1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Planung die 2. für Neubau mit 15m² Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von dffnheg, 8. Aug. 2014.

  1. dffnheg

    dffnheg Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2012
    Beiträge:
    38

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe mich länger nicht gemeldet, da wir unsere Planung nochmal komplett umgeworfen haben, jetzt dafür aber schon beim Kiesbett angekommen sind. *2daumenhoch*

    Der Grundriss zum ursprünglichen Thread hat sich doch sehr verändert und auch unsere Wünsche, so dass ich hoffe, dass es in Ordnung ist, wenn ich dafür einen neuen Thread eröffne.

    Angaben, die ich unten nicht vermerken kann, füge ich hier noch mit ein.

    Der Gatte kocht bei uns auch, aber doch weit weniger aufwändig, als ich = Nudeln, Steak, Rührei usw. Insofern sollte die Höhe für mich angepasst werden. Ich habe auch schon getestet und fand 99 cm für mich perfekt. Hoffe, dass ich nicht grade etwas verwechsle.

    Dank euch haben wir uns von einem vollwertigen Sitzplatz in der Küche auch verabschiedet. Es wäre aber schön, wenn für die Kinder ein schnelles Frühstück, eine Plätzchenaktion usw. drin wäre = Platz an der Insel.

    Ob auf der Insel nun gespült oder gekocht werden soll, weiss ich nicht. Ich finde für alles Vor- und Nachteile und irgendwie bin ich mir nicht schlüssig.

    Wie geschrieben, ist gerade Nr. 3 im Landeanflug und ich hoffe sehr, dass es bei der angekündigten Ankunft in 2 Wochen bleibt. Einer könnte ja mal pünktlich sein. *kiss*

    Auch bin ich am überlegen, ob ein kleines Gaskochfeld sinnvoll sein könnte. Aber ob ein 80er Induktionsfeld sich nicht besser macht als die Kombi aus einem 60er Indkuktionsfeld und einem oder zwei Gasflammen?

    Das Spülbecken gibt ähnliche Rätsel auf. Aktuell haben wir ein Becken ohne Abtropffläche. Allerdings haben wir im Waschbecken einen Einhängekorb, der als solches genutzt wird und somit das Becken verkleinert. Viel wird bei uns nicht von Hand gespült, aber schon mal Trinkflaschen, eine zu große Schüssel oder der Salat zum abtropfen reingestellt. Ob sich dafür eine Abtropffläche lohnt? Andererseits nervt es mich immer total, wenn ich mir dann mit Handtüchern oder Küchenpapier aushelfen muss.

    Backofen / Dampfgarer: lohnt sich das? Gibt es ein Kombigerät ohne Platzverlust im Backofen? Im Zweifel könnte man nachrüsten, oder?

    Bis auf die Obstschale hätte ich gerne alles irgendwie verstaut. Ein toller Ullaschrank oder etwas mit Rollo für des Gatten Kaffeeequipment + Wasserkocher wäre grandios. An Geräten bin ich sonst eher sparsam. Ich habe eine Küchenmaschine mit umfangreichem Zubehör (Bosch Mum), Eismaschine mit Kompressor, Pürierstab, Entsafter. Das Gatte hat eine Siebträgermaschine, diverse kleinere Testmaschinen, Kaffeemühle, Wasserkocher + Tassen, Kaffee usw., das dort auch sein soll. Es ist angedacht, irgendeine dieser Padmaschinen anzuschaffen, damit die Kaffeeversorgung bei Besuch schneller vonstatten geht.

    Da wir einen relativ großen Verbrauch an Wasser haben (ca. 3 Kisten, wenn mein Mann zuhause ist), wäre es toll, wenn 1 Kiste Platz in der Küche finden würde. Bzw. auch noch ein kleiner Vorrat an Säften, Limo usw. (2-3 Flaschen).

    Kochbücher (3-4 Regalböden in einem 80er Regal) und zum Kochen / Backen benötigter Alkohol werden auch in der Küche aufbewahrt. Ob für die Bücher eine geschlossene oder offene Variante gewählt wird, ist mir egal.

    Wir haben einen Keller, in dem es 1-2 Räume geben wird, in dem wir auch Vorräte usw. aufbewahren können oder selten genutzte Geräte. Ich möchte dort aber nicht mehr für jeden Krümel runter gehen.

    Zum Grundriss: der Parkplatz (meiner) ist links neben der Küche geplant und daher auch die Terrassentür, um die Einkäufe direkt dort reinbringen zu können. Die eigentliche Terrasse soll rechts am Haus an die Ecke (Sonne und Schatten), wo auch der Esstisch geplant ist. Eine Verbindung dahin ist von allen Terrassentüren angedacht.

    Ich glaube, das wars. Wer es bis hierhin geschafft hat, der hat heute ein Fleißbienchen verdient! *kiss*

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 5
    Davon Kinder?: 3
    Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 180, 176 (Gatte); ab jetzt im Wachstum: 150, 125 und im Landeanflug mit vermutlich 50 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 175
    Fensterhöhe (in cm): 62,5
    Raumhöhe in cm: 2,70
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: Umluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück
    Mittagessen, wenn nicht alle da sind
    schnelle Snacks
    Backen
    Basteln

    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 99
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Unter der Woche eher schnelle Küche, jedoch immer frisch. Am Wochenende gerne auch aufwändiger.
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Unter der Woche mittags kocht einer alleine, abends wird auch zu zweit oder mit den Kindern vorbereitet, am Wochenende zusammen.

    Oft Besuch mit bis zu 15 Personen, die jedoch nicht alle kochen.

    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die aktuelle Küche ist ein Umzugsrelikt und daher nicht so sinnvoll geplant. Mehr angepasst.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     
  2. dffnheg

    dffnheg Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2012
    Beiträge:
    38
    Hier noch der Grundriss EG + Detail der Küche. Die Alnodatei suche ich gleich noch und lade sie ebenfalls hoch.
     

    Anhänge:

  3. dffnheg

    dffnheg Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2012
    Beiträge:
    38
    Und hier die Alnodateien. Sorry, ich weiss leider nicht, wie man diese am besten in einen bestehenden Beitrag einfügen kann. Für den hochgestellten Geschirrspüler habe ich einen Hochschrank mit Kühlschrank genutzt. Die Front der hohen Schränke ist mir noch etwas zu unruhig vom Bild, aber wie ändern?

    Mit den Anschlüssen sind wir aktuell noch variabel. Nächste Woche kommt der Keller und danach wird gemauert. Kleinere Änderungen bei Wänden können also ggf. noch bis Mittwoch gemacht werden. Jedoch nichts mehr, was tragende Wände großartig verändert.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 8. Aug. 2014
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    Hallo,

    könntest Du noch einige 3-D-Bilder anhängen ? Nicht jeder hat den Alnoplaner bzw. möchte sich das ganze herunterladen.

    Ich selbst habe 3 Jahre auf Gas gekocht und fand es ehrlich gesagt aus versch. Gründen furchtbar. Deswgen ein extra Gaskochfeld käme für mich defnitiv nicht in Frage.

    Ich würde ein großen Induktionsfeld wählen mit einer wirklich großen Kochplatte (bei 3 Kindern und 1 Mann, der anscheinend gerne Fleisch ist ? ;-)), so dass auch eine Pfanne mit 28 cm Platz findet.

    PS: Na, dann wünsche ich Dir, dass Baby No. 3 deinem Plan folgt.

    PPS: Das eine Küchenfenster scheint so eines mit extremer Brüstunshöhe und schmal zu sein.
    Ich finde das ja immer echt schade, weil einem doch (je nach Fensterleibung) viel Arbeitsfläche verloren geht und es einfach toll ist mit diesem Tageslicht an der APL zu arbeiten.

    EDIT: Ich sehe da viele feststehende Fenster im Plan ???
    Problem bei den feststehenden Fenstern ist, dass nach einigen Jahren die Rolläden von innen echt sehr unappetittlich aussehen, weil man keine wirkliche Möglichkeit hat diese von innen zu putzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Aug. 2014
  5. dffnheg

    dffnheg Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2012
    Beiträge:
    38
    Liebe magnolia,

    Vielen Dank für Dein Feedback! :-)

    Der Punkt mit dem Gas hat sich eigentlich schon wieder erübrigt. Manchmal reicht es schon, wenn man seine eigenen absurden Gedanken mal aufschreibt, um klarer denken zu können. Der Vorteil im Gas für mich wäre die Kraft gewesen, die dahinter steckt. Aber das bietet Induktion ja auch.

    Da wir frei bleiben wollten in der Küchenplanung kam für mich nur ein Fenster mit hoher Brüstung infrage. Spülen vor einem normalen Fenster ja - kochen aber auf gar keinen Fall. Ständig die Spritzer am Glas und den Fügen - gruselig!

    Fotos von der Planung kann ich momentan keine hochladen, hole das aber nach, wenn ich wieder Zuhause bin. Mein Mann müsste mich gestern ziemlich plötzlich in die Klinik bringen, da mich nachts ein ekliger Virus erwischt hat. Dem Zwerg geht's jetzt auch wieder besser, nachdem wir ausgiebig mit Flüssigkeit versorgt werden.

    Die feststehenden Fenster haben wir bis auf die terrassentüre im Plan oben rechts geändert, da der Preisvorteil so minimal war. Die an der Haustüre bekommen keine Rollladen, da sie mit der Tür geliefert werden. Der Punkt mit der Reinigung ist aber sehr gut. Ich bespreche das mit meinem Mann, damit er das noch ändern lässt. :-)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag allen!
     
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Ich hoffe, dass es dir und dem Zwerg wieder gut geht.

    Wenn du die Brüstungshöhe auf 112,5 setzt, dann bleibst du doch in deiner Planung frei. Wieso ist auch im Wonhbereich so ein hohes Fensterelement geplant? Du bist 176 cm groß. Ihr könnt noch nicht einmal aus dem Fenster schauen.

    Bei deiner Alnoplanung ist eine von 356 cm und im Grundriss 376 cm angegeben. Welche stimmt?

    Wenn du mit den Kindern an der Insel backen und baseln willst, finde ich das Kochfeld störend. Eine kleine Spüle wäre besser. Jetzt gehe ich einmal planen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Aug. 2014
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    Vorweg. Ich habe den Alno in der Breite an den Grundriss angepasst. Das Fenster habe ich willkürlich mit Abstand zu DA gesetzt und die BRH auf 112,5 gewählt, so dass sie im gesamten EG gleich ist. Damit schränkst du dich in keiner Weise bei der Planung ein.

    Ich habe einmal geplant, muss aber sagen, dass ich mit der Insel nicht so ganz glücklich bin. Sie ist wegen der erforderlichen Abstände relativ klein und für 3 Sitzplätze eigentlich zu klein.

    Beginnend planunten rechts:
    Blende
    2 Kühlgeräte
    BO
    hochgesetzte GSM
    50er US
    80 cm tote Ecke
    über 50er und toter Ecke OS mit 60 cm Tiefe - hier Platz für Kaffeemaschine und was dazu gehört
    Thema: Planung die 2. für Neubau mit 15m² Küche - 299799 -  von Mela - dffnheg_Mela_HS.JPG

    planlinks, ab toter Ecke in Übertiefe 75 cm
    40er US
    80er Spüle
    40er MUPL
    80er Auszug
    80er Auszug mit Kochfeld
    20er Drehtür für Backbleche/Handtücher
    Blende
    Thema: Planung die 2. für Neubau mit 15m² Küche - 299799 -  von Mela - dffnheg_Mela_Zeile.JPG

    Insel:
    60er Schrank mit kleiner Spüle
    100er Auszug
    überstehende AP für Sitzplätze
    Thema: Planung die 2. für Neubau mit 15m² Küche - 299799 -  von Mela - dffnheg_Mela_Insel.JPG
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    Mela, auf das Problem bin ich auch schon gestoßen. Durch die Wand mit den Schiebetüren ist man mit der Insel ganz schön eingeschränkt. Denn die Durchgänge zwischen Insel und Wandscheiben gehen so eigentlich gar nicht, denn es ist ja auch der Küchenhauptzugang:
    [​IMG]

    Das wird auch nicht wesentlich besser, wenn man die Insel dreht.

    Ich habe mir den Plan auch schon ein paar Mal angesehen, und immer, wenn ich im Geiste so die Möbel setze, taucht dieses Problem mit den Wänden und den Schiebetüren auf.

    @dffnheg ... muss diese Trennung denn sein?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 18. Okt. 2016
Küchenplanung in Neubauwohnung / Erstbezug Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 25. Aug. 2016
Küchenplanung Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Euer Rat zur Planung in Neubau ETW Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen