1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Robuste leichte Kinderküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Avocado, 14. Juli 2010.

  1. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch

    Liebes Küchenforum!
    Wir suchen eine Küche (Familie mit zwei kleinen Kindern), robust, auf kleinem Raum. Es wäre schön, wenn sie trotzdem leicht wirken würde.

    Am liebsten würden wir die Kühlkombi, 165cm hoch behalten, am zweitliebsten auch die Spülmaschine, wenn es ginge, ohne das es ganz schrecklich aussieht.

    Ich habe zwei Pläne erstellt, die nicht so richtig toll aussehen, da ich auch ratlos war, wie man die Wand gegenüber der Kellertreppe gestalten könnte, ohne teure Sonderanfertigungen vorzunehmen. Wo soll denn bloß ein Putzschrank hin, wo könnten wohl die Vorräte hin. Sollte man die Oberschränke bis an die Decke hochziehen? Vielleicht lieber schlichte Bretter und einfache Innenausstattung und dafür eine schöne Küche?

    Wir waren in zwei Küchenstudios, die uns aber nur eine Planung machen, wenn wir tatsächlich da auch kaufen. Oder wir sollen eine ganz konkrete Planung mitbringen. Vielleicht haben wir uns ungeschickt angestellt oder unser Budget passt nicht zum Studio...Ich hatte die Pläne schon dabei, aber es wurde gesagt, sie sind zu ungenau. Wir haben aber gar kein Preisbild und daher kam ich auf die Idee hier mal loszuplanen.

    Im Moment würden wir uns am liebsten eine Häcker-Küche wünschen, wohl Akazie hell oder Magnolienfarben.

    Hab ich an alles einigermaßen gedacht...?
    Vielen Dank für alle Anmerkungen und Mühen! Ich kann vielleicht mit den zwei Lütten hier nicht immer ganz schnell oder direkt antworten und freue mich schon auf alle Beiträge!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2010
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Ich bin erstaunt, was es alles gibt, das habe ich noch nie gehört.

    Nur Mut, hier wird Euch sicher geholfen!

    Sind die 6000 Euro inkl. Geräte oder ohne Geräte? Wenn inkl. Geräte, dann kommst Du nicht mit einer Häcker Küche hin.

    Schau' auch mal, wer den Hersteller Nobilia bei Euch im Norden hat, solider Hersteller unterer Preisklasse. Kann man bei Nobilia direkt erfahren, homepage suchen und E-Mail schreiben....

    Robuste Fronten? Frage nach Schichtstoff und Hände weg von Folien-Fronten.

    IKEA würde ich nicht so gerne empfehlen, außer man ist ein Held im Selberbauen. Ansonsten kommt eine Ikea-Küche, wenn die ein Schreiner aufbaut, oft genauso teuer wie eine Küche aus dem Küchenladen.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Hallo Avocado
    Schön, dass Du Deine Küche hier zur Diskussion stellst.

    Ist die Küche euer einziger Essplatz? Gibt es den Tisch schon? Lebt ihr schon in dem Haus? Soll eine TK-Truhe in den Keller?

    Wie aufwändig kocht ihr? Auch mit und für Gäste? Möchtet ihr Stauraum maximieren? Was habt ihr alles zu verstauen in der Küche?

    Soll die Küche so günstig wie möglich werden? (Blockverrechnung) oder könntet ihr auch etwas mehr investieren?

    Das wird ja nicht sooo viel an APL; warum glaubst Du zwei Becken zu brauchen?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Hallo Avocado,
    mal zu den vorhandenen Geräten:

    - GSP ... ist der integrierbar oder ein normales Unterbaugerät mit weißer Front? Wie neu ist das Gerät?

    - Kühlschrank, ich nehme an, Stand-Alone in Weiß mit 2 TK-Schüben unten? Wie neu ist das Gerät?

    Wenn die vorh. Geräte erhalten bleiben, würde ich wohl auch eine weiße Küchenfront wählen und die Wärme durch Tisch, Wandfarbe etc. reinbringen.

    Die Heizung muss wohl sein? Wie weit steht sie denn in den Raum?

    Putzzeug etc. hattest du in den tiefenreduzierten Schränken ggü. Kellertür angedacht?

    Bei eurer Größe würde ich auf jeden Fall einen Hersteller mit hohen Korpussen bevorzugen --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
    Habt ihr schon mal über eine Schiebetür zur Küche nachgedacht? Wieviel Platz ist den außen links von der Tür? Vielleicht die Tür leicht nach rechts versetzen? Denn Backofen hinter der Tür ist nicht so prickelnd ;-)
     
  5. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Liebe Ulla, liebe Nice_nofret, liebe Kerstin,
    herzlichen Dank für alle Anfragen!*rose*

    ich versuche mal alles so gut es geht zu beantworten:

    6000 war so ein Zielwert; die Überlegungen waren: a)Geräte drin lassen und teurere Küche, b) alle Geräte neu und preiswertes Modell, c) Kühlschrank und Spülmaschine lassen, die kann man dann auch gut wechseln bei Bedarf und den Herd neu. 7500 sind die absolute Schmerzgrenze.

    Habe mich hier Frontenmäßig schon informiert und wir waren auf die Matexfront Akazie zugegangen. Vielleicht müssen wir uns da aber preisbedingt von verabschieden.

    Eine Freundin hat Ikea Hochglanz Weiß und schon Risse an den Kanten bei den Griffen. Das fand ich nicht so toll.

    Die Küche ist der einzige Essplatz, Tisch und Stühle schon vorhanden, allerdings zu Zeit mit Plastiktischdecken geschützt. Sie können raus, müssen aber nicht. Schön wär schon mal ein handfesterer Resopneuisch, dann käme der runde Holztisch ins Wohnzimmer, aber vielleicht sparen wir da erstmal drauf zu.

    Wir kochen handfeste Familienkost, mal auch für Freunde, dann schnippeln alle mit, viel für Kinder. Dann ziehen wir den Tisch aus. Meist ist die Küche immer vollgestopft. Eher praktisch und weniger Kochen als Kunst.

    Ich fand immer ein zusätzliches kleines Restebecken ganz praktisch, für Babymilchreste, Kaffeesatz etc.

    GSP ist 10 Jahre alt, funktioniert super, weiß, normales Standgerät.

    Kühlschrank, weiß, drei TK-Fächer unten, freies Standgerät d.i. wohl ein Stand-alone. 2 Jahre alt, A++, fänd ich sehr schade, wenn der nicht mitzunehmen wäre.

    Heizung können wir nicht ändern, sie steht 20 cm in den Raum rein. Im Flur links von der Tür ist die Flurheizung, da geht, glaube ich keine Schiebetür hin. Rechts steht ein Schrank, den brauchen wir auch, da das Haus ziemlich klein ist. Wir wohnen schon drin.

    Stauraum:
    Wir haben ein Regal (90cm) mit Vorräten, Gewürzen, Backwaren, ein Regal (45cm) mit Kindergeschirr, Breisorten, Apothekenkiste, zwei Oberschränke mit Glas, Becher, Tupper, Frühstücksgeschirr, ein Küchenwagen mit zwei Besteckschubladen. Die untersten Fächer sind leer, wegen kleinen Ausräumern.

    In die Küche soll möglichst der Inhalt einer Vitrine im Wohnzimmer: Töpfe, Gläser, Suppen- und Salatschüsseln, Auflaufformen, große Teller.
    Vorratskeller vorhanden.

    Ich hatte mir überlegt:
    ein Vorratsschrank, ein Putzschrank, eine breite Messer- und Besteckschublade, eine Schöpflöffel etc. Schublade, Auszüge für Töpfe, eine Mülltrennschublade und das in den beiden Planungen mal so versucht. Ich habe das Kapitel "Rastermaße" gelesen, mir hat dann aber ein bisschen der Kopf geschwirrt *foehn* . Ich hab es jetzt mal so versucht, ich hoffe es hilft weiter.

    Liebe Grüße
     
  6. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Jetzt ist ein bisschen Zeit vergangen.
    Wir haben jetzt tatsächlich zwei Studios gefunden, die uns eine Planung machen werden. Hurra.

    :welcome:

    Meine Pläne waren wohl nicht so richtig toll.
    :trost:

    (Die Smileys hat Klein-Avocado ausgesucht!)
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Hallo Avocado,
    dein Raum mit seinen Anforderungen ist ja nicht leicht ;-)

    Die vorh. GSP ist eine 45er, zumindest lt. deinem Alnoplan. Da würde ich auf jeden Fall eine Möbelfront für eine 60er vollintegrierte GSP mitbestellen.

    Ich habe jetzt einfach zwischen Spüle und GSP mal 15 cm freigelassen. Aktuell könnte dann dort ein ausziehbarer Handtuchhalter hin.

    Ein paar leicht bauliche Veränderungen habe ich vorgenommen ;-) :-[:-[

    - Heizung um die Ecke, damit kann man sich vorm Fenster zusätzliche Abstellfläche und Stauraum schaffen. Damit bleibt die Arbeitszeile frei von Herumstehendem.

    - Austausch der Tür gegen eine Schiebetür, die in der Küche läuft. Dadurch entsteht rechts auch gleich die Heizungsnische. Damit gibt es dann keine Kollisionen am Backofen.

    Backofenhochschrank zusätzlich mit Klappfach, damit die Mikrowelle von der APL kommt.

    Erst mal euren weißen Solo-Kühlschrank eingeplant. Optisch so nebeneinander nicht ganz der Bringer, aber das Budget.

    In der Zeile jetzt 2x90er Auszugsunterschränke. Ihr solltet auf jeden Fall ein Programm mit 6 Rastern wählen. Oben habe ich ja schon zu dem Thread verlinkt, da sind auch Bilder von anderen Küchen verlinkt.

    Vorm Kellerabgang dann Vorräte und Putzmittelschrank. Muss da eigentlich auch der Staubsauger rein? Da könnte es dann knapp mit der Tiefe werden.

    Hat der runde Tisch den Durchmesser von 120 cm? Wie breit wird er denn, wenn er ausgezogen ist? Auf jeden Fall sollte eine Schiebetür auch dabei den Zugang erleichtern.

    EDIT:
    du hattest in deiner Planung einen 45er Spülenschrank .. da wirst du keine Spüle mit 2 bzw. 1,5 Becken finden.

    EDIT2:
    Evtl. müßte das Wasser ein ganz klein wenig nach rechts, die Arbeit würde ich wg. der breiteren Unterschrankmöglichkeiten auch noch durchführen lassen. Die GSP ganz rechts finde ich auch praktisch, weil man sie bei Kochaktionen auch mal auf lassen kann, um alles zu Spülende immer gleich dort zu verstauen.
     

    Anhänge:

  8. Avocado

    Avocado Mitglied

    Seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hier trinkt man Kölsch
    AW: Robuste leichte Kinderküche

    Erstmal: Herzlichen Dank *rose**sauger* !

    Es wird was, es wird was!!!
    Ich freu mich, wie das so Form annimmt. Backofen&Mikroschrank find ich prima, angeeckte AP auch, der Gesamteindruck wirkt schon um Vieles besser.

    Ich druck mir das alles grade aus und wir konferieren hier dann ausführlich darüber. Die Planungen laufen hier grad für die zwei Angebote an und da können wir den Vorschlag und die Visualisierung superprima gebrauchen.

    Ich bin auch einfach erleichtert mal eine schöne Version zu sehen, da ich schon Bedenken hatte, dass mit dieser Anlage das ein Kraut- und Rübenergebnis wird. Mein Vorschlag stimmt ja hinten und vorne nicht: natürlich ist der GSP 60cm, der Tisch 1,10 m Durchmesser/ ausgezogen: 1,80m. (Tschuldigung)

    Unser erstes Angebot wird sich auf eine Nolte Uniplus in Weiß und Akazie Savanne beziehen. Schichtstoff natürlich. Bis demnächst erstmal....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dekton oder Stein, was ist robuster? Küchenmöbel 13. Jan. 2016
Robuste Küche gesucht Küchenmöbel 27. Sep. 2014
Welche Front ist die robusteste? Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2013
Fertig mit Bildern einfache, robuste L-Küche für kleinen Geldbeutel Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2011
Robuster? Schichtstoff vs. Lack matt bei Rotpunkt Küche Küchenmöbel 23. Aug. 2010
DAH gesucht: Umluft, hohe Absaugleistung, leichte Handhabung Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 26. Okt. 2015
welcher Wasserhahn ist pflegeleichter chrom oder edelstahl? Tipps und Tricks 24. Juni 2015
Welche Spüle (Art) ist am pflegeleichtesten Spülen und Zubehör 22. Juni 2015

Diese Seite empfehlen