Küchenplanung Platz gesucht - kleine L-Küche für Familie

zicmac

Mitglied

Beiträge
14
Platz gesucht - kleine L-Küche für Familie

Hallo zusammen,

die Familie wird größer und die aktuelle Wohnung ist schon länger zu klein. Wir haben daher eine kleine (102m2, 4 Zimmer) Eigentumswohnung gekauft, die aktuell noch gebaut wird, und wollen nächsten Sommer einziehen. Sind gerade bei der Küchenplanung , bei den aktuellen Lieferzeiten wollten wir diese bis Spätsommer abgeschlossen haben.

Haben schon mit zwei Küchenstudios gesprochen (eines vom Bauträger vorgegeben, ein anderes auf Empfehlung). Leider ist die Wohnküche nur ~30m2 groß und so richtig glücklich sind wir noch nicht mit den Ideen. Wirkt optisch nicht wirklich elegant. Sind daher an allen Arten von Verbesserungsvorschlägen und Anregungen von eurer Seite interessiert, um den vorhandenen Platz optimal auszunutzen. Anders als optisch dargestellt überlegen wir auch, die Küche deckenhoch (mit einigen cm als Schattenfuge) zu montieren. Geht um max. Platz, so könnten wir die selten genutzten Dinge (Raclette und Waffeleisen etc.. ) ganz nach oben räumen. Gerade als Familie mit absehbar 4 Personen werden wir den wohl auch brauchen :-)

Als Küchenhersteller gefällt uns optisch Next; sind aber hierbei und auch bei den Geräten noch nicht festgelegt. Zum ALNO -Plan: Im Planer finde ich kein 1er-Spülbecken ohne Abtropf. Deshalb ist im Plan einfach ein Standardmodell als Platzhalter eingefügt. Die Zimmertüre öffnet zudem nach außen in den Flur. Die Wasser/Abwasser und Stromanschlüsse liegen passend zu der dargestellten Elektroplanung, kann leider bauseitig nicht mehr geändert werden.

Wir haben die aktuelle Planung und den Grundriss angehängt. Wenn Euch etwas fehlt, dann einfach schreiben und wir liefern das schnellstmöglich nach. Schon mal ganz herzlichen Dank für jede Idee und jeden Tipp! Liebe Grüße, Martin

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 176cm und 188cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: plus/minus 100cm - Hersteller/Sockelhöhe noch nicht final entschieden

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen nicht möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): N. a.
Raumhöhe in cm: 260cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix (Bitte Position im Grundriss vermaßt angeben)

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
N. a.
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 90 x 220cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, keine besonderen Ansprüche.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Familienkochen. Am Wochenende auch mal für Gäste (in Summer 4-6 Erwachsene)

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Next gefällt optisch, sind aber flexibel
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Intelligente und maximale Platznutzung ist das A und O. Vor allem von den (leider..) häufig toten Flächen im Eck. Sind auch am Überlegen, die Hochschränke nur einzeilig zu montieren, damit es einen im angrenzenden Wohnzimmer optisch nicht erschlägt.
Preisvorstellung (Budget): 21.000 - 25.000 (und wenn es wirklich sein muss, wäre noch etwas Luft)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Kuechenplan_ALNO.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 26
  • Kuechenplan_ALNO.POS
    5,1 KB · Aufrufe: 18
  • 01_Grundriss.jpg
    01_Grundriss.jpg
    42,5 KB · Aufrufe: 83
  • 02_Grundriss_bemaßt.jpg
    02_Grundriss_bemaßt.jpg
    37,7 KB · Aufrufe: 88
  • 03_PlanungGrundriss.jpg
    03_PlanungGrundriss.jpg
    102,9 KB · Aufrufe: 75
  • 04_PlanungDraufsicht1.jpg
    04_PlanungDraufsicht1.jpg
    59,7 KB · Aufrufe: 71
  • 05_PlanungDraufsicht2.jpg
    05_PlanungDraufsicht2.jpg
    106,9 KB · Aufrufe: 81

isabella

Mitglied

Beiträge
16.468
Hallo und herzlich Willkommen!

Für alle Mac-User und für die Profis, die kein Alnoplaner verwenden können/dürfen, wäre einen Screenshot der 2d-Planungsansicht vom Alno sehr hilfreich (man kann Kästchen Zählen und so die Abstände und Dimensionen schnell erfassen).

Bei solchen Allräume bietet sich an, der Esstisch in der Küche zu integrieren, z.B. würde hier ein L mit Esstisch in der Mitte passen. Das würde “mehr Küche” erzeugen.

Möche man eine stärkere Zonierung, kann man versuchen eine Insel mit Sitzbank an der Rückseite und Esstisch parallel davor. Beispiel für die Anordnung Insel/Esstisch: Neue Küchen in unseren entstehenden Traumhaus - Fertig mit Bildern -
 

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Hallo Isabella,
hab die ALNO -Übersicht drangehängt. Den Esstisch wollen wir - wie von Dir vorgeschlagen - halb in die Küche integrieren. Die Halbinsel mit angrenzender Sitzbank wäre sicher schön, dürfte aber bei der Größe des Raums nichts werden. Die 30m2 sind leider für Küche, Essbereich und Wohnbereich :rolleyes:
 

Anhänge

  • 06_PlanungALNOGrundriss.jpg
    06_PlanungALNOGrundriss.jpg
    61,3 KB · Aufrufe: 68

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
... habe einmal unseren Grundriss mit eingezeichnetem Sofa angehängt. Aktuell ist die Sitzgruppe 320cm x 200cm groß. Wir überlegen aber, auf ein neues, kleineres Modell mit 280cm x 180cm zu wechseln. Kleiner wird nichts, muss ja auch noch mindestens vier Sitzplätze für die Familie liefern. Was denkst Du?
 

Anhänge

  • 06_PlanungGrundriss2.jpg
    06_PlanungGrundriss2.jpg
    23,7 KB · Aufrufe: 80

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

bitte richte alle Grundrissbilder gleich aus, im Moment ist es Kraut und Rüben.

Kannst du bitte noch die gesamte Raumlänge eintragen?

die Wasseranschlüsse sind fix fix?
 
Zuletzt bearbeitet:

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Hallo,

bitte richte alle Grundrissbilder gleich aus, im Moment ist es Kraut und Rüben.

Kannst du bitte noch die gesamte Raumlänge eintragen?

die Wasseranschlüsse sind fix fix?

Guten Morgen Evelin,

die Raumlänge ist 815cm (steht im 1. Beitrag im bemaßten Grundriss). Wasseranschlüsse sind schon gebaut und fix, ja :-)
 
Beiträge
292
Wohnort
Baden-Württemberg
Inwieweit könntet ihr euch denn vorstellen, die Anschlüsse noch einmal ändern zu lassen (könnte man ja ggf. Aufputz etwas verlegen), wenn sich daraus eine sinnvolle Planung ergeben würde?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
danke, hab das a nicht gesehen.

Könntet ihr euch sowas vorstellen?
1654669920694.jpg 1654670175407.jpg
1654670043423.jpg

ignoriere Farben und die OS, die musst du nach Wunsch anpassen.

Mein Gedanke ist, dass die Kinder irgendwann auch Hausaufgaben machen werden und der Tisch (220 ist vielleicht zu groß für den Raum) vielleicht besser am Licht steht.

Außerdem passt es mit dem TV besser ( Balkontür) wahrscheinlich besser.

Eine Insel, max 2 x 90er US mit einer erhöhten Rückwand, damit nicht immer alles sichtbar ist, zB Kaffeemaschine, Toaster usw.
 

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Inwieweit könntet ihr euch denn vorstellen, die Anschlüsse noch einmal ändern zu lassen (könnte man ja ggf. Aufputz etwas verlegen), wenn sich daraus eine sinnvolle Planung ergeben würde?

Wäre für mich OK, da noch zu verlegen.

Wollten die Arbeitsfläche eh übertief (70cm) ausführen, um in der Tiefe Platz zu gewinnen und die Schränke (Spüle, Backofen, GS) sind aber nur 60cm tief -> da hat man sicher Spielraum dahinter
 

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
danke, hab das a nicht gesehen.

Könntet ihr euch sowas vorstellen?
Anhang anzeigen 356281 Anhang anzeigen 356283
Anhang anzeigen 356282

ignoriere Farben und die OS, die musst du nach Wunsch anpassen.

Mein Gedanke ist, dass die Kinder irgendwann auch Hausaufgaben machen werden und der Tisch (220 ist vielleicht zu groß für den Raum) vielleicht besser am Licht steht.

Außerdem passt es mit dem TV besser ( Balkontür) wahrscheinlich besser.

Eine Insel, max 2 x 90er US mit einer erhöhten Rückwand, damit nicht immer alles sichtbar ist, zB Kaffeemaschine, Toaster usw.

Ist ein interessanter Gedanke, hatten wir noch nicht auf dem Schirm. Danke!! :-)

Der vorhandene Tisch 220cm ist Massivholz, könnte man recht einfach zurechtsägen.

Muss mal mit der Frau diskutieren. Spontan würde ich lieber das Sofa am Fenster lassen, da verbringen wir mehr Zeit, da würde ich gerne einen Liegeplatz an der Sonne haben (und möchte maximal viel Fensterfläche offen lassen, um den Raum ausreichend hell zu bekommen und nach draußen schauen zu können .. das ist das Highlight in der kleinen Wohnküche). Zudem könnte man den Esstisch direkt neben der Küchenzeile als Erweiterung der Arbeitsfläche sehen, wenn mal mehrere Leute kochen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
die KFB Planung hat halt sehr wenig Arbeits- und Abstellfläche für 4P.
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher,
wo soll die Küchenmaschine verstaut werden? wo stehen die Dinge auf der AP neben den anderen Sachen wie Trinkflaschen, usw?
 

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
die KFB Planung hat halt sehr wenig Arbeits- und Abstellfläche für 4P.

wo soll die Küchenmaschine verstaut werden? wo stehen die Dinge auf der AP neben den anderen Sachen wie Trinkflaschen, usw?

Deswegen hatten wir das "kleine L" überlegt (ursprünglich war das einzeilig vom KFB geplant) plus den Massivtisch als Ausweich-Arbeitsfläche :think:

Küchenmaschine kommt in einen Hochschrank . Kaffeemaschine/Toaster kommen ins Eck hinten, links neben dem Kochfeld.
 
Beiträge
292
Wohnort
Baden-Württemberg
Vielleicht ginge auch eine zusätzliche nicht ganz so tiefe Arbeitsinsel (75/80cm?) mit angedocktem Esstisch?

Müsste von den Durchgangsbreiten her passen
Das würde immerhin euer Arbeitsflächen-Problem in der Hauptzeile etwas entspannen.

zicmac1.jpg

(Schrankmasse & Co. jetzt mal nicht beachten, dienen hier nur als Platzhalter zum Ermitteln der Abstände...)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.955
Wohnort
Perth, Australien
Das wird nicht passen, viel zu viel Küche für den Raum.
 
Beiträge
292
Wohnort
Baden-Württemberg
Ist auch echt knapp.

Der Modell-Tisch ist schon "nur" 2m lang, ab Tischkante blieben fürs Wohnzimmer dann noch 335cm.
Drumrum gehen können sollte man auch noch...

Die paar Zentimeter, die man mit verringertem Zeilenabstand und kürzerem Tisch erreichen könnte, machen den Kohl auch nicht fett.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
837
.. würde ich lieber das Sofa am Fenster lassen, da verbringen wir mehr Zeit, da würde ich gerne einen Liegeplatz an der Sonne haben (und möchte maximal viel Fensterfläche offen lassen, um den Raum ausreichend hell zu bekommen und nach draußen schauen zu können .. das ist das Highlight
...echt jetzt? Mit zwei Kindern tagsüber in der Sonne auf der Couch liegen...irgendwas hab ich falsch gemacht. Wenn deine Kiddies aus der Kita oder Schule kommen werdet ihr den ET mit Tageslicht ständig benutzen. Da wäre der beste Platz. Loungen mit zu viel Licht auf dem TV wäre störend.
 

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
Ist auch echt knapp.

Der Modell-Tisch ist schon "nur" 2m lang, ab Tischkante blieben fürs Wohnzimmer dann noch 335cm.
Drumrum gehen können sollte man auch noch...

Die paar Zentimeter, die man mit verringertem Zeilenabstand und kürzerem Tisch erreichen könnte, machen den Kohl auch nicht fett.
Bauchgefühl sagt mir auch, dass das zu eng für das restliche Wohnzimmer wird. Wir kochen schon gerne und regelmäßig, aber das Leben spielt sich dann (vermutlich :think:) eher am Esstisch und auf der Sofaecke ab. Die Hälfte vom Zimmer für die Küche herzunehmen, scheint mir nicht optimal.
 
Beiträge
292
Wohnort
Baden-Württemberg
Kann ich gut verstehen, ginge mir wohl ganz genau so.

Hak meinen Vorschlag einfach unter "es ist auch gut, wenn man genau weiß, was man NICHT will" ab. :-)
 

zicmac

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
14
...echt jetzt? Mit zwei Kindern tagsüber in der Sonne auf der Couch liegen...irgendwas hab ich falsch gemacht. Wenn deine Kiddies aus der Kita oder Schule kommen werdet ihr den ET mit Tageslicht ständig benutzen. Da wäre der beste Platz. Loungen mit zu viel Licht auf dem TV wäre störend.
Haha ... Glas Prosecco fehlt noch :cool:

Aber Spaß beiseite: Frau und ich arbeiten beide bis Abends, da ist tagsüber niemand daheim. Dachte an WE und so. Irgendwie hält sich in meinem Kopf die Vorstellung einer Sofaecke am Fenster, mit Licht & Ausblick. Reflektionen auf dem TV sind mir egal, der läuft nur homöopathisch (1-2h/Woche) und Abends.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben