1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Anregungen zur Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von GilmoreGirl, 6. Juni 2009.

  1. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21

    Hallo,
    nachdem ich schon wochenlang stiller "Mitleser" in diesem Forum bin, stelle ich jetzt auch mal unsere Küchenplanung zur Diskussion. Wir wohnen in einem komplett sanierten Haus, durch den neuen Anbauteil ist ein großes Esszimmer mit offenem Durchbruch zur Küche entstanden.
    Bei der momentanen Planung handelt es sich um eine Häcker Systemat in Acryl mit Fronten in Champagner Perlmutt und aufgesetzten Griffleisten (Hallo Elena75;-)), Arbeitsplatte (5cm) in Olive repro matt. Alternativ Quarzstein oder Granit, nur welcher zu dieser Front????
    Zur Aufteilung:
    Inselarbeitsplatte 2,40x1,10m; 2x Unterschrank 1m mit je 2 Auszügen und einer Schublade 71cm tief; an der Rückseite 2x1m Schränke mit Doppeltür 35cm Tief
    Hochschrankfront 2,05 hoch; 4x60cm; unten alles Auzüge, linker Schrank mit Innenschubladen (Vorrat), dann Kaffemaschine hochgebaut mit Wärmeschublade, Backofen hochgebaut, rechts Spülmaschine hochgebaut.
    Spülenseite mit 2x1,20 Unterschränke mit 2 Auszügen und einer Schublade, Spülenunterschrank 2x60 cm mit je zwei Auszügen, im linken oberen Auszug 4-fach Mülltrennung. Arbeitstiefe 70cm. Oben 3x1,20 Hängeschränke mit Lichtboden und Glasfront (Milchglas), wird evt. gegen Front in Champagner Perlmutt getauscht. Da weiß ich noch nicht was mir besser gefällt.
    Evt. kommt noch ein offenes Regal unter die Fensterbank (alles in Olive repro)
    Am Sitzbereich sind zwei Hocker ebenfalls in Olive repro geplant

    Geräte:
    Backofen Neff SHW 4674N
    Kaffeemaschine Neff CV7760N
    Wärmeschublade Neff N21H45N0
    Spülmaschine Neff S52T65X2EU
    Kochfeld Neff T44T80N0 oder T44 T90N0 (Welches hat die bessere Aufteilung?)
    Inselhaube Gutmann Campo 100cm Umluft
    Spüle Blancoaxis 6SI Edition mit Holzschneidebrett
    Armatur Blancolinus S
    Kühlschrank Side-by-Side (haben wir schon)

    So das war´s erstmal zur Küche. Welche Tips, Anregungen Verbessungsvorschläge könnt ihr mir denn noch geben? Welche matte Kunststein oder Granitarbeitsplatte könnte denn zu der Front passen? Wäre dann diese Sitzplatzlösung überhaupt möglich? Hat jemand Erfahrung mit Acrylfronten? Oder mit diesen "Umkofferungen"? Ich bin um jede Anregung dankbar...Im Fotoalbum sind auch Bilder der jetzigen Küche und vom Esszimmer...
    Also dann, ich freue mich auf Antworten

    viele Grüße vom
    GilmoreGirl
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2009
  2. Alex

    Alex Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo GG,

    herzlich willkommen.

    Deine Planung I gefällt mir optisch spontan sehr, sehr gut. Wenn du bei dieser Planung mit EUR 10.000,00 hinkommst. *2daumenhoch*

    Bei Granit würde ich keine Experimente zum Champagnerton machen. Olive Repro wäre mir zu unruhig.

    Granit Nero Assoluto satiniert, würde mir gefallen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2009
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo Gilmoregirl,
    die Planung an sich gefällt mir gut .. sehr schön die eingekofferten Hochschränke und auch die Linienführung. Was mich nachdenklich stimmt ist die Position des Kühlschrankes. Für die eigentliche Arbeitsecke steht er doch etwas abseits. Hast du auch mal eine reine Grundrisszeichnung der Küchenplanung? Wg. Abständen und so?

    Die bessere Aufteilung Kochfeld hat meiner Meinung nach eindeutig das T44T90N0. Hier hast du nicht 2x14er, sondern nur 1x, dafür aber 2 sehr günstig positionierte 18er, die man zusammen auch mal sehr gut für einen großen langen Bräter nutzen kann (mache ich auch immer). Außerdem die ganz große Kochstelle und der Verzicht auf die reine Warmhaltestelle, die beim 80er Feld dabei ist. Warmhalten kann man nämlich bei Induktion auch sehr gut auf jeder anderen Kochstelle.

    VG
    Kerstin
     
  4. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo,
    ja, die Sache mit dem Kühlschrank beschäftigt uns auch ein wenig, aber irgendwie gibt es keine richtigen Alternativen im Raum. Ihn zu integrieren finde ich unheimlich schwer und würde etwas die Optik der Küche stören. Vielleicht kriegt es ja auch noch so eine Art "Koffer" und wirkt somit etwas mehr dazugehörend. Den Plan mit der Maßzeichnung werde ich noch einstellen, aber meines Wissens sind die Abstände immer mind. 90cm zu jeder Seite, also ein Durchgang dürfte noch recht bequem möglich sein.
    Die Überlegung mit dem größeren Kochfeld hatten wir auch, ich denke es wird wohl auch darauf hinauslaufen.

    Mit der Arbeitsplattenfarbe (olive) bin ich auch noch nicht richtig glücklich, aber einen schwarzen Granit will ich eigentlich nicht. Andererseits ist es schwierig einen passenden Stein zu finden. Vielleicht noch einen ganz dunkeln Braunton, (die Kofferung würde dann evt. auch dunkelbraun werden) ich hatte mal so einen Quarzstein (Silestone) gesehen, aber ich befürchte das sprengt dann ganz das Budget....
    Die Entscheidung ist wirklich nicht leicht....

    Mit der Höhe der Dunstabzugshaube müssen wir auch noch mal schauen wie wir das machen. Laut Gutmann Aussage darf die Haube max. auf 169 hängen, ist für mich kein Problem, aber mein Mann (1,83m) kriegt dann vielleicht ein Problem....

    viele Grüße vom
    GilmoreGril
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo Gilmoregirl,
    die Optik vom Kühlschrank stört mich ja eigentlich gar nicht. Dadurch, dass er solo steht, ist das doch gut. Mich würden da eher die Laufwege hin stören. "Berühmtes Küchendreieck" Kühlen-Spülen-Kochen.

    Die Arbeitsplattenwahl ist immer sehr schwierig. Das hat bei mir auch ewig gedauert ;-)

    Kochfeld solltet ihr tatsächlich aufs 90er umschwenken. DAH, tja, es gäbe da noch Deckenhauben, die direkt in die Decke integriert werden. Die sind garantiert kopfstoßfrei ;-). Die Gutmann Campo 100, die ihr bisher gewählt habt, gehört ja auch nicht zu den ganz preiswerten. Von daher könnte vielleicht auch die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| in Frage kommen. Auch Gutmann bietet Deckenhauben, z. B. Z. B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (nacheinander auf Produkte - Haubenmodelle - Cielo - Campo II klickern).

    VG
    Kerstin
     
  6. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Ja, optimal ist das mit dem Laufweg natürlich nicht, aber eine andere Lösung fällt uns wirklich nicht ein. Da werde ich wohl die Wege in Kauf nehmen. Noch sind wir ja gut zu Fuß ;-)

    Das mit der Arbeitsplatte gestaltet sich echt schwierig, da momentan unsere Geschmäcker etwas auseinander gehen, bzw. mein Mann sich auf diese Olive eingeschossen hat...Und bisher hab ich halt auch nichts gefunden was mich total begeistert. Das Problem sind dann auch die Hocker von Häcker, die es leider nicht in allen Farben und Dekoren gibt.

    Am Überlegen sind wir auch noch, ob wir die Hängeschranke doch in Frontfarbe nehmen oder es bei der Glasfront belassen.

    Tja und dann ist ja auch noch gutes Verhandlungsgeschick gefragt, wir haben uns die Küche von zwei Studios anbieten lassen und werden jetzt mal schauen, was noch möglich ist...

    Falls übrigens noch jemand Erfahrungswerte mit den genannten Geräten hat, wäre toll!

    Grüße vom
    GilmoreGirl
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo GilmoreGirl,

    Küche Entwurf Nr.1 gefällt mir gut. *top*

    Der Champagnerfarbton und Olive passen sehr schön zu einander.

    Eleganter würden die Inselwangen auch im Farbton Champagner wirken. ( Stärke 16mm ) Dann kommen auch die Hocker schöner zur Geltung.

    Es muss nicht immer Granit sein. ;-)
     
  8. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hi,
    hast ne KM im chefkoch.
    ;D
    vollholz
     
  9. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Danke, heute morgen gesehen...*top*
     
  10. elena75

    elena75 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    34
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Du hast Post ;-)

    Wollte dich noch fragen, was du mit "Umkofferung" meinst???

    LG
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo Elena,
    Umkofferung ist die Umbauung der Hochschränke, z. B. mit Trockenbau .. hier in rot:
    [​IMG]

    VG
    Kerstin
     
  12. elena75

    elena75 Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2009
    Beiträge:
    34
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Danke dir, Kerstin!*2daumenhoch*
     
  13. mirohiro

    mirohiro Mitglied

    Seit:
    31. Mai 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hi. den Backofen würde ich tauschen gegen den SHE4554N.
    Er ist über 200 euro günstiger und hat die gleichen Funktionen ausser

    Klartext-Elektronik ???

    und NeffLight®
    [FONT=arial,helvetica,sans-serif]Brillante Backofenausleuchtung, die es nur von Neff gibt. Besondere Lichtführung über Prismen in der Backofentür, die selbst den hintersten Winkel der Backröhre mit Halogenlicht strahlend hell ausleuchtet.[/FONT]

    naja wenn mans braucht *idee*
     
  14. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Danke für den Tipp, aber die Geräte von Neff bekommen wir meiner Meinung nach sehr günstig (mind. 50% LP) vom Küchenstudio angeboten. Von daher darf die Spielerei wohl drinbleiben;-)...Aber ich werd ihn mir auf jeden Fall mal ansehen!
    Grüße vom
    GilmoreGirl

    Hat übrigens schon jemand Erfahrungen mit den genannten Geräten?
     
  15. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    So, nach dem letzten Besuch Besuch im Küchenstudio nun wieder ein neuer Entwurf. (im Album)
    Bei den Oberschränken wurde die Glasfront gegen eine Acrylfront getauscht. Ebenso die Inselwange zur Esszimmerseite anstatt in Holzoptik jetzt ebenfalls in Acryl.
    Das 80iger Induktionsfeld mit Warmhalteplatte wurde gegen das 90 Induktionsfeld mit 5 "echten Feldern" von Neff getauscht. Ich denke da haben wir mehr davon.
    Das ganze wurde uns momentan für glatt 20000Euro angeboten inkl. allem, auch Kleinteile, Trockenbauarbeiten usw...
    Hat jemand eine Einschätzung was man von dem Angebot halten kann?? Die Geräte von Neff wurden dabei mit 50% vom Listenpreis kalkuliert...
    Alternativ lassen wir uns gerade den Preis für eine matte Silestone Arbeitsplatte (Farbe "Unsui leather") für die Spülenseite berechnen. Damit verbunden wäre dann auch der Einbau einer Unterbauspühle, z.B. Blancozerox?
    Auch eine wollen wir uns ein Angebot machen lassen für eine massive Holzarbeitsplatte an der Kochinsel. (Evt. Eiche?) Leider habe ich momentan keine Vorstellung was uns das kosten würde, da die Standardarbeitsplatten "nur" 40mm dick sind, wir aber mind. 50-70mm gerne hätten.
    Hat jemand noch Ideen oder Anregungen???? Oder hat vielleicht sogar solche Arbeitsplatten???

    Viele Grüße vom GilmoreGirl09
    [​IMG] [​IMG][​IMG]
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo GilmoreGirl
    hast du auch mal eine Grundrissaufsicht, möglichst mit Maßen?

    Wo geht denn die eine Tür hin?

    Ist im Preis auch das Sideboard neben dem Kühlschrank enthalten?

    Preis erscheint mir auf jeden Fall nicht ganz abwegig.

    VG
    Kerstin
     
  17. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Hallo,
    also die Tür geht in den Flur, die gegenüberliegende Wand ist zum Esszimmer hin offen.
    Ja, auch das Regal+Fensterbrett wäre im Preis inbegriffen.
    Als besonderes Schmankerl lockt das Studio noch mit einer ( von mir so heiß gewünschten ) Kitchen Aid....Eine Aufsicht der aktuellsten Planung habe ich nicht, aber von der vorherigen. Inzwischen ist die Insel 5cm schmäler und die Spülenseite 40cm breiter geworden, der Koffer ist mittlerweile bis zur Front vorgezogen. Ansonsten stimmen die Maße noch...
    Grüße vom
    GilmoreGirl
    [​IMG]
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    ... d. h., die Spülenseite füllt die komplette Seite aus?

    Also, wie gesagt, du bekommst viel Küche. Wenn der Küchenhändler den kompletten Trockenbau mitmacht und alle Geräte liefert usw. dann denke ich, der Preis ist überaus angemessen.

    Wie gesagt, wenig optimal ist die Kühlschrankposition ... aber die anderen Sachen gefallen mir gut.

    Wo willst du in Gebrauch befindliche Handtücher hinhängen? (Das wird gerne vergessen)

    VG
    Kerstin
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    .... Evtl. bietet es sich an, den rechten Auszugsunterschrank in der Spülenzeile (der sieht in der Ansicht breiter aus) schmaler zu machen und zwischen Spülenunterschrank und Spüma einen 15er Schrank mit ausziehbarem Handtuchhalter unterzubringen.

    VG
    Kerstin
     
  20. GilmoreGirl

    GilmoreGirl Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2009
    Beiträge:
    21
    AW: Anregungen zur Küchenplanung

    Ja, die Spülenseite inkl. Koffer füllt die ganzen 382cm aus.
    Tja, das mit den Handtüchern habe ich mir auch schon überlegt, gute Frage...*crazy* Eine Lösung hab ich noch nicht dafür gefunden...
    Eine andere Frage stelle ich mir auch noch..Hat jemand Erfahrung mit 120cm breiten Auszügen???? Vielleicht noch voll mit Geschirr?
    Grüße vom
    GilmoreGirl
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anregungen für eine Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung IKEA Anregungen und Kritik Küchenplanung im Planungs-Board 30. Aug. 2016
Status offen Hilfe! Anregungen für die Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 24. Okt. 2015
Hilfe und Anregungen bei derKüchenplanung, optimale Raumnutzung Küchenplanung im Planungs-Board 4. Apr. 2015
Grifflose Küchenplanung / Anregungen & Küchenhersteller + ein paar Fragen... Küchenplanung im Planungs-Board 26. Jan. 2013
Anregungen u. Meinungen zu meiner Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juni 2012
Hilfe und Anregungen bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2012
Küchenplanung für Neubau - Bitte um Kritik und Anregungen Küchenplanung im Planungs-Board 13. Dez. 2010

Diese Seite empfehlen