1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertig mit Bildern Was könnte man wie verbessern?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von EuroT, 1. Jan. 2009.

  1. EuroT

    EuroT Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    14

    Hallo beisammen!

    Auch wir sind derzeit mit vollem Einsatz in der Küchenplanung. Ein grobes Konzept steht, nun drängt sich die Frage auf ob es nicht doch irgendwie besser geht...?

    Das große Problem derweil ist die Spüle vor dem Fenster, das wäre nicht unbedingt ein K.O. Kriterium, aber dennoch unbedingt einer Diskussion würdig.

    Die nächste Frage ist, lässt sich diese Küche mit dem Budget von 8000 € realisieren? Ein erster Besuch eines Küchenplaners war eher ernüchternd, mit Nobilia als Hersteller war der Preis nicht unter 10500 € zu bekommen, das können und wollen wir nicht bezahlen, fühlen uns da auch ein bißchen über den Tisch gezogen, um ehrlich zu sein.

    Lange Rede, hier erstmal die bisherige Planung, frei zur Diskussion:

    Gruß

    ~~ Olli
     

    Anhänge:

  2. boilingeggs

    boilingeggs Mitglied

    Seit:
    16. Aug. 2008
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Schorfheide
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    hallo Olli,
    gutes neues >Jahr erstmal,

    um gleich aufs Thema zu kommen, mich erschlagen in Deiner Planung die beiden hohen Seiten gleich beim Reinkommen, vielleicht solltet ihr darüber nachdenken, ob man nicht auf der re. Seite, wo ohnehin der hohe Vorsprung, vermutlich Schornstein o.ä. ist mit den hohen Teilen bleibt und die linke Seite komplett als Flachstrecke nehmt, wirkt in meinen Augen großzügiger und nicht so erdrückend. Tunneleffekt
    Beide Eckschränke habe ich mal rausgeworfen und durch tote Ecken und 1x60er und li. 90er Auszüge ersetzt, man bringt viel mehr unter und das rankommen ist einfacher. Preiswerter wirds ausserdem. Der Apotheker ist auch über den Jordan gegangen, anstelle dessen re. der 60er mit Auszügen.
    Hinter der unteren Eingangstür steht jetzt zwar ein US, kann aber nicht bleiben, weil zu tief. Da ist die Tür im Weg
    Meiner Meinung nach eher weg und APL tiefengekürzt bis in die Ecke rein verlängern und darunter Getränkekisten oder so lagern oder aber Tür komplett raus

    Nu habe ich genug kritisiert und muss in die Heia
    LG boilingeggs
     

    Anhänge:

  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo Olli,

    habe aus deinen Alno-Dateien mal Bilder gemacht und sie an den ersten Beitrag angehängt. Dann ist es für uns etwas einfacher.

    Aufgrund der Möbelmassen halte ich den Preis für eine Nobilia nicht übertrieben, wobei genaueres ohne Kenntnis der E-Geräte-Ausstattung nicht zu sagen ist.
     
  4. EuroT

    EuroT Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Guten Morgen!

    natürlich auch erstmal von mir ein frohes Neues, war gestern wohl so mit den Gedanken im Geschehen, das mir jegliche guten Manieren scheinbar abhanden gekommen sind..

    @Michael: Danke fürs Bilder machen, so ist es in der Tat einfacher.

    @boilingeggs & alle die mitlesen:

    Klasse das du mal eine Variante B geplant hast, selber ist man irgendwann einfach viel zu "betriebsblind" und sieht andere Optionen nicht mehr.

    Es ist aber auch so, das - wenn ich vergleiche - es doch ein paar Rahmenpunkte gibt, die ich vielleicht anfangs hätte anführen müssen:

    Die gewneuige Menge an Stauraum ist offensichtlich, soll aber auch so sein. Nach unserem Dafürhalten ist die Küche in erster Linie ein Funktionsraum, viele Dinge müssen hier ihren Platz finden, so z.B. auch der Staubsauger im Besenschrank hinter der Tür.

    Bei unserer ersten Beratung hieß es, nobilia z.B. fertigt Schränke auch in anderen Tiefen, ohne Aufpreis.
    Das es generell geht, sehe ich an der Küche der Vormieter unseres Hauses, da ist es nämlich so verbaut.
    A propos: bis dato ist in der Küche eine Küchenzeile verbaut, nicht unähnlich meines Entwurfs auf der linken langen Seite.
    Deren Stauraum und Arbeitsfläche langt hinten und vorne nicht, so daß es in Zukunft der doppelte Stauraum ruhig sein darf. Mit den zwei kleinen Hängeschränken aus bolingeggs Entwurf würden wir vorne und hinten nicht auskommen.

    Was spricht eigentlich gegen einen Apothekerschrank? In jeder Küche, in der ich bis jetzt auf einen gestossen bin, waren die "Benutzer" eigentlich zufrieden und begeistert, würden wieder einen solchen kaufen. Für Lebensmittel und Zutaten kann ich mir derweil nichts besseres vorstellen, bin aber offen für Neues, besseres.


    Gruß

    ~~ Olli
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Moin Olli,

    zum Apotheker habe ich mich hier mal ausgelassen.

    Dass ihr viel Stauraum benötigt habe ich mir schon gedacht. Dementsprechend hoch fällt natürlich auch die Menge der Möbel aus.
    Kannst du noch Angaben zu den Geräten machen?
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo Olli,
    mir fällt als erstes Brüstungshöhe des Fensters 84 cm auf ... bei einer Körpergröße von 175 cm ist das für mich eine Nogo-Arbeitshöhe. Welche Arbeitshöhe sieht das Angebot denn vor? Ich würde 92 bis 95 cm Arbeitshöhe vorschlagen, müßte man individuell ausprobieren.

    VG
    Kerstin
     
  7. EuroT

    EuroT Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hi,

    da sprichst du ein weiteres der Probleme an - am liebsten hätten wir eine Arbeitshöhe über 90 cm, bei U-förmiger Arbeitsplatte müsste diese unter dem Fenster abgesenkt werden, somit könnte die Spülmaschine wohl nicht mehr dort integriert werden. Kochfeld statt Spüle vor dem Fenster ist imho keine Alternative, lieber mauer ich das Fenster zu ;D

    Zu den Geräten kann ich noch keine wirklichen Angaben machen, da sind wir auch recht flexibel, was den Hersteller betrifft.
    Vorgaben sind bis dahin:

    -Induktionskochfeld, ~ 75 cm
    - Kühlschrank, >200 ltr

    Noch dazu brauchen wir:

    - Abzugshaube, Luftdurchsatz netto > 300m³,
    - Spülmaschine, keine besonderen Vorgaben
    - Backofen, evtl mit Pyrolyse, aber kein muß

    Alles weitere lässt sich finden, preislich würde ich mir so um die 3000€ vorstellen, zu viel mehr bin ich eigentlich nicht bereit.

    Die Abhandlung über den Apotheker hab ich gelesen, mag ihn aber trotzdem noch gut leiden :-), ich habe einfach den Wunsch, nie mehr in einen Schrank kriechen zu müssen, wenn ich das hinterste erreichen will, Auszüge rundum stehen bei uns ganz oben - soweit machbar und sinnvoll, versteht sich.
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo Euro,
    3000 Euro incl. Geräte? Vergiß es ... sorry, aber bei Induktionskochfeld und Backofen evtl. mit Pyrolyse sind die Geräte für die Küche unter Berücksichtigung von Auslaufmodellen und knapperer Funktion vielleicht gerade für 3000 Euro zu bekommen.

    Wenn ihr wirklich viel Stauraum braucht, dann wird das Holz der Küche mit Arbeitsplatte wohl bei einfacher Ausstattung auch nochmal ca. 3000 Euro machen. Da kann man dann aber Innenauszüge für die Vorräte oder überall Auszüge (so herrlich praktisch) wohl vergessen.

    VG
    Kerstin
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Ihr habt doch aber bereits ein Angebot über € 10.500,- erhalten oder hab ich das falsch verstanden?

    Es gibt viele Möglichkeiten den Schrankraum so zu gestalten, dass man nicht mehr in den Schrank kriechen muss. Der Apotheker ist die Teuerste und am wenigsten Ergonomische.

    Vermutlich würde ich zugunsten weiterer Arbeitsfläche diesen zusätzlichen Hochschrank ersatzlos streichen. Der alternativ gewonnene Unter- und Oberschrankstauraum dürfte dem des Apotheker entsprechen, wenn nicht sogar übersteigen.
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo EuroT,
    habe jetzt mal eine Planung mit der preiswertesten Ikea-Front (Härlig) gemacht. Sowie Standardgeräten von Ikea, die man ja problemlos gegen andere Geräte austauschen kann.

    Preis 5674 Euro ohne Lieferung und ohne Montage.

    Apotheker gestrichen stattdessen einen 60er Vorratsschrank mit Innenauszügen. Die kann man bis zum nächsten Auszug hoch bepacken und kommt immer noch an alles ran. Beim Apotheker geht das nicht, da dann die Sachen wg. der Ebene oben drüber nicht mehr entnommen werden können.

    Fenster frei ... und als 2-Zeiler ... Spülen und Vorräte, Kochen und Backen auf der anderen Seite.

    Hinter der Tür nochmal einen tiefenreduzierten Vorratsschrank mit 60er Breite und 37er Tiefe und Innenauszügen.

    Müllsystem und Auszugsinneneinrichtung wie Bestecktrennungen etc. wären noch nicht dabei.

    Ich würde allerdings Wert auf eine hochwertigere Front legen, die es auch bei Ikea gibt.
    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.406
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Du gibst an: Eigentum, Neubau. Da sollte sich doch was mit der Brüstungshöhe des Fensters machen lassen. Und dem Architekten würde ich die Leviten lesen. So kann und darf man heute nicht planen.
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo,

    ich traue mich auch mal, was zu schreiben, auch wenn die geballte Fachwissen-Gemeinde hier einen schon beeindruckt!

    Naja, Neubau ist hier vielleicht relativ, denn das Haus scheint schon zu stehen und bewohnt zu sein:

    Zitat: ...sehe ich an der Küche der Vormieter unseres Hauses...

    Und ich hatte es so verstanden, dass die erwähnten 3000 Euro für die Geräte sein sollen, das Gesamtbudget soll 8000 nicht übersteigen.

    Kerstins Vorschlag finde ich - wie immer ;-) - gut. Im Originalvorschlag würden mich die Hochschränke links und rechts auch erschlagen, trotz Funktionsraum.

    Ich habe meinen (geerbten) Apothekerschrank in der neuen Küche übrigens nie gemocht!

    Ikea hat keine Innenauszüge für 37-tiefe Schränke, so viel ich weiß. (Oder haben sie das seit Sommer08 geändert?) Und bei der Schranktiefe braucht man das auch nicht zwingend (eigene Erfahrung :-)), bei normaltiefen Schränken dagegen unbedingt!

    LG, Menorca
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo Menorca ;-) *2daumenhoch*
    im Ikea-Planer stehen die Innenauszüge für die 37er Hochschränke zur Verfügung. Aber, du hast natürlich Recht ... in dem Schrank könnte man darauf verzichten und ihn vor allem auch für größere und nicht so häufig benutzte Teile verwenden.

    VG
    Kerstin
     
  14. EuroT

    EuroT Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hi,

    erstmal sorry das ich mich länger nicht gemeldet habe, hatte viel um die Ohren - natürlich auch was die Küche betrifft.

    Es gibt Neues!

    Wir sind in einem Küchennhaus auf einen Verkäufer gestossen, der seinen Job wohl mehr als Berufung, denn als Beruf sieht - ein sehr konstruktives planen und diskutieren folgte, so macht Küchenplanung Spaß.

    Sodenn sind wir auch zu einem Entwurf gekommen, den wir schlußendlich nach einiger Bedenkzeit und kleinen Änderungen übernommen & bestellt haben,Hersteller ist nach wie vor nobilia. Ich habe die fertige Planung mal so gut es geht in den alno Planer übertragen und hänge sie mal an den Beitrag an.
    Ich bitte um Nachsicht bei den Details, manche Dinge konnte ich nicht besser darstellen, speziell den rechten Hochschrank musste ich so gut als möglich selbst "hinbasteln", das er auch einen Sockel hat versteht sich ebenso, als das auch die Ecken vernünftig gearbeitet sind und die Fluchten auch bündig sind.

    Auch mit dem Preis sind wir zufrieden, nur die Möbel kosten incl. Lieferung und Aufbau 6500 €.

    Das wird unser Budget zwar im Endeffekt ein wenig nach oben treiben, aber gerechnet auf die Jahre..

    Bei den Elektrogeräten sieht es derweil so aus, als das Kochfeld und Ofen von AEG kommen werden ( 78001k, B33512), der Kühlschrank und die Spülmaschine von teka. In der Findung bin ich noch was DAH, sowie Spüle und Armatur betrifft, aber soweit ich sehen kann, kommen wir im gesamten mit guten 3000€ hin.

    An das forum im Gesamten bis hierhin erstmal vielen Dank, ich konnte schon viel nützliches "erlesen"!
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Hallo EuroT,
    na das nenne ich aber mal Adaption der gelesenen Infos *2daumenhoch**2daumenhoch**2daumenhoch*

    Hochgebaute Spüma ;D
    Tote Ecken ;D

    Kann es sein, dass die beiden Auszugsunterschränke unter dem Fenster nicht so hoch sein sollen wie die anderen Unterschränke? Die Brüstungshöhe war doch nur 84 cm .. oder wie ist die Lösung angedacht? 2mal 60 in der Breite passen meiner Meinung nach auch nicht bei 246 cm Raumbreite.

    Hast du denn keine Zeichnung vom Küchenstudio bekommen? Wenn da persönliche Daten oder Küchenstudio draufsteht, könnte man das abdecken und einscannen bzw. mit der Digicam abfotografieren, wenn kein Scanner vorhanden ist.

    VG
    Kerstin
    ------------------------------------
    Ansichten von EuroTs Plan 7:
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 7. Jan. 2009
  16. EuroT

    EuroT Mitglied

    Seit:
    1. Jan. 2009
    Beiträge:
    14
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Ja ge, als ursprünglicher Verweigerer der hochgesetzten Spülmaschine kann ich mir mittlerweile nix anderes mehr vorstellen, so kanns gehen.. ;D

    Der Fensterflügel sitzt auf einer Höhe von 87cm, so das 86cm Arbeitshöhe durchgehend realisiert werden können - schöner wären 91cm gewesen, aber dann hätten wir vor dem Fenster einen Versatz bekommen, das wollten wir nicht.

    Der Apotheker ist ja auch rausgeflogen, zugunsten eines Vorratsschranks mit Auszügen - in den letzten Tagen haben wir irgendwie einen nicht ganz unerheblichen Sinneswandel erlebt...

    Das mit den 2x 60 bei 246 passt schon, es geht zwar knapp her, aber es geht, mit 2,5cm Luft in den Ecken und entsprechender Sorgfneu bei der Montage. Im Küchenstudio war eine Küche mit just diesem Maß montiert, daher bin ich mir da sicher.

    Zeichnungen vom Küchenstudio haben wir bekommen, Scanner ist nicht zur Hand, aber abfotografieren werd ich mal versuchen!

    Ach.. wie formatiert ihr eigentlich die .pos Daten zu .jpgs? Wusste mir da nicht zu helfen?
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    EuroT, so kann es gehen. :-) Man muss es halt alles mal im Küchenstudio gesehen haben.

    Die 86 cm finde ich einen Kompromiss, den ich persönlich nicht eingegangen wäre. Bei der 2-Zeiler-Variante hättet ihr genauso viel Stauraum ... es würde nur das Stückchen Arbeitsfläche vorm Fenster fehlen ... ich gebe es nur zu bedenken.

    Ich hoffe, es kommt jemand vom Küchenstudio, der das ausmißt und die Verantwortung übernimmt. Wenn ihr die Stangengriffe wollt, die stehen ja auch ganz schön ab und die Auszüge über Eck müssen ja aneinander vorbeigehen. Sind die übrigens nur 50 cm tief?

    JPGs:
    3-D-Ansicht, dann auf Vollbild und dann gibt es einen Punkt als Datei speichern.
    Grundriss in der Planungsansicht STRG+ALT+S

    Ich allerdings mache Screenshots, füge die in Irfanview ein, schneide sie zurecht und speichere als JPG ;D

    VG
    Kerstin
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Wie hoch ist denn die Unterkante des Backofens? Die sieht recht hoch aus. Bei mir sind es 116 cm ... und ich habe nur einen Kombibackofen mit 45 cm Höhe. Bei meiner Größe von 180 cm würde wohl auch ein 60 cm hoher Backofen gehen, aber viel höher möchte ich ihn nicht haben, eigentlich gar nicht höher. Habt ihr das im Küchenstudio mal wirklich ausprobiert?

    VG
    Kerstin
     
  19. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Ich finde, die Arbeitsfläche unter dem Fenster ist schön nützlich.

    Habe auch 86 cm zu Hause, ist zwar nicht toll, aber es geht schon.
    Manchmal sollte man sich den vorhandenen Gegebenheiten beugen. :-)

    Ansonsten ist ja von hochgebauter Spüma, über tote Ecken jeder Zipp und Zapp umgesetzt worden. ;-)

    Backofen ist ganz schön hoch !! Würde diesen mit seitlicher Drehtür empfehlen.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Was könnte man wie verbessern?

    Ob die Arbeitsfläche unter dem Fenster nützlich ist, hängt im Wesentlichen davon ab, was alles auf die Arbeitsfläche gestellt werden soll.

    Wenn die Arbeitsfläche am Fenster als Möglichkeit behandelt wird, dort zu stehen und zu arbeiten, das könnte man bei 2-Zeiligkeit auch statt der toten Ecken haben.

    Die Arbeitsfläche der toten Ecken wird tendentiell zum Abstellplatz für allerlei Unnützes werden ... zumindest potentiell ;-)

    Ich will hier Euro nicht nerven, sondern, er soll einfach gehört haben, was andere denken und diese Argumente in seine Überlegungen mit einfließen lassen. Das macht einfach eine sicherere Entscheidung ..;-)

    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen kuechenplan verbessern Küchenplanung im Planungs-Board 23. Apr. 2016
Wie Fettabscheidung bestehender Haube verbessern? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 2. März 2014
"Leider" Messeküche gekauft - was kann man planmäßig verbessern ? Teilaspekte zur Küchenplanung 2. März 2014
Alno-Planer 3D Darstellungsqualität im ALNO Küchenplaner deutlich verbessern Planungshilfen 22. März 2013
Nolte Küche - Planung so okay oder was könnte man verbessern? Küchenplanung im Planungs-Board 21. Feb. 2013
Fertig mit Bildern Kleine Küche verbessern Küchenplanung im Planungs-Board 7. Juni 2012
Unsere Planung - was kann man verbessern? Küchenplanung im Planungs-Board 17. Okt. 2009
Unbeendet Sicher gibt es an meiner Planung noch was zu verbessern Küchenplanung im Planungs-Board 13. Jan. 2009

Diese Seite empfehlen