1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von skymiga, 14. Feb. 2011.

  1. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8

    Hi!

    Wir sind grad mitten in der Planung unserer Küche. Wir hätten zwar noch einiges an Zeit die Küche genau zu Planen, da es aber ein Neubau ist und wir bwz. Fenster noch mit planen können haben wir da den Zeitdruck zu sagen wie wir das Fenster haben wollen.
    Der Angehängte Plan (Kueche.jpg) ist in etwa die Planung von einem Möbelhaus die ich daheim nachgezeichnet habe. Erklärung zu den Kästen weiter unten. Die Ansicht (Ansicht.jpg) kommt auch in etwa hin, nur dass wir die Unterschränke Richtung Wohnzimmer doch nicht machen.
    Unsere Idee ist auf der Außenwand ein Lichtband zwischen Arbeitsfläche und Hängeschränke zu machen. Die Arbeitsfläche soll bis ins Fenster gehen (anstatt der Fensterbank).
    Als Arbeitshöhe wurde uns bisher 91cm empfohlen (nur auf die Körpergröße bezogen ohne uns ab zumessen) Als Abstand Arbeitsfläche Unterkante Hängekästen habe ich unterschiedliche Aussagen bekommen (zwischen 50 und 60 cm).
    Die Teife der Küche ist wie im Plan ja ersichtlich 2,40m. Drum dachten wir uns wir machen das Lichtband mit einer Parapet Höhe von 91cm, 55cm hoch und in einer Breite von 1,60m mit einem seitlichen Abstand von 40cm.
    Was meint ihr bezüglich Fenster (das ist das dringendste) und auch zur Aufteilung der restlichen Küche.

    Jetzt noch die Erklärung zu den Kästen:
    1 - Hochschrank für Kühlschrank - ein höherer mit kleinem Gefrierfach, Kühlschrank, und Fresh Zone
    2 - Apothekersschrank 30 od. 40cm das weiß ich nicht mehr genau je nachdem wie es sich ausgeht
    3 - Hochschrank für Backofen und Dampfgarrer
    4a - Eckschrank mit LeMans oder Magic Corner Auszug Darüber in der Verlängerung der Hochschränke einen Rolloschrank (4b)
    5 - ein 80cm breiter Schubladenschrank für Besteck und Geschirr darauf das Kochfeld, darüber der Dunstabzug
    6 - Eckschrank mit LeMans oder Magic Corner Auszug
    7 - Schrank für Geschirrspüler
    8 - Unterschrank der Spüle - 50cm mit Abtropfblech über Geschirrspüler
    9 - 80cm Schubladenschrank
    10 und 11 Hängeschränke mit 1m Breite und Klappen oder Liftöffnung


    lg
    Michael


    Checkliste zur Küchenplanung von skymiga

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 und 180
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : zu definieren
    Fensterhöhe (in cm) : zu definieren
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 ev. 80cm
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keinen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keinen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche und ab und an Menüs
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neubau - drum eine neue Küche.
    Küche soll schlicht funktionell und Zeitlos sein.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2011
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    :welcome: im Küchenforum skymiga

    Die optimale Arbeitshöhe solltet ihr mit einem Bügelbrett ausprobieren ;-) sie sollte nach Möglichkeit mind. 92cm betragen, damit ein XXL-GSP drunter passt; die sind praktisch für langstielige Gläser und grosse Platten.

    APL in Fenster laufen lassen ist immer eine gute Idee ;-)

    Die maximale Höhe von Heissgeräten sollte so sein, dass die oberste Ebene nicht über Schulterhöhe liegt.
     
  3. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Danke!

    Hab jetzt die Küche so gut es ging mit dem Alno Planer nach geplant und die Files hochgeladen.

    lg
    Michael
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Ich hab mal umgeplant:

    es passt ein 50cm Vorratsschrank mit Innenausszügen; Kühli; BO; tote Ecke drüber ein nach vorne gesetzter Hänger, drunter eine offenen Nische (ist günstiger als der Rolladenschrank); 2x 90cm Auszugschrank (6er-Raster, hoher Korpus); tote Ecke; XXL-GSP; Spüle; Ecke mit vom Essen bedienbarem Auszugschrank für Geschirr/Deko ..); 90cm Auszugsschrank. Das Fenster ist 70cm hoch, darüber sind Klappschränke.

    Ihr solltet einen Stauraumplanung machen, wenn man die Schränke über dem Fenster weglassen könnte, wäre es schöner.

    Rastermasse & Apotheker

    ==> 6rasterig:
    --Zum Vergrößern bitte hier klicken...[​IMG]

    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von KerstinB
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Küche von Shopfitter

    Vergleich Apotheker und Schrank mit Innenauszügen:

    --Zum Vergrößern bitte hier klicken...[​IMG]


    Das Indufeld kann man über zwei U-Schränke setzten.
     

    Anhänge:

  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    wegen der Eckschränke; lies mal im Planungsboard unter Planungshilfen den Beitrag "tote Ecken gute Ecken" ;-)

    Kurzfassen: Du hast in den Ecklösungen immer nur 2 Ebenen, welche nicht besonders schwer belastbar sind (je nach Hersteller zwischen 15-25kg) In meiner Planung hat jeder Unterschrank jedoch 4 Ebenen. Das holt den leichten Stauraumverlust (30%) von den toten Ecken wieder rein und Du hast unter dem Strich MEHR und besser nutzbaren Stauraum. Günstiger ist es ausserdem ;D
     
  6. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Hey super vielen Dank!

    Das mit dem Hängeschrank und der Nische anstatt dem Rolladenschrank ist eine Gute Idee. Das mit den Toten Ecken hab ich schon gelesen, da bin ich aber noch nicht so überzeugt....
    Das mit dem umgedrehten Schrank Richtung Esstisch ist genial - läßt sich das wirklich machen?
    Bezüglich Apothekerschrank - lassen sich da die Laden nicht ähnlich dicht anbringen wie bei Innenauszüge?
    Bezüglich des Kochfelds - lassen sich nur Induktion über zwei Unterschränke verteilen oder schon Ceranfelder auch?
    Und wegen Hängekästen über dem Fenster. Da haben wir derzeit halt den Ansatz so viel Stauraum wie möglich da wir keine Speiß bzw. Abstellraum im EG haben.

    lg
    Michael
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Hallo Skymiga"!

    Ja, das lässt sich mit dem Schrank richtung Essen so machen.

    Bei dem Apotheker mußt du bedenken das du die Sachen ja noch über die Reeling rüber heben mußt, deshalb die Abstände. Ich habe auch einen Apotheker und würd ihn nie wieder nehmen. Das was ich dort drin habe, passt in einen 60er Schrank mit 2 Auszügen. Und da ist dann immer noch Platz drin.

    Eckschränke wie Le Mans und Co. Was lässt dich denn noch zweifeln?

    LG
    Sabine
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Michael: Tote Ecken... erstens wollte ich es erst auch nicht glauben und musste es selber durchdenken, wie viele andere auch hier (von daher bin ich sicher, wenn Du das mal in Ruhe andenkst, kommst Du zum gleichen Schluss) und dann ganz Einfach: 4 Ebenen gegen zwei Ebenen ... ;-)

    Ceran / Induktion geht beides.

    Umgedrehter Schrank zum Essen: ja natürlich geht das; ;-) meinst Du im Ernst wir würden euch hier Dinge empfehlen, welche so nicht gehen ??? - da würden unsere Profis mir aber ziemlich an den Hals springen *w00t*.

    Nein, Du kannst im Apo nicht die Fächer so eng machen wie im Schrank mit den Innenauszügen, Du musst ja alles über die Reeling heben. Apos haben in der Regel 5 Ebenen, Schränke mit Innneauszügen 8 -9 Ebenen :cool: . Beim Apo frisst ja die Mechanik noch sehr viel Höhe (oben & unten) und hinten übrigens auch noch.
     
  9. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Ok Apo bin ich überzeugt, Ecke noch nicht ganz.
    Denn auf den zwei Ebenen kann ich ja große Töpfe unterbringen - das geht ja bei 4 nicht mehr so gut. Aber ansonst geb ich euch schon recht.
    Arbeitshöhe - bzw. Fenster. Da bin ich mir halt extrem unsicher, denn wenn das Fenster falsch gebaut ist, ist da viel hin....
    Ich werd auf jeden Fall heute Abend mal mich und meine Frau vermessen ;-)
    Das mit den XXL GSP und 92cm ist mal ein guter Tipp. Das mit den 94cm hat mir wieder gezeigt dass es verdammt blöd ist das Fenster vor der Küchenplanung zu machen.
    Ist die Korpushöhe bei allen Herstellern gleich oder hat da jeder eine andere und ergibt sich dadurch auch eine andere APL Höhe? Die 15cm Sockelhöhe - ist die fix oder auch variable (um Fehler beim Fenster auszugleichen)

    Wegen der Stauraum Planung und weglassen der Hängeschränke an der Außenwand.
    Wahrscheinlich eine sehr blöde frage - aber wie macht man eine Stauraum Planung? Wir können nicht von dem Geschirr / Zeugs ausgehen was wir derzeit haben da es aus zwei Wohnungshaushalten zusammengewürfelt ist. Es soll so viel Stauraum wie möglich bieten, aber trotzdem gut aussehen. Zusätzlich kommt dazu dass wir im EG keinen Abstellraum haben und deshalb so viel an Lebensmittel / Geräte in der Küche unterbringen wollen wie möglich ist. Drum die Idee mit den Hängeschränken und dem Lichtband dazwischen.
    70cm Fenster erscheint mir sehr hoch - kommt man da dann schon noch vernünftig in die Hängeschränke? Das wär ja Unterkante schon auf 1.64


    @Vanessa - wie hast du das im Alno Planer gemacht, hast du da eine andere "größere" Version? Weil bei mir kann er viele Sachen nicht darstellen weil er sie nicht kennt/hat (Farben, Kochfeld...)

    lg
    Michael
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    ;D nö: ich habe auf dem Laptop noch den letztjährigen Alno-Planer laufen... und Du wirst schon den neuen bei Dir installiert haben.. darum die Probleme ;-)

    in den Planungshilfen findest du "Rastermasse & Korpushöhen"; jeder Hersteller hat seine eigenen Masse ;D wäre ja sonst langweilig und zu einfach. Sockelhöhen sind natürlich anpassbar; wenn Du auf 92cm arbeiten willst bekommst Du die; wenn es 94cm sein sollen bekommst Du die auch ;-)

    In meiner Küche passen sogar meine hohen 10l Töpfe in 2-Rastrige-Auszüge; nur für den Müll & Essig/oel braucht es mehr... Bei euch ist Essig/Oel oberhalb der Nische vorgesehen ;-)

    Eine Stauraumplanung macht man, in dem man durch seine Küche geht, alles vermisst & aufschreibt was man hat und dann überlegt wo das hinsoll und das dazu schreibt .. Beispiele hab ich Dir ja schon angehängt.

    Je breiter die Unterschränke umso mehr passt rein, weil man ja besser in einander verschachteln kann.
     
  11. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Man wird mich im Forum dafür schimpfen, ich sage es dennoch: Ich habe nie eine Stauraum-Planung gemacht. Es findet sich für alles ein Plätzchen nach meiner Erfahrung, wenn nicht, wird ausgemistet. Und wenn man vorher darauf achtet, eher breite statt schmale Unterschränke zu nehmen, isit das die halbe Miete, denn schmale Schränke fressen Stauraum.

    Ihr seid 2 Erwachsene und 1 Kind und ich sehe auf der Planung eine sehr große Küche. Eigentlich kein Problem *top*
     
  12. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Mal anders gefragt - würdet ihr die Hängekästen weg lassen und dafür ein "normales" Fenster machen? Oder vielleicht nur einen Hängekasten rechts neben dem Dunstabzug?

    @ulla - wie gehts dir mit deiner Grifflosen Küche - haben wir auch mal überlegt aber sieht man da nicht ständig die Fingerabdrücke?

    lg
    Michael

    PS. Hat euch das Küchen Aussuchen eigentlich Spaß gemacht? Ärgste Erfahrung bisher war am WE ein Messe wo Küchen auch zu "Messepreisen per Laufmeter" verkauft wurden inkl. Knebelvertrag und Mindestabnahmemenge. Und das alles von professionellen Keilern angeboten. :-O
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    leg Dir mal in Schubkasteninnengrösse gefneuete Zeitungen aus, und schaue was Du darauf unterbekommst ;-) bei einem 90cm Korpus also ca 82cm X 53cm. Dann siehst Du auch wie wichtig die Ebene mehr im Unterschrank bereich ist, bzw. und ob ihr die Oberschränke braucht. Die Alternative ist natürlich Ullas vorgehen, alles was keinen Platz findet wird entsorgt.
     
  14. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Hi Michael, das hält sich in Grenzen, obwohl wir Polarweiß als Frontfarbe haben.

    Wir sind 6 Monate herumgeirrt *dann auch noch mit Kind, das gar keine Lust auf Küchensuche hatte*... dann bekam ich eine Empfehlung für einen seriösen und kompetenten Küchenmenschen *kfb* - von da ab war es entspannt.
     
  15. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)


    Probiers einfach mal aus, wenn du in der aktuellen Wohnung ein Fenster von ungefähr entsprechender Breite hast: Kleb einen Karton in Hängertiefe vor den oberen Bereich, schieb einen Tisch davor und schau dir an, wie's wirkt, wie viel Licht reinkommt und wie die Aussicht ist. Gefällts dir - dann mach es so. Wenn du den Karton aber störend findest, bist du weg von den Hängern überm Lichtband, und kannst auch ein höheres Fenster planen, das dann auch entsprechend mehr Licht reinlässt.
     
  16. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Da meine bessere Hälfte heute wieder heim gekommen ist haben wir uns mal aufs vermessen gestürzt ;-) und sind nicht so recht schlau geworden.
    Bei mir ist Unterseite Ellbogen (richtig?) 110 cm und Oberkante Becken (richtig? Beckenkamm) 110cm ergeben. Bei meiner Frau Ellbogen 103 und Becken 101cm.
    Von den -15cm schreibt ihr immer nur beim Ellbogen - oder schon auch beim Becken?

    lg
    Michael
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Ellbogen - 15cm; maximal die Höhe vom Beckenkamm (mit der im Haus getragenen Fussbekleidung gemessen ;-))

    Dann probiert doch mal aus auf 103cm zu arbeiten (entweder mit Bügelbrett oder mit Schneidebrettchen und untergelegten Büchern). Wirklich mal auf der Höhe arbeiten :-) und schauen ob es passt; wenn man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zu hoch .. :nageln:
     
  18. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Ach es ist zum Mäuse melken.... das einzige was wir fix wissen ist die Arbeitsplattenhöhe mit 91cm. Den perfekten Küchenplaner haben wir noch nicht gefunden, morgen muss ich aber sagen wie ich das Fenster will.
    Wir haben jetzt noch mal zwei Varianten diskutiert, eine mit Lichtband und eine mit normalen Fenster mit folgenden Vor/Nachteilen.

    Lichtband:
    - Zusätzliche Kosten
    - Genaue Küchenplanung noch nicht bekannt - muss also das Fenster in Höhe und Breite definieren ohne dass ich weiß wie die Küche wird (Hängekästen)
    - Mit eine angenommenen Höhe von 50 bis max. 55cm wird das Lichtband eine Fixverglasung haben da sonst der Rahmen alles auf braucht (Höher ist dann wegen der Erreichbarkeit der Teller/Gläser in den Hängeschränken schlecht).
    + Moderneres Aussehen
    + Mehr symmetrisch
    + Mehr Platz in den Hängeschränken

    Normales Fenster
    + Keine zusätzlichen Kosten
    + Zum öffnen
    + Ohne Küchenplanung einfacher zu definieren
    (PH91, Breite 80, Höhe 120)
    - Hängekasten - Fenster - Hängekasten wirkt in Natura vielleicht nicht so gut
    - Altmodisch?

    Bei der DAN Küche die hier in Österreich weit verbreitet ist, hätte ich bei großen Hängeschränken nur 49,1 cm zwischen Arbeitsplatte und Unterkante Hängeschränke. Da wir aber noch gar nicht wissen welche Marke wir nehmen werden ist das auch nicht wirklich ein Anhaltspunkt.

    Drum mal in den Raum gefragt - was gefällt euch am besten von den zwei Varianten (nur im Bezug auf Fenster) und wie würdet ihr das Problem der Lichtbandgröße lösen?

    Bei der Tiefe bin ich mir auch noch nicht sicher - eigentlich ist die ja 2,40m wenn man die Schränke links und recht mit 65cm annimmt und dem Geschirrspüler. mit 60 bleiben noch 50cm für den Spüle. Reicht das oder sollten wir auf der Seite die 10cm vom Ess/Wohnzimmer opfern und den Spüle Unterschrank auch mit 60cm nehmen?
    (Fenster soll ja bei den 2,50 oder 2,40m in der Mitte sein)

    Thema: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen) - 124293 -  von skymiga - 1_1.jpg Thema: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen) - 124293 -  von skymiga - 1_4.jpg Thema: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen) - 124293 -  von skymiga - 1_4a.jpg

    Thema: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen) - 124293 -  von skymiga - 2_1.jpg Thema: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen) - 124293 -  von skymiga - 2_4.jpg

    lg
    Michael
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Mir gefällt das normale Fenster am besten. Aber bitte ohne Glashängeschränke. ;-)

    LG
    Sabine
     
  20. skymiga

    skymiga Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: Planungshilfe (Arbeitshöhe, Fenster, Kästen)

    Hallo Sabine!

    Meinst du generell ohne Hängeschränke oder nur ohne Glasfront?

    lg
    Michael
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fertig mit Bildern Planungshilfe - moderne Küche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 24. Nov. 2015
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Unbeendet Planungshilfe für verzwickte Miniküche erwünscht :) Küchenplanung im Planungs-Board 28. Okt. 2015
Planungshilfe für offene kleine Küche in Neubau Doppelhaushälfte (L- G- Form oder was anderes?) Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2015
Küchenplanungshilfe für Einzeiler mit Insel in Koch-Ess-Wohnbereich Küchenplanung im Planungs-Board 14. März 2015
Moderne Küche - Planungshilfe erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 7. Sep. 2014
Fertig mit Bildern Planungshilfe für Nische & Neubau gefragt Küchenplanung im Planungs-Board 16. März 2014
Bitte um Planungshilfe für eine offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 2. März 2014

Diese Seite empfehlen