Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

MrBavarian

Mitglied
Beiträge
9
Wohnort
München
Hallo Zusammen,

ich bin erst vorgestern auf diese Seite gestoßen und völlig überwältigt von so viel Kompetenz und tollen Tipps hier.

Erstmal ein großes DANKESCHÖN, das es so ein tolles Forum gibt! *kiss*
Ich hoffe mir wird als Küchen und Planungleihe geholfen.
Das ist mein erster Beitrag, der aus der Not heraus entsteht.


Kurz zu meinem Problem.
Ich habe eine Dachterassen Wohnung gekauft, die gerade gebaut wird. Es kommt gerade die Decke hoch, und ich muss dringend die Deckenspotts festlegen. Die Sanitärtechnik wie Abfluss etc ist auch noch offen

Ich kann eine Schüller Next Küche kaufen, weil ein Möbelhaus aufgelöst wird.
Dieses Angebot ist natürlich nicht mehr lang gültig. Die Küche gefällt mir wahnsinnig gut, genau sowas wollte ich , doch leider ist sie fast etwas groß wie ich finde.
Ich bekomme die Küche so wie da steht mit Inuktionsfeld, GasPlatte , WockPfannensonnstwasofen, Kühlschrank mit Gefrierkombi, Geschierspühler, Dunstabzugshaube, Spühle etc...
Die Geräte sind alle von Miele und kosten bestimmmt einiges...

*clap*Und jetzt kommts, ich bekomme die Küche für 6500€ *kfb*

Da sie mir gut gefällt, und der Preis meines erachtens ein Schnäppchen ist, wollte ich sie Kaufen.
Doch leider musste ich bei dem besuch auf der Baustelle feststellen, das diese Küche ganz schön groß ist

Jetzt meine Frage, ist die angehängte Planung so OK, oder ist es ein absolute Fehlplanung..
Ich bin bei der Position von den Block, der 3,6m lang ist natürlich voll offen, die ganze Küche kann natürlich auch ins Wohnzimmer, oder in den Wintergarten, der streng genommen eigentlich ein ganz normaler Raum ist, mit Betondecke lediglich mit zwei Fensterfronten.

So ein Küchenblock kurz vor der Gartenschiebetür hat natürlich auch seinen Charme.

Abläufe auf der Terrasse für Abwasser wären vorhanden..

In der ganzen Wohnung und Küche wird Eichenparkett natur geölt in Dielenoptik  auf Fußbodenheizung verlegt. Die Dachterasse ist nach Westen ;ausgerichtet und hat bodentiefe Fenster außer in der Küche Dort ist die Brüstungstiefe leider auf 53 cm festgelegt. Mit etwas Übrerredungskunst könnte ich die Architektin davon überzeugen noch ein bzw. zwei Steine reinzulegen um eine höhere Brüstungshöhe zu bekommen.

So jetzt bin ich mal gespannt auf eure Meinungen, bzw Anregungen, Also irgendwie ist diese Traumküche zu groß,wenn sie nicht rein passt, muss ich mir halt eine Individuelle Küche Planen; lassen, hat Ihr dazu vielleicht auch eine Idee..

Also bis dann

Gerhard


Checkliste zur Küchenplanung von MrBavarian

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? :
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 53cm rest Bodentief
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 255
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 120
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 220x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Zum Frühstücken und gemeinsamer Interaktion wenn einer Kocht
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 93
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : kleine Gerichte
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zusammen mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : meine Alte Küche in meiner neuen Wohnung war nicht die Beste IKEA style - habe aber keine großen Ansprüche
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller Next Line
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Miele
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Hallo,

in dieser Küche wollte ich nicht kochen ;-)

In Deiner Planung Draufsicht ist die Anordnung dito wie in der Ausstellung (schon klar auch wegen der APL :-)) und mir gefällt das persönlich gar nicht.

1.) zwischen Kochfeld und Spüle ist normalerweise der Hauptarbeitsplatz und sollte 1 m sein

2.) Das Kochfeld finde ich total unpraktisch. 2 Induktionskochfelder wären mir zu wenig auch wenn dazu 2 Platte mit Gas wären. (Ich hatte auch mal Gas... für mich persönlich nie wieder). Diese Wok-Geschichte wäre ganz nett, wenn man evtl. 4 Induktionsplatten hätte *w00t*

3.) zu wenig Arbeitsfläche m.M.

PS: Montage und Lieferung ist normalerweise ganz schön teuer und kommt wohl noch zum Preis hinzu ,.... oder willst du das selbst machen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

MrBavarian

Mitglied
Beiträge
9
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Hallo Mognila,


Also es ist genau 100cm Abstand eingeplant . In der Ausstellung waren es 130cm

Wie geschrieben wird in dieser Küche nicht viel gekocht .... Ich bin den ganzen Tag berufstätig und kam in der Kantine essen...
Wenn dann mach ich mir am Abend ne Kleinigkeit ....

Was würdest du zu dem platz sagen wo die Stühle abgebildet sind ... Der reicht doch ....

Hättest Du einen besseren Platz für die Küche im großen Raum ?

Bei den tollen Preis ist die Lieferung und Aufbau komplett dabei ...

PS: eventuell kann ich ja den Block um 120cm kürzen ...


Gruß

Gerhard




Sent from my iPhone using Tapatalk -
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Hallo Gerhard,

also ich sehe ca. 15 cm zwischen Spüle und Kochfeld ;-)

120011d1377178180-brauche-hilfe-vorhandene-kueche-passt-nicht-block.jpg



Als Single für eine Teeküche für die Optik ganz nett.

Aber evtl. findet sich ja in der Zukunft jemand, der bei Dir gerne kochen würde und das ist m.M. bei dieser Anordnung nicht mich Freude, Spaß oder Leidenschaft verbunden :cool:

Ich weiß, das ist nicht das, was du gerne hören würdest.:(

Was für eine Front ist das denn von Schüller ? Da gibt es ja auch Preisunterschiede.

Ich würde wohl eher etwas Geld drauflegen, dann sind es evtl. keine Miele-Geräte, aber einen gerechtfertigten Preis bei Miele sehe ich nur bei GSP und Dampf-BO. Die Kühlschränke baut meistens (oder immer) Liebherr für Miele, die sind natürlich auch super.

Was nutzt dir das Wok-Feld und das Gaskochfeld ?

PS: Es ist ja nur je ein Kochfeld :-X, das verschärft die Sache noch..... das wird auch der Grund sein, warum die Küche als Ausstellungsküche bisher keinen Käufer fand.
120010d1377178196-brauche-hilfe-vorhandene-kueche-passt-nicht-herd.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Ich bin da angesichts der Checkliste (koche ab und zu) anderer Meinung als Magnolia:

Der Raum ist mit 351cm breit genug für 60cm Hochschränke und 90 oder 100cm Inselbreite, da bleiben jeweils ein knapper Meter Gangbreite.

Auch in der Länge passt die Insel in den Raum, finde ich. Als Single isst Gerhard vielleich eh immer am Tresen, zu zweit oder mit Gästen kann ein ausziehbarer Esstisch im Wintergarten stehen.

Eine Familie wird in dieser Wohnung mangels Schlaf/Kinderzimmern eh nie wohnen.

Deshalb: Optisch macht die Küche was her, preislich ist sie extrem attraktiv, die Größe passt, Schüller ist ein guter Hersteller, und die Kochambitionen von den meisten Usern hier müssen nicht erfüllt werden.

Kauf sie, Gerhard! Wenn da wirklich kein Haken in dem Angebot ist!
Dafür musst du mir als Auch-Münchner verraten, welches Möbelhaus da dicht macht?
 
Dinnerlady

Dinnerlady

Mitglied
Beiträge
523
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Ich würde auf jeden Fall den einzelnen Gasbrenner rauswerfen und mir noch ein weiteres Induktionsfeld gönnen. Wenn Du erst mal Induktion hast, willst Du so einen Gasbrenner, der unpraktisch zu putzen ist, eh nie wieder verwenden. Ich hatte das 5 Jahre lang und die letzten Jahre lag da ein Tablett drauf und ich nutzte ihn als Ablage. Das Ding kannste dann auf ebay für 80-100 Euro verkaufen. Gerade weil Du den Rest der Küche günstig bekommst, würde ich noch etwas Geld für praktische Details ausgeben.

Mr Bavarian spricht glaube ich vom Zeilenabstand, Magnolia, nicht vom Abstand von Spüle und Kochfeldern AUF der Arbeitszeile.

Wir überlegten bei unserer kleinen Küche auch eine Ausstellungsküche, leider stellten wir fest, dass die offenbar NIE sinnvoll geplant sind. *w00t*
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

@ Annette:
es ist 1 x Induktion und 1 x Gas.
Deswegen Gas legen lassen ?????
Ich finde 2 Induktionsplatten müssen es mindestens sein, sonst kann man ja nicht mal Nudeln mit Sauce kochen *w00t*

OK, evtl. kann man das Gasfeld rausschmeißen und dafür ein Induktionskochfeld einbauen..... das wären dann wenigstens 2 Kochfelder.

Aber Spaß zu kochen macht es da sicherlich nicht. :rolleyes:

Was für ein BO ist es denn ?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Richtig, erst kaufen, dann die Lücke vom Gasfeld mit etwas Sinnvollem füllen. Da bin ich eurer Meinung!
 
taylor

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Das Gasfeld würd ich auch rauswerfen, und ansonsten stimme ich Menorca zu: Die Insel ist eine Freude fürs Auge, es gibt den Platz dafür und der Preis ist mehr als attraktiv. Also kaufen. Und eine leidenschaftlich kochende Person, wenn so eine mal einzieht: Die wird sich eben darum schon mit den Gegebenheiten arrangieren. Bei echter Leidenschaft brauchts keine perfekten Rahmenbedingungen. ;D
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

.... Bei echter Leidenschaft brauchts keine perfekten Rahmenbedingungen. ;D
OT

*rofl**rofl**rofl* Okey, bei den ersten 2 Jahren müssen die Rahmenbedingungen für die Leidenschaft nicht perfekt sein .... später schon eher :cool:

PS: Ich würde trotzdem mal diese 7 Schränke (mit Wangen etc)mit einer anderen Anordnung rechnen lassen. Das 2. Miele-Induktionskochfeld kostet ja auch wieder was, das muss ich ja auf die 6.500,-- Euro draufrechnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrBavarian

Mitglied
Beiträge
9
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Hallo Zusammen,

toll das es so viele Antworten gibt, ich bin begeistert..

Also es ist wirklich so das ich nicht viel kochen werde...
Abr ich muss Magnola schon recht geben, eine Platte ist zu wenig
Das mit den Abstand habe ich vorhin mit dem handy überlesen. Sorry..


Also der Hochschrank hat 70cm Tiefe, die türen lassen sich seitlich versenken
der Abstand zwischen Hochschrank und Block wäre dann 100cm, ich denke das reicht wegen den versenkbaren Türen im Hochschrank.
Der Block ist 360cm lang und 90cm breit... könnte aber ein befreundeter Schreiner um 10cm kürzen auf 80cm.... er meinte das macht er mit der Handkreissäge ???
ist fraglich wie er das mit den Kanten hinbekommen will, aber er ist da sehr begabt.

An das Gasfeld kann man eine Gasflasche anschließen.... die laut Verkäufer irgendwie in der Küche integriert werden kann (nur wenn der Block 90cm bleibt)
ob das so stimmt kann ich nicht sagen....

Das mit dem zweiten Induktionsfeld ist eine super Idee, was kostet sowas von Miele (nur das alles das gleiche design hat, auch gerne gebraucht )

Also nochmal zur Küche, sie hat keine Griffe, man hat nur so ovale ausparungen, wenn man da den finger reinsteckt, schiebt ein Motor den Schubladen auf...
beim Besteck etc.. tippt man nur die Front an, dann fährt das ding auf... das ganze st Matt und nicht glänzend, was ich ganz gut wegen den Fingerabdrücken finde..

menorea - das ganze gibts beim Möbel Scheizer in Ingolstadt, also 80km von München entfernt.... es gibt nur noch paar küchen, vielleicht noch 5 im Abverkauf... leider kann ich die küche nicht reservieren, sondern muss mich bald entscheiden...

Also das ich mit dieser Küche nicht zum Sterne Koch werde, ist mir klar, mir ist es viel mehr darum gegangen, ob ich diese Küche so stellen kann, ohne das es dämlich aussieht weil ich irgendwie in den offenenen Bereich rein schaue..

oll wäre das ganze auch im Wintergarten... aber egal wieviel ich überlege, ich bekomm sie bis aufs Wohnzimmer nirgends vernünftig unter...


Also Kaufen und Induktionsfeld rein, oddr gleich ein 90er reinbauen, habe 120 Platz


Gruß

Gerhard
 
Dinnerlady

Dinnerlady

Mitglied
Beiträge
523
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Ich will Dir keine Illusionen rauben, aber auf matt sieht man mehr Fingerspuren als auf hochglanz. Aber als Wenigkocher sollte Dir das keine schlaflosen Nächte bereiten.

Ich dachte mir schon, dass das über eine Gasflasche läuft. Die sind ziemlich groß, bei mir füllte die fast ganz einen 60-cm-Schrank aus. Echt nervig, selbst wenn man genug Stauraum hat, wird der gerade in dem Bereich "gefressen", wo man ihn immer dringend braucht. Ehrlich, werf die Dinger raus.

Wenn Dir das jetzt zu viel ist: Probier es aus, kann man ja später ändern. Wie ist das eigentlich, passt in den Ausschnitt der Arbeitsfläche auch ein 90er Induktionfeld, oder ist der Ausschnitt wegen der Kanten der einzelnen Kochfelder größer? Bei 3 solcher Felder, wovon 2 auch noch keine glatte Fläche haben, weint das Hausfrauenherz, weil es an die Putzerei denkt. *foehn*
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Also auf die Schnelle mal geschaut, was so ein Domino-Feld von Miele kostet.
Laut I-net ca. 1.000,-- Euro (hat aber 2 Platten) und ist ca. 33 cm breit.

Da du wirklich gaaaaaanz wenig kochst, würde ich aber schauen, wo die Mikrowelle untergebracht werden kann (nicht dass die Optik kaputt geht). Die könnte man auf Einlegeboden statt Innenauszug in den Schrank stellen, das würde der Schreiner ja hinbekommen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Tiptronic und versenkbare Hochschränktüren, das bekommt man normalerweise auch nicht so ganz umsonst ;-). Das macht den Preis ja noch attraktiver.

Ich würde die Insel auf 90cm Tiefe lassen.
70cm Hochschränke + 100cm Gang + 90cm Insel bei 351cm Raumbreite macht 91cm Gangbreite auf der Rückseite, wo nicht wirklich ein Hauptverkehrsweg ist. Passt doch!

Planlinks dann Wohnzimmer, im WiGa Essbereich. *top*
 
Muckelina

Muckelina

Mitglied
Beiträge
818
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Schöne Küche, wir haben auch Mattlack und ich sehe da absolut keine Fingerabdrücke *tounge*, würde sagen die Neuverschmutzung ist geringer als bei glänzenden Fronten ...
 

MrBavarian

Mitglied
Beiträge
9
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Guten Abend zusammen.


@Magnolia
danke für die Recherche im Internet, ich lass das erstmal so, und wenn ich mMalerin billiges inducktionsfeld finde, am besten gebraucht, schmeiß ich alles raus...
das Mitbauer Flasche istbsicherlich nerdig, und hält bestimmt auch Nichtsozialist lang, nichtsdestotrotz man da alle 2 Monate das Gas wechseln muss


@menorca
was kostet so ne Küche normalerweise ? Aufladen Verkaufszettel ist irgend was mit 32000€ gestanden mit allen Geräten und Dunstabzug ... Ich denke das keiner den regulären Preis zahlt, und ich habe das ganze auch kein Stück planen können .... Aber unter 12000€ bekommt man sowas doch nicht.. Wollt ich nur wissen, das man da mal ein wegzählt bekommt... Wollt mir eventuell noch nen hochschrak kaufen, der würde nämlich noch locker reinpassen.

Wie Du schon sagst ist im wiga ein großer Esstisch geplant, und im wohnzimmer ne große Couch, den TV stelle ich an die Außenwand Richtung dachterasse...
So ist der plan
Planänderung für alles, werde morgen Nachmittag die Küche kaufen,
ihr seit tolle Leute und habt mir jetzt auch die Sicherheit gegeben, das das Gänze rein passt..


schönen Abend euch noch

bis zu meiner nächsten Küche :-)
ä
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.615
Wohnort
Lindhorst
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Außerhalb des Small Talks sollte man die Rechtschreibprüfung abschalten. Obwohl manchmal lustige Sachen dabei rauskommen. ;-)
 

MrBavarian

Mitglied
Beiträge
9
Wohnort
München
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Hallo zusammen,

Das ist mir ja jetzt fast etwas peinlich, habe das mit meinem Handy und dem Tapatalk App. Geschrieben.
Das ganze einfach nicht mehr Durchgelesen und schon kommt da ganz was lustiges raus ....

Ob da noch einer den Sinn dahinter versteht ist natürlich fraglich ;-)

Gruß

Gerhard


Sent from my iPhone using Tapatalk -
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Seitlich versenkbare Türen sind auch mein Traum *kiss*; kauf das Ding - sieht trés chic aus ;D und als Show- & Rumstehküche ist das Teil doch wunderbar geeignet mit all dem tollen Schnickschnack. Dass die Gebrauchseigenschaften bestenfalls Mittelmässig sind, kommt bei Dir ja nicht zum tragen.

... und berichte uns dann nach einigen Monaten, wie sich die elektrischen Schubladen machen :cool:
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Brauche Hilfe! Vorhandene Küche passt nicht!

Also zunächst mal: ich hatte bei mir eine große 11kg Flasche stehen für das Gaskochfeld. Die ist mittlerweile nach über 1 Jahr wieder rausgeflogen, obwohl sie noch halb voll war. Weil ich nämlich das Ding so langsam leer gemacht habe, dass offenbar der "Duftstoff" da drin nach unten gesunken ist und es dann irgendwann beim Kochen angefangen hat, ganz erbärmlich zu stinken. Auch Schütteln half nix mehr.
Heute habe ich eine kleine Flasche (sind glaub 6kg) und selbst die bekomme ich als auch Wenig-Kocher garantiert nicht in 1 Jahr leer...

Also mach Dir wegen der Gasflasche keine Gedanken.

Und zur Arbeitsfläche: da ist links des Kochfeldes wirklich genug davon da. Es MUSS doch nicht immer ums Verr....n genau zwischen Spüle und Kochfeld sein!! Man könnte manchmal grad meinen, die Leute wären nicht in der Lage, mal einen Schritt zur Seite zu tun mit ihren Sachen und müssten elend verhungern, nur weil man zwischen Spüle und Kochfeld zu wenig Arbeitsfläche hat... Meine Güte... *tounge* Außerdem sieht das so aus, als könnte man auch noch ein Schneidbrett auf der Spüle ablegen.

Ich würde das Ganze auch einfach mal kaufen und sie zuhause ein Jahr lang testen. Dann ziehst Bilanz und entscheidest, ob es sich für Dich überhaupt lohnt, noch ein Induktionsfeld zu kaufen oder einfach das Gasteil zu lassen.

Ich versteh die ganze Panikmache wegen Gaskochfeld echt nicht. Das ist doch Quatsch. Man kann nicht immer vom 5-Personen-Haushalt ausgehen und meinen, bei jedem berufstätigen Single sähe es abends genauso aus.
Ich muss bei meinem 70cm Gaskochfeld auch eher Staubwischen, als Fett putzen. Sogar im Urlaub... Das hängt in erster Linie mal von den Ernährungsgewohnheiten ab.

Im Übrigen gibt es da noch so nette kleine mobile Induktionsfelder, die man sich einfach in einen Auszug stellen kann und hervorholen, wenn wirklich mal mehrere I-Stellen benötigt werden. Ganz einfach und spottbillig!
 

Mitglieder online

  • josef.v
  • Magnolia
  • Mini-C
  • LosGatos11
  • snowy18
  • Gernelila
  • kuechentante
  • Wolfgang 01
  • Conny
  • SuseK
  • Larnak
  • Elba
  • Schuldenuhr
  • Ritterburg2.0
  • doppelkeks
  • dn1305

Neff Spezial

Blum Zonenplaner