man die Backbleche von beiden Seiten greifen kann, also einen gescheiten Abstand zum Fenster vorsehen.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Genau so ist es, es ging um die Anordnung Spüle – Kochfeld. Sorry, Nachteil KS hatte ich erwähnt aber nicht den Vorteil, der dahinter steckt.
Wie heißt es immer so schön: Eine Kröte muss man schlucken, die Frage ist welche...

Für dich heißt das jetzt: Was ist mir wichtiger/liegt mir mehr am Herzen: Kaffeenische, ergonomische Anordnung, Vermeidung von Stau am KS, Kochen zum Wohnraum...

Oder über die Variante in #28 nachdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:

bbkhacki

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
46
Hallo zusammen,

danke euch für eure Beiträge. :-) Wenn ich alles zusammenfasse und schnell skizziere, dann würde das ja jetzt zu nachfolgenden Ergebnis führen.

Jetzt sind die Hochschränke wieder an die Wand planrechts gerutscht. Mit ausreichendem Abständ zu den Wänden oben und unten sollte das doch klappen. Klar, ich komme nichtmehr in die Speis wenn der Kühlschrank offen steht, aber der steht doch im Normalfall sowieso nicht lange offen.

Der Backofen sollte mit ausreichendem Abstand zur Terrassentür gut bedienbar sein.

2019-09-17 09_31_52-Präsentation1 - PowerPoint.png
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Ja, jetzt ist in meinen Augen nur der GSP ungünstig im weg, wenn offen. Aber du hast ja geschrieben, dass sei bei euch zu vernachlässigen.
Und wir platzieren, die Spüle immer zwischen MUPL und GSP für einen optimalen Arbeitsablauf (vor der Spüle stehen und nur durch drehen: Flüssigkeiten abgießen, Reste entsorgen, einräumen). Das hast du aber sicher zugunsten von mehr Fläche am Stück geändert.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben