Küchenboden, Vorschläge für Farbe/Muster und zusätzliche Steckdosen...?

johannes_1983

Mitglied
Beiträge
41
Hallo,

ich werde in gut 2 Monaten eine Küche mit hauptsächlich Eiche/Echtholzfurnier bekommen. Ich hoffe, dass mein Küchenplaner am Montag bei der Firma noch ein paar Änderungen durchgeben kann (ganz links aussen 30cm und 80cm Schränke tauschen, sollte kein Problem sein), damit auch den Stoss weiter nach links versetzen, falls das noch durchs Treppenhaus geht (laut ihm Max 305cm, aber denke 310cm müssten auch gehn). Rechts wollte ich die beiden Schränke doch bis zur Decke und noch ne Blanco Etagon Spüle statt was auch immer eingeplant war (natürlich Zusatzkosten).

Jetzt wollt ich mal fragen, ob so ein ähnlicher Boden wie dargestellt nicht vielleicht arg dunkel ist? Eiche Nachbildung als Fußboden wäre glaube ich dann doch too much Eiche, dann hätte ich die Korpusse unten eher Anthrazit machen müssen. Nur bei dem dunklen hab ich Angst, dass es zu dunkel sein könnte. Links in die Ecke soll wieder eine Art Eckbank oder so hinkommen mit Eiche Tisch.

Ein anderes Thema wäre noch, dass ich denke ich mindestens eine Steckdose noch zwischen Kochfeld und Spüle sowie rechts bei dem 60cm Schrank hinten setzen sollte (oder setzen lassen). Vermutlich auch oben neben den Dunstabzug eine, was meint ihr? Hinterher ist zu spät, da kommen 2 6mm dicke Glasplatten als Spritzschutz hin in Rotbraun (diese RAL Farbe, hoffe die passt ganz gut) :-)

Beste Grüße und ein schönes Wochenende
Johannes
 

Anhänge

  • Ansichten v. 11.01.2021 II - neues (1).pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 121
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
1.679
Einen Holzboden (ob Nachbildung oder Echtholz) würde ich auf keinen Fall zu so einer holzigen Küche nehmen.

Ich persönlich würde etwas hellgraues dazunehmen.
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
Meint ihr das würde passen? Zur APL würde ja was dunkles schon passen. Oder passt das auch was cremefarbiges, helles zum Beispiel? Er würd mir auf jeden Fall mal so ein Stück Eiche Furnier mitgeben, so dass ich im Baumarkt dann schauen kann, wenns konkret wird. Hatte im November/Dezember schon geschaut, allerdings hatte mich noch nichts überzeugt und Planung war auch zuerst Anthrazit unten und bei den Schränken rechts und oben Eiche, aber ich mag Eiche von der Maserung und Farbe zu sehr (minimales Nachdunkeln passt auch). Das Farbschema passt jetzt schon. Blos beim Boden bin ich echt unsicher.
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
Hallo,

meint ihr ein Boden in einem rötlicheren/brauneren und dunkleren Holznachbildung würde zu einem Echtholz Eiche-Furnier passen? So was wie:

planeo Objekt Plus - Golden Oak Natural Klick-Vinyl

Oder doch lieber ne dunkle oder ganz helle Fliessenoptik? Bin wirklich unschlüssig. Eventuell doch ne dunkle Fliessenoptik!? Und beim Eiche Esstisch, der in die untere linke Ecke soll nen weissen Teppich drunter oder so, hmm.

Beste Grüße
 

Anhänge

  • Ansichten v. 11.01.2021 II - neues (1).pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 111
Beiträge
1.679
Jetzt hast du echt noch nen Thread eröffnet?

Ich bleib dabei. Bei Eichefronten und dunkler Arbeitsplatte würde ich den Boden hell gestalten. In einem hellen Grauton.
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Ich persönlich würde ENTWEDER Holzboden ODER Holzfronten nehmen. Beides könnte sich beißen, weil du vermutlich auch nicht die exakte Farbe hinbekommst. Bei Vinyl würde ich zudem schauen, dass der möglichst unbedenklich ist.
 
Beiträge
1.679
Ne, also noch weitere Holzoptik würde ich zu den Eichefronten auf keinen Fall wählen. Das ist immer das Problem mit großflächig Holzoptik Möbeln. Dazu passt einfach kein Boden in Holzoptik.

Ich würde was in Fliesenoptik nehmen.

Such doch mal einfach in der Bildersuche nach eichefarbenen Küchen. Da gibts einige Bilder auch mit dunklen Arbeitsplatten . Vielleicht siehtst du da was, was dir gefällt.

Ich find halt dunkler Boden, dunkle Arbeitsplatte, Eichefurnier und dann auch noch alles in sich gemustert (die Eiche ja natürlich, die Arbeitsplatte ebenfalls und dann auch noch der Boden) ist einfach zu viel.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.428
Vinyl kann leider nicht unbedenklich sein, da kann man so viele blaue Engeln wieman will draufkleben und tolle Namen verpassen, es ist und bleibt Polyvinylchlorid.

Zu Holzfronten würde Steinboden passen, es gibt sehr schicke Feinsteizeugfliesen die echte Steine nachbilden aber viel pflegeleichter sind. Eiche ist gelbstichig, also empfehle ich ein kühles Grauton. Wenn es einem zu eintönig ist, kann man auch unterschiedliche Formate und ein interessanter Verband wählen.

Wie ist die APL?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.407
@johannes_1983 .. ich habe die Themen mal zusammengeführt. Man muss nicht jeden Aspekt dann noch einzeln beleuchten. Da verliert man dann auch die Übersicht.
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
APL ist dunkel, Schiefer Montana Nachbildung (Laminat ). Das Ding ist, dass ich noch einen geklebten billig PVC-Boden von der Rolle entfernen muss, was wohl ganz gut geht, habe mal angetestet :-)

ewe Concreto | Einbauküche | ewe Küchen

Der gefällt mir richtig gut, sind aber sicher echte Fliessen. Ich will aber auch was angenehm warmes, echter Stein/Fliessen wär mir da zu ungemütlich und Reinigung bei meinen Eltern ist auch schwer. Weichmacher sollten ja nicht mehr drin sein und halt Wasser dürfte auch nichts ausmachen.
 
Beiträge
1.679
Ich denke halt in deinem kleinen Raum, noch dazu gedrückt von den Dachschrägen wird ein so dunkler Boden den Raum optisch noch mehr verkleinern. Egal ob das nu Fliesen oder Vinyl sind.
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
Das wär natürlich ziemlich blöd, wenn das den Raum kleiner erscheinen lässt...

Aber nach kurzem Googeln findet man für dunkle Wandfarben auch das Gegenteil:

Dunkle Töne auch für kleine Räume - Bild 13

Ansonsten Fliessen oder Fliessenoptik, da bin ich bei euch :-)

Bei Planeo hab ich jetzt an Fliessenoptik aber gar nicht so viel gefunden
 
Beiträge
1.679
Ich sag ja nur was ichmachen würde. Wenn es dir gefällt mit dem dunklen Boden, dann ist das doch völlig ok.
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
Eine Idee wäre rund um die Küchenschränke zum Beispiel dunklen Vinylboden in Fliessenoptik zu legen und links unten (da soll ein Wildeiche Tisch mit Eckbank und 2 Stühlen hinkommen) noch Eiche-Parkett legen :-D. So Parkettböden sehen einfach super aus, aber vermutlich bin ich auch jemand, der vor allem Eiche besonders schön findet.

Aber dann würde ich das doch nicht selbst legen, wenn man den Boden zweigeteilt macht, denke ich. Oder wär das sowieso ne blöde Idee, da die Küche ja nicht so gross ist?

Als Inspiration diente mir die Küche: (Mod: Seltsame Verlinkung entfernt)

Mal so nebenbei, was meint ihr was das für ein Rot-ton in etwa ist? Ich hab jetzt erstmal rotbraun als RAL Farbton für die Glasrückwand gewählt, aber da kann man sicher noch switchen, kommen ja erst in 2 Monaten, wenn die Küche aufgebaut ist zum nochmal Ausmessen und dann dauerts nochmal ein paar Wochen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.167
Wohnort
Perth, Australien
ich würde dann farblich sowas in der Richtung nehmen

timber kitchen.jpg

sieht dann etwas freundlicher, moderner aus mit heller AP/Rückwand
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
Inspiration war die Küche: Bergholz | wildeiche geölt | Haus küchen, Landhausküche, Küchendesign

Evelin, die weisse APL hat definitiv auch was, allerdings ist mein Farbschema jetzt fix und die Küche wurde vor gut 1,5 Wochen beim Händler bestellt, wobei ich bis Montag noch Änderungen gemacht habe.

Was ich mich allerdings doch langsam Frage ist ob ich nicht doch gleich noch meinen Kühlschrank/Gefrierkombi ersetzen sollte und nen Onyx Schwarzen Einbauschrank + Regal links daneben ordern sollte. Aber kann ich ja immernoch. Neben dem Boden finde ich macht die Farbe des Spritzschutzes dann noch viel aus, da wollte ich den Ton dieser Ewe Küche treffen (Rotbraun?). APL wär vll. auch in Onyx Schwarz ganz schön gewesen, aber ich denke so wie in dem Foto auf Pinterest mit etwas Struktur passt hoffentlich auch, wenn die Glasplatte dann komplett einfarbig ist.
 
Beiträge
1.679
Ja, mit heller Arbeitsplatte geht ein dunkler Boden. Mit dunkler AP finde ich es in dem kleinen Raum zu dunkel. Noch dazu wenn da auch noch dunkelrot für die Wand im Spiel ist.

Zwei verschiedene Böden kann man machen aber doch auch wieder nicht in dem kleinen geschlossenen Raum. Das bringt noch mehr Unruhe rein.


Jetzt hab ich das Inspirationsbild gesehen. Wenn dir das so gefällt, dann mach das mit dem dunklen Boden (dann würde ich aber sowas wie auf Evelins Beispiel oder dem Beispielbild von dir nehmen, was nicht auch noch so unruhig ist wie die Arbeitsplatte)
 

johannes_1983

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
41
Ja, so ein Mist, die Systhema Montanaschiefer APL, auch wenn mir jetzt ein ganz konkretes Bild dazu fehlt erscheint mir jetzt auch ziemlich unruhig. Hmm, ohje... schlimm, wenn man kaum noch ruhig schlafen kann ;-) Ganz einfarbig fände ich jetzt doch zu eintönig, aber hmm, vielleicht noch etwas schwärzer wär schön gewesen.

Beim Boden geb ich euch auch recht, der sollte auf jeden Fall wenig Struktur aufweisen. Hab bei Planeo mal ein paar Muster für Vinyl Fliessenoptik bestellt, hauptsächlich in dunkel, aber auch ein paar in ganz hell, mal sehen.

Das mit der unruhigen APL find ich jetzt allerdings bisschen nervig, aber vll. stelle ich es mir grade nur so vor :-D
 
Beiträge
1.679
Lass dich nicht verrückt machen. Wenn dir die Musterküche gefällt ist doch alles schick.

edit: In dem Prospekt von Systhemaküchen sieht Montanaschiefer gar nicht sooooo arg wild gemustert aus.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben