1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von dvdtaz, 28. Juli 2013.

  1. dvdtaz

    dvdtaz Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    6

    Hallo zusammen,
    erst einmal ein großes Lob an das Forum und die Community - beim stöbern wurde uns schon viel weiter geholfen und hat zum aktuellen Entwurf viel beigetragen. *top* Jetzt aber schnell zum aktuellen Stand:

    Nach einigen hin-und-her (Wandverschiebungen inklusive) haben wir uns für eine U-Form entschieden. Mit "Tote Ecken, gute Ecken" ist nach einigen Itterationen der Entwurf im Anhang rausgekommen. Nach aktuellen Stand wird es eine Nolte Küche im Manhattenprogramm mit Granit-Arbeitsplatte. Zur Diskussion steht momentan eine mögliche Theke, die in den Wohnraum 17 cm hineinragt. Theke 1 ist offen und wirkt auf uns elegant, Theke 2 bietet etwas Sichtschutz, wirkt allerdings recht kompakt. Für jede Idee und jeden Kommentar sind wir dankbar. Ansonsten könnte ggf. nur über der Spüle ein Schwebeschrank noch gegen offene Regale ausgetauscht, um das ganze etwas aufzulockern.
    Auch generelle Anmerkungen zur Küche sind jederzeit willkommen.

    Vielen Dank schon einmal!
    LG


    Checkliste zur Küchenplanung von dvdtaz

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 und 178
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 2
    Fensterhöhe (in cm) : 200
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 150x90 im Essbereich
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die neue Küche sollte unbedingt einen Abzug haben, stabile Auszüge und kurze Wege bieten.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : ggf. Nolte
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff, Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    :welcome:

    Schöne Vorstellung *top* - für die kurzen Wege ist bei der Raumgrösse ja nun von ganz alleine gesorgt ;-)

    Du solltest Dir mal den Alno-Planer runterladen, den Raum nachbauen und Essen & Küche möblieren. Dann wirst Du sehen, dass der Platz für die Insel (mit/ohne Sichtschutz) nicht da ist. Ein Esstisch benötigt ca 3m in der Raumbreite und auch wenn Du ihn an der Wand andockst sollte der Durchgang zwischen Esstisch und Insel nicht unter 100cm liegen - alles andere wird sehr eng. Einen Frühstücksplatz sehe ich bei den Platzverhältnissen nicht und für nötig halte ich ihn bei dem halben Schritt zwischen angedachtem 'Frühstücksplatz' und Esstisch auch nicht.

    Bei den Platzverhältnissen solltet ihr euch auf das nötigste Beschränken, sonst muss man sich ja zwischen den Möbeln durchquetschen.

    Bei eurer Grösse und den Stauraumbedürfnissen rate ich von Nolte oder jeden anderen 5er-Raster-Küche ab. Ich würde klar zu 6er-Raster und maximaler Stauraumausnutzung tendieren.
     
  3. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Ich seh das genau so wie Vanessa. Auf den Architekten-Grundrissen ist meistens alles mit Puppenmöbeln möbliert. Haben wir hier schon oft gehabt was auf den Zeichnungen noch großzügig aussah, im Alnoplaner unmöglich wurde.

    LG
    Sabine
     
  4. dvdtaz

    dvdtaz Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Besten Dank für die Kommentare! Der Entwurf ist mittlerweile auch mit dem Alno Küchenplaner umgesetzt und das Platzproblem im Esszimmer ist tatsächlich das größte Manko an dem jetzigen Entwurf (neues Alno Bild im Anhang).
    Momentan sind unter der Theke zwei 80er Elemente geplant - der Abstand zum Fenster wäre damit noch 200 cm. Der Tisch mit Stühlen soll an die Wand kommen, allerdings bleiben dann im Küchendurchgang nur noch 90 cm in der Diagonalen. Da wir im Essbereich mindestens einen 150x80 er Tisch haben wollten, bleiben nicht so viele Möglichkeiten. Am einfachsten scheint, ein 80er gegenein 60er Element zu tauschen und damit eine Gesamtlänge von 140 cm zu haben - gibt anscheinend genau den nötigen Freiraum zum durchgehen.

    Das 6er Raster hatten wir bislang noch gar nicht in Betracht gezogen - bei den chronischen Platzproblemen würde das direkt etwas Entspannung sorgen und auch die Kürzung würde nicht mehr ganz so ins Gewicht fallen.

    Weiterhin gespannt auf neuen Input... *top*

    LG
     

    Anhänge:

  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Bitte stelle noch den Alno-Grundriss ein und die KPL & POS-Dateien.


    Von Tischkante bis zur Fensterwand sollte 100cm Abstand sein, sonst kann der hintere nicht Aufstehen, wenn auf dem vorderen Platz jemand sitzt, dazu kommen die schmalen 90cm für den Tisch, plus Abstand 100cm - dann bleiben Dir noch 60cm wo Du eine Insel hinstellen kannst....

    Wenn Du Dir an der 'Theke' noch Stühle dazu stellst, wirst Du sehen in der Draufsicht, dass das alles enorm eng wird. Um die Theke nutzen zu können müsste das Thekenbrett minimum 40cm tief sein und als Beinfreiheit benötigst Du auch 35-40cm - wie Du es drehst, das klappt nicht.
     
  6. dvdtaz

    dvdtaz Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Und hier meine ersten rudimentäten Versuche mit Alno - bei den ganzen Wänden und Fesntern habe ich versucht es so gut wie möglich zu stellen. In der jetzigen Wohnung habe ich von Fenster bis Tischkante 80 cm, was sicherlich das mindeste ist. Schlanke Leute kommen noch durch. ;-) Einen "Katzenplatz" würden wir auch in Kauf nehmen, wenn es Küche und Gehwege entzerrt.
    Mit den 3 Würfeln im Raum ist übrigens die Sitzgarnitur angedeutet, die in diesem Bereich verlaufen wird.

    Offen für alle Ideen und Vorschläge. Die Halbinsel selbst soll nur 50 cm tief werden, aber mit der Mauerkante vorn abschließen.

    LG

    PS: Nur zur Info - wir haben damals mal mit einer Halbinsellösung gespielt, um den Essraum zu entlasten (siehe Anhang). Haben uns dann aber dagegen entschieden, um das große offene Fenster in der Küche nicht zuzustellen und eine etwas versteckte Spüle in der Nische zu haben.
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Sei doch so gut und erstelle auch immer eine Ansicht des Alnogrundrisses mit deiner Planung, beschrieben in Alnohilfe Kapitel 3, dann kann man Abstände etc. immer gleich beurteilen, ohne die Alnodateien herunterladen zu müssen.

    Dann wären Antworten zu

    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :

    sinnvoll. Wirklich nur Backofen? Keine Mikrowelle und ähnliches?

    Getränkekisten .. was und welche Mengen muss man sich vorstellen?
    Welcher Müll muss wie getrennt werden?
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Einen Stehlümmelplatz kann ich ja noch verstehen, aber, bei der Gesamttiefe Sitzplätze an einer Insel etc. halte ich wirklich für absolut überflüssig und wegeverstellend.

    Jetzt mal Hochschränke in der Nische, außerdem dort noch ein 40er Auszug für Getränke, unter dem Backofen Innenauszüge für Vorräte, über der entstehenden Nische noch einen Hängeschrank in Hochschranktiefe. In der Nische Platz für den KVA.

    Nach der Nische geht es weiter mit:
    - 60er GSP
    - 60er Spülenschrank, innen Brett für Putzmittel, außerdem großer Behälter Gelber Sack Müll und Altpapier-Sammelstelle
    - 40er Bio/Restmüll unter der APL, unten z. B. Körbe für Zwiebeln/Kartoffeln etc.
    [​IMG]
    - 80er Auszugsunterschrank insbesondere Küchenhelfer, Schüsseln, Backformen etc., halt alles, was man so beim Vorbereiten braucht
    - 80er Auszugsunterschrank fürs Kochfeld, insbesondere Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen etc.
    - 40er Auszugsunterschrank insbesondere Gewürze, Öle/Essig etc.

    Dann quasi in Verlängerung der anderen Trennwand, allerdings nur ca. 12 cm dick, eine weitere ca. 110 bis 120 cm hohe Trockenbauwand in 165 cm Breite. Richtung Küche dann 2x80er in Übertiefe (APL-Maß 75 cm Tiefe) insbesondere Besteck, Geschirr, Serviergeschirr, Küchenkleinkram in den Schubladen, Tischdeko usw.

    links Normaltiefe - rechts Übertiefe:
    [​IMG]
    Auf der Trockenbauwand kann dann ein ca. 20 cm tiefes Abdeckbrett angebracht werden.

    An die Wand einen Tisch von 100x160 cm. Nach planoben sind dann noch ca. 70 cm Durchgang nicht üppig, reicht aber, um an die großzügige Tischseite links zu kommen.

    Wenn man mal mehr Gäste hat, könnte man den Tisch sogar auf gut 220 cm verlängern. Die linken Plätze sind dann halt nur durch den Küchenbereich erreichbar, bleiben aber großzügig.
     

    Anhänge:

  9. dvdtaz

    dvdtaz Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Hallo Kerstin,

    ich war die letzten Wochen beruflich ziemlich eingespannt, so dass das Thema "Küche" fast komplett bis auf zwei Termine in den Hintergrund getreten ist.

    Also, erst einmal vielen, vielen Dank für die Mühe und die spannenden Ideen. Das Konzept vom Bioabfall ist direkt übernommen, die Nische für den KVA perfekt und auch die Trockenwand überzeugt auf voller Linie. Ob es nun 80er oder 60er Elemente für die Insel ist für uns nicht ganz klar - spontan würde ich eher zur 60er Lösung tendieren. Wirklich top Ideen! *2daumenhoch*

    Drei gravierende Punkte beschäftigen uns noch:
    1. Mit den jetzigen Maßen ist Tisch samt Stühlen recht weit im Raum drin - konkret wird der Durchgang zur Wohnlandschaft ca. 70 cm in der aktuellen Version sein (Position ist der 3D Würfel). Unsere aktuelle Lösung: Tisch wird in der Realität 150x90 und das Element (Halbinselsitzgruppe) kommt etwas näher zur Fensterseite, bis maximal 80 cm Durchgang Wand-Trockenbau.
    2. Einen gewissen Charme hat es für uns, die Trockenbauwand gegen eine aufgesetzte Theke mit 5-10 cm dicken Wangen und ca. 20 cm Breite zu ersetzen. Leider sind meine Fähigkeiten im Alno Küchenplaner begrenzt, dass ich das grafische nich realisiert bekomme - im Prinzip eine schmalere Version der geschlossenen Theke vom ersten Post.
    3. Aus dem Gewürzschrank kann für uns auch gern ein Apothekerschrank, wobei Abzug und Kochfeld aus symmetriegründen sicherlich noch angepasst werden.

    Und damit wären wir schon fast am Ziel - dein Entwurf begeistert sehr *w00t* und stellt die erst angedachte U-Form in Frage...

    Ansonsten waren wir mittlerweile bei 2 Küchenstudios mit den neuen Entwürfen, die uns bei der ursprünglichen U-Form angebote gemacht haben. Nachdem mich die Platzprobleme zur Essecke ziemlich beschäftigt haben, gab es folgenden Lösungsansatz: die Essgruppe wird als Sitzbank in L-Form gestaltet (dadurch kommt der Tisch näher an die Fensterwand) und zusätzlich sollte die Halbinsel auf 140 cm gekürzt werden. Mit all den Mitteln ergibt sich dadurch ein offener Durchgang zur Küche von 110 cm. Theke ist kein wirkliches Thema mehr...
    Zur Preisvorstellung möchte der erste Anbieter (mit moderaten E-Geräten und Granit APL) für eine Nolte-Küche ca. 16000 €, der zweite für eine Leicht Küche 21000 € haben.

    Ich hoffe mal der Rest der Wohnung wird einfacher...
    LG
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Bei offenen Wohnräumen ist es IMMER sinnvoll andere Möbelstücke des Raumes mit korrekten Maßen und Positionen in den Plan einzufügen.

    [​IMG]

    Soll das jetzt ein Sessel oder nur ein Sitzhocker sein? Oder wie steht da die Sitzgruppe?

    Die 80 cm sind zwar auch nicht üppig, sollten aber gehen. So riesig ist halt der Raum auch nicht. Auf jeden Fall erhältst du 4 gut nutzbare Sitzplätze, bei denen man keine Angst hat, irgendwo anzustoßen.

    Du willst die Insel nur aus 2x60er Unterschränken in Übertiefe gestalten? Das ist aber fimschig. Ich würde die 2x80er wählen. In Übertiefe, damit habt ihr dann auch genug Stauraum. Und der Platz gibt es ja her.
     
  11. dvdtaz

    dvdtaz Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Der Würfel soll die Ecke der U-Wohnlandschaft zur Küche hin zeigen (meine Fähigkeiten im Küchenplaner waren mit Wohnlandschaft etwas limitiert, daher der Würfel als Platzhalter...). In der Skizze hier ist der komplette Verlauf der U-Form gezeigt und daran wird sich nur wenig ändern. Wie du schon sagtest, 80 cm sind nicht viel, aber ausreichend. Mit Wahl des richtigen Tisches und des Verschieben zur linken Fensterhälfte sehe ich das Problem gut lösbar.

    Der Ansatz mit der Insel gefällt immer besser. Die 4 gut nutzbaren Plätze sind ohnehin der Standardzustand - die Verlängerungsmöglichkeit genau die richtige Dimension die wir im Hinterkopf hatten. Da müssen wir heute noch mal in Meditation gehen...

    An der Breite der Insel wollte ich nichts verändern. Die 2x80cm sind sehr gut gewählt - lediglich die Übertiefe gegen 60 cm Tiefe austauschen, aber das sind schon Feinheiten für mich... Viel gravierender ist, dass die Insel den Wunsch weckt, die Kochstelle darauf zu stellen, wäre da nicht das Problem mit der aufwändigeren Inselhaube...
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Kochstelle würde ich da nicht drauf packen. So gibt die Insel auch einen guten Anrichteplatz ab usw.

    Wenn du dort auf die Übertiefe verzichtest, dann könnte man die Insel auch 15 bis 20 cm weitere nach planunten setzen:

    Ich hatte ja die Trockenbauwand hinter der Insel in einer Linie mit der Abstellraumwand gedacht.

    Ich weiß nicht, ob da eine Wand etc. sein muss, da die Insel ist ja nur 1-reihig ist. Ich denke an Befestigung, damit nichts nach vorne kippt, wenn man die Auszüge auszieht.
    __________________________Aber, was ich gerade erst sehe ... den Hochschrank neben dem Kochfeld. Warum das denn?
    [​IMG]

    Du nimmst dir APL-Platz rechts vom Kochfeld und für was soll der gut sein?
     
  13. dvdtaz

    dvdtaz Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2013
    Beiträge:
    6
    AW: Unsere neue Küche - Verbesserungsvorschläge erwünscht

    Genau das war der Gedanke - auf Übertiefe verzichten, das Element etwas weiter nach hinten versetzen, den Trockenbau eliminieren und ggf. die Rückwand mit einer Wange abschließen. Zur Stabilität wird uns sicherlich der Küchenplaner mehr sagen. Optimistisch gehe ich mal von keiner Trockenwand aus - wenn doch, dann bündig, wie in deinem Entwurf.

    Der hohe Apothekerschrank geht momentan auf Wunsch einer bestimmten Person im Haushalt zurück... :rolleyes: Das wird nach dem Kommentar sicherlich nicht umgesetzt werden... :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche 2.7 - Umzug in unsere neue Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 26. Juni 2016
Status offen Küchenplanung für unsere neue Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Neue Küche für unsere Doppelhaushalte Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2015
Hilfe bei Planung unserer Küche im neuen RHM Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2015
Unbeendet Planung einer neuen Küche für unsere 4er Bande Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2014
Eine Küche für unseren neuen Bungalow Küchenplanung im Planungs-Board 20. Okt. 2014
Erste Schritte auf dem Weg zu unserer neuen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Aug. 2014
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti Küchenplanung im Planungs-Board 30. Juli 2014

Diese Seite empfehlen