Vorschläge für eine G Küche gesucht

gima

Mitglied
Beiträge
10
Wohnort
noch Kalleby
Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
Antwort==>168 und 183 cm

Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
Antwort==>92 cm

Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
Antwort==>Messserblock, Kaffevollautomat

Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )

Antwort==>Kaffevollautomat, Kitenaid, Brotschneider

Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
Antwort==>Vorräte, Geschirr, eine Getränkekiste, Putzsachen

Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
Antwort==>Keller

Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
Antwort==>Täglich, manchmal aufwändig

Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
Antwort==>gemeinsam und für Gäste

Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
Antwort==>Siehe Anhang

Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
Antwort==> Ein neues Haus

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
Antwort==>immer wenn gegessen wird

Moin moin aus dem ganz hohen Norden,

da wir nicht das richtige bei den Herstellern finden, plane ich die Küche selber und werde diese auch selber als Massivholzküche bauen (um Kritikern vorzubeugen, ich habe ein Holzschiff samt Innenausbau selber "gebastelt")

In dem Vorschlag seht Ihr wie die Küche im Prinzip aussehen sollte.
Die Küche ist 430 cm breit, angedacht sind 2,40 cm mit einer Gehbreite von 120 cm.
E-Geräte werden es wohl von Neff werden. Der ersten Hochschrank soll ein Putzschrank werden, davor Richtung Tür aber noch ein Regal
(hoch oder AP Höhe?) ran. im 2.ten soll der Backofen rein und als Nächstes die Kühl/Gefrierkombi. Der Eckschrank soll feste Böden haben für nicht oft benützte Küchengerätschaften, über den Aufsatzschrank sind wir uns noch nicht im klaren.
Im ersten Unterschrank von rechts sind Getränke (Kiste) geplant, weiter gehts mit Spüle und Geschirrspüler. Der Eckschrank linls in der Ecke ist als "Moving Corner Comfort" angedacht. Die 120 cm unter dem Herd sollen links und rechts von 2 15 cm Apotheker Schränken und 90 cm Auszügen genutzt werden.
Links wieder eine Moving Corner, danach Schränke für das Geschirr.
Die Oberschränke sollen bedingt durch die schlechte Erreichbarkeit mit einem Liftsystem versehen werden.

Es wird eine Sockelheizung eingesetzt werden, daher plane ich die oberen Verbinder der Unterschränke 5 mm "Luft von oben zu geben.
(reicht das?)
Kann ein Handtuchschrank sinnvoll mit der Sockelheizung und ein Luftfeuchte gesteuerten Lüfter eingesetzt werden (ist das sinnvoll?).

Gebaut werden die Korpusse aus Kirschen Keilzinkplatten, die Fronten aus 3 Schicht Kirchplatten, die Kanten furniert.
Es werden glatte Türen ohne Rahmenprofil.

Welche Oberflächenbehandlung würdet Ihr vorschlagen, Geölt, gewachst oder lackiert.

Die Eckbank und der Tisch werden ebenfalls im passenden Holz gebaut werden.

Über Vorschläge und Ideen würde ich mich sehr freuen.

Grüsse

Manuel

(muss leider die anderen Anhänge noch verkleinern)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hallo Manuel,
ohne jetzt schon Pläne gesehen zu haben, kommt hier mal der erste Lesehinweis --> Tote Ecken gute Ecken
Und gerade dann, wenn du die Maße der Unterschränke selbst bestimmen kannst. Dann kann man die Geraden wirklich optimieren und spart sich alle Ecksonderlösungen, die immer schlechter erreichbar sind und auch meist nur minimalen Stauraumgewinn ggü. toten Ecken haben.
 

gima

Mitglied
Beiträge
10
Wohnort
noch Kalleby
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hallo Kerstin,

vielen Dank für Deinen Hinweis, ich habe schon das vorgeschlagene Thema durchgelesen. Als Bild habe ich die angedachte Lösung, die keinen Platz verschwendet angefügt.

Manuel
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Stimmt nicht ;-)

Es sind nur 2 Ebenen, bei Auszugsunterschränken kann man 4 Ebenen planen. Und die einzelnen Flächen sind eher klein, optimal sind eben Flächen von Auszügen in den Breiten 80 bis 100 cm. Da kann man auch flächentechnisch verschachtelt stellen und kleinere Lücken mit Teilen, die einen kleineren Durchmesser haben, ausnutzen. Siehe z. B. meinen 80er Auszug mit den ganzen Tupper-etc. Schüsseln. 2x die Hälfte der Fläche und ich hätte die Sachen so nicht untergebracht, sondern mehr Fläche benötigt.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hallo Manuel

tolles Projekt und schöne Planung - Kirschbaum wird bestimmt schön.

Geh mal in das Album vom Schreiner Sam, der hat neulich eine Kirschbaumküche gebaut. Sam & Jens (Mozart) können Dir sicherlich erschöpfend Auskunft über die richtige Oberflächenbehandlung etc. geben.

(Du musst ja einen toll aus gerüsteten Werkraum haben :cool: - Tantchen vorbeischick :girlblum:)

Auch diese Ecklösung täuscht geschickt mehr vor, als sie wirklich kann: Nur 2 statt sonst 3 Ebenen; durch die Seitenkonstruktion und die Mechanik fällt sehr viel Stauraum schon mal "tot".
Auf den kleinen Stellflächen kann man viel schlechter Dinge ineinanderschachteln als auf grösseren zusammenhängenden Flächen.
Ich habe genau diese Konstruktion (Magic Corner) und habe in ihr nur Sachen geladen, welche ich max. 1x im Jahr brauche ... es ist extrem mühsam an runtergefallenes ranzukommen.

Wenn es Dir Spass mach, dann verbaue es, aber "nützen" wird es euch wenig. Kosten/Nutzen-Verhältniss ist extrem schlecht.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Ich gebe Kerstin recht, aber der von Dir gezeigte Schrank sieht schon sehr verführerisch aus ;-)
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Was willst Du denn auf diesen Dingern unterbringen? Töpfe sind doch unterm Kochfeld in Auszügen besser aufgehoben. Für Plastik-Kleinkram taugen die nichts, weil zu leicht was runterfällt. Für Geschirr oder Dosen taugen sie auch net wirklich, zu schwer... bliebe höchstens noch Vorratskleinkram in passenden Kistchen, damit nicht rausfällt. Aber das hat man doch schon im Vorratsschrank, oder?

Bei einem breiten Auszugschrank hast doch mindestens 2 hohe oder 3-4 niedrigere Ebenen, die wesentlich flexibler nutzbar sind.

Bei Deiner Küchengröße und Voraussetzungen braucht es solche unnützen Preistreiber wirklich net, wie Kerstin schon sagt... Denke, das ist eher ein "Kopf-Problem". Aber mach doch mal mit dieser und einer Alternativplanung ohne Ecklösungen aber mit breiteren/mehr Auszügen eine Stauraumplanung .
 
Gerbera

Gerbera

Mitglied
Beiträge
210
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Ich gebe Kerstin recht, aber der von Dir gezeigte Schrank sieht schon sehr verführerisch aus ;-)
Da muss ich Ulla Recht geben *ggg*. Gima hat kein Preislimit, keine Stauraumprobleme weil die Küche wirklich groß ist. Von daher kann ich Wünsche nach so netten Spielereien schon verstehen ;-). Brauchen tut so was kein Mensch, aber........

Dennoch ist es gut, dass die Alternativen hier aufgezeigt werden.
Ich habe sicher mal tote Ecken (aber auch kein unbegrenztes Budget *ggg*)

LG
Gerbera
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.389
Wohnort
Wiesbaden
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hallo Manuel,
3Schichtplatte Kirschbaum würde ich ölen. Die Oberfläche muß dann zwar etwas "behütet" werden, dafür stellen kleinere Kratzer oder Dellen kein Problem dar. Laß dir Muster vom Platten-Material zeigen. Je nach Hersteller der Platten kann das Holz stark gedämpft sein und dadurch sehr rötlich ausfallen. Die Platten von Alfa-massiv in Österreich sind z.B. so.

Korpusbau aus Leimholz finde ich hingegen nicht besonders sinnvoll. Du versenkst ein Vermögen für Holz, das Du nachher nur wenig siehst. Hinzu kommt, daß Leimholz in der Breite arbeitet und deshalb bei größeren Abmessungen und Feuchteschwankungen zu Problemen führen kann. Im Korpusbau sind einigermaßen konstante Abmessungen aber von Vorteil. Ich würde eher eine Kirschbaum furnierte Tischlerplatte verwenden und mit massiven Anleimern versehen.
Einen guten Zulieferer für gezinkte Massivholzschubladen kann ich Dir empfehlen: Mair-Zeininger, www. schubladen.net. Die Auszüge gibt es auch in Kirschbaum lackiert, geölt oder unbehandelt.
Bei der Ecklösung gebe ich Kerstin recht-Auszüge sind einfach praktischer, der Verlust an Stauraum ist gering.

Grüße,
Jens
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hallo Manuel und alle anderen,
Manuel hat mir die Originaldateien zugesandt und ich habe sie (vor allem den Grundriss) mal leserlich verkleinert.

@Manuel, oben schreibst du 430 cm Breite der Küche, der Grundriss weist 450 cm aus. Was stimmt?

Wird das Haus noch gebaut oder steht es schon? Wenn es noch nicht steht, wäre da noch etwas an den Wänden/Fenstern schiebbar (sehe noch keine Notwendigkeit:cool: ... frage nur)

Warum Sockelheizung und nicht Fußbodenheizung? Sockelheizung braucht wohl mind. 12 oder 14 cm hohen Sockel.

EDIT:
Welche Himmelsrichtung ist links bzw. oben (Grundrissaufsicht)?

EDIT2:
Was muss denn alles in dem Putzschrank untergebracht werden? Und wozu das Regal am Kopf der Hochschränke?
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Manuel, du hast dir ja ziemlich einheitlich 60er Fronten angedacht. Evtl. solltest du da mal überlegen auf 80/90 zu gehen oder 120er Unterschränke mit vertikal geteilter Front wg. der Optik einzuplanen.

80 bis 100er Breite würde ich aber auch für Geschirr etc. als wesentlich günstiger erachten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Falls das Haus noch nicht steht: ihr geht extrem geizig mit Lichtöffnungen um, das Treppenhaus ganz ohne Fenster. Also für mich wäre das nix.

Da ich auf den ersten Blick an Deiner Küche soweit nichts ungewöhnliches Entdecken kann: was ist es konkret, was Dir der Küchenhandel NICHT bieten kann?

Was mir an Deiner Planung auch fehlt: Du hast nirgends eine schöne übertiefe Arbeitsfläche zum Teigausrollen - grad für Strudel, Plätzchenbacken, Nudeln machen etc. sehr schön.
 

gima

Mitglied
Beiträge
10
Wohnort
noch Kalleby
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hallo
:-[ mir ist beim Malen des Grundrisses ein Fehler passiert, die Küche ist 430 cm breit.
Das Haus steht schon, es wurde aber leider keine Fussbodenheizung eingebaut. Im Treppenhaus gibt es ein Fenster, auf halber Höhe zum DG. Das Küchenfenster ist Ost, der Essplatz ist Nord.
(OT, wir wollten neu bauen, aber es gibt fast keine Bauplätze mehr wo es und hinzieht, und wir lösen das Inventar des jetzigen Hauses bis März auf (500 qm) also ist die auch die Zeit zu knapp um neu zu bauen)
Wir haben fast alle Küchenhersteller durch, aber wir wollen glatte Türen haben in Massivholz ohne Rahmen. Da haben wir nichts gefunden. Uns wurde immer gesagt, dies macht kein Hersteller, die haben Angst dass sich die Türen verziehen. Nach 20 Jahren mit einer Zeyco Rahmenküche soll einfach mal ein anderer Stil her.
Auch habe ich Zeit und es macht mir Spass solche Projekte anzugehen. Momentan arbeite ich an einem Waschbecken aus Holz für das WC.
Das mit den breiteren Schubladen, gerade unter dem "Tresen" hört sich gut an.

Gruss

Manuel
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Wir haben fast alle Küchenhersteller durch, aber wir wollen glatte Türen haben in Massivholz ohne Rahmen. Da haben wir nichts gefunden. Uns wurde immer gesagt, dies macht kein Hersteller,
Echt nicht? Auch nicht die typischen Massivholz-Küchenhersteller wie z. B. Team7 oder Nordwald?

Ansonsten - Hut ab vor dem Selbstbau! :-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.232
Wohnort
Barsinghausen
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Bei einer Kopffrei-Haube muss zu den benachbarten Oberschränken immer mindestens 5cm, besser 10cm Platz sein, sonst wird Putzen eine Mischung aus Akrobatik und Dehnungsübungen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Ullas Frage ist natürlich auch berechtigt.

--> Team 7 .. und die Farbempfehlungen

--> Kornmüller Pisa

mal so als Beispiel.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Hier mal eine Variante mit hochgebauter SpüMa (unter der Microwelle) und übertiefen U-Schränken; Gangbreite ca 1m
 

Anhänge

ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Vorschläge für eine G Küche gesucht

Und bei Nordwald guckst Du z. B. hier Nordwald by Breitschopf
 

Mitglieder online

  • Nisa
  • Susanne1508
  • Bodybiene
  • coanch
  • bibbi
  • MichaelM
  • russini
  • Belladonna89
  • Silber10
  • derwinki
  • moebelprofis
  • Elba
  • Nordheide
  • MikeT12
  • fahrrad
  • BlancoDE_RiekeH

Neff Spezial

Blum Zonenplaner