Küche im Neubau - Anregungen Küchenplanung

Lillet

Mitglied
Beiträge
4
Titel des Themas: Küche im Neubau

Hallo zusammen,

wir benötigen Anregungen/Denkanstöße zu unserer Küchenplanung . Die bisherige Planung passt soweit- 100% zufrieden sind wir aber nicht. Die Küche wirkt etwas zugebaut. Durch die Glasfront in den Hängeschränken hat sich die Ansicht etwas aufgelockert, aber was uns auch nicht gefällt, ist die Ecklösung (Übergang Küchenblock).

Zu den Eckdaten: aktuell befinden wir uns in der Rohbauphase, die Bodenplatte vom Keller wurde gerade fertig gestellt. Wir sind noch völlig flexibel was Anschlüsse usw betrifft.

Gewünschte Geräte:
Großer Kühlschrank 178
Separater Gefrierschrank
Spülmaschine
Backofen
Tellerwärmer (kein Muss)
Weinkühlschrank.

Wie gefällt Euch die Planung? Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Ich bedanke mich und bin gespannt auf Eure Antworten.

Liebe Grüße,
Lillet

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 181
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 174

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 280
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 oder 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Thermomix, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: N. a.
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: gemeinsam und auch für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • B48F413E-9DD2-4C80-A123-9EE462EAAC56.jpeg
    B48F413E-9DD2-4C80-A123-9EE462EAAC56.jpeg
    167 KB · Aufrufe: 265
  • E42C00B8-51ED-477E-B76D-1A57AE9E6883.jpeg
    E42C00B8-51ED-477E-B76D-1A57AE9E6883.jpeg
    84,5 KB · Aufrufe: 346
  • E4A0FF0C-FCBC-4499-9617-0C1C85D2807B.jpeg
    E4A0FF0C-FCBC-4499-9617-0C1C85D2807B.jpeg
    101,1 KB · Aufrufe: 230
  • 93C81E30-5816-4FE5-B900-CA62C2B554E7.jpeg
    93C81E30-5816-4FE5-B900-CA62C2B554E7.jpeg
    83,1 KB · Aufrufe: 335
  • 4C9CF36C-CE21-4787-BDF2-42A8F5795269.jpeg
    4C9CF36C-CE21-4787-BDF2-42A8F5795269.jpeg
    59,2 KB · Aufrufe: 204

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.126
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Der Raum ist 5.86m lang und erscheint mir etwas überdimensioniert, wenn nur die Küche darin Platz finden soll.

Der Zeilenabstand mit 160cm ist etwas zuviel, wenn auf einer Seite sich das Kochfeld und auf der anderen die Spüle befindet. Stichwort - Nudeltopf.

Ich hätte mir eher planunten eine HS Zeile mit Kochfeld gewünscht, parallel dazu eine Insel, 120cm tief mit Spüle. Dahinter ist dann immer noch 2m Platz, was aber bestimmt besser aussieht.

Noch besser wäre, wenn man eine HS Zeile planlinks mittig stellen könnte und davor parallel eine Insel, 360cm lang mit Kochfeld und Spüle. Der Weg ins Esszimmer wäre kurz, dito der Weg nach draußen und man schaut auch immer nach draußen.

Aus Erfahrung empfinde ich ein U, bei dem man den Schenkel 1 x umkreisen muss, um nach draußen zu gelangen, eine Quälerei. Meine Küche war wie die geplante, Abstände fast identisch. Inzwischen habe ich ein L und freistehende Insel und kann direkt in den Garten ohne Umwege gehen.

Auch finde ich die U Kücheform nicht passend für diese Immobilie.

Schau mal auf der letzten oder vorletzten Seite im thread von Spexs und inxs. Sein Küchenraum ist auch über 5m lang, aber nicht so breit. Bei ihm ist der Übergang zum Esstisch auch sehr gelungen, indirekt sichtbar, nicht so weit, gegenüber der Insel isi eine Glasfront. Bei Spexs ist die HS Zeile schön gestaltet.
 

Lillet

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Hallo und herzlich willkommen.

Der Raum ist 5.86m lang und erscheint mir etwas überdimensioniert, wenn nur die Küche darin Platz finden soll.

Der Zeilenabstand mit 160cm ist etwas zuviel, wenn auf einer Seite sich das Kochfeld und auf der anderen die Spüle befindet. Stichwort - Nudeltopf.

Ich hätte mir eher planunten eine HS Zeile mit Kochfeld gewünscht, parallel dazu eine Insel, 120cm tief mit Spüle. Dahinter ist dann immer noch 2m Platz, was aber bestimmt besser aussieht.

Noch besser wäre, wenn man eine HS Zeile planlinks mittig stellen könnte und davor parallel eine Insel, 360cm lang mit Kochfeld und Spüle. Der Weg ins Esszimmer wäre kurz, dito der Weg nach draußen und man schaut auch immer nach draußen.

Aus Erfahrung empfinde ich ein U, bei dem man den Schenkel 1 x umkreisen muss, um nach draußen zu gelangen, eine Quälerei. Meine Küche war wie die geplante, Abstände fast identisch. Inzwischen habe ich ein L und freistehende Insel und kann direkt in den Garten ohne Umwege gehen.

Auch finde ich die U Kücheform nicht passend für diese Immobilie.

Schau mal auf der letzten oder vorletzten Seite im thread von Spexs und inxs. Sein Küchenraum ist auch über 5m lang, aber nicht so breit. Bei ihm ist der Übergang zum Esstisch auch sehr gelungen, indirekt sichtbar, nicht so weit, gegenüber der Insel isi eine Glasfront. Bei Spexs ist die HS Zeile schön gestaltet.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde das in Ruhe mal durchgehen. VG
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
Wirklich kein Tisch in dem Raum? Was soll denn in der planoberen Hälfte des Raumes passieren? Der Raum ist ansonsten ein unstrukturiertes Viereck - warum wurde das Layout mit Halbinsel gewählt?

Sind die Terrassentüren Hebe-Schiebeanlagen oder Drehtüren?

Warum ist die BRH des Fensters nicht in der Checkliste angegeben?

Wg. Arbeitshöhe : 93 könnte zu niedrig sein, bitte anhand der folgenden Faustregeln überprüfen:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
 

Lillet

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Wirklich kein Tisch in dem Raum? Was soll denn in der planoberen Hälfte des Raumes passieren? Der Raum ist ansonsten ein unstrukturiertes Viereck - warum wurde das Layout mit Halbinsel gewählt?

Sind die Terrassentüren Hebe-Schiebeanlagen oder Drehtüren?

Warum ist die BRH des Fensters nicht in der Checkliste angegeben?

Wg. Arbeitshöhe: 93 könnte zu niedrig sein, bitte anhand der folgenden Faustregeln überprüfen:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
Vielen Dank für die Antwort. Ich bin gerade noch dabei mich hier Forum zurecht zu finden. Ich habe keinen Weg gefunden meine in der Checkliste gemachten Angaben zu korrigieren. Anbei die 3 Fenster mit den aktuellen Maßen, die Größe des langen schmalen Fensters (oberhalb Spüle) kann auch noch angepasst werden. Zunächst war es oberhalb der Wand angedacht, damit mehr Licht in den Raum fällt, doch unsere Idee war, dass man es auch mehr in die Küche integrieren kann (zwischen Arbeitsplatte und Hängeschrank), sozusagen als Highlight.
Bei den Terassentüren handelt es sich um Drehflügeltüren.
Die richtige Arbeitshöhe werde ich anhand der Beschreibung ermitteln.
Zur Planung: Wir sind bei 3 unabhängigen Küchenplanern gewesen und bisher wurde jede Planung wie auf den beigefügten Bildern durchgeführt. So wäre es die "bestmögliche" Küchenplanung für den Raum. Alternativvorschläge konnte man uns so wirklich auch nicht nennen... Wir werden heute Abend noch einmal selbst planen, hier im Forum gibt es ja viele Tipps und Anregungen.
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 250
  • 3.jpg
    3.jpg
    66,4 KB · Aufrufe: 133
  • 1.jpg
    1.jpg
    54,2 KB · Aufrufe: 242

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.126
Wohnort
Perth, Australien
man kann zB eine Wandzeile einkoffern, das hat den Effekt, als ob die Zeile schwebt

lillet3.JPG

lillet1.JPG lillet2.JPG

ignoriere die Linienführung, die Theke fehlt auch.

Im Beispiel ist die Insel 320x120cm groß, das flache Fenster planunten 220cm breit. Wenn man die Küche so gestalten wollte, müsste man aus dem Fenster planrechts auch ein Terrassentür machen (wegen der Optik und praktikabel).

Der Zeilenabstand beträgt 125cm.

Die Insel selbst würde ich auf der Rückseite mit einem Dekofach ähnlich wie in dieser Rempp Küche planen (etwas kleiner) und auch Insel und Wandzeile farblich unterschiedlich.

Rempp kitchen Poulton family on houzz UK.JPG
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
Nochmal: Wirklich keinen Tisch in dem Raum?

Das Fenster auf APL-Höhe ist mit das unbequemste, was ich mal ausprobieren durfte. Nicht zum Öffnen, unbequem zum Saubermachen, jede Kleinigkeit, dass auf der APL steht erzeugt von Außen ein unaufgeräumtes Bild, außerdem schaut man von Außen auf lauter kopflose Bäuche drauf, was mal schön und mal auch weniger schön sein kann. Ein Fenster an der Stelle nimmt Dir außerdem für immer die Möglichkeit, mal ein anderes Layout zu wählen. Ich kann nur davon abraten.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.126
Wohnort
Perth, Australien
Welche Hersteller wurden euch bisher angeboten?

@isabella
Nochmal: Wirklich keinen Tisch in dem Raum?
Das Fenster auf APL-Höhe ist mit das unbequemste, was ich mal ausprobieren durfte. Nicht zum ...
Isabella, turn the music down a bit. Man muss nicht alles so schlecht machen, wenn es nicht den eigenen Vorstellungen entspricht und nicht 100% praktisch ist. Wir wissen nicht wie tief der Vorgarten ist, wie breit die Straße oder wieviel Verkehr sich vor dem Haus abspielt.

Das Haus ist kein Reihenmittelhaus, es gibt hier anscheinend etwas mehr Platz, wenn ich mir die Zahlen anschaue, auch ist das Budget wohl kein Thema.

So, nochmal den Inselvorschlag etwas besser dargestellt

lillet4.JPG

Die G-Form wie die KFB Planung ist eigentlich die schlechteste Küchenform. Man hat 3 Ecken, es werden Auszüge blockiert. Steht jemand an der Spüle, kann eine 2. Person den Auszug links daneben nicht öffnen oder man bereitet neben dem Kochfeld vor, kann man nur schlecht an die Spüle.

Auch sehe ich keinn MUPL . Dh auch hier, bereitet jemand rechts neben dem Kochfeld vor, kann eine 2. Person den Müllauszug unter der Spüle nicht ziehen. Ganz abgesehen davon, ist der MUPL unter der AP die elegantere Lösung, man muss sich nicht bücken, nur wisch und weg. Würde man den Spülen US rechts vor dem Fenster stellen und den US links davon als MUPL, wäre die Küchenarbeit komfortabler.

Der Weg vom KS zur Spüle ist relativ weit, fast 4m. Will man zB Gemüse/Fleisch vorbereiten, bringt man es zur Spüle.

Ach so, die OS über dem Fenster mit Glaseinsätzen sehen, naja, eher altbacken aus.

Hier ein Beispiel (homeone forum Australien) wie es mit so einem Fenster schöner aussieht

home one kitchen nice.jpg
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.417
@Evelin, alles gut. Besser vorher zu warnen als dass die Leute sich danach fragen, „warum hat es mir Keiner vorher gesagt“.

Und die Frage mit dem Tisch hat nichts damit zu tun, die Checkliste ist nicht vollständig gefüllt und da die Küche nur zur Hälfte möbliert ist wollte ich klarstellen ob nicht doch ein Tisch vorgesehen ist, damit man das in der Planung berücksichtigt, und zwar in der richtigen Größe.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben