Anfängerfragen zur Anschaffung einer neuen Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Casimyr, 11. Jan. 2015.

  1. Casimyr

    Casimyr Mitglied

    Seit:
    11. Jan. 2015
    Beiträge:
    2

    Guten Tag,

    ich bin neu hier. Meine Freundin und ich wollen kommende Woche unsere erste neue Küche kaufen. Dazu hätten wir noch ein paar Fragen, insbesondere zum Kühlschrank und hoffen auf ein paar Tipps von den Profis hier.

    Unser Budget ist recht knapp mit ca. 2500,- EUR. Wir benötigen eine Winkelküche (268 x 215 cm). Nun haben wir mehrere Angebote eingeholt (Roller, Schaffrath, SB-Boss usw.) und stehen vor der Entscheidung:

    Express oder Pino Küche? Beide kosten ca. 1250,- EUR ohne Geräte. Meine Freundin möchte eher die Express Küche, wegen der Farbe (Pink/Magenta). Bei der Qualität gibt es bei den Herstellern wohl keine großen Unterschiede? Was würdest Ihr bevorzugen?

    Die E-Geräte waren mir überall viel zu teuer. ca. 1500,- EUR für IGNIS Geräte.

    Daher möchte ich folgende Geräte seperat kaufen und einbauen:

    - Geschirrspüler Bauknecht GSX 61307 für 320,- EUR -> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - Herdset Gorenje BC6306ZX + ECD620BSC für 350,- EUR -> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Sind die so in Ordnung?

    Womit ich noch Probleme habe, ist der Kühlschrank. Der Verkäufer ist für eine 145 cm hohe Kühl-Gefrier-Kombi. Meine Freundin auch, da ein kleines Gefrierfach ausreicht. Zudem könnten wir so unsere alte Kombi weiter nutzen. Mein Problem ist, dass ich von den Geräte im Internet sehr wenige finde. Die meisten neuen Kombis sind ca. 200 cm hoch und das Gefrierfach ist größer und unter dem Kühlschrank. Werden in Zukunft nur noch solche Kühlschränke hergestellt? Dann würden wir auch einen neuen Schrank in der Küche benötigen. Wie seht ihr das?

    Ich wäre für Kommentar und Tipps zu der Küche sehr dankbar.

    Danke
    Casimyr

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    159
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    Geplante Heißgeräte:
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget): bis 3.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Jan. 2015
  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    Hallo Casimyr,

    da du die Liste nur sehr sporadisch ausgefüllt hast und offensichtlich keine Planung besprechen möchtest, verschiebe ich dich mal zu Küchenmöbeln, wo wir dann trotzdem auch Antworten zu deinen Geräten geben können.

    Apropos Geräte: mein Sohn hat in seiner Studentenküche seit neun Monaten jeweils sehr ähnliche Geräte wie die von dir ausgesuchten (Bauknecht GSP und Gorenje Herd). Sie funktionieren gut soweit, eine Langzeiterfahrung haben wir noch nicht.

    Achtung, die Geschirrspülertür bei ihm hat oben eine scharfe Metallecke, und Sohni hat sich einmal gewaltig das Schienbein an der offenen Tür aufgerissen.

    Kühlschrank: du bleibst unabhängig, wenn du einen Standkühlschrank nimmst, keinen eingebauten. Und du sparst dir einen ganzen Schrank.

    Eine Küche in Pink/Magenta? Ist sicher Geschmacksache, und offensichtlich nicht dein Geschmack, oder? Das wird dann hoffentlich nicht deine Ausrede, dich aus der Küche fern zu halten ;-).
    Alternative: Küche in weiß, Magnolia oder helle Holznachbildung und Accessoires in Pink (Rührschüssel, Kochlöffel, ...). Auch eine Nischenrückwand in Pink ist möglich. Diese Dinge lassen sich leichter austauschen, wenn ihr das Pink mal nicht mehr sehen könnt. Und ja, der Farbgeschmack im Leben ändert sich, manchmal auch schneller als ein Küchenleben :cool:.

    Express gehört zur Nolte-Gruppe, Pino zur Alno-Gruppe. Beides sind jeweils die Billig-Schiene. Express ist in unserem Herstellerranking noch nicht bewertet, aber ich vermute mal sehr stark, dass sich beide Hersteller nicht viel geben.
     
  3. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    Vor 4 Jahren habe ich eine Küche mit Bauknechtgerätesatz geliefert.
    Vor 2 Wochen war Kunde hier vor Ort und war immer noch sehr zufrieden mit den Geräten.
    Gorenje Geräte kenne ich weniger, aber das ist eine Traditionsreiche Firma, die schon lange vor der Wende gute Einsteigergeräte geliefert hat. Gorenje war (ist ?) auch Zulieferer für viele deutsche und europäische Hersteller. ich denke, da macht man auch nix falsch.
    *winke*
    Samy
     
  4. Casimyr

    Casimyr Mitglied

    Seit:
    11. Jan. 2015
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank für eure Beiträge.

    Dann werden wir wohl bei den Geräte bleiben.

    Kann mir noch jemand was zum Preis der Küche sagen?

    Die Küche haben wir "frei" geplant. Marke Express.

    Größe: 265 x 210 cm, 88 cm hoch

    Soll 1250,- EUR kosten, ohne Geräte.

    Ohne seitliche Blenden, ohne Abschlüssse an der Arbeitsplatte, aber mit Arbeitsplatte.
    Sockelleiste wird wohl dabei sein. Ohne Lieferung, ohne Montage.

    Das Bild zeigt einen etwas früheren Entwurf. Wie mit Kugelschreiber angedeutet kommen ganz links zwei Schubladen rein. Rechts neben dem Herd nur eine Schublade und drunter ein normales Fach, das man seitlich aufmacht. Der rechte Oberschrank bekommt auch eine Tür. Der Preis von 1250 EUR beinhaltet diese Änderungen schon.

    In der Ecke steht ein Spülenkasten, keine "tote" Ecke.

    Ist der Preis angemessen?

    Ich habe gerade noch etwas bei ebay gestöbert und gesehen, dass es ähnliche Küche für ca. die Hälfte des Preises zu kaufen gibt. Wie kann man das erklären? Ich dachte Express Küchen sind schon mit die günstigsten Küchen.

    Thema: Anfängerfragen zur Anschaffung einer neuen Küche - 318034 -  von Casimyr - küche.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Jan. 2015
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Hiiiiilfe - also verstehe ich das Richtig? Der GSP steht übereck zur Spüle und die ist direkt neben dem Kochfeld?

    Kann man das nicht andersrum anordnen?
    GSP, Spüle, Unterschrank, tote Ecke, Unterschrank, Kochfeld, Unterschrank?

    oder zumindest
    GSP, Unterschrank, Spüleneckschrank, Unterschrank Kochfeld, Unterschrank?
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    Bedeutet in dem Fall halt einen breiten US gegen zwei schmale zu tauschen. Das macht es teurer und ergibt deutlich weniger Stauraum.

    Casimyr, deine Anordnung bedeutet vor allem, dass der offene GSP den Spülenschrank versperrt. Sollte dort der Müll drin sein, dann musst du in zwei Schritten arbeiten: erst alle Essensreste von den Tellern in den Müll abstreifen, Teller stapeln, dann erst GSP auf und Teller rein.

    Zum Preis: das sind 9 Schränke. Kannst dir ausrechnen, was ein Schrank im Schnitt dann kostet. Und für den Preis muss nicht nur der Schrank gebaut werden, sondern auch an dein Küchenstudio geliefert, das Küchenstudio muss Miete bezahlen, dein Berater sitzt da auch nicht für lau und plant mit euch und arbeitet die Planung hinterher aus, und zu euch sollen die Möbel auch noch gebracht werden (Fahrer, LKW).

    Das ebay Angebot ist nicht individuell geplant; davon werden 1000 Stück oder mehr hergestellt, was es günstiger macht, Fließband halt. Keiner muss eine Planung für einen bestimmten Raum machen, das ist "friss oder stirb". Und vermutlich sogar ein Lockangebot (kauf mich, Änderungen möglich --> Preis steigt).
    Sollte so ein Angebot bei dir passen, dann nimm es. Ohne Änderungen. Und das Kleingedruckte lesen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Die erste Küchen-Neuanschaffung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Aug. 2015
Haussanierung mit Küchenanschaffung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Mai 2012

Diese Seite empfehlen