U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung

Beiträge
2
Hallo zusammen,

wir weden Anfang August in eine Neubauwohnung umziehen und sitzen gerade an der Küchenplanung. Nach zwei Beratungsterminen bei lokalen Küchenhändlern steht unser grober Wunschaufbau der Küche inzwischen fest. Wir werden eine lange Fensterfront haben (2,5m Fenster bei 3,5m Wandlänge), die die Hauptarbeitsfläche der Küche darstellen soll. Am langen Ende der Küche soll ein 80cm breiter Induktionsherd mit Unterschrank stehen. Die Ecken haben wir im angehängten Model mit Rondellen überbrückt. Hier ist insbesonders die Frage, ob sich diese Ecklösungen lohnen oder ob lieber zwei tote Ecken in Kauf genommen werden können, und dafür einen größeren Spülenschrank sowie eventuell längere Ausziehschränke an der Fensterseite eingebaut werden könnten. Die obere Seite (beim Eintritt in die Küche rechts) soll zwei Hochschränke für Kühl- und Heißgeräte, sowie die Spüle und die Spülmaschine beinhalten. Bis auf die Fensterwand soll der Rest mit einer Oberschrankleiste ausgestattet sein, wobei der Dunstabzug wenn möglich in einem Oberschrank integriert sein soll. Eine Besonderheit (nicht im Alno Plan eingezeichnet) ist ein 25x65 cm² breites Wandelement beim Eintritt rechts.
Von der Farbgebung her dachten wir bisher an eine Holzfront auf den Unterschränken, eine dunkle Granitarbeitsplatte sowie eine weiß lackierte Oberschrankfront. DIe Wand zwischen Ober- und Unterschränken sollte gefließt sein. Ein nettes Gimmick wäre eine integrierte Beleuchtung unter den Oberschränken.

Ergomisch gesehen dachten wir deshalb daran, dass Nahrungsmittel aus dem Kühlschrank geholt werden, auf der großen Arbeitsfläche unter dem Fenster zubereitet werden, anschließend gekocht wird und rechts davon schmutziges Geschirr abgestellt wird, bevor in der nachstehenden Spüle sauber gemacht wird und schließlich das saubere Geschirr neben dem Ofen stehen bleibt, sozusagen einmal im Kreis gekocht.

Wir würden uns freuen, wenn jemand noch Tipps und Kniffe, Designvorschläge oder Bedenken zur Küche äußern könnte, bevor es ans Angebote einholen geht. Bisher haben wir uns auf keinen Küchenhersteller festgelegt, wollen uns aber im mittleren bis oberen Preissegment bewegen.

Vielen Dank!

Johannes
Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 191 und 172 cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 125
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine oder zu zweit. Selten mit Gästen.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-



U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung - 328348 - 15. Mrz 2015 - 15:48

U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung - 328348 - 15. Mrz 2015 - 15:48
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Hi, ich habe mal mit etwas geplant, was ich noch nie getan habe ;-), eine Downcraft-DAH, dafür braucht man aber wohl übertiefe Schränke, laut Plan wäre Platz für 70-er, besser wären aber wohl 75-er (müsste man messen und beim KFB erfragen).
Das U habe ich auf ca 42 cm eingekürzt, z.B. als Geschirrschrank.
Wenn das mit einer Downcraft irgendwie funktionieren würde, dann könnte man natürlich auch einen reinen 2-Zeiler machen.
U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung - 328389 - 15. Mrz 2015 - 18:12
U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung - 328389 - 15. Mrz 2015 - 18:12
U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung - 328389 - 15. Mrz 2015 - 18:12
U-Küche 3,5 x 2,4 m² in Neubauwohnung - 328389 - 15. Mrz 2015 - 18:12
 

Anhänge

Beiträge
2
Hallo ihr beiden. Danke für eure Antworten! Die Zweizeilerregel leuchtet definitiv ein, was den Ausziehplatz angeht. Das versuchen wir eventuell über eine Eckschranklösung zu kompensieren. Wir finden es nur beide schöner und ergonomischer, wenn wir im Kreis kochen können. Zusätzlich ist das Abluftloch in der Wand über der derzeit eingeplanten Stelle des Kochfeldes.

Von den Downdraft Dunstabzugshauben habe ich bisher außer dem Design-Aspekt noch nicht so viel gutes gehört. Rein von der Physik her sollte es aber energetisch aufwendiger sein, aufsteigenden Dampf wieder nach unten zu ziehen anstatt ihn oben abzugreifen. Das wird sich vermutlich sowohl in der Lautstärke als auch im Energiebedarf niederschlagen, denke ich.
Die Idee, das Kochfeld unter das Fenstrer zu setzen hatte ich noch nicht. Mein erster Gedanke war, dass sich die ganzen Spritzer beim Kochen einfacher an einer Fließenwand als am Fenster/Rahmen reinigen lassen.
Den Kühl- und Back-schrank zu vertauschen ist natürlich auch eine Idee. Gibt es hierfür irgendwelche guten Argumente?

Vielen Dank,

Johannes
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Mich stört beim Herd auf dem kurzen Stück der knappe Platz zwischen Herd und Spüle, wo der eigentliche Arbeitsplatz in einer Küche ist. (Kühlschrank-Gemüse abspülen-schnippeln-kochen).
Eine Möglichkeit wäre es, auf Hochschränke ganz zu verzichten und dafür unter dem Fenster Geräte-Schränke mit einem 8-er Raster zu stellen, die sind ca. 26 cm höher, als die normalen Unterschränke und nicht so bekannt, aber gute Hersteller machen das auch. So könnte die Spüle weiter nach plan rechts.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
grundriss_kueche-jpg.180807


Wo genau ist denn der fixe Wasseranschluß?

Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 125
Fensterhöhe (in cm): 120
Raumhöhe in cm: 250
Das paßt aber nicht ganz zum kompletten Grundriss. Da lese ich etwas von 140 cm Fensterhöhe bzw. 265 cm im Wohnbereich.
Wie hoch sind denn die Räume nun tatsächlich? Oder ist Brüstungshöhe von vom Rohboden gemessen?

Wichtig wäre auch wieviel Platz ist tatsächlich oberhalb des FEnsters bis zur Decke.
 

Ähnliche Beiträge